Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK




Schlagworte
[Alle Einträge]

Top 15

- Animexx (797)
- Changelog (307)
- Neues Feature (138)
- Verein (114)
- Vorstand (82)
- Projekte (39)
- Vorstandsnotizen (33)
- Mitgliederversammlung (30)
- Cosplay (29)
- Treffen (29)
- Weblog (29)
- MVV (28)
- Animexx-Stand (25)
- Fanart (25)
- Fanfiction (24)

ComicReader - Beta Animexx, ComicReader, Dōjinshi, Handy

Autor:  cato
Der ComicReader, das Programm zum Lesen von Doujinshis und Mangas auf Handys, steht kurz vor der "offiziell öffentlichen" Beta-Phase. Seit der ersten Alpha-Version vor ein paar Monaten wurde einiges überarbeitet und verbessert. Nennenswert ist vor allem:

  • Die Usability wurde an einigen Stellen verbessert, u.a. gibt es nun auch einen Linkshänder-Modus und das Bild kann bei größeren Displays hochskaliert werden.
  • Bei kleineren Displays als 240x320 wird das Bild herunterskaliert. Richtiger Lesespaß kommt zwar trotzdem erst bei 240x320 auf, ist aber wohl besser als nichts.
  • Ein neues, sehr hübsches Icon-Set von dheny.
  • Man kann neben Doujinshis nun auch Fotogalerien und vergleichbares auf dem ComicReader anschauen (was für Slideshows etwas praktischer ist als die meisten eingebauten Bildbetrachter des Handys)
  • Es gibt eine Variante, in der das Programm zusammen mit dem eigentlichen Doujinshi ausgeliefert wird, was zwar weniger bequem ist (man muss jedes Doujinshi explizit installieren), aber dafür eventuell auch auf neueren Motorola-Handys funktioniert.
  • Es gibt auf der Animexx-Seite das Programm ComicCreator, mit dem man am normalen Computer ComicReader-Projekte selbst erstellen kann.


Wer Lust hat, das Programm noch einmal vor der offiziellen Ankündigung zu testen, ist hiermit herzlich eingeladen - auf der Download-Seite kann man sich das ~90kb große Programm herunterladen. Doujinshis für den ComicReader findet man, wenn man über diesen Link in die Doujinshi-Rubrik geht und dann links die "Neu verfügbaren Doujinshi" aufruft.
Sowohl das Programm als auch die Doujinshis sind natürlich kostenlos ^^.

Interessant wäre es vor allem zu erfahren, auf welchen Handys es funktioniert und wo es Probleme gibt. Die bisherigen ungefähren Erfahrungswerte hinsichtlich der Anforderungen ans Handy sind:
- Ein Bildschirm von 240x320 Pixel sind zwar nicht dringend erfoderlich, aber sehr empfehlenswert.
- SonyEricsson- und Nokia-Handys gehen zumeist, Motorola macht dagegen arge Probleme. iPhone, Windows- und Palm-PDAs funktionieren leider nicht, da sie kein Java unterstützen. Mit anderen Herstellern hab ich noch keine Erfahrungen.
- Das Handy muss nicht super-modern sein, aber vielleicht so in den letzten drei Jahren oder so gekauft.