Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Stolen Dreams Ⅳ


Erstellt:
Letzte Änderung: 18.06.2017
nicht abgeschlossen (1%)
Adult (Sex)
Deutsch
27998 Wörter, 12 Kapitel
Sidestory von: Verkauft Ⅰ
Dass man den Wert bestimmter Dinge erst zu schätzen anfängt, nachdem man sie verloren hat, muss Misha auf die harte Tour lernen. Von einem Moment auf den nächsten werden er und seine Mitschüler aus ihrem gewöhnlichen Leben gerissen, entführt und als Sklaven verkauft. Misha verspricht seiner besten Freundin, dass sie gemeinsam wieder nach Hause kommen werden, doch was soll ein einzelner Junge schon gegen die Mafia ausrichten können?

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 04.01.2017
U: 18.06.2017
Kommentare (115 )
27998 Wörter
1. Kapitel E: 04.01.2017
U: 11.01.2017
Kommentare (8)
2505 Wörter
abgeschlossen
2. Kapitel E: 15.01.2017
U: 26.01.2017
Kommentare (12)
2145 Wörter
abgeschlossen
3. Kapitel E: 02.02.2017
U: 23.02.2017
Kommentare (5)
2156 Wörter
abgeschlossen
4. Kapitel E: 13.02.2017
U: 26.02.2017
Kommentare (5)
2543 Wörter
abgeschlossen
5. Kapitel E: 23.02.2017
U: 13.03.2017
Kommentare (12)
2593 Wörter
abgeschlossen
6. Kapitel E: 27.02.2017
U: 19.03.2017
Kommentare (11)
2083 Wörter
abgeschlossen
7. Kapitel E: 09.03.2017
U: 31.03.2017
Kommentare (6)
2358 Wörter
abgeschlossen
8. Kapitel E: 14.03.2017
U: 04.04.2017
Kommentare (11)
2199 Wörter
abgeschlossen
9. Kapitel E: 02.04.2017
U: 26.04.2017
Kommentare (7)
2201 Wörter
abgeschlossen
10. Kapitel E: 13.04.2017
U: 07.05.2017
Kommentare (5)
2271 Wörter
abgeschlossen
11. Kapitel E: 21.04.2017
U: 16.05.2017
Kommentare (7)
2723 Wörter
abgeschlossen
12. Kapitel E: 26.05.2017
U: 18.06.2017
Kommentare (7)
2221 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (115)
[1] [2] [3] [4] [5] [6]
/ 6

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Laila82
2017-05-26T20:34:09+00:00 26.05.2017 22:34
Ich hoffe Misha kotzt ihm das Auto voll. Jemanden betäuben, so ein Ar.....
Von:  Usaria
2017-05-26T19:59:21+00:00 26.05.2017 21:59
Moment Moskau, ist da nicht seine Freundin Hana?
Artjom macht also sein Versprechen wahr und bringt Misha zu ihr. Hmm wieso gefällt mir dies nicht ganz.
Antwort von:  Laila82
26.05.2017 22:35
Ich glaub wegen der Adresse aus dem Brief von Viktor. Was interessiert Artjom Hanna?
Antwort von:  Usaria
26.05.2017 23:26
Artjom intressiert Hana natürlich nicht, doch Misha, und er hat ihm ja gesagt, dass er ihn evtl zu ihr bringen wird.
Antwort von:  Laila82
27.05.2017 20:14
Ich lass mich überraschen, vielleicht ist Hanna ja auch schon tot.
Antwort von:  herbstverstaubt
29.05.2017 12:54
Wenn Hanna wirklich (wie Paul) tot wäre... Das wäre richtig hart für Misha... und würde ich der Autorin sogar zutrauen!
Von:  Sumino
2017-05-26T17:17:34+00:00 26.05.2017 19:17
Berlin Berlin wir fahren nach berlin......ähmmmm Moskau xD
Von:  mor
2017-05-26T13:10:26+00:00 26.05.2017 15:10
Die Stimmungsschwankungen von Misha sind echt Extrem
Von:  Karokitty
2017-05-14T08:23:22+00:00 14.05.2017 10:23
An einen fuchs hatte ich auch gedacht weil in russland ja inzwischen handzarme gezüchtet werden als Haustier. Kam mir aber irgendwie zu einfach vor.

Von:  Laila82
2017-05-08T07:19:34+00:00 08.05.2017 09:19
Das kann ja nicht gut gehen. Ich weiß nicht inwieweit Roman Angst vor Artjom hat. Ich könnte mir vorstellen das Roman Misha so unbedingt will das er alles dafür tut. Verbotene Früchte und so.
Von:  Sumino
2017-04-21T20:48:54+00:00 21.04.2017 22:48
Wüstenfuchs sehr originell xd

Misha hat nen guten Grund artjom behandelt ihm besser ><
Von:  mor
2017-04-21T19:37:29+00:00 21.04.2017 21:37
^^ haha ^^ bei den Verhalten fragt man sich ob Carly wirklich ein Wüstenfuchs ist ^^
Von:  Laila82
2017-04-21T19:29:28+00:00 21.04.2017 21:29
Wenn wir schon Valentin am Leben lassen müssen, kann sich Nikita ja wenigstens Roman vornehmen.
Antwort von:  nuriemma
21.04.2017 23:01
Ich bin auch definitiv dafür
Von:  Usaria
2017-04-21T18:43:24+00:00 21.04.2017 20:43
Der ist aber ungeduldig, dieser Roman. Wenn´s er so nötig hat dann soll er in ein Bordel gehen, aber Misha in ruhe lassen. Na da bin ich aber gespannt, ob der kleine wirklich bei Artiom bleibt.
Also Charly ist ein Wüstenfuchs, noch während ich gelesen habe musste ich googeln. Der is ja süüüüüüß. Die kleinen Knopfaugen, die riesigen Wascheln, äh Ohren. Sieht ja fast so aus wie so ein kleiner Zwergspitz. Wie zum Teufel kommst du auf die Idee das der Russe so ein Haustier hat. Und wo hat er den überhaupt her?

Also wenn das Tierchen so komische Geräusche macht, dann kann man es ja nur für ein Monster halten.