Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11...16]
/ 16


Wichtiger Hinweis
Vorsicht! Die Animexx Alpha-News setzen ein Mindestmaß an Medienkompetenz voraus.

Wenn Sie mit dem Begriff Weblink nichts anfangen können, außer Smilies, durchgestrichenen Wörtern und Lautmalereien keine rhetorischen Stilmittel kennen, oder vierflossige Delphine für eine Besonderheit halten, sind Sie höchstwahrscheinlich nicht geeignet, dieses Weblog inhaltlich vollständig zu erfassen. Wir bitten Sie daher, zur Erheiterung der restlichen Leser beizutragen, indem Sie zu jedem veröffentlichten Artikel einen pikierten oder überheblichen Kommentar abgeben.

Die Redaktion
Schlagworte

Top 15

- medien (44)
- mangaszene (39)
- Convention (19)
- Klischees (17)
- kuriosa (12)
- offtopic (10)
- anm (9)
- hentai (9)
- AniNite (8)
- animey (7)
- bildzeitung (7)
- Jugendschutz (7)
- animate (6)
- Animexx (6)
- deadline (6)
Neueste Kommentare
13.04.: leckse
13.04.: Daemion
12.04.: leckse
11.04.: leckse
08.04.: Hannibal
08.04.: Syon
07.04.: Hannibal
07.04.: DukeTeNebris
07.04.: Syon
07.04.: Daemion
Weblogs durchsuchen
 Alpha-News 19.12.2014 17:16 
Cosplay geht an die Nieren
(Klischees, medien)

Nachdem die Darstellung von Mangafans durch RTL IIs Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt! für viel Unmut - nicht zuletzt auch unter den 65.000 Animexxlern - gesorgt hat, versucht die Badische Zeitung das Bild der Szene wieder gerade zu rücken. Die Autorinnen, die offenbar gerade ihre junge Liebe (jap. Shonen-Ai) für Anime und Manga entdeckt haben, klären auf:

 

Es ist zwar wahr, dass sich Fans auch im Alltag so anziehen und schminken wie ihre Vorbilder Ebenso ist es wahr, dass sie für den perfekten Look auch schon mal Schönheits-OPs in Kauf nehmen. Allerdings handelt es sich natürlich nicht um Augenoperationen, sondern lediglich um harmlose Hüftoperationen, bei denen nichts weiter als vielleicht mal eine Niere daran glauben muss.

 

Quelle: Badische Zeitung Zischup

http://www.animexx.de/weblog/415/750466/ 0 Kommentare
 Alpha-News 10.10.2014 09:01 
Eilmeldung: 200 SEK-Beamte evakuieren Schule - Akuter Cosplayer-Verdacht

Amokalarm +++ Schwarz behelmte, bewaffnete Männer stürmen Schule +++ Schüler traumatisiert, Eltern in Tränen +++ Parallelen zu in Furcht versetzten Rottweilern offensichtlich +++ Verdächtiger laut Ermittlern zudem unbewaffnet

 

Quelle: diverse (Google News)

http://www.animexx.de/weblog/415/745101/ 1 Kommentar
 Alpha-News 24.09.2014 09:08 
Petition: Eine Stadt für Otakus
(petition, weeaboo)

Wer möchte nicht gerne in einer Stadt leben, die Otakus "ein besseres Leben" bieten soll? Visionär Michi Gottfried ist Proponent einer Petition, damit diesem Wunsch auch Taten folgen sollen. Gottfrieds Konzept der Anime-Stadt sieht vor, "ganz viele Animesachen" dort zu haben, und sogar an "schnelles Internet" wurde gedacht. Die Forderung an die Bundeskanzlerin Angela Merkel lautet kurz und knapp: "Macht eine Stadt für Otakus".

Von den verlangten 15.000 Unterzeichnungen gingen innerhalb eines Jahres bereits 998 Unterstützungserklärungen ein. Hier lässt sich auch ein breites Spektrum an Begründungen beobachten. Angefangen damit, dass Otakus "immer komisch angeschaut werden" bis zum mangelnden "Ansehen in der Gesellschaft" reichen die Motive.

Wer die Anime-Stadt ebenfalls für unterstützenswert hält, kann diese Menschenrechtspetition auch weiterhin noch auf Change.org unterschreiben.

http://www.animexx.de/weblog/415/743663/ 17 Kommentare
 Alpha-News 26.08.2014 13:54 
Gewinnspiel AniNite
(aninite)

Ihr müsst nur folgende Frage beantworten: Zu welchem Zelt beginnt der Łinlass bzw. ab wann geht die AniNite über die B0hne?
 



Gewinnspielbedingungen: Die ersten drei Antworten unter diesem Beitrag erhalten jeweils 10 Karotaler. Die Gewinner werden per ENS verständigt. Einsendeschluss ist der 28. August 2014, 23:59 MESZ. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
 
Quelle: AniNite

http://www.animexx.de/weblog/415/741064/ 2 Kommentare
 Alpha-News 18.06.2014 20:48 
Aufstieg der Mangas, eine Folge des Verbots brutalster kinderpornografischer Darstellungen
(medien, orf)
Wie der Österreichische Rundfunk berichtet, ist die gelbe Gefahr auch weiterhin nicht gebannt. Japan, hat im Gegensatz zu anderen, entwickelten Länder, erst jetzt ein Besitzverbot für Kinderpornographie beschlossen. Allerdings verkommt dieses Verbot mit seinen rechtlichen Standards zum verhöhnenden Täterschutz.

Skandalös, dass der Grundsatz, dass fahrlässiges Handeln im Strafrecht grundsätzlich immer strafbar ist, missachtet wird, und die notgeilen Japsen sogar eine Aufnahme des Vorsatzes in die Strafrechtsbestimmung hineinreklamiert haben.

Auch der dringend notwendige Schutz, welcher die sexuelle Integrität fiktiver Charaktere in gezeichneten Werken gewährleistet, ist in Japan weiterhin nicht gegeben. Stattdessen fordert der korrupte Gesetzgeber sogar die Involvierung realer Kinder.

Hintergrund: Brutalste kinderpornografische Darstellungen, im Vertrieb bereits seit 1999 verboten, haben unwiderlegbar zum Aufstieg des Mangas, und somit auch zum Mord an Lindsay Hawker geführt. Die Verbreitung von Kinderpornographie hat sich seit dem Vertriebsverbot im darauffolgenden folgenden Jahrzehnt verzehnfacht, was wiederum Folge des Aufstiegs des Mangas ist.

PS: Positiv anzumerken, dass der österreichische Rundfunk auch die laxe Gesetzgebung in Österreich aufdeckt, wonach der Strafrahmen nur ein Viertel von Deutschland beträgt, nämlich maximal zwei Jahre Freiheitsstrafe statt maximal zwei Jahre Freiheitsstrafe.

Quelle: ORF.
http://www.animexx.de/weblog/415/734441/ 0 Kommentare
 Alpha-News 19.05.2014 11:12 
Gewinnspiel: Dieser unlautere Beitrag schenkt dir Karotaler
(facebook, nipponnation, spam)

Gewinnspielbedingungen: Die ersten fünf Kommentare unter diesem Beitrag mit einer richtigen Antwort, erhalten jeweils 15 Karotaler. Die Gewinner werden per ENS verständigt. Einsendeschluss ist der 25. Mai 2014, 23:59 MESZ. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Quelle: Facebook
http://www.animexx.de/weblog/415/731335/ 5 Kommentare
 Alpha-News 20.11.2013 13:53 
Erneuter Manga-Mord erschüttert Deutschland
(bildzeitung, focus, mangamord, medien, plagiat, unschuldsvermutung, Trigger-Warnungen: Gewalt, Tod)

Ein weiterer Mangamord erschüttert Deutschland. "Ryuu" (jap. für Drache) soll sich der überführte Täter (so die Bildzeitung) nennen, der als dicklich und einzelgängerisch beschrieben wird, also ein typischer mörderischer Vertreter der Manga-Freaks ist.


[Update] Wie neue Quellen eindeutig beweisen, ist die 25-Jährige Deviantart-Benutzerin AikaXx die Mörderin. Schließlich ist sie die Urheberin der schwarzen Kunst, die der zarte Held laut Bildzeitung und B.Z. selbst gezeichnet hat.

[Update 2] AikaXx bestätigt erneut ihre Urheberschaft., und auch ihre Mutter bekräftigt dies.


Quelle. Focus, B.Z., BILD

http://www.animexx.de/weblog/415/708612/ 4 Kommentare
 Alpha-News 29.10.2013 16:08 
Die Europäische Union beabsichtigt, Anime und Manga verbieten
(lefloid, petition, politik)

Laut geheimen Plänen der Anzugträger der Europäischen Union, die einzig Youtuber LeFloid aufdecken konnte, sollen Anime und Manga generell als Kinderpornographie eingestuft werden.

 

Doch regt sich im Netz bereits massiver Widerstand ...

Quelle: LeNews

http://www.animexx.de/weblog/415/705727/ 3 Kommentare
 Alpha-News 02.04.2012 18:39 
Killer-Anime tötet Parkhaus-Mädchen († 11)
(bildzeitung, Death Note, mangamord, medien)

Nachdem der mutmaßliche Mörder von Jonathan H. (wir berichteten) ausfindig gemacht werden konnte, erschüttert ein weiterer Manga-Mord Deutschland. Wie die BILD-Zeitung aus der Facebook-Wall des Täters entnehmen konnte, war sein letztes Status-Update vor seiner Festnahme, dass er sich alle Folgen der Anime-Serie "Death Note" ansehen wolle.

In beiden Fällen zeigen sich nicht zu leugnende Parallelen. Daher unser Aufruf: Sollten Sie solche Freaks kennen, die einen versierten Umgang mit dem Internet zeigen, sowie Fans von Manga und Anime sind, brechen Sie jeglichen Kontakt ab, und melden Sie dies ihrer nächsten Polizeidienststelle. Sollten Sie selbst einer dies Freaks sein, melden Sie sich umgehend beim Animexx-Helpdesk. Die Serie der Manga-Morde muss ein Ende haben!

PS: Werden auch Sie Fan der BILD-Zeitung auf Facebook, und erleichtern Sie, im Falle dass auch Sie Kira werden, den Medien die Recherche.

Quelle: Leipzig Fernsehen, BILD

http://www.animexx.de/weblog/415/561179/ 20 Kommentare

[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11...16]
/ 16