Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK




Wichtiger Hinweis
Vorsicht! Die Animexx Alpha-News setzen ein Mindestmaß an Medienkompetenz voraus.

Wenn Sie mit dem Begriff Weblink nichts anfangen können, außer Smilies, durchgestrichenen Wörtern und Lautmalereien keine rhetorischen Stilmittel kennen, oder vierflossige Delphine für eine Besonderheit halten, sind Sie höchstwahrscheinlich nicht geeignet, dieses Weblog inhaltlich vollständig zu erfassen. Wir bitten Sie daher, zur Erheiterung der restlichen Leser beizutragen, indem Sie zu jedem veröffentlichten Artikel einen pikierten oder überheblichen Kommentar abgeben.

Die Redaktion
Schlagworte

Top 15

- medien (44)
- mangaszene (39)
- Convention (19)
- Klischees (17)
- kuriosa (12)
- offtopic (10)
- anm (9)
- hentai (9)
- AniNite (8)
- animey (7)
- bildzeitung (7)
- Jugendschutz (7)
- animate (6)
- Animexx (6)
- deadline (6)
Neueste Kommentare
13.04.: leckse
13.04.: Daemion
12.04.: leckse
11.04.: leckse
08.04.: Sabretooth
08.04.: Syon
07.04.: Sabretooth
07.04.: DukeTeNebris
07.04.: Syon
07.04.: Daemion
Weblogs durchsuchen
 Alpha-News 14.05.2006 19:40 
Unwissenschaftliches Aniki
(Convention)
Völlig abseits aller Naturgesetze präsentiert sich die Website der AnikiCon. Die Convention, welche von den Organisatoren der FedCon veranstaltet wird, präsentiert den verdutzten Besuchern eine Zeichnung eines Regenbogens, auf welcher nicht nur Bogen und Sonne gleichzeitig zu sehen sind, sondern die auch das langwellige rote Licht auf der Innenseite zeigt. Mit Studium eines Wikis hätte dieser peinliche Fehler sicherlich vermieden werden können.
http://www.animexx.de/weblog/415/240255/ 8 Kommentare
 Alpha-News 05.05.2006 20:36 
Carlsen verkauft harte Lolita-Sex-Heftchen an Minderjährige!
(focus, hentai, Klischees)
Das berichtet FOCUS Schule in seiner aktuellen Ausgabe.
Man liest sie von hinten nach vorn und von rechts oben nach links unten. Das ist nicht das Einzige, was viele Eltern an Mangas irritiert, den japanischen Comics, die immer mehr deutsche Kinder und Jugendliche begeistern. Lolitas in knappen Höschen, blankem Busen und Kulleraugen sind oft die Heldinnen in den fernöstlichen Bildergeschichten. Die Grenze zwischen rührender Love-Story und hartem Sex ist fließend. Auch deutsche Kinder- und Jugendbuchverlage mischen mit. Zum Beispiel Carlsen ("Harry Potter"), mit 180 Ausgaben Marktführer, mit der Reihe "Manga Love Story". Angepriesen als "Ratgeber für Jugendliche" zeigen darin die "Eheleute Yura und Makoto" in anatomischen Details "Erotik vom Allerfeinsten". Um Kinder zu schützen, bringen die Verlage ihre freizügigen Mangas wenigstens in Plastik eingeschweißt und mit aufgedruckter Altersempfehlung versehen in den Handel. Minderjährige können die gezeichneten Sex-Heftchen dennoch vollkommen ungehindert im Buchladen kaufen oder bestellen.
http://www.animexx.de/weblog/415/236097/ 1 Kommentar
 Alpha-News 28.04.2006 09:48 
anm.radio zeigt uns seine "Fica"
(anm, hentai, kuriosa)
anm.radio hat ein neues Maskottchen. Erwachsen ist die Dame, ebenso stark aber auch frech, und hört auf den italienischen Namen "Fica" (zu Deutsch Möse oder Fotze), der auch im Deutschen zu herrlichen sexuellen Konnotationen einlädt.

Quelle: anm.radio
http://www.animexx.de/weblog/415/232663/ 3 Kommentare
 Alpha-News 21.04.2006 22:38 
"Chihiros Reise" simultan auf zwei Sendern
(animeg)
Die RTL Group hat sich für Karfreitag etwas besonderes einfallen lassen und hat mit "Chihiros Reise ins Zauberland" erstmals einen Anime in Simultanausstrahlung gezeigt. Der preisgekrönte Anime war sowohl auf RTL II als auch auf Super RTL zu sehen.

Quelle: AnimeG, Animexx
http://www.animexx.de/weblog/415/229715/ 1 Kommentar
 Alpha-News 28.03.2006 14:43 
Erdbeben der Stärke 5,5 (!!!) erschüttert Kyushu [Update]
(japmag, Klischees, medien)
Laut Japmag erschütterte gegen Mittag Ortszeit ein Erdbeben mit der Magnitude 5,5 (!!!) die Hauptinsel Kyushu. Eine Tsunami-Warnung sei nicht erfolgt, auch gebe noch keine Berichte über Verletzte oder Schäden. Mit hinreichender Sicherheit ist jedoch anzunehmen, dass das Beben das Umstürzen eines Reissacks zur Folge hatte.

[Update] Japmag berichtet nun von einem noch viel verheerenderem Erdbeben mit der Magnitude 5,6. Dem Bericht zu Folge soll bei dieser Naturkatastrophe nicht nur ein Reissack zu Fall gekommen sein, sondern sogar ein ganzer Schrank. Eine Tsunamiwarnung ist allerdings auch diesmal ausgeblieben.

Quelle: Japmag, Japmag
http://www.animexx.de/weblog/415/218814/ 0 Kommentare
 Alpha-News 27.03.2006 20:44 
Geheime Slogans II
(Humor)
Hier einige weitere geheime Slogans der Anime-Szene, die sich aus nicht nachvollziehbaren Gründen nicht durchgesetzt haben.

- Deutsche Mangaka. Da krisch Plaka!
- anm.radio im anm.arsch.
- Creative Labs Robert
http://www.animexx.de/weblog/415/218626/ 0 Kommentare
 Alpha-News 20.03.2006 16:40 
Vorbildlich: MangasZene korrigiert ANN
(hentai, Klischees, mangaszene)
Die MangasZene, das Magazin, das nachhakt und in die Tiefe geht, bezieht sich in ihrer Onlineausgabe auf eine Meldung von Anime News Network, welche sicherlich unter dem verzerrten Bild der US-Medien litt, und deshalb den deutschen Lesern angepasst werden musste.
The 2003 Prosecutorial Remedies and Other Tools to End the Exploitation of Children Today act (PROTECT - Public Law 108-21), defines computer images that are indistinguishable from real children engaging in sexually explicit conduct as child pornography, while simple drawings which are easily distinguishable from real children are not considered child pornography.
Diese infame Behauptung, daß Lolikon-Zeichungen nicht illegal wären, stellt die MangasZene glücklicherweise richtig:
Gemäß einem neuen Gesetz aus dem Jahr 2003 gelten auch Zeichnungen, Comics und Skulpturen als Kinderpornografie, wenn sie solche sexuelle Posen/Akte zum Inhalt haben. Der genaue Wortlaut ist hier zu lesen.
Quelle: Anime News Network, MangasZene
http://www.animexx.de/weblog/415/215564/ 11 Kommentare
 Alpha-News 20.03.2006 13:25 
Gefahr: Klauende Manga-Bunnies!
(Convention, medien)
Nicht genug, dass Manga-Mädchen als mörderische Ninjas gratis die Leipziger Buchmesse besuchen dürfen, und als knapp bekleidete Bunnies die Messenstände verwüsten und beklauen, nein, sie haben laut Spiegel-Kolumnist Daniel-Dylan Böhmer auch multiple Persönlichkeiten:
Julienne ist böse. Sie ist 16 und trägt eine blaue Perücke und eine weiß-blaue Ninja-Montur. Sie kommt aus dem Regensburger Umland und stellt die Figur "Suzu" aus dem Manga "Peacemaker Kurogane" dar, die ihren Meister ermordet hat. [...] In der Comic-Halle, aus der Julienne, Suzu und der Meister gerade kommen [...]
Quelle: Spiegel Online
http://www.animexx.de/weblog/415/215458/ 2 Kommentare
 Alpha-News 16.03.2006 16:40 
Kids im Manga-Fieber
(Convention, focus, Klischees)

FOCUS, das faktenorientierte Magazin für die Info-Elite bringt es im Artikel "Kids im Manga-Fieber"  auf den Punkt. Nun erfreuen sich auch Kinder und Jugendliche an den bunten Heftchen aus Japan. Dieser Zukunftsmarkt kauft sich 100 Millionen Manga-Exemplaren pro Monat, um sich durch das Lesen von seinen Eltern abgrenzen und spült so Geld in die Kassen der Verlage.

Die Akzeptanz dieser neuen Kunstform soll inzwischen sogar die von Graffiti überschritten haben, so ein Trendforscher über diesen Hype. Man würde bei Gleichaltrigen punkten, wenn man sich selbstgezeichnete Bilder im Stile der japanischen Hefte ins Kinderzimmer hängt.

Anlässlich der Leipziger Buchmesse wird ein Ansturm von 30.000 dieser jungen, hochkarätigen Zielgruppe erwartet. Ganz mutige unter ihnen sollen sich sogar im Stil ihrer Mangafiguren kleiden, auch wenn es der 11-jährige Manga-Fan Jakob albern findet.

Quelle: FOCUS Online

http://www.animexx.de/weblog/415/213971/ 0 Kommentare
 Alpha-News 14.03.2006 23:01 
Fanart geklaut und bald zu Tausenden weiterkopiert!
(Animexx, Convention)
Gepostet von: didarabocchi (Steckbrief)
Einen Plagiatsskandal noch unbekannten Ausmaßes gab es bei der Auswahl des offiziellen Connichiplakats für 2006. Die Originalzeichnung, welche im vergangen Jahr beim Adventskalenderspiel eingereicht wurde, wird nur leicht verfremdet auf der Leipziger Buchmesse präsentiert, und nun für propagandistische Aktionen des herrschaftssüchtigen Animexx mißbraucht.

Wie der betrogene Künstler, der aus Angst vor Repressalien nicht genannt werden möchte, gegenüber den Alpha-News exklusiv klarstellt: "Das Motiv ist von mir geklaut und das ohne mich zu fragen und das ist ein Skandal größten Ausmaßes!!1".

Der Animexx e.V. verstößt somit klar gegen Punkt 1 "geklaute Bilder" seines Regelwerkes, welche besagt, dass Freischalter und Admins die Pflicht haben zu prüfen, woher das Original stammt. Ob die Darstellung der beiden minderjährig aussehenden Charaktere auf einem grotesk überdimensionalen Phallussymbol auch gegen Regel 4 "Shota / Lolikon" verstößt, wird derzeit geprüft.
http://www.animexx.de/weblog/415/213414/ 0 Kommentare