Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK




Schlagworte
[Alle Einträge]

Top 15

- Animexx (797)
- Changelog (307)
- Neues Feature (138)
- Verein (114)
- Vorstand (82)
- Projekte (39)
- Vorstandsnotizen (33)
- Mitgliederversammlung (30)
- Cosplay (29)
- Treffen (29)
- Weblog (29)
- MVV (28)
- Animexx-Stand (25)
- Fanart (25)
- Fanfiction (24)

Animexx-Sticker Challenge auf dem Comic-Salon Erlangen 2012 - Nur die Harten konnten bei uns Sticker erwarten! Animexx, Comic-Salon Erlangen, Sticker

Autor:  WolfE
Das es zum Comic-Salon Erlangen seit mehreren Jahren ein Panini-Sammelalbum gibt, das mit Stickern gefüllt werden will, die bei verschiedenen Ausstellern und an verschiedenen Locations über die ganze Stadt verteilt ausliegen, dürfte hinlänglich bekannt sein. Dieses Jahr waren wir zum zweiten Mal mit von der Partie - und haben sogar (wenn man mein persönliches Sticker-Motiv mitzählt) auf die doppelte Anzahl von Sticker-Motiven zum Vorjahr aufgestockt.  Natürlich wollten wir es uns nicht nehmen lassen, die Besucher wieder etwas zu fordern bevor sie die begehrten Abziehbildchen in den Händen halten konnten.
Also habe ich mir kurzfristig in einer Nacht- und Nebel-Aktion ein paar simple Challenges für die Besucher ausgedacht, und diese dann auf der Veranstaltung an das bereits von der Animuc bekannte Animexx-Glücksrad gebastelt. Denn im Gegensatz zum Comic-Salon 2010 sollte den Besuchern nicht mehr die freie Wahl gelassen werden, was für einen Sticker getan werden muss - das Glück sollte dieses Mal die entscheidende Rolle spielen! Wobei wir natürlich letzten Endes auch das eine oder andere Auge zugedrückt haben, wenn eine erdrehte Challenge dem jeweiligen Kandidaten gar nicht zusagte.

Alles in Allem gab es 8 verschiedene Herausforderungen: fünf Kniebeugen machen, Limbo tanzen (im Sinne von unter einer Stange hindurch und nicht durch die gleichnamige Vorhölle), ein Kartenhaus bauen, einen von drei verschiedenen 1-Panel-Strips texten, ein Bild zeichnen, einen Witz erzählen, dem Standpersonal pantomimisch einen Begriff vormachen (Sticker gab es nur dann, wenn dieser dann auch erraten wurde) und natürlich den (obligatorischen) Keks, der vor unseren Augen verspeist werden musste.
Auch wenn sich nicht jeder davon begeistert zeigte (Spielverderber und Spassbremsen finden sich ja leider überall), ist die Aktion im Großen und Ganzen super bei den Leuten angekommen. Das ging so weit, dass ich abends beim Essen in einem japanischen Restaurant von den Kindern einer Mitarbeiterin als der Mann mit dem Glücksrad erkannt und bejubelt wurde. ^^, Somit können wir wohl guten Gewissens davon ausgehen, dass unser Stand den meisten Leuten (im Gegensatz zu den anderen Ständen, bei dem man die Sticker einfach so mitnehmen konnte) positiv im Gedächtnis bleiben wird.

 
Abbildung links: Eine furchtlose Sticker-Jägerin dreht am Rad, bereit ihrem Schicksal entgegenzutreten.
Abbildung rechts: Dieser Herr, augenscheinlich ein Hochstapler (Schenkelklopfer), freut sich sichtlich darüber, dass sein
Kartenhaus auch mit drei Stockwerken und ausbalancierter Einzelkarte zuoberst stehen geblieben ist.

Die besten Beiträge der Comic-Texter-Challenge und eine kleine Auswahl der eingereichten Illustrationen könnt ihr euch unter folgendem Link ansehen: http://animexx.onlinewelten.com/doujinshi/51649/

Vielen Dank an AlcathoeAndanteEngelszorn und Rosa_Maus, die ihre Illustrationen zu unseren Stickern beigetragen haben, sowie Rosa_Maus (schon wieder, aber doppelt gemoppelt hält bekanntlich besser), Kaoruyagi und anotheryou, die jeweils ultra kurzfristig ein Motiv für die Comic-Texter-Challenge zur Verfügung gestellt haben.
Ich danke außerdem allen Comic-Salon-Besuchern, die genügend Humor bewiesen haben um an unserer Challenge teilzunehmen, sowie  AniCallie BerndMullana, und sorata08, die mich ( WolfE) am Stand tatkräftig unterstützt haben. 

Wir sind nächstes Mal auf alle Fälle wieder mit dabei. 

P.S. Natürlich gab es auf dem Comic-Salon noch andere erwähnenswerte Dinge, wie z.B. die lang erwartete Premiere des Manga-Mixx #9 und die Diskussionsrunden, an denen Leute von uns teilgenommen hatten. In Folge 1 des Animexx-Podcastes werden diese und noch viele weitere Themen von cato und  Ani in einem unterhaltsamen Plausch besprochen. Also unbedingt reinhören, falls ihr das nicht sowieso schon getan haben solltet. Zum Manga-Mixx wird es zudem demnächst einmal einen eigenen Blog-Eintrag geben.

Comics meets Manga, das ERLANGEN eines Bonusstickers Animexx-Stand, Comic-Salon Erlangen

Autor:  WolfE


Foto: Elvis

Donnerstag vor einer Woche öffnete zum 14. mal der Internationale Comic-Salon Erlangen seine Tore. Die alle zwei Jahre stattfindende Comicmesse – an sich der größte nicht gänzlich auf Manga- und Anime bezogene Comicevent Deutschlands – fand vom 3. bis zum 6. Juni statt.

Natürlich ließ es sich da der Animexx nicht nehmen, ebenfalls wieder mit einem Stand vertreten zu sein. Über das verlängerte Wochenende standen euch unsere Standbetreuer  WolfE,  Ani, Elvis, und auch zeitweise Callie, Galileo,  _fireball_, Yuya und didarabocchi für Auskünfte, Infos und allerlei Albernheiten zur Verfügung.

Neben unserem Stand boten wir den Besuchern des kleinen Saals außerdem ein bunte Auswahl an verschiedenen Konsolen Spielen von Stepmania, Guitar Hero, Soul Calibur, Mario Kart bis hin zu Samba de Amigo.

Als  besonderes Highlight waren wir in diesem Jahr sogar im offiziellen Pannini-Sammelsticker-Album des Comic-Salons mit zwei Motiven vertreten. Ziel der Besucher (und von uns Ausstellern natürlich auch :p) war es, dieses Stickeralbum zu komplettieren um mit dem zusätzlichen Bonus-Sticker belohnt zu werden. Sticker für das Album erhielt man an vielen Ständen auf dem Salon, aber auch bei den verschiedenen Ausstellungen und Locations in der Stadt, es war also gar nicht so einfach alle zu erhalten. Besonders nicht am Animexx Stand, hier gingen die Sticker ab Freitag nämlich nur gegen kreative Gegenleistungen raus. So trugen uns viele Besucher Gedichte vor, gaben uns ein Ständchen, zeichneten uns etwas, manche Schlugen sogar Purzelbäume oder machten einen Handstand – sogar ein paar dreckige Witze für Wolfe gab es zu hören. Viele zogen uns auch nette Grimassen zur Bebilderung dieses Blog-Eintrages, welche wir euch hier natürlich nicht vorenthalten wollen. 


Fotos: Wolfe / EricCartman · Bildmontage: Wolfe

An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an all unsere Helfer, Fotomodelle, Bespasser und Bestecher. Ihr wart echt toll. Die vier tollen Tage auf dem Comic-Salon vergingen wie im Flug – beim nächsten Mal sind wir garantiert wieder mit dabei.

Und ein besonder großer Dank geht an Ryoko-san und abgemeldet (185938) für die Stickermotive!