Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK




Schlagworte

Top 15

- Animexx (801)
- Changelog (307)
- Neues Feature (138)
- Verein (115)
- Vorstand (82)
- Projekte (39)
- Vorstandsnotizen (33)
- Cosplay (30)
- Mitgliederversammlung (30)
- Treffen (29)
- Weblog (29)
- MVV (28)
- Animexx-Stand (26)
- Fanart (25)
- Fanfiction (24)
Weblogs durchsuchen
Einträge vom...
Neueste Kommentare
18.08.: Bobbi-San
17.08.: Ganondorf
17.08.: Suuyuki
15.08.: _Silverdragon_
11.08.: Ganondorf
11.08.: Remy
17.06.: YUAL-Jury
10.06.: Llew
09.06.: KiraNear
30.05.: Haga
Autoren
[Alle Einträge]
- Ai-Megumi (2)
- Anderswelten (3)
- Ani (1)
- animexx (26)
- Aubergine (3)
- Azamir (2)
- Ben (43)
- BlackViper (1)
- Bobbi-San (3)
- Calafinwe (2)
- cato (583)
- Chiko-chan (1)
- chojin (1)
- Dark_chan (1)
- dasfuu (7)
- didarabocchi (8)
- Dio (6)
- DocSleeve (1)
- Elly-san (2)
- Engelszorn (1)
- FroZnShiva (2)
- Gabriel_deVue (1)
- Galileo (55)
- Ganondorf (5)
- GhostGambler (10)
- Haga (2)
- Kagetora (2)
- KaoruDark (3)
- KarlE (1)
- Kathal (3)
- Keno (3)
- KibouNoSenshi (3)
- Kickaha (6)
- Killy (2)
- Lamy (9)
- LiaraAlis (1)
- Lost_Time (5)
- Nachtdenker (3)
- Paranoia (1)
- Rmnrai (1)
- Ronjohn (1)
- Sai1 (14)
- Saiki (135)
- sailorhcb (2)
- Strong-Bow (2)
- TonaradossTharayn (43)
- Toto (15)
- Trunks21 (4)
- Varis (1)
- Veroko (13)
- WolfE (2)
- Yuya (1)
- _fireball_ (5)

Stellenausschreibung: Webentwickler(in) Animexx, Stellenausschreibung, Verein

Autor:  Veroko

Animexx e.V. sucht ab sofort
eine/einen Webentwickler(in)

Seit der Entstehung unserer Website hat sich animexx.de immer weiter entwickelt. Die Seite wurde so umfangreich, dass seit 2008  cato als Webentwickler in Vollzeit beim Animexx. e.V. angestellt ist. Jetzt möchte er sich allerdings beruflich neu orientieren, sodass wir ab sofort eine/n neue/n Webentwickler/in in Vollzeit für unser Büro in München-Neuaubing suchen.

Dein Job:
Du wirst der Hauptentwickler/die Hauptentwicklerin unserer Vereins- und Community-Seite sein. Die Programmierung der Webseite erledigst du selbstständig und kannst hierbei deine Kreativität und Ideenvielfalt vollkommen ausschöpfen. Vom UI bis zur Zahlungsschnittstelle, vom XMPP-Chat bis zur API für unsere Apps, für Abwechslung ist gesorgt.

Interesse?
Schaue dir die detaillierte Stellenausschreibung an!

Deine Bewerbung schreibst du mit Gehaltsvorstellung per E-Mail an bewerbung@animexx.de oder per ENS an animexx.

Das gestohlene Dokument 10 Jahre Animexx, Animexx

Autor:  Veroko


Huh, der Geburtstag von Animexx ist doch schon vorbei, warum kommt jetzt noch ein Eintrag zu diesem Thema?
Ja, Recht habt ihr, aber es gibt eine Sache, die noch nicht abgeschlossen ist - das Animexx-Hörspiel zur Weltherrschaft.

Nach kleineren Problemen mit den MindCrusher Studios, die zu diesen Verzögerungen geführt haben, freuen wir uns besonders, dass sich Soundtales Productions dazu bereiterklärt hat, trotz der Verspätung, das Script umzusetzen.

Es tut uns Leid, dass wir das Hörspiel nicht rechtzeitig an eure Ohren geben konnten, doch ist nun bereits das Sprechercasting beendet, es kann also in naher Zukunft mit einem Ergebnis gerechnet werden.
Bis dahin hoffen wir auf eure Neugierde für "Das gestohlene Dokument".

Animexx auf der AnimagiC 2010 Animagic, Animexx-Stand

Autor:  Veroko
Nach dem vergangenen Animexx-Stand 2009 waren wir nun auch dieses Jahr wieder auf der AnimagiC 2010 mit jeder Menge Spaß vertreten. Das Stand-Equipment reiste in nur einem Auto aus München an, doch natürlich wollten wir keine Kosten und Mühen scheuen, um auch auf dieser AnimagiC für euch da zu sein.



Das besondere Highlight war unsere Losaktion. Unaufhörlich war das Standpersonal im Einsatz um Lollies, Schokolade, Itemcodes und Karotaler-Gutscheine zu verteilen. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an alle, die bei uns vorbeigeschaut haben!
Auch der diesjährige letzte Vorentscheid der Deutschen Cosplay Meisterschaft wurde ein weiteres Mal von Animexx organisiert.

Einen erfolgreichen Stand auf der AnimagiC 2010 verdanken wir in erster Linie unseren fleißigen Helfern  Ani,  KibouNoSenshi,  Kickaha und  Trunks21. Außerdem gingen uns  hraver,  _fireball_, didarabocchi,  Ben und  Veroko bei der Betreuung und vor allem dem Auf- und Abbau des Standes zur Hand.
Unser besonderer Dank geht an faust7th, der sich alleine um den ganzen Stand gekümmert hat, während alle anderen bei der DCM zugesehen haben.

Wir möchten uns auch bei den Organisatoren der AnimagiC bedanken, die uns top betreut haben. Abends waren wir zu einem netten Meet2gether eingeladen, bei dem wir die Möglichkeit hatten, abseits vom Con-Stress mit anderen Ausstellern einen Plausch zu halten.

Unser Gesamteindruck der AnimagiC 2010 ist sehr positiv. Es gab jede Menge interessanter Programmpunkte und unfassbar viele Ehrengäste, wie Moon Kana und einige Mitarbeiter von Trigun. Sogar eine Fanart-Ausstellung gab es im oberen Bereich zu bewundern.

Wir hoffen, dass dieser Kurs so auch in Zukunft weitergeführt wird und freuen uns bereits auf eine AnimagiC 2011!

Im stillen Gedenken... 10 Jahre Animexx

Autor:  Veroko


Ziel dieser Blog-Serie ist es bekanntlich, unter anderem auf wichtige Ereignisse in den letzten 10 Jahren einzugehen. Heute ist der 22.05.2010, für euch ein ganz normaler Tag? Für andere nicht...

Heute vor genau 4 Jahren, am 22.05.2006, verstarb Johann "DOC" Weber, vielen bekannt als die treibende Kraft des Animexx e.V. Und so war es denn auch ein ebenso trauriges wie einschneidendes Ereignis in der Vereins-Geschichte.



Bild von  Okona Fotos von doc


1997 gründete Johann den 1. Sailor Moon Online Fanclub (1. S.M.O.F.) aus dem 3 Jahre später Animexx entstand. Seit der Gründung von Animexx fungierte er als erster Vorsitzender des Vereins und war so mit hauptverantwortlich für das, was Animexx heute ist.

An seinem 4. Todestag wollen wir unsere Erinnerungen noch einmal Revue passieren lassen und an die großartige Zeit zurückdenken, die uns DOC geschenkt hat.



Bild:  toni007 Galerie


Das Online-Kondolenzbuch ist heute noch einzusehen und erfreut sich mit 225 Seiten starker Aktivität vielen Beileidsbekundigungen für die Hinterbliebenen.

Universum Anime gratuliert 10 Jahre Animexx

Autor:  Veroko


Sehr gefreut haben wir uns über eine Nachricht von Universum Anime, die uns zum 10-jährigen Jubiläum gratulieren:

Weltherrschaft - Das Hörspiel 10 Jahre Animexx, Animexx

Autor:  Veroko


Lange gab es nichts mehr von uns zu hören und das, obwohl viele sehnsüchtig auf ein Zeichen von uns gewartet haben. Nun, zuminderst die Teilnehmer des Hörspielwettbewerbs sitzen schon seit einiger Zeit auf heißen Kohlen.

Zurecht, denn am 01. April 2010 wurden die letzten Einsendungen entgegen genommen. Es folgte ein langer Monat der Auswertung, wobei wir eng mit den MindCrusher Studios zusammengearbeitet haben.

Und nun ist es endlich soweit: the oscar goes to... oder der Gewinner ist...
*trommelwirbel*

Christin Ricchan E. mit ihrem Skript "Das gestohlene Dokument".

*Jubel*
Wir gratulieren der Gewinnerin, sie hat es sich redlich verdient.
Doch fiel uns die Auswertung wirklich nicht leicht und wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmern.

Eine kleine Zusammenfassung, um eure Neugierde zu besänftigen:
Die Gründerurkunde wurde gestohlen! Der Vorstand sieht die Gefahr, der die Animexx Organisation ausgesetzt ist und schickt umgehend ihre zwei besten Agenten, um die Verschwörung aufzudecken...
Freut euch auf ein spannendes Hörspiel aus den Tiefen der Animexx-Geheimnisse.

Bitte habt noch etwas Geduld, das Skript geht nun in Produktion, was sich allerdings noch einige Monate Zeit in Anspruch nehmen wird. Den aktuellen Stand wird man regelmäßig auf der Vorschau-Seite der MindCrusher Studios einsehen können.


Nicht vergessen!

Noch bis zum 20. September habt ihr die Möglichkeit, dem Animexx selbst ein Geburtstagsgeschenk zu machen.

Dabei ist es egal, ob es sich um ein Fanart, eine Fanfic, ein Video oder etwas ganz anderes kreatives handelt. Und vor allem: Jeder kann mitmachen!

Schickt eure Bilder, Links, Fotos an animexx_x_x@animexx.de und der Beitrag wird vom 30. August bis zum 30. September veröffentlicht.

Wir freuen uns weiterhin auf eure Beiträge!

Zum Animexx-Logo 10 Jahre Animexx

Autor:  Veroko


Autor:  Okona

Nachdem wir nun den Namen Animexx gefunden hatten* musste natürlich ein Logo/Schriftzug her. Erste Vorschläge wurden dazu von Galileo gemacht:



Mit diesen war ich rein gar nicht zufrieden, also setzte ich mich selber ans Reißbrett... welches aus StarOffice Draw bestand, da dies das einzige damals unter Linux funktionierende Zeichenprogramm war. Heraus kam dabei ein Protologo, welches schon die vom i-Punkt getrennten Balken hatte. Die Schrift war einfach eine serifenlose Schrift, die als Platzhalter diente. Jedoch war er i-Punkt kein Karo, sondern ein roter Kreis, der auf die Japan Fahne anspielen sollte. Genauso waren auch die x-e rot, wobei ich mit mehreren Kombinationen von Gross-/Kleinschreibung gespielt hatte, genauso habe ich auch ausprobiert, nur eines der x-e rot zu machen.



Mit einem Ausdruck dieses Logoentwurfs ging ich dann zur Logobesprechung. Hier ging es jetzt erst mal darum, 'Commitee based Design' zu verhindern. Hier sei als Beispiel die Idee genannt, den roten Punkt noch von einer wehenden Flagge umrahmen zu lassen *schauder*. Größter Kritikpunkt war jedoch grundsätzlich die Farbe Rot.
Zu Standard sei es.
Ok, ist halt nunmal eine unserer Grundfarben.
Was nicht wenn Rot?
Blau! Das ist angenehmer für die Augen.
Also Rot -> Blau.
Jetzt war nur noch die Sache, wie sich der schwarze Balken mit dem grossgeschriebenen X verbinden soll - ein Verlauf - und am Ende des Abends kam dann foldendes Logo heraus.


Offensichtlich war Galileo von diesem Commitee-Eingriff nicht besondes begeistert, und er fand auch, dass noch etwas Spritziges fehlt. Also überlegte er sich, aus auf die Ecke gestellten Quadraten die x-e zu zeichnen. Das uns bekannte aus sieben Karos bestehende Logo sollte diese zwei x-e invers darstellen. Das gefiel mir.

Damit das Schriftlogo dazu passt wurde nun der Punkt durch solch ein Karo ersetzt, und die xX Kombination durch die zwei aus Karos bestehenden x-e ersetzt. Diese wurden passend zum kleingeschriebenden 'anime' gesetzt und der Balken konnte nun über den gesamten Schriftzug laufen.

Und so entstand das Logo und der Schriftzug.




*Mir kam dabei meist die Assoziazion zu Elmex oder Mexiko auf - Wer hätte gedacht, dass die User es später zu Mexx - im übrigen eine Bekleidungsfirma - verballhornen würden, was noch mehr nach Mexiko klingt.

Wie war das mit der Weltherrschaft? 10 Jahre Animexx

Autor:  Veroko


Ihr wollt auch aktiv zu den Feierlichkeiten zum 10-Jahres-Jubiläum beitragen? Das ist nicht nur möglich, sondern selbstverständlich, denn jedes Mitglied ist ein Teil von Animexx!

Animexx an die Macht!

Begeben wir uns in die Vergangenheit, ein klein wenig nur, 2004 um genau zu sein. Manche Mitglieder schöpften schon kurz Hoffnung: Für nur 23 Karotaler schien es möglich, die Weltherrschaft käuflich zu erwerben. Doch sie war bereits für einen damals noch anonymen Verein reserviert, die Träume von der totalen Dominanz platzten.
Begeben wir uns nun in die Zukunft, ein klein wenig nur, das genaue Datum wird der Staatssicherheit wegen noch unter Verschluss gehalten. Der Animexx hat sich als jener Verein entpuppt und herrscht nun uneingeschränkt.
Aber wie war das noch damals, in der heute noch als Gegenwart bezeichneten Vergangenheit der Zukunft, mit der Erlangung der Weltherrschaft seitens Animexx? Die Geheimakten mit sämtlichen Details sind Ende 2009 bei einem Umzug in ein neues Büro "verschollen", und alle Beteiligten leiden bei Fragen danach, wie es große Staatsmänner eben so tun, an spontanen "Blackouts".

Daher bitten wir euch, uns auf die Sprünge zu helfen und uns zu beschreiben, wie es damals war. Wie war es möglich, aus dem beschaulichen München den Nabel der Welt zu machen (oder ist die Zentrale in München in Wirklichkeit nur ein Ablenkung für die wahre Zentrale)? Warum trafen Aiko und Yuki aufeinander und welche Rolle spielten sie? Wieso ist die Nationalfarbe überhaupt blau?
Eurer Kreativität sind fast keine Grenzen gesetzt - von einem vollständigen Überblick über alle Geschehnisse bis hin zu einer Einzelepisode vor dem Hintergrund der Welteroberung. Die besten Geschichten werden prämiert.

Und nun kommt der besonders interessante Teil: Es soll sich nicht um eine herkömmliche Fanfiction handeln, nein, eure Aufgabe ist es, die Geschichte in ein Hörspiel-Drehbuch zu verpacken! Die Gewinnergeschichte wird anschließend von den MindCrusher-Studios vertont und kostenlos hier zum Download angeboten.

Zeigt uns die wahren Hintergründe der Weltherrschaft! Mehr Informationen und die Teilnahmenbedingungen:
Animexx und Weltherrschaft - Das Hörspiel

Aber...

Sind euch all die Weltherrschafts-Intrigen zu nebulös, ihr wollt aber dennoch etwas zum Geburtstag beitragen?
Auch das wollen wir sehen!

Alle User sind aufgerufen, selbst oder in Gemeinschaftsarbeit, zu diesem Projekt beizutragen. Sei es ein Fanart, nette Geburtstagsgrüße oder eine Beschreibung der eigenen Erlebnisse. Egal ob aktives Vereinsmitglied oder Gelegenheits-Nutzer, alle können mitmachen.

Vom 30. August bis zum 30. September werden möglichst viele eurer Werke hier im Blog präsentiert.

Wenn ihr Animexx etwas schenken wollt, schickt eure Bilder, Texte, Links usw. an animexx_x_x@animexx.de (Links in Kommentaren werden nicht beachtet).
Jeder Autor wird namentlich erwähnt!
Einsendeschluss ist der 20. September.

Wir freuen uns auf eure Beiträge!

誕生日おめでとう Animexx e.V. 10 Jahre Animexx

Autor:  Veroko



Heute wird der Animexx e.V. 10 Jahre alt. Für viele ein wahrer Grund zu feiern!

Am heutigen Tage vor genau 10 Jahren, am 30.01.2000, fand die Gründungsversammlung statt, in der von 15 anwesenden Gründungsmitgliedern die Satzung (und damit die Grundsatzordnung) beschlossen wurde und der Animexx e.V. offiziell gegründet wurde.





Aber wer sind diese geheimnisvollen Gründer? Gründungsmitglied toni007 hat die Veranstaltung in einer kurzen Fotoreihe festgehalten. Lasst euch überraschen! Bestimmt kennt der eine oder andere von euch eines dieser Urgesteine oder ist ihm sogar schon über den Weg gelaufen ohne es zu wissen. Nur erkennen muss man sie, die Fotos sind schließlich 10 Jahre alt ;-)

Aber nicht nur Gesichter haben sich geändert, auch im Verein selbst hat sich viel getan in den letzten 10 Jahren. Erfahrt wie es war, ohne Karotaler und ohne ToFu oder woher die Abkürzung "ENS" eigentlich kommt oder wo und wie die erste Connichi 2002 stattfand oder wohin es manche der Gründungsmitglieder heute hinverschlagen hat oder...

In den nächsten Monaten wollen wir euch in nicht all zu langen Abständen Geschichten über die Historie des Animexx e.V. mit reichlich Anekdoten und Bildern erzählen, welche so vielleicht noch garnicht bekannt waren. Freut euch also schon auf den nächsten Blogeintrag!


Weihnachtsgruß der Animuc Animuc 2010, Animexx, Animuc, Weihnachten

Autor:  Veroko

Advent, Advent, ein Lichtschwert brennt.

Nun ist bereits der vierte Advent vergangen, und deswegen brennen auf unserer Brücke auch schon vier Lichtschwerter. Für das kommende Weihnachtsfest wünscht euch die Animuc Crew erholsame und frohe Feiertage.

Wir sehen uns hoffentlich alle bald auf der Animuc 2010 - Beyond the farthest star.

Übrigens: bis zum 15.03.2010 könnt ihr euch noch ein Conticket für 25 Euro sichern. Vorverkauf an den angekündigten Barverkaufsstellen und unter www.animuc.de.

Eure Animuc Crew

Weihnachtsgruß der Animuc Animuc 2010, Animexx, Animuc, Weihnachten

Autor:  Veroko

Advent, Advent, ein Lichtschwert brennt.

Nun ist bereits der vierte Advent vergangen, und deswegen brennen auf unserer Brücke auch schon vier Lichtschwerter. Für das kommende Weihnachtsfest wünscht euch die Animuc Crew erholsame und frohe Feiertage.

Wir sehen uns hoffentlich alle bald auf der Animuc 2010 - Beyond the farthest star.

Übrigens: bis zum 15.03.2010 könnt ihr euch noch ein Conticket für 25 Euro sichern. Vorverkauf an den angekündigten Barverkaufsstellen und unter www.animuc.de.

Eure Animuc Crew

Animuc - Ein Logo entsteht Animexx, Animuc

Autor:  Veroko

Jetzt, wo die Animuc (10. und 11. April 2010) schon wieder überall Werbung macht und der Kartenvorverkauf schon in den Startlöchern steht, ist euch sicher aufgefallen, dass die Müncher Convention in neuem Design erstrahlt.

Warum ein neues Logo, fragt ihr euch, das alte war doch schön? Nun, das ist Geschmackssache, aber ihr sollt nun hautnah erleben, wie so ein Logo denn entsteht.

Die Idee

Zunächst einmal braucht man eine Idee. Dazu wird zunächst Brainstorming betrieben oder, wie hier, eine Bekannte gefragt, was sie zu dem Thema denkt.

Gefallen einem die Vorschläge und Variationen nicht, werden sie beiseite gelegt. Wegschmeißen ist sinnlos, vielleicht kommt einem später eine Idee, die auf dem Vorschlag basiert. Oder man will einer Community den Workflow zeigen ;)

Das Logo

Hat man einmal eine gemeinsame Basis gefunden, wird das Logo ausgearbeitet.

Die Grundidee hier ist ein ani im Stil von animexx und ein MUC, die Kennung für den Flughafen München, als Stempel dahinter. Der Stempel-Look bereitet dabei einige Probleme, die dann aber nach und nach behoben werden konnten. Mit der Zeit, es waren viele verschiedene Logos während der Organisationszeit zu sehen, wurden die Farben und der Schriftzug "ani" angepasst. Schließlich, nicht lange vor der Animuc 2009, wurde noch die Jahreszahl eingefügt.

Neues Jahr - altes Design?

Als die Organisation der Animuc 2010 losging, beschlossen die Designer klammheimlich: ein neues Logo muss her! Das hat schlicht den Grund, dass es nicht gefallen hat. Das stellt sich allerdings als Minderheit gegen die Übermacht heraus. Trotzdem wird ein neues Logo entworfen und der Orga präsentiert.

Ein vollkommener Fehlschlag. Auch die Variationen konnten die Orga nicht überzeugen, das Logo findet keinen Anklang, jeder fragt unmotiviert nach dem alten.

Stimmt, meinen die Designer, das neue Logo mag zwar designtechnisch wunderschön sein, aber für die Animuc zu seriös, zu schlicht und daher ungeeignet.

Aber sie ließen sich nicht abbringen. Die Orga war nun dazu gebracht, ein neues Logo zu akzeptieren, wenn es denn schön ist. Doch ein Logo musste schnell her, die ersten Flyer sollten gedruckt werden. Die Schrift ist gut, die gefällt, aber der Rest? bis morgen?
Na gut, man nimmt notgedrungen eine Zwischenlösung. Es wurde der schlichte Schriftzug als Homepage getarnt und auf dem Flyer verwendet.

Und just im richtigen Augenblick, spontan auf einem Animexx-Treffen München im Hinterzimmer, entstand das jetzige Logo.

Es ist ein Mix aus Schlichtheit, Seriösität und Verspieltheit und super geignet, für eine Convention, die ganz groß rauskommen will. Als positiver Nebeneffekt lässt sich das Logo in verschiedene Farben setzten und man kann allerlei Späße mit Anordnung und Anpassung treiben. Magels negativer Argumente wurde dieses Logo akzeptiert und verwendet.

Die neuen Animuc-Flyer Animexx, Animuc

Autor:  Veroko
Freut euch, die neuen Flyer der Animuc 2010 sind da. Und damit auch der nächste Termin!

Durch das edle Ansichtskarten-Outfit könnt ihr so eure Freunde superleicht auf klassischem Wege informieren. Natürlich ist der Flyer auch ein Muss für den Animuc-Fan, also am Besten gleich einen zweiten mitnehmen!

Verteilt werden die Flyer erstmals auf dem Comicfestival München und dem Japantag Düsseldorf. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, nur solange Vorrat reicht, limitiert auf 5000 Stück.





Mitwirkende:  Veroko,  Okona,  Rmnrai,  Animuc
Das Titelbild ist von m-u-ll-e, der Gewinnerin vom Animuc-Zeichenwettbewerb 2009.