Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK




Schlagworte

Top 15

- Animexx (807)
- Changelog (307)
- Neues Feature (138)
- Verein (116)
- Vorstand (82)
- Projekte (39)
- Vorstandsnotizen (33)
- Cosplay (30)
- Mitgliederversammlung (30)
- Treffen (29)
- Weblog (29)
- MVV (28)
- Animexx-Stand (27)
- Fanart (25)
- Fanfiction (24)
Weblogs durchsuchen
Einträge vom...
2010
- Dezember '10 (7)
- November '10 (10)
- Oktober '10 (10)
- September '10 (9)
- August '10 (16)
- Juli '10 (14)
- Juni '10 (14)
- Mai '10 (12)
- April '10 (8)
- März '10 (3)
- Februar '10 (18)
- Januar '10 (8)
Neueste Kommentare
22.09.: Estelle
22.09.: Waku
22.09.: Ganondorf
21.09.: Estelle
21.09.: Cookie
21.09.: Beerus
20.09.: FlowerFay
20.09.: SailorCherryknoedel
20.09.: Kai
20.09.: SailorCherryknoedel
Autoren
- Ai-Megumi (2)
- Anderswelten (3)
- Ani (1)
- animexx (32)
- Aubergine (3)
- Azamir (2)
- Ben (43)
- BlackViper (1)
- Bobbi-San (4)
- Calafinwe (2)
- cato (583)
- Chiko-chan (1)
- chojin (1)
- Dark_chan (1)
- dasfuu (7)
- didarabocchi (8)
- Dio (6)
- DocSleeve (1)
- Elly-san (2)
- Engelszorn (1)
- FroZnShiva (2)
- Gabriel_deVue (1)
- Galileo (56)
- Ganondorf (10)
- GhostGambler (10)
- Haga (2)
- Kagetora (2)
- KaoruDark (3)
- KarlE (1)
- Kathal (3)
- Keno (3)
- KibouNoSenshi (3)
- Kickaha (6)
- Killy (2)
- Lamy (12)
- LiaraAlis (1)
- Lost_Time (5)
- Nachtdenker (4)
- Paranoia (1)
- Rmnrai (1)
- Ronjohn (1)
- Sai1 (14)
- Saiki (140)
- sailorhcb (2)
- Strong-Bow (2)
- TonaradossTharayn (43)
- Toto (15)
- Trunks21 (4)
- Varis (1)
- Veroko (13)
- WolfE (2)
- Yuya (1)
- _fireball_ (5)

Website Änderungs-Ticker Animexx, Changelog

Autor:  cato
[FEATURE] Man kann Items nun wieder wegwerfen.
[ÄNDERUNG] Wenn man den Standard-Chat-Status auf der Einstellungsseite ändert, wird nun auch der aktuelle Status darauf gesetzt.
[BUG] Die ePub-Versionen der Fanfics funktionierten nicht mehr, wenn Benutzernamen a la [[ username ]] verlinkt wurden.
[BUG] Man konnte bei RPGs eine Rolle "RPG-Admin " definieren, die dann aber aus der Administration verschwand.
[BUG] Wenn Systembenachrichtigungen per E-Mail verschickt wurden, wurden die eingebetteten links nicht richtig dargestellt.

Animexx auf der AnimagiC 2010 Animagic, Animexx-Stand

Autor:  Veroko
Nach dem vergangenen Animexx-Stand 2009 waren wir nun auch dieses Jahr wieder auf der AnimagiC 2010 mit jeder Menge Spaß vertreten. Das Stand-Equipment reiste in nur einem Auto aus München an, doch natürlich wollten wir keine Kosten und Mühen scheuen, um auch auf dieser AnimagiC für euch da zu sein.



Das besondere Highlight war unsere Losaktion. Unaufhörlich war das Standpersonal im Einsatz um Lollies, Schokolade, Itemcodes und Karotaler-Gutscheine zu verteilen. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an alle, die bei uns vorbeigeschaut haben!
Auch der diesjährige letzte Vorentscheid der Deutschen Cosplay Meisterschaft wurde ein weiteres Mal von Animexx organisiert.

Einen erfolgreichen Stand auf der AnimagiC 2010 verdanken wir in erster Linie unseren fleißigen Helfern  Ani,  KibouNoSenshi,  Kickaha und  Trunks21. Außerdem gingen uns  hraver,  _fireball_, didarabocchi,  Ben und  Veroko bei der Betreuung und vor allem dem Auf- und Abbau des Standes zur Hand.
Unser besonderer Dank geht an faust7th, der sich alleine um den ganzen Stand gekümmert hat, während alle anderen bei der DCM zugesehen haben.

Wir möchten uns auch bei den Organisatoren der AnimagiC bedanken, die uns top betreut haben. Abends waren wir zu einem netten Meet2gether eingeladen, bei dem wir die Möglichkeit hatten, abseits vom Con-Stress mit anderen Ausstellern einen Plausch zu halten.

Unser Gesamteindruck der AnimagiC 2010 ist sehr positiv. Es gab jede Menge interessanter Programmpunkte und unfassbar viele Ehrengäste, wie Moon Kana und einige Mitarbeiter von Trigun. Sogar eine Fanart-Ausstellung gab es im oberen Bereich zu bewundern.

Wir hoffen, dass dieser Kurs so auch in Zukunft weitergeführt wird und freuen uns bereits auf eine AnimagiC 2011!

Website Änderungs-Ticker Animexx, Changelog

Autor:  cato
[BUG] Im Cosplay-Kästchen der Persönlichen Startseite wurden manchmal weniger Kostüme angezeigt als eingestellt.
[BUG] Beim Fanart-TOFU war es in der Zeichnergalerie nicht möglich, nur eine Beschreibung zur Galerie anzulegen, ohne Fanarts auszuwählen.
[BUG] In der Manga-Datenbank funktionierte das Weiterblättern innerhalb einer Serie nicht richtig, wenn es zwei Bände mit derselben Nummer gab.
[BUG] In einigen ENS-Systembenachrichtigungen waren Links falsch (Video einem Kostüm zugeordnet, Twitter-Anbindung eines Kontakts)

Definition für das Thema "Eigene Serie" (Fanarts) Fanart, Themen

Autor: abgemeldet
Hallo!

Nach Absprache mit der Fanart-Administration gibt es ab heute eine neue erweiterte Definition des Fanart-Themas „Eigene Serie“.
Wir hoffen, dass dadurch einige bisherige Missverständnisse aus dem Weg geräumt werden konnten und sich für alle User ein klareres Bild ergibt, wofür dieses Thema eigentlich gedacht ist: Für die Präsentation von Werken, die auf den selbst ausgedachten Geschichten, Welten und Charakteren der User basieren.


Im Folgenden der vollständige Definitionstext, nachzulesen in der Sachthemen-Definition der Fanarts:

Eigene Serie

In das Thema „Eigene Serie“ gehören Werke, zu denen eine vom Zeichner (oder einem Freund, für den er zeichnet) erfundene Geschichte gehört. Dies kann ein Rollenspiel, eine Original-Fanfiction oder ein Original-Dōjinshi sein.
Wichtig ist nur, dass dieses Werk deutlich in der Beschreibung erwähnt oder, wenn es online zu finden ist, sogar verlinkt wird.

Bilder, deren Beschreibung nur aus "Das is meine Mia" besteht, ohne weitere Hinweise auf eine Geschichte oder Ähnliches, werden nicht zu "Eigene Serie" gerechnet.

Ebenfalls NICHT in „Eigene Serie“ gehören die typischen Skizzen aus dem Unterricht, zufällig entstandene Personen, KAKAO-Serien (z.B immer dieselbe Maus auf 50 Karten), reine Übungen (Posen, Kleidung, etc.). Solche Bilder können in die reichlich vorhandenen Sachthemen eingeordnet werden.

Fan-Charaktere zu bestehenden Serien (z.B. eigene Naruto-Charaktere) gehören (sofern genügend Serienbezug vorhanden ist) neben dem Serienthema in das Thema "Fanserie". Ferner kann beim Serienthema, falls vorhanden, "Eigener Charakter" als Charakter ausgewählt werden.

Bilder zu offiziell verlegten Geschichten gehören in das Sachthema "Literatur" bzw. in das entsprechende Serienthema, wenn es sich um einen Manga handelt.

Sollte ein Bild zu einer Fanfic, einem Dōjinshi oder einem Rollenspiel gehören, helft ihr den Sortierern sehr, indem ihr das jeweilige Sachthema zusätzlich auswählt und wir den direkten Bezug sehen können.


Bei Fragen zur neuen Definition oder auch zu anderen Themen, die die Zuordnung von Bildern betreffen, helfen euch die Fanart-Sortierer gerne weiter: Fanart-Zuordnungsthread

die Fanwork-Sortierer

Website Änderungs-Ticker (insb. animeXXenger) Animexx, Changelog, XMPP

Autor:  cato
[FEATURE] Wenn man ein separates Chat-Programm für den animeXXenger nutzt, kann man in den Chat-Einstellungen nun auswählen, dass auf der Website kein blauer Balken mehr bei Chat-Anfragen erscheinen soll, wenn man gleichzeitig mit dem Chat-Programm online ist.
[BUG] Der Exportieren von RPGs funktionierte nicht, wenn ach Charakter-Bilder mit zu exportieren waren.
[BUG] Wenn das Logging beim Chat deaktiviert ist, und man das Chat-Fenster öffnete, wurde das Geschriebene nicht angezeigt. Das funktioniert nun zumindest rudimentär.
[ÄNDERUNG] Wenn man im "Nicht stören"-Modus surft, wird nun auch bei längerer Abwesenheit der Modus nicht in "Abwesend" geändert - was den Vorteil hat, dass man auch dann nicht angechattet werden kann.
[ÄNDERUNG] In den Live-Benachrichtigungen in der blauen Leiste erscheinen nun auch erläuternde Titel (z.B. der Titel einer empfangenen ENS).

Serverabsturz Animexx, Server

Autor:  cato
Heute meinen es die Server offensichtlich nicht gut mit uns... am frühen Nachmittag ist schon ein Dienst abgestürzt, jetzt eben gleich der komplette Datenbankserver. Ich hoffe jetzt natürlich mal sehr, dass das wirklich nur eine Ausnahme war. Falls es noch Probleme gibt wegen dem Neustart, irgendwelche Daten die noch fehlen (die Zirkel in der Sidebar kommen in ~5 Minuten), bitte hier melden.

Flattr im Animexx-Weblog Animexx, Flattr, Neues Feature, Weblog

Autor:  cato
Da Flattr gerade dabei ist, seine Pforten langsam der Öffentlichkeit zu öffnen und eine recht charmante Möglichkeit bietet, Autoren, Zeichnern und anderen Kreativschaffenden freiwillig kleine Vergütungen zukommen zu lassen, werden wir auch auf Animexx nach und nach die Möglichkeit einrichten, die eigenen Werke mit Flattr-Buttons zu versehen.

Eine genauere Beschreibung, was Flattr ist, findet man z.B. auf der Wikipedia oder natürlich bei Flattr selbst.

Ursprünglich wollte ich es, zusammen mit einigen weiteren Funktionen, erst mit dem Start des neuen Dōjinshi-Archivs einführen. Aber da es bereits recht nachdrücklich gefordert wurde, hab ich es schon mal vorab beim Weblog eingeführt (unter allen Bereichen ist es dort am einfachsten einzuführen).

Wer einen Button bei sich im Weblog einbinden will, geht wie folgt vor: bei den Einstellungen die User-ID von Flattr (nicht den Benutzernamen, sondern die Zahl) eingeben und "Weblog" auswählen. Dann erscheint der Button. In den Weblog-Einstellungen kann man es dann noch ggf. anders platzieren, z.B. unter die Boxen am rechten Rand. Es ist für Nutzer des Weblog-Tofus im Prinzip auch schon möglich, den Button in die Posting-Vormatvorlage einzubinden (z.B. wird %flattr% zu ), da kann es aber noch zu Ungereimtheiten kommen.

Website Änderungs-Ticker Animexx, Changelog

Autor:  cato
Passend zum vorigen Eintrag mal ein reines Bugfix-Posting... :)

[BUG] Die Benachrichtigung über neue Kommentare in abonnierten Weblog-Postings geht nur noch an Mitglieder, die die Kommentare auch einsehen können.
[BUG] Beim Verschenken eines Items wurde der Kommentar nicht in die ENS übernommen.
[BUG] Es wurden keine ENS verschickt, wenn die Zirkel-Bewerbung eines Mitglieds abgelehnt wurde.
[BUG] Beim Chat wurden manchmal Nachrichten trotz offenem Chat-Fenster zusätzlich noch als blauer Balken angezeigt. Eine _möglicher_ Ursache dafür wurde behoben.

Animexx-Registrierkasse zerstört Animexx, Lager

Autor:  cato
Animexx-Lager Süd
Animexx-Registrierkasse zerstört
MÜNCHEN Fassungslos waren die Animexx-Mitarbeiter, als sie am Montagmorgen in das Lager Süd sahen: die Eingangstür der Lagerbox wurde aufgebrochen und die Registrierkasse lag zerbrochen im Eingang.

Diese Registrierkasse ist in der Nacht umgestoßen worden. Von den Tätern fehlt jede Spur, die Besitzer der Lagerräume bekamen davon nichts mit. (Foto:  Galileo)

„Das muss am Donnerstag Abend (5. August) passiert sein. Im gesamten Gebäude wurden Lagerboxen aufgebrochen“, sagte Animexx-Lagerbetreuer  Galileo am Montagmittag. „Leider hat keiner etwas mitbekommen“, fügte er noch hinzu.

Besonders ärgerlich sei die Beschädigung, da die Registrierkasse einen Wert von über 150 Euro gehabt habe. Auch weitere Aktive, die auf dem Animexx-Stand auf der Connichi nun ohne Registrierkasse auskommen müssen, seien traurig und verständnislos.

Website Änderungs-Ticker Animexx, Changelog

Autor:  cato
[ÄNDERUNG] Das Exportieren eines vertofuzierten RPGs wurde in einen Hintergrundprozess ausgelagert. Da das Exportieren bei größeren RPGs mehrere Minuten dauert war die Gefahr zu groß, dass das Laden der Seite abbricht und das RPG dadurch nicht exportiert werden kann. Man bekommt nun eine ENS zugeschickt, sobald das Exportieren erfolgt ist.
[ÄNDERUNG] Abgemeldete Zeichner erscheinen nun nicht mehr auf der "Zeichner des Monats"-Liste. (Die Links funktionierten vorher schon nicht mehr)
[ÄNDERUNG] Die Redaktionelle Auswahl wurde bei den Cosplays nun wie angekündigt entfernt.
[BUG] Wenn man mit jemandem chattete und derjenige offline ging, änderte sich der angezeigte Status im Chatfenster nicht.
[BUG] Beim Fanlisten-Einstellungsdialog funktionierte der Chat bzw. die Sichtbarkeit nicht.
[BUG] Das "Diese Sichtbarkeits-Einstellung für alle Items übernehmen" in der Item-Ansicht funktionierte nicht richtig.

Saber Rider and the Animexx 10 Jahre Animexx, Verein, Vorstand

Autor:  animexx


Vor vielen vielen Jahren lief auf einem Sender meist in aller Herr Gotts Frühe eine kleine Sci-Fiction Serie, die tausende junge Leute begeisterte.
Dieser kleinen netten Serie namens "Saber Rider", die heute Kultstatus unter den Fans erreicht hat, ist Schuld daran haben wir es zu verdanken, dass eine weitere Person einen Großteil ihrer Freizeit opfert damit verbringt dem Verein beizustehen und ihm zu helfen die Weltherrschaft zu erlangen.

Öffnen wir heute also den Vorhang für den 2. Vorsitzenden des Animexx e.V. Gerrit  _fireball_ Hansen, der ein klein wenig von seinem Werdegang erzählt...



Spoiler

Hallo, liebe Animexxler! Ich bin der zweite Vorsitzende des Vereins und heiße Gerrit Hansen mit Realnamen und  _fireball_ mit (Animexx-)Nick. Ich bin 31 Jahre alt und wohne in Neu-Isenburg, das ist eine kleine Vorstadt von Frankfurt am Main. Ich habe erfolgreich Informatik an der Hochschule Darmstadt studiert und bin momentan auf Jobsuche - also wer einen Tipp für mich hat .. ;-) Ich bin also wie ihr seht einer der vielen Computernerds hier. Bevor ich zu Anime und Manga kam war mein erstes Hobby daher auch das, was wir in meiner Generation noch einfach „zocken“ genannt haben, bevorzugt am PC, aber auch ab und an gerne an Konsole und zwar am allerliebsten RPGs und Adventure. Trotzdem bin ich nicht über JRPG zu unserem Hobby gekommen, sondern hauptsächlich durch Saber Rider... Ja wer hätte das bei dem Nickname gedacht?! ^^'

Ab Mitte der 90er bin ich zum Anime-Fan geworden. Ich habe mich immer mehr für diese „Comicserien aus Japan“ interessiert, da (auch) erwachsenere Themen wie Fantasy und SciFi verarbeitet wurden, als ich es von meinen Lustigen Taschenbüchern und dem Disneyclub gewohnt war. Letztlich war ein Klassenkamerad schuld, dass ich neben Saber Rider noch die ganze restliche Bandbreite der Animewelt der mittleren 90er kennenlernte: Akira, Bubblegum Crisis, Tenchi Muyo, Ghost in the Shell... und auch ein paar von den üblichen Sachen, die man als Pubertierender gerne mal mit Erstaunen sieht *hüstel*. Als besagter Schulfreund wegzog, musste ich selbst nach interessanten Serien suchen, begann mich im Netz über die Newsgroup de.alt.anime zu informieren, landete bei meinem ersten gekauften Anime Record of Lodoss War und lernte nebenbei die Fanzsene kennen. Endgültig verloren für „sinnvollere“ Hobbys war ich, als Carlsen anfing, Dragon Ball im Originalformat zu veröffentlichen.

Da ich mich trotz des gewechselten Haupthobbys immer noch recht kontaktarm fühlte und den Austausch mit Gleichgesinnten vermisste, bin ich schließlich über Kontakte von de.alt.anime auf das Anime- und Mangafantreffen in Frankfurt gelangt. Das wurde wie es der Zufall will von keinem geringeren als Animexx Mitbegründer Björn Mohns geleitet. Und ein Treffentermin war gleichzeitig auch die erste Animexx MVV nach der Gründung, damals noch sehr klein und familiär in den Räumlichkeiten des anderen Treffenleiters Kai in Maintal. Ich konnte damals noch nicht viel mit Fanvereinigungen anfangen und war recht skeptisch, fand den neuen Verein aber damals aufgrund der auf der MVV anwesenden Leute immerhin sympathisch und als mutige, gewagte Alternative zum großen Anime no Tomodachi, der ältere und bereits etablierte Verein. In der Folge traf ich die netten Damen und Herren des Animexx ( Galileo,  lore, doc,nanuq,  Okona,  sailorhcb,  Julie und viele andere damalige Aktive), allerdings noch an Ständen auf Veranstaltungen wie z.B. der Animagic 2000, wo ich dann doch die Mitgliedschaft unterschrieben habe. Mich hat das selbstbewusste und positive Auftreten des Vereins einfach beeindruckt, ebenso wie das ehrgeizige Ziel ein Hobby in Deutschland bekannt und populär zu machen, das jederzeit das Potential besitzt von anderen als anrüchig, kindisch, oder [random Vorurteil hier einfügen] angesehen zu werden. Auch die bedingungslose Neutralität gegenüber gewissen Streitobjekten der Szene damals war ein wichtiger Aspekt für mich wie die allgemeine Aufgeschlossenheit. Das sind Ziele für die es sich für mich bis heute lohnt sich einzusetzen.

Gegen Ende 2000 und in den darauf folgenden Jahren bot sich Dank des späteren Animexx-Präsidenten Florian Schäfer alias Tanabata häufig die Gelegenheit, übers Wochenende in die „Höhle des Löwen“ mitzufahren, also das Animexx Treffen München zu besuchen. Da hab ich mich mit so gut mit den Animexxlern ausgetauscht und verstanden, dass ich schließlich selbst unbedingt aktiv werden wollte, die Zahl der Con- und Treffenbesuche pro Jahr nahmen gefühlt exponentiell zu, etc...
Wohin mich mein Vereinsengagement schließlich geführt hat, seht ihr ja jetzt. Letztlich habe ich nicht nur einen Verein ins Herz geschlossen sondern auch jede Menge Freunde fürs Leben gefunden und es kommen dank Verein und Hobby immer wieder neue hinzu.

Neue Sachthemen bei den Fanworks Dōjinshi, Fanart, Fanfiction, Themen

Autor: abgemeldet
Liebe User,

es gibt seit kurzem ein paar Sachthemen, die für euch nicht uninteressant sein dürften:

Tutorial
Action
Drama
Mystery
Parodie (als Abgrenzung zu Comedy)
Romantik


Das Thema Tutorial ist vor allem für Doujinshi- und Fanart-Zeichner sehr nützlich.

Bei den Themen Action, Drama, Mystery, Parodie und Romantik ist Vorsicht geboten. Sie kollidieren im Fanfic-Bereich mit den gleichnamigen Genres, so dass dort gesonderte Zuordnungsregeln gelten. Im allgemeinen Teil der Fanfic-Zuordnungsregeln sowie im Sachthemen-Teil wurden die Regeln bereits entsprechend ergänzt.

Website Änderungs-Ticker Animexx, Changelog

Autor:  cato
[FEATURE] Auf der Animexx-Startseite werden nun auch Videospiel-Neuerscheinungen angezeigt.
[FEATURE] Auf der Cosplay-Bearbeiten- und Fotogalerien-Bearbeiten-Seite wird nun angezeigt, wie viele Mitglieder die eigenen Kostüme bzw. Fotoreihen abonniert haben.
[ÄNDERUNG] Die Einstellungsseite der Benachrichtigungen und der Newsletter wurden zusammengefasst.
[BUG] Wenn bei einem vertofuzierten RPG das aktuellste Posting gelöscht wird, wird die Angabe des letzten Postings bei den eigenen RPGs bzw. beim Live-Tool nun auch korrigiert.
[BUG] Nachdem man ein Item im Item-Flohmarkt gekauft hat, landet man nun wieder auf der selben Seite und nicht mehr auf der Flohmarkt-Startseite.

10 Jahre Animexx - 13 Jahre Newsletter 10 Jahre Animexx, Newsletter, Smof

Autor:  cato



Hallo Leute!
Hier und jetzt ist es Zeit für den 1. SMOF Newsletter!!!!
Genauer gesagt: hier und jetzt vor 13 Jahren, also am 3. August 1997, wurde der erste SMOF-Newsletter verschickt. Gegründet wurde der Animexx-Vorgängerclub am 1. August 1997 von Johann "doc" Weber. Einen Rückblick auf dem 1. SMOF hatten wir bereits anlässlich seines 10. Geburtstages vor drei Jahren geliefert, heute präsentieren wir einfach noch ein paar weitere "zeitgenössische Dokumente" aus dem vorigen Jahrtausend. Viel Spaß beim Lesen! :)



Zugespielt hat uns diese Dokumente ein treues Mitglied, das aber regelmäßig nur als "Dr. Manga" in Erscheinung tritt - besonders wenn es um diverse Ferkeleien geht. Herzlichen Dank dafür.
(Bei der Gelegenheit noch ein Aufruf: falls noch jemand Kopien der späteren SMOF-Seite hat, bitte melden! ^^)

Sommer in München - und Animexx mittendrin 15. Japanfest München , Animexx-Stand, Japanfest, München

Autor:  Galileo
Während in Bonn gerade die diesjährige AnimagiC zu Ende ging, möchte ich es nicht versäumen, euch noch von einem der kleineren Events dieses Sommers zu berichten. Schon vor 2 Wochen (18.7.) fand im Englischen Garten in München das alljährliche Japanfest statt - veranstaltet von der DJG, dem japanischen Generalkonsulat und dem Japanclub München. Das Münchner Japanfest hat zwar viel weniger Besucher und ist auch von der Fläche her kleiner als der Japan-Tag in Düsseldorf - aber immerhin gibt es das Japanfest nun schon 15 Jahre.

Wenn man das Jahr 1999 dazurechnet, wo der Animexx-Vorgängerclub SMOF auf dem Fest vertreten war, sind wir dort dieses Jahr zum zwölften mal vertreten gewesen. Damit ist das Japanfest München das Event, das vom Animexx am häufigsten mit einem Stand "beehrt" wurde. Da die Veranstalter das Japanfest finanziell nicht alleine stemmen können, müssen wir uns (wie die anderen Stände auch) an den Kosten beteiligen (immerhin ca. 70 Euro). Dadurch, dass dort kein Verkauf erlaubt ist, haben wir leider auch keine Einnahmen aus dem Animexx-Shop. Aber wo kann der Verein schon so direkt und passend einer seiner Aufgaben nachgehen - nämlich die Information über Anime, Manga, J-Music etc. - als auf solchen Festen?

Auch dieses Jahr war das Wetter von früh bis spät perfekt; damit darf man wohl die aus früheren Jahren gewonnene Erkenntnis, dass es auf dem Japanfest immer irgendwann zu regnen anfängt, engültig streichen.

Während der gesamten Vorbereitungsphase sah es so aus, als ob der Stand diesmal mit "Minimalbesatzung" durchgeführt werden müsste, denn genau an diesem Wochenende hatte der Animexx-Aktivenrat eigentlich seinen "Aktiventag" in Kassel angesetzt. Dieses vereins-interne Besprechungs- und Kennenlern-Wochenende musste aber ausfallen, und so war auf dem Stand von Personalmangel nichts zu spüren.

Los ging's Sonntagmorgens um halb zehn (grusel) und keine zwei Stunden später war unser Open-Air-Stand dann fertig. Neben vielen Mangas, Sammelfiguren, Infomaterial und Schautafeln gab es auf einem Fernseher auch Anime-Folgen zu sehen.

Im Laufe des Tages konnten wir so (bestimmt!) hunderten von Besuchern und Spaziergängern das Thema Anime und Manga und unseren Verein näher bringen, immer begleitet von den Klängen des Bühnenprogramms (Highlight übrigens: der Auftritt von Yamato ).

 




Nicht zuletzt möchte ich mich bei den Stand-Helfern bedanken - ohne die Mitarbeit von einer ganzen Reihe von Leuten wäre der Stand nicht möglich gewesen:  Ani,  Azamir, cato, didarabocchi, Elvis,  Veroko,  lore,  Okona und  Calafinwe. Besonders möchte ich Kathal erwähnen, die mit ihrer (teils frisch aus Japan importierten) Privatsammlung unsere Ausstellung deutlich bereicherte und - weil sie ihre Sachen nicht aus den Augen lassen wollte - auch noch den ganzen Tag Standdienst leistete ;)

Und auch danke an alle Besucher; im Cosplay oder ohne, die die uns schon kennen und die die uns noch kennen lernen mussten - nächsten Juli sehen wir uns wieder!