Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK



Vorstands-Notizen (Offlinesitzung) Animexx, Projekte, Verein, Vorstand, Vorstandsnotizen

Autor:  Ben

Vom 31.08.2013 - 01.09.2013 fand im Animexx Büro in München die Offlinesitzung des Vorstandes statt. Folgende besprochene Punkte möchten wir euch in den Vorstands-Notizen nicht vorenthalten.

 
[VORSTAND] Die Ziele, welche sich der Vorstand in den letzten 1,5 Jahren gesetzt hat wurden reflektiert. Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass wir die meisten davon erreichen konnten. So war zum Beispiel die Aufarbeitung der Buchhaltung ein voller Erfolg und verschafft dem Vorstand die Luft sich mehr mit der Zukunft, als mit der Vergangenheit, zu beschäftigen. Einer der Ziele, die nicht ausreichend in Angriff genommen werden konnten sind die Stände. Eine Änderung der Situation ist aber nun bereits in Planung (siehe dazu weiter unten den Punkt [STÄNDE]).
 
[VORSTAND] Es wurde sich mit den Vereinsmarken und ihrem Zusammenwirken beschäftigt. Defizite wurden festgestellt und es wurde überlegt wie man diese lösen kann. Konkrete Lösungsstrategien konnten aus Zeitmangel zwar nicht entwickelt werden, die Thematik wird daher weiter beobachtet.
 
[VORSTAND] Die bereits zwei mal angestoßene Beteiligung des Onlineclubs im Entscheidungsfindungsprozess des Vorstands soll weiter ausgebaut werden.  Ziel ist es, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass hinter der Webseite und den anderen Projekten ein gemeinnütziger Verein steht welcher die Szene maßgeblich prägt.
 
[VORSTAND] Im Anträgesystem des Animexx e.V. wird drauf hingearbeitet, das zukünftig mehr Anträge für alle Vereinsmitglieder  sichtbar sein sollen. Dies betrifft auch bereits entschiedene Anträge, die  im Nachhinein sichtbar geschaltet werden. Ausgenommen hiervon sind Anträge für Convention-, und Treffenbudgets sowie Anträge, welchen die namentliche Erwähnung einer Person beinhaltet. Es ist dem Vorstand aufgefallen, dass fast ausschließlich nur noch Anträge unsichtbar eingestelt werden, was einem der Ziele des Systems zuwiederläuft.  (Anträge werden natürlich nur mit Einverständnis des Erstellers auf Sichtbar geschaltet)
 
[VORSTAND]  Nächstes Jahr stehen Neuwahlen des Vorstands an. Aus diesem Grund soll in den nächsten Wochen bereits erstmalig für die Wahl 2014 im Aktivenweblog dazu aufgerufen werden, sich Gedanken über mögliche Kandidaturen zu machen. Dieser Aufruf soll im nächsten Jahr vor der Wahl noch einmal erfolgen.
 
[EHRENAMT] Der Vorstand beabsichtigt eine "Jobbörse" für ehrenamtliche Tätigkeiten im Verein zu schaffen. Hier soll den Projekten des Vereins die Möglichkeit gegeben werden, Helferpositionen oder andere Jobs (Redakteure, Freischalter, etc.) auszuschreiben und zu bewerben. Ziel ist es, Mitglieder dazu zu animieren sich ehrenamtlich im Verein zu engagieren und ihnen eine Übersicht zu bieten, wo sie sich über die möglichen Tätigkeiten informieren können.
 
[KOOPERATIONEN] Der Vorstand hat die Erstellung eines Konzepts für Kooperationen und  Partnerschaften auf die Liste der längerfristigen Ziele gesetzt. Es wurden dazu bereits Ideen und Zielvorgaben ausgetauscht.
 
[MITGLIEDER] Die Mitgliederwerbung soll ausgebaut werden. Hierbei wird auch über die Schaffung von neuen Mitgliedervorteilen gesprochen welche keinen geldwerten Vorteil haben. Hierzu sollen die hauseigenen Treffen und Conventions in die Überlegungen mit einbezogen werden. Es wird überlegt gewisse Werbeaktionen zu entwickeln und durchzuführen.
 
[MITGLIEDER] Es ist beabsichtigt, die Bezahlung des Mitgliedsbeitrages zu vereinfachen. Hierzu soll nach einer Prüfung durch [[cato]], zusätzlich zu den bisherigen Zahlungsmöglichkeiten auch die SOFORTÜberweisung angeboten werden. Ein Lastschriftverfahren ist aus organisatorischen Gründen auch weiterhin nicht beabsichtigt einzuführen.
 
[MITGLIEDER] Der Vereinsbeitritt soll vereinfacht werten. Hierzu wurde überlegt ob es möglich ist eine direkte Onlineanmeldung zu ermöglichen. Nach im Vorfeld durchgeführter Recherche, ist dies erst nach einer Satzungsänderung möglich. Diese wird zur nächsten Mitgliederversammlung vom Vorstand vorbereitet.
 
[MITGLIEDER] Es ist beabsichtigt, den Vereins- und Onlineclubmitgliedern, zukünftig, einen Jahresbericht zur Verfügung zu stellen, so das jedes Mitglied über die Tätigkeiten des Vereins im vergangenen Jahr informiert wird. Dieser Jahresbericht soll zum Jahresbeginn für das Vorjahr verfügbar sein
 
[STÄNDE] Im Jahr 2014 soll die Anzahl der durchgeführten Animexx-Stände auf Veranstaltungen reduziert werden. Ziel ist es, die Qualität der Stände zu verbessern. Dem Vorstand ist in den vergangenen Jahren eine negative Entwicklung der Stände aufgefallen, welche nun ausgegelichen werden sollen. So konnte man den Eindruck gewinnen das die Stände nur noch dem Verkauf von Merchandising und weniger der Information über den Verein und der Szene dienen. Hierzu soll nur noch ein kleiner Anteil des Standes als Verkaufsfläche dienen und ein Gleichgewicht geschaffen werden. Die Stände sollen zukünftig einem gewissen Qualitätsstandard, welcher noch definiert wird, entsprechen. Außerdem ist vorgesehen das Informationsangebot zum Beispiel durch neue Informationsflyer auszubauen. Details werden derzeit geplant und diskutiert.
 
[PROJEKTE] Der bereits vor über einem Jahr angestoßene ConOrga-Vertrag und der damals entstandene Erstentwurf wurde weiter bearbeitet. Nach Reinschrift der Diskussionsnotizen in den Vertrag und Prüfung durch den Vorstand wird dieser an die jeweiligen Convention-Organisationen zur Diskussion übersandt.
Avatar
Datum: 03.09.2013 09:59
Dass ihr die Stände reduzieren wollt, dafür aber die Qualität der Stände hochschrauben wollt, finde ich prinzipiell eine sehr gute Idee. Im Endeffekt hatte man wirklich das Gefühl, ihr wollt nur euer "Zeug" loswerden ^^"
Ganz schlimm fand ich den btw. auf der Gamescom~ zwei TischCHEN über Eck gebaut und an der Wand einfach nur ein paar Poster~ der eine total voll mit "Merchandising krams" und auf dem anderen Stand nur ein einfaches Plastikschüsselchen mit Conhopper-Orden~
War für mich so eine Art Negativ-Beispiel, wie es nicht aussehen sollte ^^" Klar, ihr hattet einen zugewiesenen Platz, aber man hätte es auch anders aufbauen können~

Ebenfalls gut finde ich die Idee einer "Jobbörse"~ Häufig wird nur in den entsprechenden Weblogs geworben, dass diese und jene Ecke noch Helfer benötigt. Da verliert man ziemlich schnell den Überblick!

Die weitere Zahlungsmöglichkeit mit Sofortüberweisung halte ich für Quatsch. Ich kenne kaum einen Verein, der Paypal akzeptiert (hab ich doch letztes Mal richtig mitbekommen, oder? O.o), da seid ihr schon einen riesen Schritt mit weiter, als viele andere Vereine! ;) Da muss nicht auch noch die Sofortüberweisung her. Dass die Lastschrift nicht gemacht wird, halte ich widerum für vollig angebracht. Dann habt ihr wenigstens keinen Stress mit zurückgebuchten Beiträgen ^^
Avatar
Datum: 03.09.2013 10:33
Finde ich gut, dass der Vorstand sich Gedanken darüber gemacht hat, was er mit seinen Ständen transportieren will, und dass diese mehr auf Vereinsinformation ausgelegt werden sollen, und weniger auf Merchandise-Verkauf.

da begrenzt natürlich die Machbarkeit von Ständen, da erfahrungsgemäß viel zu wenig Leute ausreichend Ahnung haben, um einen solchen Vereinsstand adäquat zu betreuuen. Dinge verkaufen kann jeder, der ne Preisliste lesen kann^^. Insofern: Ich hoffe, dass sich da dann auch Gedanken drüber gemacht werden, wie man diesem Personal-Problem begegnen kann. (Thema ist insofern ja auch "Spesen", denn viele Leute, die an sich Ahnung hätten sind zu weit von den relevanten Veranstaltungen entfernt, um auf eigene Kosten hinzufahren und Übernachtung zu bezahlen.)

Was ich auch ne gute Entscheidung finde, ist dass sich über die Mitgliederwerbung Gedanken gemacht wurde.

Alles in allem gut, dass diverse Ziele herausgearbeitet wurden, mit so einer Richtung lässt sich besser arbeiten, als mit diffusen Meinungen darüber, was der Verein denn vielleicht wollen würde.
Vorsicht, dieser Diskussionspartner könnte für Kinder ohne Ahnung nicht geeignet sein, da er pedantisch und mit linguistischer Feinheit Argumente zerfleddern kann.
("A man shouldn't die with no understanding of why he's been murdered" - Matthew Stover)
Avatar
Datum: 03.09.2013 11:00
Die meisten Sachen hören sich gut an.

Mit den "Vereinsmarken" kann ich mir jetzt wenig vorstellen, das wirkt von der Beschreibung her etwas abstrakt.

Jobbörse: der wievielte Versuch ist es? Wäre super, aber ich glaube leider nicht dran. Ist trotzdem ok es immer wieder zu versuchen. Ich hätte auch Hemmungen, einen "Job" für mein Projekt einzustellen, aus Angst davor, dass ich danach meine Zeit damit verbringe, unfähigen aber motivierten Leuten diplomatisch beizubringen, dass ich sie nicht brauchen kann.

Kooperationen: zählen dazu auch die Shop-Partnerschaften? Es scheint sich da aktuell keiner zuständig zu fühlen.

Sofortüberweisung: siehe Naya aber ok wenn's Spaß macht. Warum nicht über GELT?

Stände: ich bin mir ziemlich sicher, dass das Problem nicht daher kommt, dass die Leute an den Ständen nur Zeuf verkaufen wollen/können, sondern dass es kaum Alternativen gibt. Weniger Stände und mehr Gedanken, warum wir eigentlich wo einen Stand machen, finde ich daher gut. Der Stand als "Ansprechpartner" vor Ort wird glaube ich wenig genutzt, wenig aktiv angeboten, und wenn es doch mal passiert, ist das Ergebnis dann sehr oft nur "da musste xyz mal eine ENS schreiben".
Dem Gamescom-Stand muss man übrigens schon zu gute halten, dass dort durch die Infotafeln auch szenefremde Leute informiert wurden, was das alles soll.






Ja mata,
Tobias/Galileo
Avatar
Datum: 03.09.2013 11:07
  Galileo:
> Sofortüberweisung: siehe  Naya aber ok wenn's Spaß macht. Warum nicht über GELT?

GELT als Alternative klingt auch nicht schlecht... immerhin haben wir ja schon dieses "virtuelle" Bezahlsystem... So hätte man ja auch ne art "Prepaid" für den Vereinsbeitrag und könnte im zweifel über die Monate hinweg das ganze "ansparen" ^^ Ich denke das würde gerade denen zugute kommen, die mit dem Geld echt haushalten müssen...
Avatar
Datum: 03.09.2013 11:44
Gute Ideen :)
Mir gefallen die Ideen sehr gut. Vor allem die Jobbörse, da ich mich schon häufiger gefragt habe, ob es nicht vielleicht sogar eine Idee für mich wäre, um hier etwas aktiver werden zu können. :)

Avatar
Datum: 03.09.2013 12:16
 Calafinwe:
> Je nachdem, wie das Konzept ist, würde ich mich dafür auch interessieren, da mitzuarbeiten :)

Spricht eigentlich was dagegen, da ein Forum zu nehmen, und es richtig zu bewerben bzw. zu verlinken?

Müsste doch "technisch" passen, oder?

Weil gerade Kommentare und Rückfragen wären ja ein wichtiger Punkt



Ja mata,
Tobias/Galileo
Avatar
Datum: 03.09.2013 12:18
An sich ja, aber es sollte für alle Projekte dann auch verbindlich sein, da reinzuschreiben.
Ich kann mir durchaus vorstellen, dass das ein oder andere Projekt dann trotzdem es anders handhaben will bzw. es zusätzlich noch einen Weblog-Eintrag schalten will. Und dann haste im Forum Fragen, die im Weblog-Eintrag vllt. schon beantwortet wurden.
Avatar
Datum: 03.09.2013 14:52
Klingt nach einem ganzen Haufen guter Nachrichten.
Ich finds btw richtig toll, dass es diese Blogsektion hier gibt und ihr bescheid sagt, was ihr bei den Treffen so beschließt - damit wirkt das ganze Vereinswesen weitaus weniger abstrakt.
Mögen die Erdbeeren mit dir sein und die Brombeeren deinen Weg behüten!
BrainTeaser oder Kommentare gefällig?
Avatar
Datum: 03.09.2013 22:15
Hmm... also man könnte ja einfach Info-Poster machen. Es werden hier genug Doktorarbeits-Fragebögenausfüller oder Interviewpartner gesucht und die könnten doch im Gegenzug für die Animexx-Werbung ein Poster über ihre Arbeit dem Animexx zur Verfügung stellen?
[CENTER]°(^o^)° Besucht meienen Bento & Japan Blog!!! °(^o^)°
[CENTER]http://ichundbento.wordpress.com
Avatar
Datum: 04.09.2013 18:56
Die Jobbörse gab es schon einmal, in Form eines Zirkels. Steve und ich haben da damals alle Jobs angenommen und rein gestellt.

Allerdings: davon wusste auch nicht jeder Admin oder Bereichs- und Projektleiter. Aber die davon wussten, haben es immer genutzt. Die User haben sich da immer umgesehen und sich daraufhin aber dann auch ordentlich beworben.

Der Zirkel wurde automatisch gelöscht, da wir beide lange inaktiv waren. :/ Doofe Sache.
Der Sinn des Daseins ist: Selbstentwicklung.

-Das Bildnis des Dorian Gray,
Oscar Wilde-

Avatar
Datum: 06.02.2014 21:17
Ich denke mal die Jobbörse hat sich nicht in die Realität kondensiert, oder hab ich was übersehen?
Ja mata,
Tobias/Galileo
Avatar
Datum: 06.02.2014 21:19
 Galileo:
> Ich denke mal die Jobbörse hat sich nicht in die Realität kondensiert, oder hab ich was übersehen?

Da hatte jemand aus dem AR einen Antrag gestellt, um Jobmanagerin zu werden und seitdem ist das im Sande verlaufen...

Wenn man nicht vorhat, ein Projekt umzusetzen, sollte man sich da nicht so drum reißen...
Avatar
Datum: 06.02.2014 21:28
 Calafinwe:
>  Galileo:
> > Ich denke mal die Jobbörse hat sich nicht in die Realität kondensiert, oder hab ich was übersehen?
>
> Da hatte jemand aus dem AR einen Antrag gestellt, um Jobmanagerin zu werden und seitdem ist das im Sande verlaufen...
>
> Wenn man nicht vorhat, ein Projekt umzusetzen, sollte man sich da nicht so drum reißen...

Hallo,

die Sache ist noch nicht vergessen. ^^ Es kam da zeitlich nur etwas dazwischen. Es wird aber aktuell an einem Konzept für die Jobbörse gearbeitet.

Das Ganze ist übrigens immer noch kein Projekt für eine Person alleine. Es hat sich nur bisher eine Person auf unsere Ausschreibung gemeldet. ;) Wenn also jetzt noch weitere Leute Interesse haben, daran mitzuwirken, dann können sie sich gerne dafür bei mir melden.


If you give me interesting questions...
I'll give you interesting answers...
Avatar
Datum: 06.02.2014 21:35
Von der Ausschreibung hör/lese ich heute zum ersten Mal...
Avatar
Datum: 06.02.2014 21:41
 Calafinwe:
> Von der Ausschreibung hör/lese ich heute zum ersten Mal...

Die lief damals erstmal nur innerhalb des Aktivenrats. ^^ Da wir darauf ja auch eine Rückmeldung bekommen hatten, haben wir auf eine öffentliche Ausschreibung für alle verzichtet.

Aber wie gesagt: Wenn jemand auch außerhalb des ARs Interesse hat da mitzuhelfen, dann kann er sich gerne bei mir melden. ^^

Sorry, wenn das jetzt so im Sande verlaufen ist. ^^" Die Sache steht bei uns momentan einfach nicht soweit oben auf der Prioritätenliste, daher haben wir da nicht weiter aktiv nach Leuten gesucht.

If you give me interesting questions...
I'll give you interesting answers...
Avatar
Datum: 06.02.2014 21:53
Danke für die schnelle Info ^^
Ja mata,
Tobias/Galileo
Avatar
Datum: 06.02.2014 21:54
Da kann ich nur sagen, da schneidet man sich auch ein bisschen ins eigene Fleisch, weil nicht jeder Aktive mit Interesse auch im AR ist.

Ich hätte damals z. B. auch Interesse gehabt, hab mich aber auch n bissel vor den Kopf gestoßen gefühlt dann von dem Antrag, weil ich das n bissel arg übertrieben fand...


Zum Weblog