Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK




Wichtiger Hinweis
Vorsicht! Die Animexx Alpha-News setzen ein Mindestmaß an Medienkompetenz voraus.

Wenn Sie mit dem Begriff Weblink nichts anfangen können, außer Smilies, durchgestrichenen Wörtern und Lautmalereien keine rhetorischen Stilmittel kennen, oder vierflossige Delphine für eine Besonderheit halten, sind Sie höchstwahrscheinlich nicht geeignet, dieses Weblog inhaltlich vollständig zu erfassen. Wir bitten Sie daher, zur Erheiterung der restlichen Leser beizutragen, indem Sie zu jedem veröffentlichten Artikel einen pikierten oder überheblichen Kommentar abgeben.

Die Redaktion
Schlagworte
[Alle Einträge]

Top 15

- medien (44)
- mangaszene (39)
- Convention (19)
- Klischees (17)
- kuriosa (12)
- offtopic (10)
- anm (9)
- hentai (9)
- AniNite (8)
- animey (7)
- bildzeitung (7)
- Jugendschutz (7)
- animate (6)
- Animexx (6)
- deadline (6)
Neueste Kommentare
13.04.: leckse
13.04.: Daemion
12.04.: leckse
11.04.: leckse
08.04.: Sabretooth
08.04.: Syon
07.04.: Sabretooth
07.04.: DukeTeNebris
07.04.: Syon
07.04.: Daemion
Weblogs durchsuchen
 Alpha-News 24.09.2014 09:08 
Petition: Eine Stadt für Otakus
(petition, weeaboo)

Wer möchte nicht gerne in einer Stadt leben, die Otakus "ein besseres Leben" bieten soll? Visionär Michi Gottfried ist Proponent einer Petition, damit diesem Wunsch auch Taten folgen sollen. Gottfrieds Konzept der Anime-Stadt sieht vor, "ganz viele Animesachen" dort zu haben, und sogar an "schnelles Internet" wurde gedacht. Die Forderung an die Bundeskanzlerin Angela Merkel lautet kurz und knapp: "Macht eine Stadt für Otakus".

Von den verlangten 15.000 Unterzeichnungen gingen innerhalb eines Jahres bereits 998 Unterstützungserklärungen ein. Hier lässt sich auch ein breites Spektrum an Begründungen beobachten. Angefangen damit, dass Otakus "immer komisch angeschaut werden" bis zum mangelnden "Ansehen in der Gesellschaft" reichen die Motive.

Wer die Anime-Stadt ebenfalls für unterstützenswert hält, kann diese Menschenrechtspetition auch weiterhin noch auf Change.org unterschreiben.

http://www.animexx.de/weblog/415/743663/ 17 Kommentare
 Alpha-News 29.10.2013 16:08 
Die Europäische Union beabsichtigt, Anime und Manga verbieten
(lefloid, petition, politik)

Laut geheimen Plänen der Anzugträger der Europäischen Union, die einzig Youtuber LeFloid aufdecken konnte, sollen Anime und Manga generell als Kinderpornographie eingestuft werden.

 

Doch regt sich im Netz bereits massiver Widerstand ...

Quelle: LeNews

http://www.animexx.de/weblog/415/705727/ 3 Kommentare