Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK




Schlagworte

Top 15

- Animexx (808)
- Changelog (307)
- Neues Feature (138)
- Verein (116)
- Vorstand (82)
- Projekte (39)
- Vorstandsnotizen (33)
- Cosplay (30)
- Mitgliederversammlung (30)
- Treffen (29)
- Weblog (29)
- MVV (28)
- Animexx-Stand (27)
- Fanart (26)
- Fanfiction (24)
Weblogs durchsuchen
Einträge vom...
Neueste Kommentare
16.10.: Stiftgemacht
01.10.: Ririchiyo-3
27.09.: Usaria
27.09.: Aurora-Silver
22.09.: Estelle
22.09.: Waku
22.09.: Ganondorf
21.09.: Estelle
21.09.: Cookie
21.09.: Beerus
Autoren
[Alle Einträge]
- Ai-Megumi (2)
- Anderswelten (3)
- Ani (1)
- animexx (32)
- Aubergine (3)
- Azamir (2)
- Ben (43)
- BlackViper (1)
- Bobbi-San (4)
- Calafinwe (2)
- cato (583)
- Chiko-chan (1)
- chojin (1)
- Dark_chan (1)
- dasfuu (7)
- didarabocchi (8)
- Dio (6)
- DocSleeve (1)
- Elly-san (2)
- Engelszorn (1)
- FroZnShiva (2)
- Gabriel_deVue (1)
- Galileo (56)
- Ganondorf (10)
- GhostGambler (10)
- Haga (2)
- Kagetora (2)
- KaoruDark (2)
- KarlE (1)
- Kathal (3)
- Keno (3)
- KibouNoSenshi (3)
- Kickaha (5)
- Killy (2)
- Lamy (8)
- LiaraAlis (1)
- Lost_Time (5)
- Nachtdenker (3)
- Paranoia (1)
- Rmnrai (1)
- Ronjohn (1)
- Sai1 (14)
- Saiki (138)
- sailorhcb (2)
- Strong-Bow (2)
- TonaradossTharayn (43)
- Toto (15)
- Trunks21 (4)
- Varis (1)
- Veroko (13)
- WolfE (2)
- Yuya (1)
- _fireball_ (5)

Satzungsänderungsanträge zur Mitgliederversammlung 2014 Animexx Mitgliederversammlung 2014, Animexx, Animexx, Mitgliederversammlung, MVV, Satzung, Verein

Autor:  Ben
Am 24.05.2014 findet bekanntermaßen die Mitgliederversammlung des Animexx e.V. in Nürnberg statt. Vereinsmitglieder hatten die Möglichkeit hierzu bis zum 25.03. Satzungsänderungsanträge einzureichen.

Normalerweise sind diese Anträge nur der Mitgliederversammlung, bzw. über die Einladung zur Versammlung zugänglich. Der Vorstand hat sich dieses Jahr dazu entschieden, diese zusätzlich hier für jeden zu veröffentlichen.


Satzungsänderungsantrag Artikel 4 (2):

Spoiler
Aktuell:
Die Mitgliedschaft wird durch einen schriftlichen Antrag und dessen Annahme gemäß Art.4 (4) erworben. Gastmitglieder brauchen keinen schriftlichen Antrag zu stellen.

Neu:
Die Mitgliedschaft wird durch einen Antrag in Textform und dessen Annahme gemäß Art.4 (4) erworben. Gastmitglieder brauchen keinen solchen Antrag zu stellen.

Bemerkung:
Dies ermöglicht es einem potentiellen Neumitglied, den Aufnahmeantrag online zu stellen. Er muss also nicht mehr als Postkarte in das Büro versendet werden.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 4 (2) hier diskutieren.)


Satzungsänderungsantrag Artikel 6 (4):

Spoiler
Aktuell:
Die Mitgliederversammlung wählt die Vorstandsmitglieder und Kassenprüfer jeweils in getrennten und geheimen Wahlgängen mit Stimmzetteln. Im jeweils ersten Wahlgang ist die absolute Mehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen erforderlich. Erreicht bei mehreren Bewerbern kein Kandidat die erforderliche absolute Mehrheit, so findet eine Stichwahl zwischen den beiden Kandidaten mit den höchsten Stimmenzahlen statt. In diesem Wahlgang ist der Kandidat mit der relativen Mehrheit gewählt. Bei Stimmengleichheit im Wahlgang mit relativer Mehrheit entscheidet das Los.
 
 
Neu:
Die Mitgliederversammlung wählt die Vorstandsmitglieder und Kassenprüfer jeweils im Block in geheimen Wahlgängen mit Stimmzetteln. Im jeweils ersten Wahlgang ist die absolute Mehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen erforderlich. Erreicht bei mehreren Bewerbern kein Kandidat die erforderliche absolute Mehrheit, so findet eine Stichwahl zwischen den beiden Kandidaten mit den höchsten Stimmenzahlen statt. In diesem Wahlgang ist der Kandidat mit der relativen Mehrheit gewählt. Bei Stimmengleichheit im Wahlgang mit relativer Mehrheit entscheidet das Los.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 6 (4) hier diskutieren.)


Satzungsänderungsantrag Artikel 6 (9):

Spoiler

Aktuell:
Die Kassenprüfer erstatten ihren Bericht grundsätzlich mündlich. Werden schwerwiegende Verstöße gegen Art.10 festgestellt, so haben die Kassenprüfer einen schriftlichen Bericht zu erstatten, der dem Vorsitzenden und dem Präsidium zuzustellen ist. Die Zustellung erfolgt schriftlich. Die Kassenprüfer empfehlen die Entlastung oder Nichtentlastung des Vorstandes.
 
 
Neu:
Die Kassenprüfer erstatten ihren Bericht mündlich der Mitgliederversammlung. Vorab haben die Kassenprüfer einen Bericht zu verfassen, der dem Vorsitzenden und dem Präsidium in Textform zuzustellen ist. Die Kassenprüfer empfehlen die Entlastung oder Nichtentlastung des Vorstandes.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 6 (9) hier diskutieren.)

Satzungsänderungsantrag Artikel 7 (5):


Spoiler
Aktuell:
Anträge auf Satzungsänderung oder Auflösung des Vereins sind beim Vorstand spätestens 60 Tage vor der Versammlung in Textform einzureichen.

Neu:
Anträge auf Satzungsänderung oder Auflösung des Vereins sind beim Vorstand spätestens 60 Tage vor der Versammlung als Vorschlag mit Begründung in Textform einzureichen. Der Vorschlag kann während der Versammlung noch verbessert oder geändert werden, sofern er inhaltlich nicht vom ursprünglichen Vorschlag abweicht.

Bemerkung:
Da viele Anträge aufgrund von kleineren Formulierungsfehlern abgelehnt werden mussten, besteht so auch vor Ort noch die Möglichkeit die Formulierungen zu korrigieren, damit der inhaltlich akzeptierte Antrag womöglich dennoch in die Satzung aufgenommen werden kann.
Dies hat aber einen Nachteil: Unter Umständen kann dies dazu führen, dass auf der Versammlung länger über ein Antrag diskutiert wird, um die beste Formulierung zu finden.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 7 (5) hier diskutieren.)

Satzungsänderungsantrag 9b (2a):

Spoiler

Aktuell:
Die Aktivenratsmitglieder verfassen mindestens einmal jährlich einen Bericht in Textform an Vorstand, Präsidium und Aktivenrat über die Erfüllung ihrer Aufgaben. Dieser Bericht kann auch Online erfolgen. Der Vorstand ist berechtigt Aktivenratsmitglieder, im Einzelfall, von dieser Pflicht zu befreien.

Neu:
Der Aktivenrat tagt mindestens einmal im Jahr und gibt sich eine Geschäftsordnung. Die Regelung der Berichterstattung erfolgt in der Geschäftsordnung des Aktivenrats.

Bemerkung:
Abschnitt ersetzt; Berichterstattung und Tagung in die GO geschrieben. Tagung bleibt in der Satzung, damit sich der AR bemüht diese regelmäßig durchzuführen.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 6 (9) hier diskutieren.)



Satzungsänderungsantrag 9b (2c):

Spoiler

Aktuell:
Der Aktivenrat tagt mindestens einmal im Jahr und gibt sich eine Geschäftsordnung. Hierbei wird ein Sprecher für den Aktivenrat gewählt.
 
Neu:
Der Aktivenrat tagt mindestens einmal im Jahr und gibt sich eine Geschäftsordnung.
 
Bemerkung:
Auslagerung in die Geschäftsordung.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 9b (2c) hier diskutieren.)



Satzungsänderungsantrag 9b (2d)

Spoiler

Aktuell:
Der Sprecher des Aktivenrates legt dem Vorstand am Anfang des Jahres einen Finanzplan vor. Dieser beinhaltet das Budget, das die Aktiven zur Realisierung ihrer Projekte benötigen. Der Vorstand muss diesen genehmigen und kann ihn modifizieren, um ihn an die finanzielle Lage des Vereins anzupassen.
 
Neu:
Der Sprecher des Aktivenrates legt dem Vorstand am Anfang des Jahres einen Budgetplan vor.

Bemerkung:
Erster Satz Finanzplan durch Budgetplan ersetzt. Rest gestrichen und in die GO verschoben.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 9b (2d) hier diskutieren.)



Satzungsänderungsantrag 9b (2e):

Spoiler

Aktuell:
Die Buchführung des Aktivenrates obliegt dem Schatzmeister.
 
Neu:
(Wird komplett gestrichen.)
 
Bemerkung:
Wird gestrichen, da das ohnehin Aufgabe des Schatzmeisters ist.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 9b (2e) hier diskutieren.)



Satzungsänderungsantrag 9b (3):

Spoiler

Aktuell:
Der Vorstand bewertet die Arbeit der Aktivenratsmitglieder spätestens nach vier Monaten, und teilt das Ergebnis der Bewertung dem jeweiligen Mitglied mit. Dies soll dem Mitglied ermöglichen seine Mitarbeit zu verbessern. Das Mitglied hat dann zusätzliche zwei Monate Zeit sich zu bewähren. Nach Ende der Bewährungszeit urteilt der Vorstand erneut über die Arbeit des Aktivenratmitgliedes und beruft das Mitglied in eine weitere Amtsperiode oder entlässt es.
 
Neu:
(Wird komplett gestrichen.)
 
Bemerkung:
Gestrichen, findet nicht statt oder nicht so wie beschrieben.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 9b (3) hier diskutieren.)



Satzungsänderungsantrag 9b (4):

Spoiler

Aktuell:
Der Vorstand kann auch Mitglieder ohne festes Aufgabengebiet für drei Monate berufen. Dies soll dem Mitglied die Findung eines für sich passenden Aufgabengebietes erleichtern.
 
Neu:
(Wird komplett gestrichen.)
 
Bemerkung:
Gestrichen, findet nicht statt oder nicht so wie beschrieben.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 9b (4) hier diskutieren.)


Satzungsänderungsantrag Artikel 11 (2):

Spoiler

Aktuell:
Die Mitgliedsbeiträge für Erwachsene und juristische Personen sind gleich.
Für Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr wird der Mitgliedsbeitrag deutlich niedriger festgesetzt.
Gastmitglieder sind verpflichtet, für jede besuchte Vereinsveranstaltung einen Beitrag zu leisten, der in der Beitragsordnung festgelegt wird. Ansonsten sind Gastmitglieder von der Beitragspflicht befreit.
 
 
Neu:
Die Mitgliedsbeiträge für Erwachsene und juristische Personen sind gleich.
Für Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr wird der Mitgliedsbeitrag deutlich niedriger festgesetzt. Gastmitglieder sind von der Beitragspflicht befreit.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 11 (2) hier diskutieren.)



Satzungsänderungsantrag Artikel 13 (1):

Spoiler

Aktuell:
Mit dem Beitritt eines Mitglieds nimmt der Verein Name, Anschrift, Alter / Geburtsdatum, Geschlecht, Email-Adresse sowie Benutzername auf. Diese Informationen werden in vereinseigenen EDV-Systemen sowie der des Schatzmeisters gespeichert. Jedem Vereinsmitglied wird dabei eine Mitgliedsnummer zugeordnet. Die personenbezogenen Daten werden dabei durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt.
Sonstige Informationen zu den Mitgliedern und Informationen über Nichtmitglieder werden von dem Verein grundsätzlich nur verarbeitet oder genutzt, wenn sie zur Förderung des Vereinszweckes nützlich sind (z.B. Speicherung von Telefon- und Faxnummern einzelner Mitglieder) und keine Anhaltspunkte bestehen, dass die betroffene Person ein schutzwürdiges Interesse hat, das der Verarbeitung oder Nutzung entgegensteht.
Der Verein erhebt, verarbeitet und nutzt diese Daten zur Erfüllung der in dieser Satzung definierten Aufgaben und Zwecke.

Neu:
Mit dem Beitritt eines Mitglieds nimmt der Verein Name, Anschrift, Geburtsdatum, Email-Adresse sowie Benutzername auf. Diese Informationen werden in vereinseigenen EDV-Systemen sowie der des Schatzmeisters gespeichert. Jedem Vereinsmitglied wird dabei eine Mitgliedsnummer zugeordnet. Die personenbezogenen Daten werden dabei durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt.
Sonstige Informationen zu den Mitgliedern und Informationen über Nichtmitglieder werden von dem Verein grundsätzlich nur verarbeitet oder genutzt, wenn sie zur Förderung des Vereinszweckes nützlich sind (z.B. Speicherung von Telefon- und Faxnummern einzelner Mitglieder) und keine Anhaltspunkte bestehen, dass die betroffene Person ein schutzwürdiges Interesse hat, das der Verarbeitung oder Nutzung entgegensteht.
Der Verein erhebt, verarbeitet und nutzt diese Daten zur Erfüllung der in dieser Satzung definierten Aufgaben und Zwecke.

Bemerkung:
Anpassung an den Datenschutz.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 13 (1) hier diskutieren.)



Satzungsänderungsantrag Artikel 13 (4):

Spoiler
Aktuell:
Jedes Mitglied hat das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung seiner gespeicherten personenbezogenen Daten, sofern keine anderweitigen gesetzlichen Bestimmungen wie z.B. Aufbewahrungsfristen dies untersagen. Um diese Rechte wahrzunehmen, ist der Vorstand – alternativ der Datenschutzbeauftragte des Vereins - mit dem Anliegen schriftlich zu kontaktieren.
 
 
Neu:
Jedes Mitglied hat das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung seiner gespeicherten personenbezogenen Daten, sofern keine anderweitigen gesetzlichen Bestimmungen wie z.B. Aufbewahrungsfristen dies untersagen. Um diese Rechte wahrzunehmen, ist der Vorstand – alternativ der Datenschutzbeauftragte des Vereins - mit dem Anliegen in Textform zu kontaktieren.

Bemerkung:
Dies ermöglicht alle arten der Textform (auch elektronische).

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 13 (4) hier diskutieren.)



Satzungsänderungsantrag Artikel 13 (5):

Spoiler

Aktuell:
Beim Austritt werden die personenbezogenen Daten des Mitglieds aus dem Mitgliederverzeichnis gelöscht. Personenbezogene Daten des austretenden Mitglieds, die die Kassenverwaltung betreffen oder weiteren gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterliegen, werden gemäß der steuergesetzlichen oder anderweitigen Bestimmungen bis zu zehn Jahre ab der schriftlichen Bestätigung des Austritts durch den Vorstand aufbewahrt.
Sofern das Mitglied über einen Online-Account verfügt, liegt die Verantwortung für Berichtigung und Löschung in seiner eigenen Entscheidung und Verantwortung.
 
 
Neu:
Beim Austritt werden die personenbezogenen Daten des Mitglieds aus dem Mitgliederverzeichnis gelöscht. Personenbezogene Daten des austretenden Mitglieds, die die Kassenverwaltung betreffen oder weiteren gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterliegen, werden gemäß der steuergesetzlichen oder anderweitigen Bestimmungen bis zu zehn Jahre ab der Bestätigung des Austritts durch den Vorstand aufbewahrt.
Sofern das Mitglied über einen Online-Account verfügt, liegt die Verantwortung für Berichtigung und Löschung in seiner eigenen Entscheidung und Verantwortung.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 13 (5) hier diskutieren.)


Satzungsänderungsanträge zur Mitgliederversammlung 2014 Animexx Mitgliederversammlung 2014, Animexx, Animexx, Mitgliederversammlung, MVV, Satzung, Verein

Autor:  Ben
Am 24.05.2014 findet bekanntermaßen die Mitgliederversammlung des Animexx e.V. in Nürnberg statt. Vereinsmitglieder hatten die Möglichkeit hierzu bis zum 25.03. Satzungsänderungsanträge einzureichen.

Normalerweise sind diese Anträge nur der Mitgliederversammlung, bzw. über die Einladung zur Versammlung zugänglich. Der Vorstand hat sich dieses Jahr dazu entschieden, diese zusätzlich hier für jeden zu veröffentlichen.


Satzungsänderungsantrag Artikel 4 (2):

Spoiler
Aktuell:
Die Mitgliedschaft wird durch einen schriftlichen Antrag und dessen Annahme gemäß Art.4 (4) erworben. Gastmitglieder brauchen keinen schriftlichen Antrag zu stellen.

Neu:
Die Mitgliedschaft wird durch einen Antrag in Textform und dessen Annahme gemäß Art.4 (4) erworben. Gastmitglieder brauchen keinen solchen Antrag zu stellen.

Bemerkung:
Dies ermöglicht es einem potentiellen Neumitglied, den Aufnahmeantrag online zu stellen. Er muss also nicht mehr als Postkarte in das Büro versendet werden.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 4 (2) hier diskutieren.)


Satzungsänderungsantrag Artikel 6 (4):

Spoiler
Aktuell:
Die Mitgliederversammlung wählt die Vorstandsmitglieder und Kassenprüfer jeweils in getrennten und geheimen Wahlgängen mit Stimmzetteln. Im jeweils ersten Wahlgang ist die absolute Mehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen erforderlich. Erreicht bei mehreren Bewerbern kein Kandidat die erforderliche absolute Mehrheit, so findet eine Stichwahl zwischen den beiden Kandidaten mit den höchsten Stimmenzahlen statt. In diesem Wahlgang ist der Kandidat mit der relativen Mehrheit gewählt. Bei Stimmengleichheit im Wahlgang mit relativer Mehrheit entscheidet das Los.
 
 
Neu:
Die Mitgliederversammlung wählt die Vorstandsmitglieder und Kassenprüfer jeweils im Block in geheimen Wahlgängen mit Stimmzetteln. Im jeweils ersten Wahlgang ist die absolute Mehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen erforderlich. Erreicht bei mehreren Bewerbern kein Kandidat die erforderliche absolute Mehrheit, so findet eine Stichwahl zwischen den beiden Kandidaten mit den höchsten Stimmenzahlen statt. In diesem Wahlgang ist der Kandidat mit der relativen Mehrheit gewählt. Bei Stimmengleichheit im Wahlgang mit relativer Mehrheit entscheidet das Los.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 6 (4) hier diskutieren.)


Satzungsänderungsantrag Artikel 6 (9):

Spoiler

Aktuell:
Die Kassenprüfer erstatten ihren Bericht grundsätzlich mündlich. Werden schwerwiegende Verstöße gegen Art.10 festgestellt, so haben die Kassenprüfer einen schriftlichen Bericht zu erstatten, der dem Vorsitzenden und dem Präsidium zuzustellen ist. Die Zustellung erfolgt schriftlich. Die Kassenprüfer empfehlen die Entlastung oder Nichtentlastung des Vorstandes.
 
 
Neu:
Die Kassenprüfer erstatten ihren Bericht mündlich der Mitgliederversammlung. Vorab haben die Kassenprüfer einen Bericht zu verfassen, der dem Vorsitzenden und dem Präsidium in Textform zuzustellen ist. Die Kassenprüfer empfehlen die Entlastung oder Nichtentlastung des Vorstandes.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 6 (9) hier diskutieren.)

Satzungsänderungsantrag Artikel 7 (5):


Spoiler
Aktuell:
Anträge auf Satzungsänderung oder Auflösung des Vereins sind beim Vorstand spätestens 60 Tage vor der Versammlung in Textform einzureichen.

Neu:
Anträge auf Satzungsänderung oder Auflösung des Vereins sind beim Vorstand spätestens 60 Tage vor der Versammlung als Vorschlag mit Begründung in Textform einzureichen. Der Vorschlag kann während der Versammlung noch verbessert oder geändert werden, sofern er inhaltlich nicht vom ursprünglichen Vorschlag abweicht.

Bemerkung:
Da viele Anträge aufgrund von kleineren Formulierungsfehlern abgelehnt werden mussten, besteht so auch vor Ort noch die Möglichkeit die Formulierungen zu korrigieren, damit der inhaltlich akzeptierte Antrag womöglich dennoch in die Satzung aufgenommen werden kann.
Dies hat aber einen Nachteil: Unter Umständen kann dies dazu führen, dass auf der Versammlung länger über ein Antrag diskutiert wird, um die beste Formulierung zu finden.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 7 (5) hier diskutieren.)

Satzungsänderungsantrag 9b (2a):

Spoiler

Aktuell:
Die Aktivenratsmitglieder verfassen mindestens einmal jährlich einen Bericht in Textform an Vorstand, Präsidium und Aktivenrat über die Erfüllung ihrer Aufgaben. Dieser Bericht kann auch Online erfolgen. Der Vorstand ist berechtigt Aktivenratsmitglieder, im Einzelfall, von dieser Pflicht zu befreien.

Neu:
Der Aktivenrat tagt mindestens einmal im Jahr und gibt sich eine Geschäftsordnung. Die Regelung der Berichterstattung erfolgt in der Geschäftsordnung des Aktivenrats.

Bemerkung:
Abschnitt ersetzt; Berichterstattung und Tagung in die GO geschrieben. Tagung bleibt in der Satzung, damit sich der AR bemüht diese regelmäßig durchzuführen.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 6 (9) hier diskutieren.)



Satzungsänderungsantrag 9b (2c):

Spoiler

Aktuell:
Der Aktivenrat tagt mindestens einmal im Jahr und gibt sich eine Geschäftsordnung. Hierbei wird ein Sprecher für den Aktivenrat gewählt.
 
Neu:
Der Aktivenrat tagt mindestens einmal im Jahr und gibt sich eine Geschäftsordnung.
 
Bemerkung:
Auslagerung in die Geschäftsordung.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 9b (2c) hier diskutieren.)



Satzungsänderungsantrag 9b (2d)

Spoiler

Aktuell:
Der Sprecher des Aktivenrates legt dem Vorstand am Anfang des Jahres einen Finanzplan vor. Dieser beinhaltet das Budget, das die Aktiven zur Realisierung ihrer Projekte benötigen. Der Vorstand muss diesen genehmigen und kann ihn modifizieren, um ihn an die finanzielle Lage des Vereins anzupassen.
 
Neu:
Der Sprecher des Aktivenrates legt dem Vorstand am Anfang des Jahres einen Budgetplan vor.

Bemerkung:
Erster Satz Finanzplan durch Budgetplan ersetzt. Rest gestrichen und in die GO verschoben.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 9b (2d) hier diskutieren.)



Satzungsänderungsantrag 9b (2e):

Spoiler

Aktuell:
Die Buchführung des Aktivenrates obliegt dem Schatzmeister.
 
Neu:
(Wird komplett gestrichen.)
 
Bemerkung:
Wird gestrichen, da das ohnehin Aufgabe des Schatzmeisters ist.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 9b (2e) hier diskutieren.)



Satzungsänderungsantrag 9b (3):

Spoiler

Aktuell:
Der Vorstand bewertet die Arbeit der Aktivenratsmitglieder spätestens nach vier Monaten, und teilt das Ergebnis der Bewertung dem jeweiligen Mitglied mit. Dies soll dem Mitglied ermöglichen seine Mitarbeit zu verbessern. Das Mitglied hat dann zusätzliche zwei Monate Zeit sich zu bewähren. Nach Ende der Bewährungszeit urteilt der Vorstand erneut über die Arbeit des Aktivenratmitgliedes und beruft das Mitglied in eine weitere Amtsperiode oder entlässt es.
 
Neu:
(Wird komplett gestrichen.)
 
Bemerkung:
Gestrichen, findet nicht statt oder nicht so wie beschrieben.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 9b (3) hier diskutieren.)



Satzungsänderungsantrag 9b (4):

Spoiler

Aktuell:
Der Vorstand kann auch Mitglieder ohne festes Aufgabengebiet für drei Monate berufen. Dies soll dem Mitglied die Findung eines für sich passenden Aufgabengebietes erleichtern.
 
Neu:
(Wird komplett gestrichen.)
 
Bemerkung:
Gestrichen, findet nicht statt oder nicht so wie beschrieben.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 9b (4) hier diskutieren.)


Satzungsänderungsantrag Artikel 11 (2):

Spoiler

Aktuell:
Die Mitgliedsbeiträge für Erwachsene und juristische Personen sind gleich.
Für Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr wird der Mitgliedsbeitrag deutlich niedriger festgesetzt.
Gastmitglieder sind verpflichtet, für jede besuchte Vereinsveranstaltung einen Beitrag zu leisten, der in der Beitragsordnung festgelegt wird. Ansonsten sind Gastmitglieder von der Beitragspflicht befreit.
 
 
Neu:
Die Mitgliedsbeiträge für Erwachsene und juristische Personen sind gleich.
Für Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr wird der Mitgliedsbeitrag deutlich niedriger festgesetzt. Gastmitglieder sind von der Beitragspflicht befreit.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 11 (2) hier diskutieren.)



Satzungsänderungsantrag Artikel 13 (1):

Spoiler

Aktuell:
Mit dem Beitritt eines Mitglieds nimmt der Verein Name, Anschrift, Alter / Geburtsdatum, Geschlecht, Email-Adresse sowie Benutzername auf. Diese Informationen werden in vereinseigenen EDV-Systemen sowie der des Schatzmeisters gespeichert. Jedem Vereinsmitglied wird dabei eine Mitgliedsnummer zugeordnet. Die personenbezogenen Daten werden dabei durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt.
Sonstige Informationen zu den Mitgliedern und Informationen über Nichtmitglieder werden von dem Verein grundsätzlich nur verarbeitet oder genutzt, wenn sie zur Förderung des Vereinszweckes nützlich sind (z.B. Speicherung von Telefon- und Faxnummern einzelner Mitglieder) und keine Anhaltspunkte bestehen, dass die betroffene Person ein schutzwürdiges Interesse hat, das der Verarbeitung oder Nutzung entgegensteht.
Der Verein erhebt, verarbeitet und nutzt diese Daten zur Erfüllung der in dieser Satzung definierten Aufgaben und Zwecke.

Neu:
Mit dem Beitritt eines Mitglieds nimmt der Verein Name, Anschrift, Geburtsdatum, Email-Adresse sowie Benutzername auf. Diese Informationen werden in vereinseigenen EDV-Systemen sowie der des Schatzmeisters gespeichert. Jedem Vereinsmitglied wird dabei eine Mitgliedsnummer zugeordnet. Die personenbezogenen Daten werden dabei durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt.
Sonstige Informationen zu den Mitgliedern und Informationen über Nichtmitglieder werden von dem Verein grundsätzlich nur verarbeitet oder genutzt, wenn sie zur Förderung des Vereinszweckes nützlich sind (z.B. Speicherung von Telefon- und Faxnummern einzelner Mitglieder) und keine Anhaltspunkte bestehen, dass die betroffene Person ein schutzwürdiges Interesse hat, das der Verarbeitung oder Nutzung entgegensteht.
Der Verein erhebt, verarbeitet und nutzt diese Daten zur Erfüllung der in dieser Satzung definierten Aufgaben und Zwecke.

Bemerkung:
Anpassung an den Datenschutz.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 13 (1) hier diskutieren.)



Satzungsänderungsantrag Artikel 13 (4):

Spoiler
Aktuell:
Jedes Mitglied hat das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung seiner gespeicherten personenbezogenen Daten, sofern keine anderweitigen gesetzlichen Bestimmungen wie z.B. Aufbewahrungsfristen dies untersagen. Um diese Rechte wahrzunehmen, ist der Vorstand – alternativ der Datenschutzbeauftragte des Vereins - mit dem Anliegen schriftlich zu kontaktieren.
 
 
Neu:
Jedes Mitglied hat das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung seiner gespeicherten personenbezogenen Daten, sofern keine anderweitigen gesetzlichen Bestimmungen wie z.B. Aufbewahrungsfristen dies untersagen. Um diese Rechte wahrzunehmen, ist der Vorstand – alternativ der Datenschutzbeauftragte des Vereins - mit dem Anliegen in Textform zu kontaktieren.

Bemerkung:
Dies ermöglicht alle arten der Textform (auch elektronische).

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 13 (4) hier diskutieren.)



Satzungsänderungsantrag Artikel 13 (5):

Spoiler

Aktuell:
Beim Austritt werden die personenbezogenen Daten des Mitglieds aus dem Mitgliederverzeichnis gelöscht. Personenbezogene Daten des austretenden Mitglieds, die die Kassenverwaltung betreffen oder weiteren gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterliegen, werden gemäß der steuergesetzlichen oder anderweitigen Bestimmungen bis zu zehn Jahre ab der schriftlichen Bestätigung des Austritts durch den Vorstand aufbewahrt.
Sofern das Mitglied über einen Online-Account verfügt, liegt die Verantwortung für Berichtigung und Löschung in seiner eigenen Entscheidung und Verantwortung.
 
 
Neu:
Beim Austritt werden die personenbezogenen Daten des Mitglieds aus dem Mitgliederverzeichnis gelöscht. Personenbezogene Daten des austretenden Mitglieds, die die Kassenverwaltung betreffen oder weiteren gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterliegen, werden gemäß der steuergesetzlichen oder anderweitigen Bestimmungen bis zu zehn Jahre ab der Bestätigung des Austritts durch den Vorstand aufbewahrt.
Sofern das Mitglied über einen Online-Account verfügt, liegt die Verantwortung für Berichtigung und Löschung in seiner eigenen Entscheidung und Verantwortung.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 13 (5) hier diskutieren.)


Satzungsänderungsanträge zur Mitgliederversammlung 2014 Animexx Mitgliederversammlung 2014, Animexx, Animexx, Mitgliederversammlung, MVV, Satzung, Verein

Autor:  Ben
Am 24.05.2014 findet bekanntermaßen die Mitgliederversammlung des Animexx e.V. in Nürnberg statt. Vereinsmitglieder hatten die Möglichkeit hierzu bis zum 25.03. Satzungsänderungsanträge einzureichen.

Normalerweise sind diese Anträge nur der Mitgliederversammlung, bzw. über die Einladung zur Versammlung zugänglich. Der Vorstand hat sich dieses Jahr dazu entschieden, diese zusätzlich hier für jeden zu veröffentlichen.


Satzungsänderungsantrag Artikel 4 (2):

Spoiler
Aktuell:
Die Mitgliedschaft wird durch einen schriftlichen Antrag und dessen Annahme gemäß Art.4 (4) erworben. Gastmitglieder brauchen keinen schriftlichen Antrag zu stellen.

Neu:
Die Mitgliedschaft wird durch einen Antrag in Textform und dessen Annahme gemäß Art.4 (4) erworben. Gastmitglieder brauchen keinen solchen Antrag zu stellen.

Bemerkung:
Dies ermöglicht es einem potentiellen Neumitglied, den Aufnahmeantrag online zu stellen. Er muss also nicht mehr als Postkarte in das Büro versendet werden.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 4 (2) hier diskutieren.)


Satzungsänderungsantrag Artikel 6 (4):

Spoiler
Aktuell:
Die Mitgliederversammlung wählt die Vorstandsmitglieder und Kassenprüfer jeweils in getrennten und geheimen Wahlgängen mit Stimmzetteln. Im jeweils ersten Wahlgang ist die absolute Mehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen erforderlich. Erreicht bei mehreren Bewerbern kein Kandidat die erforderliche absolute Mehrheit, so findet eine Stichwahl zwischen den beiden Kandidaten mit den höchsten Stimmenzahlen statt. In diesem Wahlgang ist der Kandidat mit der relativen Mehrheit gewählt. Bei Stimmengleichheit im Wahlgang mit relativer Mehrheit entscheidet das Los.
 
 
Neu:
Die Mitgliederversammlung wählt die Vorstandsmitglieder und Kassenprüfer jeweils im Block in geheimen Wahlgängen mit Stimmzetteln. Im jeweils ersten Wahlgang ist die absolute Mehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen erforderlich. Erreicht bei mehreren Bewerbern kein Kandidat die erforderliche absolute Mehrheit, so findet eine Stichwahl zwischen den beiden Kandidaten mit den höchsten Stimmenzahlen statt. In diesem Wahlgang ist der Kandidat mit der relativen Mehrheit gewählt. Bei Stimmengleichheit im Wahlgang mit relativer Mehrheit entscheidet das Los.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 6 (4) hier diskutieren.)


Satzungsänderungsantrag Artikel 6 (9):

Spoiler

Aktuell:
Die Kassenprüfer erstatten ihren Bericht grundsätzlich mündlich. Werden schwerwiegende Verstöße gegen Art.10 festgestellt, so haben die Kassenprüfer einen schriftlichen Bericht zu erstatten, der dem Vorsitzenden und dem Präsidium zuzustellen ist. Die Zustellung erfolgt schriftlich. Die Kassenprüfer empfehlen die Entlastung oder Nichtentlastung des Vorstandes.
 
 
Neu:
Die Kassenprüfer erstatten ihren Bericht mündlich der Mitgliederversammlung. Vorab haben die Kassenprüfer einen Bericht zu verfassen, der dem Vorsitzenden und dem Präsidium in Textform zuzustellen ist. Die Kassenprüfer empfehlen die Entlastung oder Nichtentlastung des Vorstandes.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 6 (9) hier diskutieren.)

Satzungsänderungsantrag Artikel 7 (5):


Spoiler
Aktuell:
Anträge auf Satzungsänderung oder Auflösung des Vereins sind beim Vorstand spätestens 60 Tage vor der Versammlung in Textform einzureichen.

Neu:
Anträge auf Satzungsänderung oder Auflösung des Vereins sind beim Vorstand spätestens 60 Tage vor der Versammlung als Vorschlag mit Begründung in Textform einzureichen. Der Vorschlag kann während der Versammlung noch verbessert oder geändert werden, sofern er inhaltlich nicht vom ursprünglichen Vorschlag abweicht.

Bemerkung:
Da viele Anträge aufgrund von kleineren Formulierungsfehlern abgelehnt werden mussten, besteht so auch vor Ort noch die Möglichkeit die Formulierungen zu korrigieren, damit der inhaltlich akzeptierte Antrag womöglich dennoch in die Satzung aufgenommen werden kann.
Dies hat aber einen Nachteil: Unter Umständen kann dies dazu führen, dass auf der Versammlung länger über ein Antrag diskutiert wird, um die beste Formulierung zu finden.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 7 (5) hier diskutieren.)

Satzungsänderungsantrag 9b (2a):

Spoiler

Aktuell:
Die Aktivenratsmitglieder verfassen mindestens einmal jährlich einen Bericht in Textform an Vorstand, Präsidium und Aktivenrat über die Erfüllung ihrer Aufgaben. Dieser Bericht kann auch Online erfolgen. Der Vorstand ist berechtigt Aktivenratsmitglieder, im Einzelfall, von dieser Pflicht zu befreien.

Neu:
Der Aktivenrat tagt mindestens einmal im Jahr und gibt sich eine Geschäftsordnung. Die Regelung der Berichterstattung erfolgt in der Geschäftsordnung des Aktivenrats.

Bemerkung:
Abschnitt ersetzt; Berichterstattung und Tagung in die GO geschrieben. Tagung bleibt in der Satzung, damit sich der AR bemüht diese regelmäßig durchzuführen.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 6 (9) hier diskutieren.)



Satzungsänderungsantrag 9b (2c):

Spoiler

Aktuell:
Der Aktivenrat tagt mindestens einmal im Jahr und gibt sich eine Geschäftsordnung. Hierbei wird ein Sprecher für den Aktivenrat gewählt.
 
Neu:
Der Aktivenrat tagt mindestens einmal im Jahr und gibt sich eine Geschäftsordnung.
 
Bemerkung:
Auslagerung in die Geschäftsordung.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 9b (2c) hier diskutieren.)



Satzungsänderungsantrag 9b (2d)

Spoiler

Aktuell:
Der Sprecher des Aktivenrates legt dem Vorstand am Anfang des Jahres einen Finanzplan vor. Dieser beinhaltet das Budget, das die Aktiven zur Realisierung ihrer Projekte benötigen. Der Vorstand muss diesen genehmigen und kann ihn modifizieren, um ihn an die finanzielle Lage des Vereins anzupassen.
 
Neu:
Der Sprecher des Aktivenrates legt dem Vorstand am Anfang des Jahres einen Budgetplan vor.

Bemerkung:
Erster Satz Finanzplan durch Budgetplan ersetzt. Rest gestrichen und in die GO verschoben.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 9b (2d) hier diskutieren.)



Satzungsänderungsantrag 9b (2e):

Spoiler

Aktuell:
Die Buchführung des Aktivenrates obliegt dem Schatzmeister.
 
Neu:
(Wird komplett gestrichen.)
 
Bemerkung:
Wird gestrichen, da das ohnehin Aufgabe des Schatzmeisters ist.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 9b (2e) hier diskutieren.)



Satzungsänderungsantrag 9b (3):

Spoiler

Aktuell:
Der Vorstand bewertet die Arbeit der Aktivenratsmitglieder spätestens nach vier Monaten, und teilt das Ergebnis der Bewertung dem jeweiligen Mitglied mit. Dies soll dem Mitglied ermöglichen seine Mitarbeit zu verbessern. Das Mitglied hat dann zusätzliche zwei Monate Zeit sich zu bewähren. Nach Ende der Bewährungszeit urteilt der Vorstand erneut über die Arbeit des Aktivenratmitgliedes und beruft das Mitglied in eine weitere Amtsperiode oder entlässt es.
 
Neu:
(Wird komplett gestrichen.)
 
Bemerkung:
Gestrichen, findet nicht statt oder nicht so wie beschrieben.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 9b (3) hier diskutieren.)



Satzungsänderungsantrag 9b (4):

Spoiler

Aktuell:
Der Vorstand kann auch Mitglieder ohne festes Aufgabengebiet für drei Monate berufen. Dies soll dem Mitglied die Findung eines für sich passenden Aufgabengebietes erleichtern.
 
Neu:
(Wird komplett gestrichen.)
 
Bemerkung:
Gestrichen, findet nicht statt oder nicht so wie beschrieben.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 9b (4) hier diskutieren.)


Satzungsänderungsantrag Artikel 11 (2):

Spoiler

Aktuell:
Die Mitgliedsbeiträge für Erwachsene und juristische Personen sind gleich.
Für Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr wird der Mitgliedsbeitrag deutlich niedriger festgesetzt.
Gastmitglieder sind verpflichtet, für jede besuchte Vereinsveranstaltung einen Beitrag zu leisten, der in der Beitragsordnung festgelegt wird. Ansonsten sind Gastmitglieder von der Beitragspflicht befreit.
 
 
Neu:
Die Mitgliedsbeiträge für Erwachsene und juristische Personen sind gleich.
Für Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr wird der Mitgliedsbeitrag deutlich niedriger festgesetzt. Gastmitglieder sind von der Beitragspflicht befreit.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 11 (2) hier diskutieren.)



Satzungsänderungsantrag Artikel 13 (1):

Spoiler

Aktuell:
Mit dem Beitritt eines Mitglieds nimmt der Verein Name, Anschrift, Alter / Geburtsdatum, Geschlecht, Email-Adresse sowie Benutzername auf. Diese Informationen werden in vereinseigenen EDV-Systemen sowie der des Schatzmeisters gespeichert. Jedem Vereinsmitglied wird dabei eine Mitgliedsnummer zugeordnet. Die personenbezogenen Daten werden dabei durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt.
Sonstige Informationen zu den Mitgliedern und Informationen über Nichtmitglieder werden von dem Verein grundsätzlich nur verarbeitet oder genutzt, wenn sie zur Förderung des Vereinszweckes nützlich sind (z.B. Speicherung von Telefon- und Faxnummern einzelner Mitglieder) und keine Anhaltspunkte bestehen, dass die betroffene Person ein schutzwürdiges Interesse hat, das der Verarbeitung oder Nutzung entgegensteht.
Der Verein erhebt, verarbeitet und nutzt diese Daten zur Erfüllung der in dieser Satzung definierten Aufgaben und Zwecke.

Neu:
Mit dem Beitritt eines Mitglieds nimmt der Verein Name, Anschrift, Geburtsdatum, Email-Adresse sowie Benutzername auf. Diese Informationen werden in vereinseigenen EDV-Systemen sowie der des Schatzmeisters gespeichert. Jedem Vereinsmitglied wird dabei eine Mitgliedsnummer zugeordnet. Die personenbezogenen Daten werden dabei durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt.
Sonstige Informationen zu den Mitgliedern und Informationen über Nichtmitglieder werden von dem Verein grundsätzlich nur verarbeitet oder genutzt, wenn sie zur Förderung des Vereinszweckes nützlich sind (z.B. Speicherung von Telefon- und Faxnummern einzelner Mitglieder) und keine Anhaltspunkte bestehen, dass die betroffene Person ein schutzwürdiges Interesse hat, das der Verarbeitung oder Nutzung entgegensteht.
Der Verein erhebt, verarbeitet und nutzt diese Daten zur Erfüllung der in dieser Satzung definierten Aufgaben und Zwecke.

Bemerkung:
Anpassung an den Datenschutz.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 13 (1) hier diskutieren.)



Satzungsänderungsantrag Artikel 13 (4):

Spoiler
Aktuell:
Jedes Mitglied hat das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung seiner gespeicherten personenbezogenen Daten, sofern keine anderweitigen gesetzlichen Bestimmungen wie z.B. Aufbewahrungsfristen dies untersagen. Um diese Rechte wahrzunehmen, ist der Vorstand – alternativ der Datenschutzbeauftragte des Vereins - mit dem Anliegen schriftlich zu kontaktieren.
 
 
Neu:
Jedes Mitglied hat das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung seiner gespeicherten personenbezogenen Daten, sofern keine anderweitigen gesetzlichen Bestimmungen wie z.B. Aufbewahrungsfristen dies untersagen. Um diese Rechte wahrzunehmen, ist der Vorstand – alternativ der Datenschutzbeauftragte des Vereins - mit dem Anliegen in Textform zu kontaktieren.

Bemerkung:
Dies ermöglicht alle arten der Textform (auch elektronische).

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 13 (4) hier diskutieren.)



Satzungsänderungsantrag Artikel 13 (5):

Spoiler

Aktuell:
Beim Austritt werden die personenbezogenen Daten des Mitglieds aus dem Mitgliederverzeichnis gelöscht. Personenbezogene Daten des austretenden Mitglieds, die die Kassenverwaltung betreffen oder weiteren gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterliegen, werden gemäß der steuergesetzlichen oder anderweitigen Bestimmungen bis zu zehn Jahre ab der schriftlichen Bestätigung des Austritts durch den Vorstand aufbewahrt.
Sofern das Mitglied über einen Online-Account verfügt, liegt die Verantwortung für Berichtigung und Löschung in seiner eigenen Entscheidung und Verantwortung.
 
 
Neu:
Beim Austritt werden die personenbezogenen Daten des Mitglieds aus dem Mitgliederverzeichnis gelöscht. Personenbezogene Daten des austretenden Mitglieds, die die Kassenverwaltung betreffen oder weiteren gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterliegen, werden gemäß der steuergesetzlichen oder anderweitigen Bestimmungen bis zu zehn Jahre ab der Bestätigung des Austritts durch den Vorstand aufbewahrt.
Sofern das Mitglied über einen Online-Account verfügt, liegt die Verantwortung für Berichtigung und Löschung in seiner eigenen Entscheidung und Verantwortung.

(Als Vereinsmitglied kannst Du den Satzungsänderungsantrag Artikel 13 (5) hier diskutieren.)


Mitgliederversammlung 2014 - Frist für Satzungsänderungsanträge Animexx Mitgliederversammlung 2014, Animexx, Mitgliederversammlung, MVV, Satzung, Verein

Autor:  Ben
Am 24.05.2014 findet die diesjährige Mitgliederversammlung des Animexx e.V. in Nürnberg statt. Spätestens nach den letzten Einträgen hier im Weblog müsste dies allgemein bekannt sein.
 
Was aber nicht alle Wissen ist, das bei jeder Mitgliederversammlung auch die Vereinssatzung geändert werden kann. Hierzu heißt es in der Satzung: "Anträge auf Satzungsänderung oder Auflösung des Vereins sind beim Vorstand spätestens 60 Tage vor der Versammlung in Textform einzureichen."
 
Gemäß Art. 7 (5) der Vereinssatzung hat man also nun noch bis zum 25. März 2014 Zeit, Satzungsänderungsanträge in Textform an den Vorstand einzureichen.
 
Natürlich wäre es schön, wenn die/der Einreichende diesen Änderungsantrag dann auch vor Ort bei der Versammlung vorstellen und erläutern würde. 
 
Um einen Änderungsantrag einreichen zu können, muss man ordentliches Mitglied des Animexx e.V. sein.
 
Einreichen kann man die Änderungsanträge im offiziellen Anträgesystem.
 
Hinweis:
 
Auch allgemeine Anträge zur Tagesordnung können gemäß Art. 7 (4) der Satzung nur bis 14 Tage vor der Versammlung eingereicht werden. Dies wäre also dieses Jahr bis zum 10. Mai 2014.
 
Ein Antrag zur Tagesordnung wäre zum Beispiel ein Antrag um einen Tagesordnungspunkt in zwei Tagesordnungspunkte aufzuspalten.
 
Einreichen kann man die Anträge zur Tagesordnung natürlich auch im offiziellen Anträgesystem.
 
Euer
 
Animexx Vorstand

Mitgliederversammlung 2014 - Frist für Satzungsänderungsanträge Animexx Mitgliederversammlung 2014, Animexx, Mitgliederversammlung, MVV, Satzung, Verein

Autor:  Ben
Am 24.05.2014 findet die diesjährige Mitgliederversammlung des Animexx e.V. in Nürnberg statt. Spätestens nach den letzten Einträgen hier im Weblog müsste dies allgemein bekannt sein.
 
Was aber nicht alle Wissen ist, das bei jeder Mitgliederversammlung auch die Vereinssatzung geändert werden kann. Hierzu heißt es in der Satzung: "Anträge auf Satzungsänderung oder Auflösung des Vereins sind beim Vorstand spätestens 60 Tage vor der Versammlung in Textform einzureichen."
 
Gemäß Art. 7 (5) der Vereinssatzung hat man also nun noch bis zum 25. März 2014 Zeit, Satzungsänderungsanträge in Textform an den Vorstand einzureichen.
 
Natürlich wäre es schön, wenn die/der Einreichende diesen Änderungsantrag dann auch vor Ort bei der Versammlung vorstellen und erläutern würde. 
 
Um einen Änderungsantrag einreichen zu können, muss man ordentliches Mitglied des Animexx e.V. sein.
 
Einreichen kann man die Änderungsanträge im offiziellen Anträgesystem.
 
Hinweis:
 
Auch allgemeine Anträge zur Tagesordnung können gemäß Art. 7 (4) der Satzung nur bis 14 Tage vor der Versammlung eingereicht werden. Dies wäre also dieses Jahr bis zum 10. Mai 2014.
 
Ein Antrag zur Tagesordnung wäre zum Beispiel ein Antrag um einen Tagesordnungspunkt in zwei Tagesordnungspunkte aufzuspalten.
 
Einreichen kann man die Anträge zur Tagesordnung natürlich auch im offiziellen Anträgesystem.
 
Euer
 
Animexx Vorstand

Mitgliederversammlung 2014 - Vorstandswahlen Animexx Mitgliederversammlung 2014, Animexx, Mitgliederversammlung, MVV, Verein, Vorstand

Autor:  Ben
Am 24.05.2014 ist es soweit: Die 14. Mitgliederversammlung des Animexx e.V. findet im A&O Hostel in der Bahnhofstr. 13 in Nürnberg statt. Hier wird unter anderem zum 8. Mal auch der Vorstand, bestehend aus fünf Personen, gewählt. Jedes Vereinsmitglied hat ein aktives und passives Wahlrecht, sofern bis zum Beginn der Versammlung der aktuelle Mitgliedsbeitrag bezahlt wurde.
 
Aktives und passives Wahlrecht? Das kennt man doch auch von anderen Wahlen. 
 
Das aktive Wahlrecht bedeutet, dass man als Vereinsmitglied bei den anstehenden Wahlen berechtigt ist, eine Stimme abzugeben.
 
Beim passiven Wahlrecht kandidiert man selbst für ein Amt. Jedes Vereinsmitglied hat das Recht sich für einen der Vorstandsämter zur Wahl aufstellen zu lassen. Es gibt fünf verschiedene Vorstandsämter: 1. Vorsitzende/r, 2. Vorsitzende/r, Schatzmeister/in, Mitgliederbetreuer/in und Schriftführer/in. Diese fünf Mitglieder steuern das Tagesgeschäft des Vereins und gestalten auch seine Zukunft im Namen der Mitgliederversammlung (und damit im Namen aller Vereinsmitglieder).
 
Wenn man überlegt, sich für einen der genannten Ämter aufstellen zu lassen, sollte man vorher wissen, was man dort eigentlich so machen muss. Aus diesem Grund möchten wir euch hier eine kurze Auflistung von Tätigkeiten geben, die auf den jeweiligen Ämter anfallen können.
Die Liste erhebt natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit, da jeder amtierende Vorstand neben den "normalen" Aufgaben selbst bestimmen kann, was er zusätzlich machen möchte.
 
 
1. Vorsitzende/r:
- Sitzungsleitungen (z.B. bei Online- oder Offlinevorstandssitzungen oder der Mitgliederversammlung)
- Erster Ansprechpartner im Vorstand für Firmenanfragen
- Kontrolle über aktuelle Tätigkeiten im Vorstand/der Vorstandsarbeit 
- Übersicht über laufende Vereins-Projekte behalten
 
 
2. Vorsitzende/r:
- Übernahme der Sitzungsleitungen wenn der 1. Vorsitzende nicht teilnehmen kann
- Fachvorstände wenn möglich unterstützen (Beschaffung von Informationen)
- Allgemeine Projektübernahme von Kleinprojekten (z.B. Softwarebeschaffung)
 
 
Schatzmeister/in
- Finanzbericht auf der Mitgliederversammlung vorstellen
- Überwachen der Einhaltung des Haushaltsplans
- Rückfragen des Steuerberaters klären
- Bankangelegenheiten für den Verein managen
- Hauptansprechpartner/in für die/den Buchhaltungsassistenten / Assistentin
- Versäumnisse im Zusammenhang mit den Vereinsfinanzen aufarbeiten
 
 
Mitgliederbetreuer/in:
- Führen der Mitgliederliste
- Mitglieder beraten
- Beitragszahlungen überwachen
- Druck und Versand der Mitgliederausweise
 
 
Schriftführer/in:
- TOPs für Vorstandssitzungen aufstellen
- Protokolle auf Vorstandssitzungen und der Mitgliederversammlung schreiben
- Satzungsänderungen einpflegen
 
 
Allgemeine Tätigkeiten (eine Auswahl):
- Bearbeiten von Anträgen
- Übernahme von vereinsspezifischen Anfragen im Helpdesk
- Zukunftsplanung des Vereins
- Betreuung und Leitung der Vereinsangestellten
- Kommunizieren mit der Vereinsbasis und den anderen Vereinsorganen
- Individuelle Betreuung der Vereinsprojekte (z.B. Connichi, DCM, etc.) 
- Inhaltliche Planung der Mitgliederversammlungen
- Überwachung der Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften (Datenschutz, GEMA, Versicherungen, etc.)
- Erstellen der Tätigkeitsberichte für das Finanzamt
 
 
Generell gilt in der Vorstandsarbeit, dass eine Menge Zeit in diese Tätigkeit investiert werden muss. Daneben passiert es auch häufiger, dass Tätigkeiten (z.B. Anfahrten zu Besprechungen) mit eigenem Geld unterstützt werden oder aus persönlichen Gründen nicht mit dem Verein, obwohl situationsabhängig möglich, abgerechnet werden. Normalerweise finden die Sitzungen des Vorstandes online über einen Sprach-Chat statt. Es werden aber halbjährlich bis jährlich sogenannte Offlinesitzungen durchgeführt, welche gewöhnlich im Vereinsbüro in München stattfinden.
 
Wer sich in einem der Positionen wiederfindet, die oben genannten Voraussetzungen erfüllt und sich vorstellen kann für zwei Jahre das Ruder des Vereins mit in die Hand zu nehmen, ist gerne dazu eingeladen, sich auf der nächsten MItgliederversammlung als Kandidat um eines der Ämter zu bewerben. Gerne kann sich der/die Interessierte sich an den amtierenden Vorstand wenden und seine Bereitschaft zur Kandidatur kundtun.
 
Eine Kandidatur muss nicht umbedingt bereits im Vorfeld angekündigt werden, es wäre aber schön wenn man die Kandidaten bereits vor der Mitgliederversammlung hier im Aktivenweblog vorstellen könnten. Sie kann aber auch erst direkt auf der Versammlung bekannt gegeben werden.
 
Falls noch Fragen zum Thema "Vorstandsaufgaben" offen geblieben sind, schickt uns einfach eine Nachricht und wir werden versuchen diese so gut es geht zu Beantworten.
 
Übrigens, zwei der Vorstandsmitglieder haben bereits angekündigt dieses Jahr nicht bei der Wahl anzutreten.   Yuya und  Ben werden den Vorstand verlassen. Damit werden auf die Ämter des/der 2. Vorsitzenden und des/der Mitgliederbetreuer/in die beiden amtierenden Vorstandsmitglieder nicht kandidieren.
 
 
Euer Vorstand
 
 

Mitgliederversammlung 2014 - Vorstandswahlen Animexx Mitgliederversammlung 2014, Animexx, Mitgliederversammlung, MVV, Verein, Vorstand

Autor:  Ben
Am 24.05.2014 ist es soweit: Die 14. Mitgliederversammlung des Animexx e.V. findet im A&O Hostel in der Bahnhofstr. 13 in Nürnberg statt. Hier wird unter anderem zum 8. Mal auch der Vorstand, bestehend aus fünf Personen, gewählt. Jedes Vereinsmitglied hat ein aktives und passives Wahlrecht, sofern bis zum Beginn der Versammlung der aktuelle Mitgliedsbeitrag bezahlt wurde.
 
Aktives und passives Wahlrecht? Das kennt man doch auch von anderen Wahlen. 
 
Das aktive Wahlrecht bedeutet, dass man als Vereinsmitglied bei den anstehenden Wahlen berechtigt ist, eine Stimme abzugeben.
 
Beim passiven Wahlrecht kandidiert man selbst für ein Amt. Jedes Vereinsmitglied hat das Recht sich für einen der Vorstandsämter zur Wahl aufstellen zu lassen. Es gibt fünf verschiedene Vorstandsämter: 1. Vorsitzende/r, 2. Vorsitzende/r, Schatzmeister/in, Mitgliederbetreuer/in und Schriftführer/in. Diese fünf Mitglieder steuern das Tagesgeschäft des Vereins und gestalten auch seine Zukunft im Namen der Mitgliederversammlung (und damit im Namen aller Vereinsmitglieder).
 
Wenn man überlegt, sich für einen der genannten Ämter aufstellen zu lassen, sollte man vorher wissen, was man dort eigentlich so machen muss. Aus diesem Grund möchten wir euch hier eine kurze Auflistung von Tätigkeiten geben, die auf den jeweiligen Ämter anfallen können.
Die Liste erhebt natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit, da jeder amtierende Vorstand neben den "normalen" Aufgaben selbst bestimmen kann, was er zusätzlich machen möchte.
 
 
1. Vorsitzende/r:
- Sitzungsleitungen (z.B. bei Online- oder Offlinevorstandssitzungen oder der Mitgliederversammlung)
- Erster Ansprechpartner im Vorstand für Firmenanfragen
- Kontrolle über aktuelle Tätigkeiten im Vorstand/der Vorstandsarbeit 
- Übersicht über laufende Vereins-Projekte behalten
 
 
2. Vorsitzende/r:
- Übernahme der Sitzungsleitungen wenn der 1. Vorsitzende nicht teilnehmen kann
- Fachvorstände wenn möglich unterstützen (Beschaffung von Informationen)
- Allgemeine Projektübernahme von Kleinprojekten (z.B. Softwarebeschaffung)
 
 
Schatzmeister/in
- Finanzbericht auf der Mitgliederversammlung vorstellen
- Überwachen der Einhaltung des Haushaltsplans
- Rückfragen des Steuerberaters klären
- Bankangelegenheiten für den Verein managen
- Hauptansprechpartner/in für die/den Buchhaltungsassistenten / Assistentin
- Versäumnisse im Zusammenhang mit den Vereinsfinanzen aufarbeiten
 
 
Mitgliederbetreuer/in:
- Führen der Mitgliederliste
- Mitglieder beraten
- Beitragszahlungen überwachen
- Druck und Versand der Mitgliederausweise
 
 
Schriftführer/in:
- TOPs für Vorstandssitzungen aufstellen
- Protokolle auf Vorstandssitzungen und der Mitgliederversammlung schreiben
- Satzungsänderungen einpflegen
 
 
Allgemeine Tätigkeiten (eine Auswahl):
- Bearbeiten von Anträgen
- Übernahme von vereinsspezifischen Anfragen im Helpdesk
- Zukunftsplanung des Vereins
- Betreuung und Leitung der Vereinsangestellten
- Kommunizieren mit der Vereinsbasis und den anderen Vereinsorganen
- Individuelle Betreuung der Vereinsprojekte (z.B. Connichi, DCM, etc.) 
- Inhaltliche Planung der Mitgliederversammlungen
- Überwachung der Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften (Datenschutz, GEMA, Versicherungen, etc.)
- Erstellen der Tätigkeitsberichte für das Finanzamt
 
 
Generell gilt in der Vorstandsarbeit, dass eine Menge Zeit in diese Tätigkeit investiert werden muss. Daneben passiert es auch häufiger, dass Tätigkeiten (z.B. Anfahrten zu Besprechungen) mit eigenem Geld unterstützt werden oder aus persönlichen Gründen nicht mit dem Verein, obwohl situationsabhängig möglich, abgerechnet werden. Normalerweise finden die Sitzungen des Vorstandes online über einen Sprach-Chat statt. Es werden aber halbjährlich bis jährlich sogenannte Offlinesitzungen durchgeführt, welche gewöhnlich im Vereinsbüro in München stattfinden.
 
Wer sich in einem der Positionen wiederfindet, die oben genannten Voraussetzungen erfüllt und sich vorstellen kann für zwei Jahre das Ruder des Vereins mit in die Hand zu nehmen, ist gerne dazu eingeladen, sich auf der nächsten MItgliederversammlung als Kandidat um eines der Ämter zu bewerben. Gerne kann sich der/die Interessierte sich an den amtierenden Vorstand wenden und seine Bereitschaft zur Kandidatur kundtun.
 
Eine Kandidatur muss nicht umbedingt bereits im Vorfeld angekündigt werden, es wäre aber schön wenn man die Kandidaten bereits vor der Mitgliederversammlung hier im Aktivenweblog vorstellen könnten. Sie kann aber auch erst direkt auf der Versammlung bekannt gegeben werden.
 
Falls noch Fragen zum Thema "Vorstandsaufgaben" offen geblieben sind, schickt uns einfach eine Nachricht und wir werden versuchen diese so gut es geht zu Beantworten.
 
Übrigens, zwei der Vorstandsmitglieder haben bereits angekündigt dieses Jahr nicht bei der Wahl anzutreten.   Yuya und  Ben werden den Vorstand verlassen. Damit werden auf die Ämter des/der 2. Vorsitzenden und des/der Mitgliederbetreuer/in die beiden amtierenden Vorstandsmitglieder nicht kandidieren.
 
 
Euer Vorstand
 
 

Eure Fragen - Beantwortet im offiziellen Animexx Podcast Animexx, Podcast

Autor:  Ben
Seit knapp eineinhalb Jahren gibt es ihn nun. 18 Sendungen wurden bereits aufgenommen und ausgestrahlt. In unregelmäßigen Abständen setzen sich die beiden Moderatoren  Ani (Schatzmeisterin des Animexx e.V.) und cato (Geschäftsführer von Animexx.de) vor die Mikrofone und informieren über Neuigkeiten rund um den Verein, die Webseite und die einzelnen Projekte. Auch wurde es mittlerweile Tradition einen Gast, aus einem bestimmten Bereich zu einem "TOP-Thema" einzuladen. 

Nicht immer ist es einfach, ein interessantes Thema mit zugehörigem Gast zu finden oder genau die Themen anzusprechen, welche Euch schon immer interessierten. 

Ihr hattet schon immer einmal Fragen rund um den Verein, die Webseite oder eines der vereinseigenen Projekte wie z.B: die Connichi oder die Deutsche Cosplaymeisterschaft? Ihr wolltet schon immer mal wissen was eigentlich der Aktivenrat ist und wie man ein offizielles Fantreffen in Eurer Stadt organisiert?

Dann schickt uns Eure Fragen und Themenvorschläge. Wir greifen diese gerne auf versuchen sie in eine der nächsten Sendungen mit einzubringen.

Wenn Ihr auch noch selbst ein Mikrofon habt, würden wir uns über Eure gesprochene Nachricht freuen. Wir senden Eure Frage direkt im Podcast und beantworten sie dort

Euer

Animexx Vorstand

Vorstandsnotizen [01/2014] Animexx, Animexx, Projekte, Verein, Vorstand, Vorstandsnotizen

Autor:  Ben
[IDEE] Es wurde die Idee eines Petitionssystems auf Animexx vorgeschlagen. Diese Idee wird nun auf Nutzen und Machbarkeit hin geprüft und diskutiert. Es ist noch nicht ganz klar, was für Petitionen zu erwarten wären und ob hier Schwerpunkte bzw. Themeneingrenzungen gesetzt werden sollten.
 
[KOOPERATIONEN] Es wurde beschlossen die DCM mehr in der Außenwirkung zu unterstützen und die Zusammengehörigkeit besser darzustellen. Dies wird sich unter anderem in der Kooperation der Stände auf Veranstaltungen bemerkbar machen.
 
[ORGANISATION] Die Veranstaltungs-Organisatoren-Vereinbarungen (ehemals Orga-Vertrag) wurde in Zusammenarbeit mit den Organisatoren aller Animexx Veranstaltungen überarbeitet und demnächst in verbesserter Form noch einmal zur Kontrolle weitergegeben.
 
[ORGANISATION] Der Vorstand möchte zur nächsten Mitgliederversammlung einen Satzungsänderungsantrag stellen, welcher es ermöglicht, einen Vereinsbeitritt online, ohne Unterschrift, durchführen zu können. Dies würde nicht nur eine erhebliche Vereinfachung für das potentielle Vereinsmitglied mit sich führen.
 
[ORGANISATION] Der Vorstand wird in den nächsten Wochen noch einmal im Aktiven-Weblog über die anstehende Mitgliederversammlung  mit Vorstandswahlen im Mai informieren. Schwerpunkt wird hier die Darstellung der einzelnen Vorstandsaufgaben für potentielle Kandidaten sein.
 
[ORGANISATION] Der Verein hat sich bei der Organisation Stifter-helfen angemeldet und lässt prüfen, ob er für Sachspenden, wie z.B. einige Office-Lizenzen für unsere Aktiven, die Voraussetzungen erfüllt.
 
[ORGANISATION] Der Vorstand hat sich dagegen Ausgesprochen, dass der Name des Animexx e.V. für Karnevalveranstaltungen verwendet werden darf. Er sieht hier einen Konflikt mit den Interessen der zu fördernden Cosplayszene, die schon oft genug fälschlicherweise mit Fasching gleichgesetzt wird.
 
[PROJEKT] Ein Antrag zur Einführung von GELT als "offizielle" Animexx-Währung wurde vom Vorstand nach langer Diskussion abgelehnt. Der Antragsteller hatte angedacht GELT z.B. für die Bezahlung im Webshop oder für die Mitgliedsbeiträge einzusetzen. Grund der Ablehnung waren neben organisatorischen Bedenken auch die Problematik der verschiedenen zu verrechnenden Steuersätze für TOFU, Webshop und Vereinsbeitrag.
 
[PROJEKT] Um den Podcast interessant zu gestalten, werden immer Fragen zu Vereinsgeschehen und -hintergründe gesucht, welche dann in einer entsprechenden Podcast-Folge behandelt werden. Hierzu wird der Vorstand in nächster Zeit einen größeren Aufruf im Aktiven-Weblog starten.

Vorstandsnotizen [01/2014] Animexx, Animexx, Projekte, Verein, Vorstand, Vorstandsnotizen

Autor:  Ben
[IDEE] Es wurde die Idee eines Petitionssystems auf Animexx vorgeschlagen. Diese Idee wird nun auf Nutzen und Machbarkeit hin geprüft und diskutiert. Es ist noch nicht ganz klar, was für Petitionen zu erwarten wären und ob hier Schwerpunkte bzw. Themeneingrenzungen gesetzt werden sollten.
 
[KOOPERATIONEN] Es wurde beschlossen die DCM mehr in der Außenwirkung zu unterstützen und die Zusammengehörigkeit besser darzustellen. Dies wird sich unter anderem in der Kooperation der Stände auf Veranstaltungen bemerkbar machen.
 
[ORGANISATION] Die Veranstaltungs-Organisatoren-Vereinbarungen (ehemals Orga-Vertrag) wurde in Zusammenarbeit mit den Organisatoren aller Animexx Veranstaltungen überarbeitet und demnächst in verbesserter Form noch einmal zur Kontrolle weitergegeben.
 
[ORGANISATION] Der Vorstand möchte zur nächsten Mitgliederversammlung einen Satzungsänderungsantrag stellen, welcher es ermöglicht, einen Vereinsbeitritt online, ohne Unterschrift, durchführen zu können. Dies würde nicht nur eine erhebliche Vereinfachung für das potentielle Vereinsmitglied mit sich führen.
 
[ORGANISATION] Der Vorstand wird in den nächsten Wochen noch einmal im Aktiven-Weblog über die anstehende Mitgliederversammlung  mit Vorstandswahlen im Mai informieren. Schwerpunkt wird hier die Darstellung der einzelnen Vorstandsaufgaben für potentielle Kandidaten sein.
 
[ORGANISATION] Der Verein hat sich bei der Organisation Stifter-helfen angemeldet und lässt prüfen, ob er für Sachspenden, wie z.B. einige Office-Lizenzen für unsere Aktiven, die Voraussetzungen erfüllt.
 
[ORGANISATION] Der Vorstand hat sich dagegen Ausgesprochen, dass der Name des Animexx e.V. für Karnevalveranstaltungen verwendet werden darf. Er sieht hier einen Konflikt mit den Interessen der zu fördernden Cosplayszene, die schon oft genug fälschlicherweise mit Fasching gleichgesetzt wird.
 
[PROJEKT] Ein Antrag zur Einführung von GELT als "offizielle" Animexx-Währung wurde vom Vorstand nach langer Diskussion abgelehnt. Der Antragsteller hatte angedacht GELT z.B. für die Bezahlung im Webshop oder für die Mitgliedsbeiträge einzusetzen. Grund der Ablehnung waren neben organisatorischen Bedenken auch die Problematik der verschiedenen zu verrechnenden Steuersätze für TOFU, Webshop und Vereinsbeitrag.
 
[PROJEKT] Um den Podcast interessant zu gestalten, werden immer Fragen zu Vereinsgeschehen und -hintergründe gesucht, welche dann in einer entsprechenden Podcast-Folge behandelt werden. Hierzu wird der Vorstand in nächster Zeit einen größeren Aufruf im Aktiven-Weblog starten.

Internationaler Tag des Ehrenamtes Animexx, Ehrenamt

Autor:  Ben

Danke an alle ehrenamtlichen Mitarbeiter des Animexx e.V.

Heute, am 5. Dezember ist der "Internationale Tag des Ehrenamtes" welcher als Gedenk- und Aktionstag zur Anerkennung und Förderung des Ehrenamts gedacht ist.

Vielen ist es vieleicht gar nicht bewusst, aber der Animexx e.V. ist ebenso ein gemeinnütziger Verein, der ohne das ehrenamtliche Engagement vieler Freiwilliger nicht exestieren könnte. In jedem Bereich arbeiten viele Helfer um die Community, die Conventions, Treffen und die zahlreichen Sonderaktionen (aktuell z.B. der Animexx Adventskalender) zu organisieren. Auch wenn es nicht so auffällt, hinter den Kulissen arbeiten hunderte fleißige Menschen daran, die Szene und vor allem unseren Verein zu unterstützen und Dinge zu ermöglichen, die manchmal kaum vorstellbar sind.

Bereichsleiter, Freischalter, Helpdeskmitarbeiter, Forenmoderatoren und generell jeder, der auf der Homepage mitarbeitet; Convention- und Treffenorganisatoren und Helfer, DCM-Organisatoren und Helfer, WCS-Betreuer und all diejenigen die in anderen Bereichen des Vereins helfen

Ihr seid die Stütze des Animexx e.V.!
Ohne euch wären viele Projekte einfach unvorstellbar und mit Euren Ideen/Konzepten und eurer tatkräftigen Unterstützung bei der Durchführung gelingt es uns allen, in der gesamten Szene, immer wieder aufs neue tolle Veranstaltungen und Projekte auf die Beine zu stellen.

Der Vorstand des Animexx e.V. sagt: Danke - Danke für Eure Zeit und Euer Engagement.

Euer

Animexx Vorstand



Vorstands-Notizen Animexx, Projekte, Verein, Vorstand, Vorstandsnotizen

Autor:  Ben
[ORGANISATION] Der Vorstand hat diverse Vorhaben welche in der Offline-Sitzung besprochen bzw. beschlossen wurden bereits umgesetzt. Weitere Vorhaben sind in der Planung und werden nun verstärkt vorangetrieben (z.B. ConOrga-Verträge)
 
[ORGANISATION] Der Budgetplan der Animuc 2014 wurde genehmigt. Damit steht der Convention nichts mehr im wege.
 
[ORGANISATION] Der Aktiventag soll nun im November stattfinden.
 
[ORGANISATION] Die Planungen für die Mitgliederversammlung 2014 laufen auf Hochtouren. Letzte Details werden geprüft und nach der Connichi dann die Location reserviert.
 
[AKTION] Für Vereinsmitglieder, und Onlineclubmitglieder, die dem Verein beitreten wollen, bietet der Animexx-Stand auf der Connichi am kommenden Wochenende einige Überraschungen. Fragt einfach unser Standteam.
 

Am 22. September ist Bundestagswahl

Autor:  Ben

Am 22. Sepember sind alle über 18 jährigen Wahlberechtigten dazu aufgerufen, einen neuen Bundestag und damit auch eine neue Regierung zu wählen. Es ist eine der wichtigsten Möglichkeiten der Bevölkerung, auf die Politik der nächsten Jahre Einfluss zu nehmen.

Sei es der NSA-Skandal, der Konflikt in Syrien oder die Finanzkrise... Politik geht jeden etwas an!







Auch dieses mal stellt die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) den Wahl-O-Mat online um dem Wähler die Möglichkeit zu geben, zentrale Aussagen der Parteien mit eigener Meinung zu vergleichen. Der Inhalt wird aber kontrovers diskutiert.

Auf der aktuellen Seite im deutschen Wikipedia werden die Wahlprogramme der etabilierten Parteien zu 7 Themen (z.B. Innenpolitik, Finanzmärkte und Steuern) in kurzen Statements gegenübergestellt.

Beteilige dich. Geh wählen.


Mittendrin statt nur dabei! Vorstandswahlen 2014 Animexx, Mitgliederversammlung, MVV, Verein, Vorstand

Autor:  Ben
Liebe Mitglieder des Animexx e.V.,
 
im Mai 2014 findet die nächste Mitgliederversammlung des Animexx e.V. statt und wie alle zwei Jahre wird auch auf dieser wieder ein neuer Vorstand gewählt werden.
 
Es gilt die Posten des 1. und 2. Vorsitzenden, des Schatzmeisters, des Schriftführers und natürlich des Mitgliederbetreuers zu besetzen. Als Kandidat aufstellen lassen kann sich jeder, der Vereinsmitglied des Animexx e.V. ist. Anders als es vielleicht den Anschein hat, sind nicht nur Kandidaten gerne gesehen, die bereits vorher im Verein aktiv waren, z.B. im Aktivenrat, oder sich durch einen weiten Freundeskreis einer großen Bekanntheit erfreuen. Jedem Vereinsmitglied steht es frei sich für den Vorstand aufstellen zu lassen. Es haben also auch unerfahrene Mitglieder die Möglichkeit in den Vorstand gewählt zu werden.  
 
Beauftragt von der Mitgliederversammlung bestimmt der Vorstand in seiner zweijährigen Amtszeit die Geschicke des Vereins und prägt dessen Zukunft im Sinne der Vereinssatzung. Neben der alltäglichen Arbeit, bei der bspw. über Anträge und Anfragen an den Vorstand diskutiert wird, ist er auch Arbeitgeber der Vereinsangestellten und hat so eine besondere Führsorgepflicht und Verantwortung.
 
Wer mehr über die spezielle Arbeit eines der Vorstandsmitglieder erfahren möchte, kann gerne das jeweilig amtierende Mitglied anschreiben.
 
1. Vorsitzende:        Sandra  Saiki Schepe
2. Vorsitzender:       Benjamin  Ben Deeken 
Mitgliederbetreuerin: Yasmin  Yuya Bell 
Schatzmeisterin:      Anita  Ani Lewinsky
Schriftführerin:        Veronika  Veroko Kobs
 
Eine Kandidatur muss nicht im Vorfeld der Mitgliederversammlung bekanntgegeben werden. Interessierte können sich auch noch vor Ort dazu entschließen sich aufstellen zu lassen und spontan kandidieren. Gerne würden wir aber bereits im Vorfeld die einzelnen Kandidaten hier im Weblog vorstellen, sodass sich die Wähler bereits einige Wochen vor der Wahl ein Bild von den Kandidaten machen können.
 
Mit diesem Beitrag möchten wir euch aufrufen einmal in Euch zu gehen und zu überlegen, ob eine ehrenamtliche Tätigkeit im Vorstand des Animexx e.V. nicht was für euch wäre.
 
Liebe Grüße
 
Euer Vorstand

Vorstands-Notizen (Offlinesitzung) Animexx, Projekte, Verein, Vorstand, Vorstandsnotizen

Autor:  Ben

Vom 31.08.2013 - 01.09.2013 fand im Animexx Büro in München die Offlinesitzung des Vorstandes statt. Folgende besprochene Punkte möchten wir euch in den Vorstands-Notizen nicht vorenthalten.

 
[VORSTAND] Die Ziele, welche sich der Vorstand in den letzten 1,5 Jahren gesetzt hat wurden reflektiert. Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass wir die meisten davon erreichen konnten. So war zum Beispiel die Aufarbeitung der Buchhaltung ein voller Erfolg und verschafft dem Vorstand die Luft sich mehr mit der Zukunft, als mit der Vergangenheit, zu beschäftigen. Einer der Ziele, die nicht ausreichend in Angriff genommen werden konnten sind die Stände. Eine Änderung der Situation ist aber nun bereits in Planung (siehe dazu weiter unten den Punkt [STÄNDE]).
 
[VORSTAND] Es wurde sich mit den Vereinsmarken und ihrem Zusammenwirken beschäftigt. Defizite wurden festgestellt und es wurde überlegt wie man diese lösen kann. Konkrete Lösungsstrategien konnten aus Zeitmangel zwar nicht entwickelt werden, die Thematik wird daher weiter beobachtet.
 
[VORSTAND] Die bereits zwei mal angestoßene Beteiligung des Onlineclubs im Entscheidungsfindungsprozess des Vorstands soll weiter ausgebaut werden.  Ziel ist es, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass hinter der Webseite und den anderen Projekten ein gemeinnütziger Verein steht welcher die Szene maßgeblich prägt.
 
[VORSTAND] Im Anträgesystem des Animexx e.V. wird drauf hingearbeitet, das zukünftig mehr Anträge für alle Vereinsmitglieder  sichtbar sein sollen. Dies betrifft auch bereits entschiedene Anträge, die  im Nachhinein sichtbar geschaltet werden. Ausgenommen hiervon sind Anträge für Convention-, und Treffenbudgets sowie Anträge, welchen die namentliche Erwähnung einer Person beinhaltet. Es ist dem Vorstand aufgefallen, dass fast ausschließlich nur noch Anträge unsichtbar eingestelt werden, was einem der Ziele des Systems zuwiederläuft.  (Anträge werden natürlich nur mit Einverständnis des Erstellers auf Sichtbar geschaltet)
 
[VORSTAND]  Nächstes Jahr stehen Neuwahlen des Vorstands an. Aus diesem Grund soll in den nächsten Wochen bereits erstmalig für die Wahl 2014 im Aktivenweblog dazu aufgerufen werden, sich Gedanken über mögliche Kandidaturen zu machen. Dieser Aufruf soll im nächsten Jahr vor der Wahl noch einmal erfolgen.
 
[EHRENAMT] Der Vorstand beabsichtigt eine "Jobbörse" für ehrenamtliche Tätigkeiten im Verein zu schaffen. Hier soll den Projekten des Vereins die Möglichkeit gegeben werden, Helferpositionen oder andere Jobs (Redakteure, Freischalter, etc.) auszuschreiben und zu bewerben. Ziel ist es, Mitglieder dazu zu animieren sich ehrenamtlich im Verein zu engagieren und ihnen eine Übersicht zu bieten, wo sie sich über die möglichen Tätigkeiten informieren können.
 
[KOOPERATIONEN] Der Vorstand hat die Erstellung eines Konzepts für Kooperationen und  Partnerschaften auf die Liste der längerfristigen Ziele gesetzt. Es wurden dazu bereits Ideen und Zielvorgaben ausgetauscht.
 
[MITGLIEDER] Die Mitgliederwerbung soll ausgebaut werden. Hierbei wird auch über die Schaffung von neuen Mitgliedervorteilen gesprochen welche keinen geldwerten Vorteil haben. Hierzu sollen die hauseigenen Treffen und Conventions in die Überlegungen mit einbezogen werden. Es wird überlegt gewisse Werbeaktionen zu entwickeln und durchzuführen.
 
[MITGLIEDER] Es ist beabsichtigt, die Bezahlung des Mitgliedsbeitrages zu vereinfachen. Hierzu soll nach einer Prüfung durch [[cato]], zusätzlich zu den bisherigen Zahlungsmöglichkeiten auch die SOFORTÜberweisung angeboten werden. Ein Lastschriftverfahren ist aus organisatorischen Gründen auch weiterhin nicht beabsichtigt einzuführen.
 
[MITGLIEDER] Der Vereinsbeitritt soll vereinfacht werten. Hierzu wurde überlegt ob es möglich ist eine direkte Onlineanmeldung zu ermöglichen. Nach im Vorfeld durchgeführter Recherche, ist dies erst nach einer Satzungsänderung möglich. Diese wird zur nächsten Mitgliederversammlung vom Vorstand vorbereitet.
 
[MITGLIEDER] Es ist beabsichtigt, den Vereins- und Onlineclubmitgliedern, zukünftig, einen Jahresbericht zur Verfügung zu stellen, so das jedes Mitglied über die Tätigkeiten des Vereins im vergangenen Jahr informiert wird. Dieser Jahresbericht soll zum Jahresbeginn für das Vorjahr verfügbar sein
 
[STÄNDE] Im Jahr 2014 soll die Anzahl der durchgeführten Animexx-Stände auf Veranstaltungen reduziert werden. Ziel ist es, die Qualität der Stände zu verbessern. Dem Vorstand ist in den vergangenen Jahren eine negative Entwicklung der Stände aufgefallen, welche nun ausgegelichen werden sollen. So konnte man den Eindruck gewinnen das die Stände nur noch dem Verkauf von Merchandising und weniger der Information über den Verein und der Szene dienen. Hierzu soll nur noch ein kleiner Anteil des Standes als Verkaufsfläche dienen und ein Gleichgewicht geschaffen werden. Die Stände sollen zukünftig einem gewissen Qualitätsstandard, welcher noch definiert wird, entsprechen. Außerdem ist vorgesehen das Informationsangebot zum Beispiel durch neue Informationsflyer auszubauen. Details werden derzeit geplant und diskutiert.
 
[PROJEKTE] Der bereits vor über einem Jahr angestoßene ConOrga-Vertrag und der damals entstandene Erstentwurf wurde weiter bearbeitet. Nach Reinschrift der Diskussionsnotizen in den Vertrag und Prüfung durch den Vorstand wird dieser an die jeweiligen Convention-Organisationen zur Diskussion übersandt.

Vorstands-Notizen Animexx, Projekte, Verein, Vorstand, Vorstandsnotizen

Autor:  Ben
[ORGANISATION] Die nächste Offline-Sitzung des Animexx-Vorstands findet am 31. August und 1. September im Animexx-Büro in München statt. Eingeladen sind neben dem Vorstand das Präsidium, der Geschäftsführer der Webseite und die Aktivenratssprecher. Themen sind u.a.: Fertigstellung eines Con-Orga Vertrages,Vereins-Marken und ihr Zusammenwirken (Vereinsidentität), Mitgliederwerbung, Zusammenhörigkeit Animexx e.V. und Cons und vieles mehr.
 
[ORGANISATION] Das Protokoll der Mitgliederversammlung 2013 wird nun ein letztes Mal zur Korrektur vom Vorstand gelesen und geprüft. Interessierte Vereinsmitglieder können das fertige Protokoll zur Einsicht beim Vorstand anfordern. Dies geschieht über eine E-Mail an vorstand@animexx.de (Erwähnung des Benutzernamen nicht vergessen!).
 
[ORGANISATION] Wie bereits angekündigt, ist das neue Vorstands-Anträgesystem nun online und wird auch schon eifrig genutzt. Vereinsmitglieder haben hier die Möglichkeit Anträge an den Vorstand zu stellen. Besonders interessant an der Neuerrung: Es können vom Antragssteller automatisch Forenthreads zu öffentlichen Anträgen erstellt werden, sodass die Anträge direkt zur Diskussion freigegeben werden können.
 
[PROJEKTE] Vereinsmitglieder haben die Chance noch ein paar zurückgelegte Connichi Dreitageskarten zu kaufen. Informationen dazu findet ihr in der Newsmeldung.
 
[PROJEKTE] Nachdem lange nach einer geeigneten und günstigen Druckerei gesucht wurde, konnten die neuen Animexx-T-Shirts endlich in Auftrag gegeben werden. Als erster Verkaufstermin ist derzeit die Connichi 2013 geplant. 
 
[PROJEKTE] Nach der Auswertung konnte der Animexx Fanart-Kalender 2014 nun ebenfalls bei einer Druckerei in Auftrag gegeben werden. Auch hier wird der Verkaufsstart die Connichi 2013 sein.
 
[PROJEKTE] Es wurden neue Banner zur Präsentation des Animexx auf Messen und Cons genehmigt. Hierbei handelt es sich um insgesamt vier Roll-Up Displays mit den Maßen 100x200cm oder 120x200cm.

Der Animexx e.V. - Ein Imagefilm Animexx, Projekte, Verein

Autor:  Ben
Seit Jahren unterstützt der Animexx e.V. auf Anfrage immer wieder Studenten, welche eine Seminar- oder Bachelorarbeit zum Thema Anime/Manga schreiben wollen. Hierbei ist natürlich wichtig, dass entweder die Szene im Allgemeinen oder der Animexx e.V. im Speziellen, im Vordergrund steht. So auch bei der letzten vom Animexx e.V. unterstützten Arbeit.
 
Anna  Schantra Weinreich, Studentin an der Universität Magdeburg, fragte mit einer konkreten Projektidee beim Vorstand an. Sie wollte einen Imagefilm für den Verein drehen und bat um Unterstützung. Für uns war dies keine Frage, natürlich wollten wir Anna helfen und so kam das Projekt nach nur wenigen Wochen ins Rollen. 
 
Anna entwickelte einen groben Ablaufplan mit ihren Vorstellungen, welcher dann im Dialog mit den Wünschen des Vorstandes ergänzt wurde. Das Ziel des Films musste genauso definiert werden, wie die Drehorte und -zeiten, die Länge des Films und der Ablauf der Interviews. Wir suchten Protagonisten, welche bereit waren Rede und Antwort zu stehen und entwickelten einen Fragenkatalog für die Dialoge.
 
Als Drehorte kristallisierten sich relativ schnell München und Fürstenfeldbruck heraus, da Anna gerne auf der Animuc 2013 drehen wollte. Innerhalb von zwei Wochen wurden alle Interviews geführt und auf der Animuc die Außen-/ bzw. Conventionaufnahmen gedreht. Für uns war das eine sehr interessante Zeit eine solche Arbeit hautnah mitzuerleben und zu sehen, wie der Film Stück für Stück entsteht.
 
Nach den Drehtagen ging es auch direkt mit den Schneidarbeiten los, da als Uraufführung die Mitgliederversammlung am 1. Juni vorgesehen war. Mehrere Versionen des Films wurden herumgeschickt bis der finale Cut gezeigt werden konnte. Aufgrund einer technischen Panne, konnte dann aber leider nicht die HD Version gezeigt werden, was wir sehr bedauerten. So blieb leider nur eine kompakte Version welche aber dennoch sehr gut ankam.
 
Damit war der Film aber noch nicht fertig. Es gingen einige Verbesserungsvorschläge ein, welche wir noch umsetzten. So wurden einige Szenen verschoben und ein wenig Bildmaterial ausgetauscht.
 
Das Filmmaterial zur Connichi wurde uns von  Roman_Pataki von "die Con ist Heiß" zur Verfügung gestellt. Hier noch einmal recht herzlichen Dank dafür. Außerdem ein großes Danke an alle die an diesem tollen Projekt mitgewirkt haben.
 
Am Ende konnte sich das Ergebnis sehen lassen. Und wir hoffen, dass Anna eine sehr gute Bachelornote mit diesem Film erreicht. Wir drücken ihr alle Daumen.

[EDIT] Bei YouTube ist der Film nun auch zu finden:
https://www.youtube.com/watch?v=Udbo_iR9gA0
 




Get the Flash Player to see this player.

Nutzerbefragung "Animexx Live Twitter Account" Animexx, Twitter, Vorstand

Autor:  Ben
Am 01.06.2013 fand in Kassel die diesjährige Mitgliederversammlung des Animexx e.V. statt. Zum vierten Mal haben wir über unseren Twitteraccount @Animexx direkt von einer Veranstaltung berichtet. Premiere war die Mitgliederversammlung 2012 und kurz darauf die Offlinesitzung des neuen Vorstandes.

Ziel ist es, Vereinsmitgliedern und anderen Interessierten, welche nicht an der jeweiligen Veranstaltung teilnehmen können, die Möglichkeit zu geben, sich dennoch zeitnah zu informieren. Vor allem bei der Mitgliederversammlung oder einem Aktivenrats-Tag kann dies sehr interessant sein. Außerdem möchten wir ausschließen, dass sich Uninteressierte von diesen vielen Tweets belästigt fühlen.

Aufgrund dessen, das der offizielle Animexx Twitter Account derzeit ~8000 Follower hat, stellen wir derzeit die Überlegung an, dieses punktuell erhöhte Tweetaufkommen in einen anderen Account auszulagern. Als Beispiel haben wir uns überlegt, den Account @AnimexxLive zu erstellen, wo am Verein Interessierte dann von solchen Veranstaltungen über einen Livetweet informiert werden.

Ein Retweet der Highlights würde ganz normal über den Hauptaccount erfolgen.

Dem Vorstand ist generell eine engere Zusammenarbeit zwischen dem Online- und Offlinebereich wichtig und Überlegungen das dies eher eine Kluft zwischen den Bereichen aufreißen würde möchten wir hier direkt ausräumen. Bereits jetzt haben viele Animexx-Projekte wie z.B. die Connichi oder das Animexx-Treffen München oder Koblenz einen eigenen Twitteraccount. Durch die Retweets des offiziellen Accounts wird hier eine Brücke geschlagen um auch alle anderen zu informieren.

Uns würde nun eure Meinung zu dieser Idee interessieren.

Habt ihr die letzten LiveTweets gelesen und fandet ihr sie informativ oder haben sie euch eher genervt? Was denkt ihr über die Schaffung eines extra für solche Veranstaltungen geschaffenen Twitteraccounts?

Animexx e.V. Vereinsorgane - Die Mitgliederversammlung Animexx, Mitgliederversammlung, MVV, Verein

Autor:  Ben
Die Mitgliederversammlung ist das oberste Organ des Animexx e.V. Den rechtlichen Rahmen bildet hier das „Bürgerliche Gesetzbuch“. 

Zur Mitgliederversammlung werden einmal im Jahr, alle registrierten Vereinsmitglieder eingeladen. Die Mitglieder des Animexx e.V. haben die Möglichkeit auf eine Einladung per Brief zugunsten einer runterladbaren Einladung zu verzichten. Hier kann ein Mitglied dem Verein nicht nur helfen Kosten zu senken, sondern hilft auch der Umwelt und der Vermeidung von Müll und Schadstoffen.

Die Sitzungen finden meist in günstigen Versammlungsorten wie Jugendhäusern oder –Herbergen statt. Eine Besonderheit des Animexx e.V. ist die überregionale Mitgliederdichte. Damit jedes Vereinsmitglied die Chance bekommt, auch ohne lange und teure Reisen, an einer Mitgliederversammlung teilzunehmen, wird diese jedes Jahr in einer anderen Stadt veranstaltet. Organisiert werden sie normalerweise von ortsansässigen Vereinsmitgliedern, welche neben den Veranstaltungsräumlichkeiten auch das traditionelle gemeinsame Abendessen (meist Pizzabestellung oder Essen der Jugendherberge) und mögliche Unterbringungen organisieren.
Dieses Jahr findet die Mitgliederversammlung in Kassel, organisiert von  Elly-san statt.

Auf der Mitgliederversammlung wird zwischen stimmberechtigen (ordentlichen) und nicht stimmberechtigen Mitgliedern, sowie Gästen unterschieden. Stimmberechtigt ist, wer bis zu einem vorgegebenen Stichtag seinen Mitgliedsbeitrag fürs laufende Jahr an den Verein gezahlt hat. Ist dies bis zur Mitgliederversammlung nicht geschehen, kann der Beitrag aber auch noch vor Ort entrichtet werden. Gäste, also Personen die keine Vereinsmitglieder sind, dürfen an der Veranstaltung teilnehmen, aber bei anstehenden Entscheidungen nicht mitwirken.

Entschieden wird über Vereinsangelegenheiten, zu welchen der Vorstand in seiner eigenen Zuständigkeit nicht berechtig ist. Ein Beispiel hierfür wäre eine geplante Satzungsänderung. Generell hat jedes Vereinsmitglied die Möglichkeit, bis 60 Tage vor der Mitgliederversammlung Satzungsänderungsanträge einzureichen. Anträge zur Tagesordnung müssen 14 Tage vor der Versammlung schriftlich eingereicht werden. Hierzu bietet sich das Anträgesystem des Vereins oder eine Email an. Weitere Angelegenheiten, welche ausschließlich von der Mitgliederversammlung bestimmt werden können, sind in der Satzung des Vereins unter Artikel 6 niedergeschrieben. 

Dies sind:
- Wahl und Abwahl von Mitgliedern des Vorstandes 
- Kontrolle der Arbeit der Vereinsorgane 
- die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft 
- die Entlastung der Vereinsorgane 
- die Genehmigung des Haushaltsplanes 
- Beschwerden gegen die Entscheidung der Vereinsorgane, insbesondere bei einer Ablehnung der Mitgliedschaft 
- Wahl und Abwahl von mindestens zwei Kassenprüfern 
- Satzungsänderungen, soweit sie nicht steuerrechtliche Vorschriften des Finanzamtes oder formal juristische Anforderungen des Vereinsregisters betreffen und keine Rechte der Mitglieder oder Satzungsorgane beschneiden.

Ein Highlight stellt in jedem geraden Jahr (z.B: 2012 und 2014) die Wahl und Abwahl von Mitgliedern des Vorstandes dar. Gewählt für zwei Jahre führen diese fünf ehrenamtlich agierenden Personen  das operative Geschäft des Animexx e.V.. Kandidieren für eines der Ämter kann jedes ordentliche Vereinsmitglied.

Die Mitgliederversammlungen des Animexx e.V. beginnen meistens gegen 12 Uhr und dauern je nach Themenanzahl und Diskussionen zwischen vier und fünf Stunden.  Die Tagesordnung kann variieren. 

Für die Vereinsmitglieder ist die Versammlung eine Möglichkeit den Verein direkt mitzugestalten und eigene Ideen einzubringen. Nicht selten wird sie auch genutzt, um für Projektideen engagierte Mitorganisatoren zu finden und auch Freunde und Bekannte in einem angenehmen Umfeld wiederzutreffen.

Die nächste Mitgliederversammlung vom Animexx e.V. findet am Samstag, den 1. Juni 2013, ab 12 Uhr im Bürgerhaus Harleshausen, Rolf-Lucas-Str. 22a in 34128 Kassel statt.

Jedes interessierte Vereinsmitglied ist gerne eingeladen teilzunehmen.

Wir freuen uns auf Euch.

Vorstands-Notizen Animexx, Projekte, Verein, Vorstand, Vorstandsnotizen

Autor:  Ben
[ORGANISATION] Der Termin für die diesjährige Mitgliederversammlung des Animexx e.V. steht nun fest. Am 01. Juni 2013 werden alle Vereinsmitglieder, und interessierte Onlineclubmitglieder, herzlich nach Kassel eingeladen.
[ORGANISATION] Das Animexx Fan Treffen Weilheim wird ab sofort als offizielles Animexx Treffen aufgenommen.
[PROJEKTE] Der Wettbewerb für den Animexx Fanart-Kalender 2014 ist gestartet. Einsendeschluss ist der 31.07.2013.

[1] [2] [3]
/ 3