Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK




Wichtiger Hinweis
Vorsicht! Die Animexx Alpha-News setzen ein Mindestmaß an Medienkompetenz voraus.

Wenn Sie mit dem Begriff Weblink nichts anfangen können, außer Smilies, durchgestrichenen Wörtern und Lautmalereien keine rhetorischen Stilmittel kennen, oder vierflossige Delphine für eine Besonderheit halten, sind Sie höchstwahrscheinlich nicht geeignet, dieses Weblog inhaltlich vollständig zu erfassen. Wir bitten Sie daher, zur Erheiterung der restlichen Leser beizutragen, indem Sie zu jedem veröffentlichten Artikel einen pikierten oder überheblichen Kommentar abgeben.

Die Redaktion
Schlagworte
[Alle Einträge]

Top 15

- medien (44)
- mangaszene (39)
- Convention (19)
- Klischees (17)
- kuriosa (12)
- offtopic (10)
- anm (9)
- hentai (9)
- AniNite (8)
- animey (7)
- bildzeitung (7)
- Jugendschutz (7)
- animate (6)
- Animexx (6)
- deadline (6)
Neueste Kommentare
13.04.: leckse
13.04.: Daemion
12.04.: leckse
11.04.: leckse
08.04.: Sabretooth
08.04.: Syon
07.04.: Sabretooth
07.04.: DukeTeNebris
07.04.: Syon
07.04.: Daemion
Weblogs durchsuchen
 Alpha-News 28.02.2006 14:06 
SPD voll im Mangatrend
(comics, Politik)
Dem neuesten Trend aus Japan folgt die rheinland-pfälzische Sozialministerin Malu Dreyer (SPD) in ihrem Wahlkampf. Als "Manga-Malu" jagt sie nun im Stile japanischer Comics ihren schärfsten Konkurrenten Chrissly Böhr (CDU), und möchte so junge Menschen dazu bewegen, an Wahlen teilzunehmen. So sehe die Zukunft des Wahlkampfes aus, betont Sven Teuber, der 23-jährige Referent der SPD-Politikerin.

Weitere Informationen, Mangazeichnungen, sowie ein MMS-Gewinnspiel für Karten zu Fußballspielen und PUR-Konzerten findet man auf der Wahlkampfseite http://www.is-meine-wahl.de/.

Quelle: Saarbrücker Zeitung
http://www.animexx.de/weblog/415/207315/ 1 Kommentar
 Alpha-News 28.08.2005 14:03 
»Evangelion«-Nachfolger »NET« auf Erfolgskurs
(comics)
Der Manga »Nuova Evangelizzazione del Terzo millennio« (Neu-Evangelisierung des dritten Jahrtausends), kurz »NET« ist weiterhin auf Erfolgskurs. »NET« tritt dabei direkt in die Fußstapfen der Gainax-Serie »Shin Seiki Evangelion« (Evangelisierung des neuen Jahrhunderts). Die deutsch übersetzte Fassung des Magazins musste erneut seine Auflage erhöhen, um der manga-hungrigen Zielgruppe gerecht zu werden.

Auch »NET« spart wie schon sein Vorbild nicht mit biblischer Symbolik, tiefgründigen philosophischen Fragen und führt auch weitere, interessante Charaktere ein. So gewinnt neben den Kindern und Engeln auch ein Pater, in dessen Vergangenheit es »ein paar Geheimnisse« gibt, Bedeutung.

Wie auch schon bei Gainax steht hinter »NET« ein Vollblut-Otaku: Der Zeichner Sandro Pizziolo, der schon für Disney den Stift geschwungen hat und diverse eigene Arbeiten geleistet hat. Ein Muss für jeden Manga-Fan.
http://www.animexx.de/weblog/415/150540/ 2 Kommentare