Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK




Schlagworte

Top 15

- Animexx (812)
- Changelog (307)
- Neues Feature (138)
- Verein (116)
- Vorstand (82)
- Projekte (39)
- Vorstandsnotizen (33)
- Cosplay (30)
- Mitgliederversammlung (30)
- Treffen (29)
- Weblog (29)
- MVV (28)
- Animexx-Stand (27)
- Fanart (26)
- Fanfiction (24)
Weblogs durchsuchen
Einträge vom...
2014
- Dezember '14 (1)
- November '14 (2)
- Oktober '14 (3)
- September '14 (7)
- August '14 (9)
- Juli '14 (7)
- Juni '14 (9)
- Mai '14 (13)
- April '14 (10)
- März '14 (11)
- Februar '14 (8)
- Januar '14 (8)
Neueste Kommentare
Autoren
- Ai-Megumi (2)
- Anderswelten (3)
- Ani (1)
- animexx (37)
- Aubergine (2)
- Azamir (2)
- Azumanga (1)
- Ben (40)
- BlackViper (1)
- Bobbi-San (5)
- Calafinwe (2)
- cato (582)
- Chiko-chan (1)
- chojin (1)
- Dark_chan (1)
- dasfuu (8)
- didarabocchi (8)
- Dio (6)
- DocSleeve (1)
- Elly-san (2)
- Engelszorn (1)
- FroZnShiva (2)
- Gabriel_deVue (1)
- Galileo (53)
- Ganondorf (13)
- GhostGambler (10)
- Haga (2)
- Kagetora (2)
- KaoruDark (2)
- KarlE (1)
- Kathal (3)
- Keno (3)
- KibouNoSenshi (3)
- Kickaha (6)
- Killy (2)
- Lamy (8)
- LiaraAlis (1)
- Lost_Time (5)
- Nachtdenker (3)
- Paranoia (1)
- Rmnrai (1)
- Ronjohn (1)
- Sai1 (14)
- Saiki (134)
- sailorhcb (1)
- Strong-Bow (2)
- TonaradossTharayn (31)
- Toto (15)
- Trunks21 (4)
- Varis (1)
- Veroko (13)
- WolfE (2)
- Yuya (1)
- _fireball_ (5)

Website Änderungs-Ticker Animexx, Changelog

Autor:  cato

[FEATURE] Man kann hochgeladene Fanarts nun rotieren (mit den Rotieren-Pfeilen neben dem "Bild auswechseln"-Link).

[FEATURE] Bei der persönlichen animexx.jp-Subdomain kann man nun auch die eigenen Fotos und Kostüme als Startseite festlegen.

[ÄNDERUNG] Der "Karte"-Link im Steckbrief neben der Straße öffnet nun bei Android- und iOS-Smartphones nicht mehr ein Popup, sondern die Karten-App.

[ÄNDERUNG] Bei den Doujinshi-Beschreibungen wird nun auch der neue HTML-Editor eingesetzt.

[ÄNDERUNG] Bei den Hörbüchern / Podcasts wird nun ein neuer Audioplayer eingesetzt, der bei aktuellen Browsern auch ohne Flash auskommt. Falls es damit Probleme gibt, einfach hier Bescheid geben.

Eure Fragen - Beantwortet im offiziellen Animexx Podcast Animexx, Podcast

Autor:  Ben
Seit knapp eineinhalb Jahren gibt es ihn nun. 18 Sendungen wurden bereits aufgenommen und ausgestrahlt. In unregelmäßigen Abständen setzen sich die beiden Moderatoren  Ani (Schatzmeisterin des Animexx e.V.) und cato (Geschäftsführer von Animexx.de) vor die Mikrofone und informieren über Neuigkeiten rund um den Verein, die Webseite und die einzelnen Projekte. Auch wurde es mittlerweile Tradition einen Gast, aus einem bestimmten Bereich zu einem "TOP-Thema" einzuladen. 

Nicht immer ist es einfach, ein interessantes Thema mit zugehörigem Gast zu finden oder genau die Themen anzusprechen, welche Euch schon immer interessierten. 

Ihr hattet schon immer einmal Fragen rund um den Verein, die Webseite oder eines der vereinseigenen Projekte wie z.B: die Connichi oder die Deutsche Cosplaymeisterschaft? Ihr wolltet schon immer mal wissen was eigentlich der Aktivenrat ist und wie man ein offizielles Fantreffen in Eurer Stadt organisiert?

Dann schickt uns Eure Fragen und Themenvorschläge. Wir greifen diese gerne auf versuchen sie in eine der nächsten Sendungen mit einzubringen.

Wenn Ihr auch noch selbst ein Mikrofon habt, würden wir uns über Eure gesprochene Nachricht freuen. Wir senden Eure Frage direkt im Podcast und beantworten sie dort

Euer

Animexx Vorstand

Website Änderungs-Ticker Animexx, Changelog

Autor:  cato

[BUGFIX] Das automatische Einbetten von Youtube-Videos in einen Weblog-Beitrag überlebte manchmal das Speichern nicht.

[ÄNDERUNG] Beim TOFU-System wurde die Zahlungsmöglichkeit über SEPA-Lastschrift aus der gesamten EU hinzugefügt. Die Auswahlmöglichkeiten mit der alten nationalen Lastschrift fällt in Kürze weg.

[FEATURE] Beim Webshop kann man nun als Versandadresse auch eine Packstation angeben.

[ÄNDERUNG] Man kann nun bis zu 20 Pads gleichzeitig haben (vorher: 5).

[LAYOUT] Die Kommentarboxen der Manga/Video/Asiafilm/Videospiel/Soundtrack/Artbook-Sektionen wurden optisch den neuen Fanwork-Kommentar-Boxen angepasst. Außerdem wird auf der persönlichen Startseite bei Manga/Video/...-Empfehlungen ein Thumbnail des Covers angezeigt. Außerdem werden empfehlungene Produkte nun auch auf der zentralen Favoriten-Seite gelistet.

Bericht von der „manga-dō“-Ausstellung manga do - der Weg des Manga vom japanischen Holzschnitt zu Manga und Anime, Tsuki no Senshi, Bakuman, Animexx, Ausstellung, München

Autor:  cato

Seit heute läuft in Münchner Kulturzentrum Gasteig die zweiwöchige Ausstellung „manga-dō – der Weg des manga vom japanischen Holzschnitt zu Manga und Anime“. Da ich als Vertreter des Animexx bei den Vorbereitungen der Ausstellung und des Begleitprogramms beteiligt war, will ich hier auch ein paar Worte dazu verlieren.

Gleich vorweg: den mit weitem Abstand größten Teil der Organisation und inhaltlichen Vorbereitung übernahm Günter Beck, Fotograf und Sammler japanischer Bildkultur, der einen Großteil der Ausstellungsstücke aus seiner privaten Sammlung zur Verfügung stellte und wie nebenbei noch Flyer und Plakate gestaltete sowie das Begleitheft zur Ausstellung in Eigenregie produzierte.

Das ganze Projekt wurde schon seit der zweiten Hälfte 2012 geplant, auch getrieben durch die Initiative von Dr. Freddy Litten, den mancher hier spätestens seit unserem Podcast zur Geschichte des Anime kennen dürfte. Sofort mit im Boot waren die Münchner Volkshochschule, die Münchner Stadtbibliothek und der Gasteig (alles drei städtische Unternehmen), die vor über zehn Jahren schon einmal eine Manga-Ausstellung ausgerichtet hatten und dabei wohl gute Erfahrung gemacht hatten.

Den Mittelpunkt der ganzen Aktion ist die Ausstellung, vor allem die vielen Historischen Exponate von Günter Beck. Hier werden in Vitrinen und Bildergalerien verschiedenste Zeichnungen und Gegenstände gezeigt, von Holzschnitten und historische Schriftrollen über „Japan Punch“-Ausgaben hin zu (inzwischen auch schon fast historischen) Anime-Cels und natürlich modernen Manga-Tankōbon. Nicht ausgespart werden dabei die „Shunga“ („Frühlingsbilder“), erotische Bilder, die in einem räumlich leicht abgetrennten Bereich präsentiert werden.

 

 

Von uns kommen die Vitrinen zur „Cross-Medialität“ des Manga, in denen exemplarisch die Vernetzung des modernen Manga mit anderen Medien-Gattungen dargestellt werden soll. Da Anime und Dōjinshi schon an anderer Stelle behandelt werden, geht es hier um Manga-Realverfilmungen, Musicals, Cosplay, Light Novels, Visual Novels, Figuren und Model-Kits und J-Pop/-Rock. Das Prinzip ist dabei, dass jeweils zu einer konkreten Serie der Manga sowie das jeweils andere Medium präsentiert wird, damit dadurch die Umsetzung des Stoffes sichtbar wird. Aufgelockert wird das ganze noch durch diverses Merchandise.
An dieser Stelle auch ein Dankeschön an chiisaiSaku, die für die Ausstellung ihr Jeanne-Kostüm, und  lore, Kathal und  Ani, die ihre Figuren zur Verfügung gestellt haben.

  

Es gibt aber nicht „nur“ die Ausstellung, sondern auch ein Rahmenprogramm, das über die zwei Wochen verteilt im Gasteig stattfindet. Besonders erwähnenswert ist dabei die Eröffnungsveranstaltung, die kommenden Samstag, den 25. Januar ab 18:00 Uhr stattfindet und darauf angelegt ist, ein Hauch von Con-Feeling zu vermitteln: neben einem kurzen Vortrag vom Comic-Journalisten Harald Havas (der eher aus der „klassischen“ Comic-Szene kommt, dessen unterhaltsame Vorträge im Rahmen des Comic-Salons Erlangen wir zu schätzen gelernt haben) wird es eine Show-Einlage der Tsuki no Senshi geben, sowie anschließend eine thematisch passendes Videoprogramm: wir zeigen die ersten vier Folgen von „Bakuman“, das durch die Thematisierung des Entstehungsprozesses moderner Manga gut zur Ausstellung passt (die Lizenzierung der Episoden war dank der Unterstützung von Anime on Demand dann auch gar nicht so umständlich, wie man es Lizenzverhandlungen ansonsten üblicherweise nachsagt).

Daneben gibt es noch eine Reihe an Vorträgen im Rahmen des Münchner Volkshochschule, die insbesondere auch für „fortgeschrittene Fans“ interessant sein dürften:

Bei „Tatsumi“ handelt es sich um einen Animationsfilm aus Singapur, der auf dem autobiografischen Manga „A Drifting Life (劇画漂流 Gekiga Hyōryū)“ von Yoshihiro Tatsumi basiert, einem der wichtigsten Vertreter des Gekiga-Mangas.

Ein Grund, eine der Veranstaltungen zu besuchen, ist übrigens, dass es hier auch die kostenlosen 42seitigen Begleithefte zur Ausstellung gibt, die noch eine Menge an zusätzlichen Informationen und Abbildungen beinhalten.

Noch ein paar mehr Fotos insb. vom Aufbau gibt es in meiner Fotogalerie.

Jetzt testen: die Animexx-Event-App Animexx, Events, Handy

Autor:  cato

Heute können wir die Vorab-Version einer neuen App ankündigen, die wir herausgeben: die Event-App. Mit ihr lassen sich viele Funktionen rund um unseren Eventkalender bequem am Smartphone nutzen - vom Abruf des Programmplans über das Anschauen von Con-Fotos bis hin zum Lesen und Kommentieren von Eventberichten.

Genauer gesagt kann die App unter anderem folgendes:

  • Den Eventkalender nach Ort, Name und Gebiet durchsuchen und auf aufgerufene Events dann auch offline wieder zugreifen.
  • Man kann angeben, dass man zu einem Event geht (die Dabei-Funktion).
  • Der Programmplan des Events ist über die App zugänglich (soweit es die Admins des Events natürlich eingetragen haben), man kann sich auch für einzelne Programmpunkte eintragen.
  • Wenn es etwas Neues gibt, wird man aktiv über Push-Nachrichten darüber benachrichtigt - beispielsweise wenn ein Event, für das man sich eingetragen hat, auf Animexx eine neue News veröffentlicht, wenn sich ein Programmpunkt, für den man sich eingetragen hat, verschiebt, oder wenn es ein Neues Event einer abonnierten Eventreihe gibt.
  • Man kann Fotos zu einem Event anschauen, kommentieren, sich auf Fotos eintragen, auf denen man zu sehen ist und Bekannte auf Fotos "petzen".
  • Eventkommentare schreiben.
  • Eventberichte anderer Nutzer lesen und kommentieren.
  • Die wichtigsten Informationen der Steckbriefe der eigenen Bekannten einsehen, sowie Gästebucheinträge verfassen.
  • Event-bezogene Microblog-Nachrichten schreiben, mit Foto-Anhang.
  • Schauen, wer sonst noch so auf einem Event ist.
  • Den Treffpunkt des Events kann man sich auf einer Karte anzeigen lassen, auf Wunsch auch in der Standard-Kartenanwendung (Google bzw. Apple Maps).
  • Conhopperorden am Animexx-Stand abholen.

Jetzt schon verfügbar ist die vorläufige Android-Version - die iOS-Version erscheint in Kürze. Wir werden schauen, ob mit der hier vorgestellten Version noch Fehler auftreten, die uns bislang noch nicht aufgefallen sind, und die ggf. überarbeitete Version dann in einigen Tagen der Freischaltung im Apple-AppStore übergeben. Falls ihr also noch Fehler findet, meldet sie einfach hier in den Weblog-Kommentaren oder an den Helpdesk.

Wer das Abholen von Conhopperorden per App testen will, und nebenbei noch ein exklusives Betatest-Item erhalten will, kann übrigens den Conhopperorden des "Event-App Test-Events" abholen, das hiermit beginnt: einfach diese Test-Seite aufrufen und den Code mit der App scannen - schon hat man das Item. Bei künftigen Animexx-Ständen werdet ihr neben den bekannten Conhopperorden-Schnippseln, die es natürlich auch weiter gibt, auch immer noch einen solchen Code finden, über den ihr euch den Conhopperorden direkt schon auf der Veranstaltung abholen könnt.

          

Und noch ein paar Hinweise für alle, die ein Event in der Event-Datenbank betreuen und ihr Event in der App möglichst gut präsentieren wollen:

  • Wenn ihr für eure Eventreihe ein Weblog bzw. einen News-Kanal pflegen wollt, meldet euch beim Helpdesk und beantragt eine Projektseite dafür. Damit bekommt man ein Weblog und einen News-Kanal, und alle Mitglieder, die sich für eure Events eingetragen haben, bekommen diese Meldungen per Push-Nachricht in der App, sowie im "Events"-Kästchen der neuen Persönlichen Startseite angezeigt.
  • Ihr könnt seit kurzem Event-Logos im PNG-Format mit Transparenz hochladen. Das lässt das Logo in der App deutlich besser aussehen.
  • Es ist möglich, einzelne Beschreibungsseiten nur für die App anzulegen, oder von der Anzeige der App auszuschließen. Das geht direkt bei der Sichtbarkeitseinstellung der Beschreibungsseiten. Unter dem Editor zum Bearbeiten der Beschreibungsseite gibt es nun einen Link, über den ihr direkt im Browser eine Vorschau davon seht, wie die Beschreibungsseite dann in der App aussieht. Nebenbei wurde zu diesem Anlass die Anzahl der möglichen Beschreibungsseiten deutlich erhöht. 
  • Neben den grauen Buttons auf einer Event-Seite in der App ("Empfehlen", "Fotos", ...) kann man noch eigene Links platzieren, z.B. zur Event-Homepage oder zum Ticket-System. Das kann man bei den Einstellungen des Events im neuen Bereich "Event-App". Dort kann man nebenbei noch einen Mini-Einleitungstext für das Event schreiben, das dann auf der Event-Seite in der App bei der Adresse erscheint.

Vorstandsnotizen [01/2014] Animexx, Animexx, Projekte, Verein, Vorstand, Vorstandsnotizen

Autor:  Ben
[IDEE] Es wurde die Idee eines Petitionssystems auf Animexx vorgeschlagen. Diese Idee wird nun auf Nutzen und Machbarkeit hin geprüft und diskutiert. Es ist noch nicht ganz klar, was für Petitionen zu erwarten wären und ob hier Schwerpunkte bzw. Themeneingrenzungen gesetzt werden sollten.
 
[KOOPERATIONEN] Es wurde beschlossen die DCM mehr in der Außenwirkung zu unterstützen und die Zusammengehörigkeit besser darzustellen. Dies wird sich unter anderem in der Kooperation der Stände auf Veranstaltungen bemerkbar machen.
 
[ORGANISATION] Die Veranstaltungs-Organisatoren-Vereinbarungen (ehemals Orga-Vertrag) wurde in Zusammenarbeit mit den Organisatoren aller Animexx Veranstaltungen überarbeitet und demnächst in verbesserter Form noch einmal zur Kontrolle weitergegeben.
 
[ORGANISATION] Der Vorstand möchte zur nächsten Mitgliederversammlung einen Satzungsänderungsantrag stellen, welcher es ermöglicht, einen Vereinsbeitritt online, ohne Unterschrift, durchführen zu können. Dies würde nicht nur eine erhebliche Vereinfachung für das potentielle Vereinsmitglied mit sich führen.
 
[ORGANISATION] Der Vorstand wird in den nächsten Wochen noch einmal im Aktiven-Weblog über die anstehende Mitgliederversammlung  mit Vorstandswahlen im Mai informieren. Schwerpunkt wird hier die Darstellung der einzelnen Vorstandsaufgaben für potentielle Kandidaten sein.
 
[ORGANISATION] Der Verein hat sich bei der Organisation Stifter-helfen angemeldet und lässt prüfen, ob er für Sachspenden, wie z.B. einige Office-Lizenzen für unsere Aktiven, die Voraussetzungen erfüllt.
 
[ORGANISATION] Der Vorstand hat sich dagegen Ausgesprochen, dass der Name des Animexx e.V. für Karnevalveranstaltungen verwendet werden darf. Er sieht hier einen Konflikt mit den Interessen der zu fördernden Cosplayszene, die schon oft genug fälschlicherweise mit Fasching gleichgesetzt wird.
 
[PROJEKT] Ein Antrag zur Einführung von GELT als "offizielle" Animexx-Währung wurde vom Vorstand nach langer Diskussion abgelehnt. Der Antragsteller hatte angedacht GELT z.B. für die Bezahlung im Webshop oder für die Mitgliedsbeiträge einzusetzen. Grund der Ablehnung waren neben organisatorischen Bedenken auch die Problematik der verschiedenen zu verrechnenden Steuersätze für TOFU, Webshop und Vereinsbeitrag.
 
[PROJEKT] Um den Podcast interessant zu gestalten, werden immer Fragen zu Vereinsgeschehen und -hintergründe gesucht, welche dann in einer entsprechenden Podcast-Folge behandelt werden. Hierzu wird der Vorstand in nächster Zeit einen größeren Aufruf im Aktiven-Weblog starten.

Website Änderungsticker Animexx, Changelog

Autor:  cato

[FEATURE] Die Manga-Datenbank, die Video-Datenbank, die CD/Soundtrack-Datenbank, die Artbook/Zeichenkurs-Datenbank, die Asia-Film-Datenbank und die Videospiel-Datenbank haben nun jeweils eine Titelsuche rechts oben auf der Startseite.

[FEATURE] Wenn ein Sonderaccount, bei dem man als Admin eingetragen ist, eine ENS bekommt, wird man nun selbst per ENS und blauen Balken darüber benachrichtigt. (Falls man das deaktivieren will oder eine zusätzliche Benachrichtigung per E-Mail will, kann man das bei den Benachrichtigungs-Einstellungen einrichten, in der Gruppe "ENS").

[BUGFIX] Wenn transparente PNGs als Event-Logo hochgeladen wurden, ging die Transparenz verloren und durch das Standard-Animexx-Hintergrundblau ersetzt.

[BUGFIX] In der Foren-Liste in der Foren-App fehlte der Punkt "Animexx-Veranstaltungen".

[BUGFIX] Die Funktion, sich Fanfics auf ein Kindle-Gerät schicken zu lassen, funktionierte bei Firefox mit langen Fanfics nicht richtig. Jetzt sollte es eher funktionieren. (Auch wenn es bei einigen Nutzern manchmal relativ lang dauert, bis die Fanfic dann auch wirklich beim Kindle ankommt - daran können wir leider nichts ändern, das ist ein Amazon-internes Problem).