Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Andrakha


Erstellt:
Letzte Änderung: 17.07.2017
nicht abgeschlossen (8%)
Deutsch
44996 Wörter, 8 Kapitel
Hauptcharaktere: Pit, Dunkler Pit / Dark Pit
Der Krieg ist vorbei und Frieden kehrt in Skyworld ein, Engel und Götter müssen sich von den Verlusten in ihren Reihen erholen. Doch genau zu dieser Zeit tritt eine düstere Legende in den Vordergrund, ein uralter Fluch, so alt wie die Götter selbst entfaltete seine Schwingen. 
Ein großes Glück erfüllt Skyworld, als ein Engelpaar mit einem seltenen Kindersegen beglückt wird. Aufgrund der keuchen Natur der Engel und ihrem dazu noch äußert unfruchtbaren Körper gelten geborene Engel als großes Glück in Skyworld. 
Doch das Glück wehrt nicht lange, als das Kind mit schwarzroten Flügeln geboren wird. Eine alte Legende über einen noch älteren Fluch wird in den Köpfen der Engel geweckt und Skyworld könnte wieder am Rande eines Abgrunds stehen.
Die Göttin Palutena kennt keine andere Möglichkeit zum Schutz des Kindes und ihres Reiches, sie sieht sich gezwungen den verfluchten Engel in eine Welt zu schicken die weit weg von Skyworld, der Erde und der Unterwelt liegt und die nur sehr schwer zu erreichen ist. 
Das wilde Land Andrakha, Reich der Monster und Mythen.
 
~~~
 
Gleich eine kleine Notiz vorab, ich bin kein Kid Icarus Otaku, ich kenne das alte Spiel nicht und nehme mein Wissen nur aus dem Spiel Uprising. Vieles in dieser Fanfiction wird genau das sein, Fiction und spielt in einer Art parallel Universum zum Original. So kann es sein das manche Details und Geschehnisse vom originalen Kid Icarus abweichen.
Ihr werdet euch hier also in einer Geschichte wiederfinden die viel Ähnlichkeit mit dem Original hat, aber doch nochmal eine ganz eigene Story für sich ist. Die gesamte Welt Andrakha, der Fluch, die Legende und einige andere Dinge sind erfunden und hat mit dem Original Kid Icarus nichts zu tun.
Falls euch das nichts ausmacht und ihr Lust auf eine actionreiche, dramatische und auch ein klein bisschen romantische Geschichte habt wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen.
 
Ein paar Informationen vorab die vielleicht für euch Interessant sind bevor ihr zu lesen beginnt.
 
Gibt es auch Charakterentwicklung bei original Charakteren?
Die originalen Charaktere werde ich natürlich versuchen so getreu wie möglich zu schreiben, jedoch weiß ich aus Erfahrung das sich nach einiger Zeit Charakterentwicklung einstellen wird, bei der sich Charakteristiken entwickeln die sie etwas eigen und individueller werden lassen. Das macht dem aber seltenen einen Abbruch und erleichtert mir sogar das schreiben da ich dann immer weniger nachdenken muss wie die Charaktere agieren könnten und sie das sozusagen selbst übernehmen.
 
Nutzung der Charakterbeschreibung
Einzig die Hauptcharaktere werden einen detaillierten Steckbrief bekommen. Ansonsten werden die Steckbriefe benutzt um Standort und Aussehen der Charaktere deutlich zu machen. 
Ebenfalls gibt es Orte und Gruppen.
Orte zeigen an wo sich die Charaktere gerade befinden, wenn ein Charakter sich unter einem Ort befindet, bedeutet dies das er sich zum aktuellen Zeitpunkt der Story genau dort aufhält. Dann gibt es Gruppierungen, diese werden ganz unten Einsortiert, dazu zählen zum Beispiel die Truppen der Unterwelt, die Truppen der Natur und Kreaturen. Diese Gruppierungen zeigen an welche Personen zu ihnen gehören um keine Verwirrung aufkommen zu lassen. 
 
Wird es Pairings geben?
Anfangs war wenn nur das Pairing zwischen Dark Pit x Miriel geplant
(Deshalb gibt es in den ersten paar Kapiteln noch Anspielungen die danach aber nicht mehr zu finden sind, sofern sie sich von selbst entwickeln)
Jedoch hab ich mich dazu entschlossen Pairing Sachen rein der Geschichte und den Charakteren selbst zu überlassen. Ich lasse mich einfach von der Geschichte mitreißen und wen ich merke das sich unter den Charas romantische Gefühle bilden werde ich sie nicht davon abhalten.
Dadurch kann es passieren das vielleicht spannende Dreiecksbeziehungen entstehen, aber es kann genauso gut auch passieren das alles rein freundschaftlicher Natur bleibt.
 
In Sachen Romance, geht die Fanfiction in hetero oder shonen-ai/shojo-ai Richtung?
Wenn es zu Romancen kommt kann alles vorkommen. Jedoch am meisten hetero und shonen-ai und ja, es kann auch Pitcest geben da ich die beiden ein bisschen (sehr) shippe. Aber ich versuche mich da nicht zu sehr von dem beeinflussen zu lassen was ich selbst will.

~~~
 
Updates wird es in dieser FF recht unregelmäßig geben. Wenn mich die Muse packt kann es 1x die Woche geupdatet werden, jedoch können auch längere Pausen dazwischen sein die mitunter Monate dauern.
Neben dieser FF habe ich eine Hauptff an der ich Arbeite und die extrem viel Zeit in Anspruch nimmt. Dadurch kann es hier auch öfters zu Verzögerungen kommen.
 
Vorrausichtliche Updates:
Montags 1 Kapitel
 
Vorproduktion:
Kapitel 9 (fertig) | Kapitel 10 (fertig) | Kapitel 11 (fertig) | Kapitel 12 (fertig) | Kapitel 13 (In Gang)
 

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 25.05.2017
U: 17.07.2017
Kommentare (8 )
44996 Wörter
Kapitel 1 Reise in die Vergangenheit E: 26.05.2017
U: 18.06.2017
Kommentare (1)
5000 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Das Schicksal nimmt seinen Lauf E: 01.06.2017
U: 25.06.2017
Kommentare (1)
5579 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Von Schatten und Flüchen E: 08.06.2017
U: 04.07.2017
Kommentare (1)
5664 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Eine steinige Zukunft E: 15.06.2017
U: 15.07.2017
Kommentare (1)
5661 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Aufbruch in ein neues Abenteuer E: 22.06.2017
U: 22.06.2017
Kommentare (1)
5152 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Schattenseiten E: 29.06.2017
U: 29.06.2017
Kommentare (1)
5510 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 Brüder unter sich E: 10.07.2017
U: 10.07.2017
Kommentare (1)
6233 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 Regeln der Magie E: 17.07.2017
U: 17.07.2017
Kommentare (1)
6197 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Andrakha

  • Charakter
    Miriel

    Charaktersong: Monster - by Skillet
    Name: Miriel
    Spitzname: Miri | Jiriel | Ry
    Alter: äußeres 22 (mehrere hundert Jahre alt)
    Geschlecht: Weiblich
    Rasse: Verfluchter Engel
    Statur: Miriel ist mit 1,69 m eher etwas zierlich aber nicht zu klein. Ihre Statur ist nicht unbedingt sehr weiblich da sie nur spärliche Kurven besitzt und manchmal auch etwas Tomboy haft rüberkommt.
    Aussehen : Miriel besitzt langes braunrotes Haar, das sie jedoch sehr oft in einem Zopf gefasst hat den sie seitlich an ihrem Kopf festmacht. Ihre Augen besitzen die gleiche Farbe, haben jedoch einen stärkeren Einfluss von Braun. Als Oberteil hat sie ein rotbraunes Jutehemd auf dem sie die einärmelige geschwärzte Lederweste trägt, deren Saum von schwarzem Fell und blaugrauen Federn gesäumt ist. Als Hose trägt sie ebenfalls eine rotbraune Jutehose, jedoch hat sie einen Lederschurz darüber der komplett mit schwarzem Fell und graublauen Federn ausgestattet ist. Oberteil und Unterteil zusammen geben ihrer Kleidung das Aussehen einer Tunika. Anstatt Handschuhe trägt sie gerne lange Lederreife an ihren Unterarmen ebenfalls aus geschwärztem Leder mit Fell und Federn. An den Füßen trägt sie rotbraune Sandalen mit schwarzen Lederstulpen die wieder mit Fell und Federn besetzt sind. Außerdem besitzt Miriel ein paar riesiger Flügel deren Ansatz schwarz ist, jedoch durchzogen mit roten Streifen und roten Spitzen. Einige Federn an ihren Flügeln sind unglaublich lang und die Spitzen dieser Federn sind auf Höhe ihrer Waden.
    Besonderheit: Miriels Flügel liegen in Ketten seit sie in Andrakha lebt, sie kann deswegen auch nicht fliegen, jedoch sind die Ketten so locker das sie ihre Flügel zum Schwung holen und gleiten benutzen kann. Um ihre magische Begabung um Zaum zu halten, hat sie zwei goldene, verschnörkelte Armreife an die mit Dornen besetzt sind die sich in ihr Fleisch bohren. Unter den Armreifen sind Runen in ihre Haut geritzt die durch die Dornen immer mit frischem Blut versorgt werden und somit einen starke Versieglung auf die Engelsfrau legen um den Fluch im Zaum zu halten.
    Charakter: Miriel besitzt anfangs in Skyworld einen eher zurückgezogenen Charakter. Sie ist sehr ruhig und erwachsen. Als junge Frau hat Miriel sehr oft viel Zeit alleine verbracht und sich aufgrund ihres Fluches von den anderen Abgeschottet. Seit sie in Andrakha lebt, blüht sie jedoch deutlich auf. Mittlerweile ist Miriel nicht mehr ruhig und mädchenhaft, sie liebt es mit den Tieren im Dreck zu toben oder mit den anderen Jägern im Clan auf Jagd zu gehen. Die junge Frau lässt sich auch selten etwas sagen, ist von ihren Fähigkeiten überzeugt und wird gerne Scherzhaft als Naturgewalt bezeichnet. Obwohl sie mittlerweile ein kleiner Raufbold ist, ist Miriel immer noch sehr aufrichtig und nimmt ihre Aufgaben sehr ernst. So passt sie manchmal auf die Kinder auf, besorgt Essen auf dem Markt oder Hütet die Tiere. Zu Älteren ist sie immer freundlich und respektvoll, wodurch sie bei den Alten gerne gesehen ist.
    Zugehörigkeit: Jägerin des Waldelfenclans
    Hauptwaffe: Elfenbogen
    Zweitwaffe: Schwalbenschwerter (Zwei schmale Schwerter die einen Schatten herbeirufen der mit einem kämpft und die eigenen Angriffe kopiert)
    Fähigkeiten (Nur für Andrakha): Jegliche Form der Elementarmagie | Sehr starke Ausprägung der Finsternismagie die jedoch durch das Siegel zurückgehalten wird | Sie kann die Gefühle anderer Lebewesen auf eine Berührung hin spüren und diese auch die eigenen Gefühle spüren lassen

    Funfact:
    1. Miriel war von Anfang an sehr von Pit und Dark Pit fasziniert und hat sie lange Zeit immer beobachtete wenn sie mit ihren Truppen ausgeflogen sind um Skyworld vor Gefahren zu beschützen
    2. Besonders fasziniert ist sie von Dark Pit aufgrund seiner Vergangenheit und ihre Kleidung die sie in Andrakha trägt ist eine Hommage an ihn mit dem geschwärzten Leder, dem schwarzen Fell und den graublauen Federn
    3. Ohne die Siegel an ihren Handgelenken würde Miriel von der Finsternis des Fluchs verschluckt werden. Trotzdem ist der Fluch nicht unschädlich gemacht, er schlummert in ihr und versetzte Miriel oft in einen äußerst depressiven Zustand vor allem dann wen sie alleine ist. Manchmal hat der Fluch solche Auswirkungen auf sie, das sie gnadenlos, finster und bösartig wird. Meistens reicht es dann sie anzuschreien und sie sozusagen zu "wecken" damit sie wieder normal wird. 
    4. Wie Dark Pit besitzt auch Miriel einige Spitznamen die ihr von diversen Figuren gegeben werden
    Dark Pit nennt sie Ry, als Rache für das Pito
    Pit nennt sie Jiriel
    Viele der Elfen nennen sie Miri
     
  • Charakter
    Pit

    Charaktertheme: On top of the world - by Tim McMorris
    Name: Pit
    Spitzname: Pit-stain | Pitty | Pitty-Pat
    Alter: äußeres 22 (mehrere hundert Jahre alt)
    Geschlecht: Männlich
    Rasse: flugunfähiger Engel
    Statur: Pit ist mit 1,80m etwas kleiner als seine finstere Kopie, was ihn fuchst wenn man bedenkt das sie eigentlich identisch sein sollten. Auch seine Statur ist etwas schmaler mit feiner gezeichneter Muskulatur.
    Aussehen: Pit hat haselnussbraune Haare, die ihm in längeren locken ins Gesicht fallen, jedoch wirken sie weicher als bei seinem Bruder, was seinen netten Charakter noch mehr unterstützt. Seine Augen besitzen eine tiefblaue Farbe und sind recht groß. Wie Dark Pit trägt auch er Tunika, Overall, Gürtel, Stulpen, Sandalen und Handschuhe, jedoch in weit helleren Tönen gehalten von weiß, über gold bishin zu blau und braun. Er trägt ebenfalls einen goldenen Lorbeerkranz um den Kopf durch den er mit Palutena in Kontakt steht. Pit besitzt zwei paar weiße Schwingen, die jedoch im Vergleich zu anderen Schwingen kleiner, jedoch mittlerweile etwas größer als früher sind und mit denen er nur schwer fliegen kann.
    Charakter: Pit ist immer noch genauso aufdreht und munter wie früher, jedoch hat ihn das Alter etwas reifer werden lassen. Er steht mittlerweile mehr auf eigenen Füßen und ist nicht mehr so sehr auf Palutena angewiesen wie zuvor. Trotzdem bekommt er gerne ihre hilfreichen Tipps und fühlt sich nicht ganz so wohl wenn er auf Mission gehen muss ohne mit ihr in Kontakt zu stehen. Pit ist immer freundlich und fröhlich, manchmal etwas naiv und gutgläubig. Wenn er Feinden gegenübersteht kennt er keine Furcht und bekämpft auch Gegner die weit größer und mächtiger sind als er selbst. Es ist ihm das wichtigste die schwachen zu Beschützen und auch ganz Skyworld, egal was kommen mag, er würde direkt wieder zu den Waffen greifen um das Böse zu bekämpfen.
    Zugehörigkeit: Palutenas Truppen
    Hauptwaffe: Palutenas Bogen
    Zweitwaffe: Er besitzt alle anderen Waffentypen als Zweitwaffe
    Fähigkeiten (Nur für Andrakha): Starke Lichtmagie | Luftmagie | Weiße Magie (Heilung/Support, Wasser, Geist, Licht)

    Funfact:
    1. Pits Flügel sind im laufe der Zeit tatsächlich etwas gewachsen, die anfängliche Euphorie des jungen Engels ließ jedoch schnell nach da er trotzdem immer noch nicht fliegen konnte, egal wie viel er trainierte. Nach einem weiteren Wachstumsschub der nun mehr als 300 Jahre zurückliegt, wurde sein Wunsch dann endlich erfüllt und nun schaffen es seine Flügel ihn für einige Zeit in der Luft zu tragen. Jedoch bekommt er immer noch Palutenas Unterstützung, da er nicht unbedingt der beste Flugkünstler ist und ansonsten jeder andere Engel ihn leicht ausstechen könnte. Dadurch das der letzte Wachstumsschub so lange her ist, kann man davon ausgehen das seine Flügel nun ausgewachsen sind und er nie richtig gut fliegen können wird.
    2. Obwohl Pit mittlerweile Erwachsen ist besitzt er immer noch relativ wenig Interesse am anderen Geschlecht, wodurch er von anderen als asexuell beschrieben wird, was er jedoch nicht leiden kann. Trotzdem wird er schnell rot wenn Palutena oder jemand anderes ihn aufziehen oder er dabei erwischt wird wen er etwas zweideutig versteht. Er wird von anderen gerne damit aufgezogen das er in diesem Thema immer noch ein unschuldiges Kind geblieben ist.
    3. Pit ist Kommandant der 1. Division, doch wegen seiner mangelnden Flugkünste wird diese Division meist am Boden eingesetzt während Dark Pits Division den Luftraum überwacht. 
  • Charakter
    Dark Pit

    Charaktertheme: Black Honey by Thrice
    Name: Dark Pit
    Spitzname: Pittoo | Pito | Ptooey
    Alter: äußerlich 22 (mehrere hundert Jahre alt)
    Geschlecht: Männlich
    Rasse: Klon | Engel
    Statur: Dark Pit hat eine Größe von 1,83m und ist damit ein doch recht großgewachsener Engel und tatsächlich sogar Größer als sein Original/Bruder Pit. Äußerlich hat er sich im allgemeinen anders entwickelt als Pit, er ist kräftiger und muskulöser gebaut.
    Aussehen: Er besitzt schwarzes Haar, das ihm in wilden locken ins Gesicht fällt. Dark Pit hat weinrote Augen mit einem deutlichen violett-stich. Er trägt die typische schwarze Tunika mit den violetten Gürtel darüber und dem violetten Overall darunter. Sein Kopf ziert ein goldener Loorbeerkranz, seine Hände stecken ebenso in violetten Handschuhen und er trägt schwarze Sandalen mit Stulpen. Außerdem besitzt er graublaue Schwingen mit einem leichten Grünstich, im laufe der Zeit sind, im Gegensatz zu Pit, seine Flügel voll ausgewachsen, sodass er auch ohne jegliche Hilfe von Magie fliegen kann.
    Charakter: Pittoo ist das genaue Gegenteil seines Originals, oder besser Bruders, Pit. Er besitzt einen herrischen Charakter und ist damit bei den Truppen von Skyworld nicht unbedingt so beliebt als Kommandant. Jedoch macht er seine Arbeit gut und fährt oftmals sogar bessere Ergebnisse als sein Bruder ein. Dark Pit ist im Allgemeinen ein eher finsterer Geselle und besitzt weitaus mehr negative Charaktereigenschaften. Er ist zynisch und sarkastisch, dazu respektlos und dickköpfig und bringt Palutena sowie Pit manchmal gerne zur Weißglut wenn er sich ihnen widersetzt. Trotzdem kann man sich auf ihn immer verlassen, seit er zum Ritter der Göttin aufgestiegen ist, nimmt er seine Berufung ernst und scheint darin besser aufzugehen als er es selbst für möglich gehalten hatte. Trotzdem ist es nicht leicht Pito um sich zu haben, er nimmt nichts wirklich ernst, stellt sich gerne in den Vordergrund und würgt andere gerne verbal ab. Wenn ihm jemand die Stirn bietet kontert er zurück und lässt sich so schnell nicht den Mund verbieten. Pit selbst sagt dass sein Bruder früher angenehmer war als er es heute ist und behauptete oft dass ihm der Ruhm ein wenig zu Kopf gestiegen sein muss.
    Zugehörigkeit: Anfang der Geschichte: Palutenas Truppen | Nach 300 Jahren: Viridis Truppen
    Hauptwaffe: Silberbogen
    Zweitwaffe: Dark Pits Stab
    Fähigkeiten (Nur für Andrakha): Lichtmagie | Finsternismagie | Feuermagie | Gedankenkontrolle

    Funfact:
    1. Dark Pit hat sich anfangs extrem gesträubt zu Palutenas Truppen zu gehören und hat sich viele Jahre widersetzt. Am Ende gab er jedoch nach, widersetzte sich allerdings weiterhin Palutenas Befehlen und zog sein eigenes Ding durch. Mit der Zeit ließ sich der finstere Engel jedoch etwas zähmen und schaffte es sogar zum Kommandant der 2. Division aufzusteigen, der Platz direkt hinter seinem Bruder Pit welcher Kommandant der 1. Division ist.
    2. Nach den 300 Jahren wechselte Dark Pit jedoch seine Zugehörigkeit und trat der Armee der Natur bei um das zu tun was ihn am meisten erfüllte, das Gleichgewicht der Welten zu unterstützen und zu beschützen.
    3. Anfangs war es für Dark Pit überhaupt nicht selbstverständlich Pit als Bruder anzusehen. Er sah ihn als ewigen Rivalen und stritt vehement jegliche Form von "Verwandschaft" ab, außer der Tatsache das er sein Klon war. Mit der Zeit gewöhnte er sich jedoch daran und mittlerweile ist es ihm weit lieber als Pits Bruder bekannt zu sein als als Pits Klon. Im Allgemeinen verstehen sich Pit und Dark Pit mittlerweile ziemlich gut, ganz so wie echte Brüder.
    4. Auch nach hunderten von Jahren hasst Dark Pit jegliche form von Spitznamen. Was aber weder Palutena, Pit oder Miriel davon abhällt ihm diese zu geben.
    Palutena nennt ihn Pittoo
    Pit nennt ihn Pittooey
    Miriel nennt ihn Pito (Pi~to, englische Aussprache von Dito nur mit P, hört sich auch manchmal an wie Piito)
  • Charakter
    Sukoro

    Name:: Sukoro
    Alter:: 28 Jahre alt
    Geschlecht:: Männlich
    Rasse:: Mensch/Elementmagier
    Statur:: Sukoro ist ein recht großgewachsener junger Mann mit breitem Oberkörper und vergleichsweise schmaler Hüfte. Er ist jedoch nicht sehr muskulös da er ein Magier ist und somit nicht körperlich kämpft.
    Aussehen:: Sukoro besitzt schwarzblaues, äußerst widerspenstiges Haar ähnlich dem der Pits, was aber ein wenig nach hinten gestylt ist. Seine Augen besitzen das gleiche dunkle blauschwarz wie seine Haare, nur mit etwas mehr blau Anteil.
    Kleidung:: Sukoro trägt die typische Kleidung moderner Magier. Er trägt einen langen, schwarzen Mantel und darunter ein Hemd und eine kurze Hose. Seine komplette Kleidung ist mit Bändern ausgestattet, welche Runen und Sprüche darauf haben, auch Ketten verzieren seine Kleidung. Seine Arme sind in lange Handschuhe gehüllt und er trägt ebenfalls hohe Stiefel.
    Charakter:: Sukoro ist ein äußerst hinterhältiger Charakter der nur auf seinen eigenen Profit aus ist. Er ist äußerst Korrupt und folgt jedem der ihm genug Geld gibt oder genug Geld verspricht. Er heuert gerne Söldner an um mit ihnen auf Sklavenjagd zu gehen, am liebsten jagt er seltene Rassen und verschachert sie bei den nächsten Sklavenhändlern für ordentlich viel Geld. Wenn er einmal seine Beute im Visier hat, tut er alles um sein Ziel zu erreichen. Selbst wenn seine Beute äußerst wehrhaft ist und sich nicht so leicht fangen lässt, scheut er nicht davor zurück diese wochenlang, wenn nicht gar monatelang zu begleiten oder zu verfolgen und auf einen richtigen Moment zu warten um sie dingfest zu machen.
    Zugehörigkeit:: Sklavenhandel | Söldner
    Waffe:: Stab um die Magie zu bündeln
    Fähigkeiten:: Meister von Feuer | Wasser | Wind und Erde | Fortgeschritten in Eis | Holz | Metall und Elektrizität | Fortgeschritten in Unterstützung/Heilung | Schwache Ausprägung von Finsternis, Licht und Geistmagie
  • Charakter
    Elfenhain An'sha

    Zugehörigkeit: Waldelfen

    Anwohner:
    Fuh'r : http://fs5.directupload.net/images/user/170601/28qwxnye.jpg
    Mutter von Miriel Shaoha: http://fs5.directupload.net/images/user/170601/iovkrzhv.jpg
     
  • Charakter
    Fuh'r

    Name: Fuh'r
    Alter: 425 Jahre alt
    Geschlecht: Männlich
    Rasse: Waldelf
    Statur: Fuh'r besutzt für einen Waldelfen eine durchschnittliche Größe von 1,75m , Waldelfen sind im allgemeinen eher kleinere Verwandte der Elfen. Er besitzt ebenfalls eine eher schmächtigere Statur, da er kein Jäger ist. Jedoch dient er als Wache der Therme.
    Aussehen: Fuh'r hat langes, dunkelgrünes Haar welches er in einem Zopf trägt. Seine Augen sind von einem tiefen Braun das mit etwas Grün durchzogen ist.
    Kleidung: Wie die meisten Elfen im Hain kleidet sich Fuh'r in weißen Stoff der aus Nunukma Wolle hergestellt ist. über dem Stoff trägt er grüngefärbte Lederteile mit weißem Nunukma Haar. Manchmal hat er auch einen Mantel aus Wolle, Leder und Haar über den Schultern, doch meist verzischtet er darauf da es ihm doch zu warm ist und sich das Fell mit dem warmen Dampf der Therme vollzieht.
    Charakter: Fuh'r ist ein sehr aufmerksamer junger Mann, der anderen gerne entgegenkommt. Er ist freundlich mit seltenen Gästen und den Anwohnern des Hains und flink im erledigen seiner Arbeit. Im allgemeinen ist es leicht sich mit ihm zu unterhalten und er hat auch oft lustige Dinge zu erzählen. So als Wache einer Therme bekommt man einiges mit.
    Zugehörigkeit: Wache des Thermalbades von An'sha
    Waffe: Elfensense (trägt er meist zusammengeklappt an der Hüfte)
    Fähigkeiten: Wassermagie | Windmagie und Ruf der Natur (Wildtiere folgen seinem Ruf und kämpfen mit ihm)
  • Charakter
    Shaoha

    Name: Shaoha
    Alter: 1564 Jahre alt
    Geschlecht: Weiblich
    Rasse: Waldelf
    Statur: Shaoha ist schon sehr alt, jedoch sieht man es ihr kaum an. Sie hat eine aufrechte und dominante Haltung obwohl sie mit 1,64m eher klein ist. Ihre Statur ist nicht mehr so kraftvoll wie einst, aber immer noch erhaben.
    Aussehen: Sie hat langes, weißes Haar das früher einmal Braun war. Ihre Augen sind von einem tiefen Blau und wenn sie Magie einsetzt leuchten sie sogar
    Kleidung: Shaoha kleidet sich in selbstgemachten Stücken aus der Wolle ihrer Nunukma. Sie ist eine hervorragende Näherin und ihre Kleider haben wunderschöne Stickereien und Verzierungen. Zu den weißen Stoffkleidern trägt sie oftmals auch leichte Accessoires in Form von dünnen Kettchen und Armreifen.
    Charakter: Sie ist das angesehenste Mitglied im Hain und sozusagen die Bürgermeisterin. Alles hört auf ihr Wort und sie weiß ihre Position sinnvoll einzusetzen. Sie behällt meist einen klaren Kopf egal in welcher Situation und fällt die Entscheidungen die ihrer Meinung nach für ihr Volk am besten sind. Wiederworte duldet sie zumeist keine, doch bei ihrer Ziehtochter Miriel merkt die immer wieder das sie die Zügel manchmal zu sehr schleifen lässt. Doch der Engel nutzt das selten aus sondern weiß den nachsichtigen Charakter ihrer Ziehmutter zu schätzen.
    Zugehörigkeit: Bürgermeisterin des Elfenhains An'sha
    Waffe: Ein Stab, den sie aber selten benutzt
    Fähigkeiten: Mächtige Erd- und Windmagie | Meisterhafter Ruf der Natur | weiße Magie
  • Charakter
    Girudil

    Name: Girudil
    Alter: 875 Jahre
    Geschlecht: Männlich
    Rasse: Waldelf
    Statur: Girudil ist mit 1,65 m eher kleinerer Statur für einen männlichen Waldelf. Er brauch jedoch auch nicht groß sein, er ist Heiler und damit eher auf seine Fähigkeiten angewiesen als auf seine Kampfkraft.
    Aussehen: Girudil hat kurzes, weißes Haar und stechende, grüngoldene Augen. Wenn er einen intensiv ansieht, hat man das Gefühl das er durch einen hindurch schaut.
    Kleidung: Seinen Kleidungsstil hällt Girudil eher schlicht. Er hat meist längere Stoffe an mit feinen Stickereien. Ab und zu sieht man ihn auch mit einer grünen Weste.
    Charakter: Girudils Charakter ist am ehesten als kühl, berechnend und unnahbar zu beschreiben. Er hat früher im großen Krieg als Kriegsheiler auf den Schlachtfeldern gearbeitet und diese Zeit scheint er nie wieder vergessen zu können. Er lässt kaum jemand nahe an sich heran und kann oftmals auch sehr oberflächlich sein wenn er jemanden nicht mag. Wen man jedoch gut mit ihm auskommt, dann hört man oftmals gute, sarkastische Sprüche aus seinem Mund und lernt seinen schwarzen Humor kennen.
    Zugehörigkeit: Heiler von An'sha
    Waffe: Er besitzt keine Waffe, außer sein Skalpell, aber er hat einen goldenen Drachen als Begleiter der für ihn kämpfen kann
    Fähigkeiten: Sehr starke weiße Magie und Heilmagie | Windmagie | fortgeschrittener Ruf der Natur
  • Charakter
    Iktra

    Name: Iktra
    Alter: 255 Jahre
    Geschlecht: Männlich
    Rasse: Waldelf
    Statur: Iktra besitzt eine durschnittliche Größe von 1,72m und auch eine durchschnittliche Statur.
    Aussehen: Wie auch Girudil hat Iktra kurzes weißes Haar, jedoch mit einem leichten braunen Schimmer. Seine Augen besitzen die Farbe von hellem Sommerflieder.
    Kleidung: Oftmals trägt er lockere Hemden und Hosen, doch wenn er draußen in der Natur Kräuter oder andere Dinge sammelt hat er oft Lederhosen und - westen an, sowie einen Stoffmantel
    Charakter: Iktra ist ein sehr lockerer Charakter. Er witzelt oft herum, flirtet gerne und ist meist gelassen und entspannt. Er hat einen Sinn dafür den Nerv seines Gegenübers zu treffen und hat auch selten etwas gegen einen kleinen Faustkampf. Trotz seines Charakters sind seine Fertigkeiten in sachen Heilung 1a und Girudil hat ihn deswegen als seinen Lehrling auserkoren.
    Zugehörigkeit: Heilerlehrling von Girudil
    Waffe: Elfendolch
    Fähigkeiten: Windmagie | Weiße Magie und Heilmagie | Ruf der Natur
  • Charakter
    Skyworld

  • Charakter
    Palutena

    Name: Palutena
    Anrede: Lady Palutena | Göttin Palutena
    Alter: "Eine Frau fragt man nicht nach dem Alter"
    Geschlecht: Weiblich
    Rasse: Göttin des Lichts
    Statur: Es ist schwierig zu sagen welche Statur Palutena wirklich hat, schließlich kann sie als Göttin ihr Aussehen verändern. Doch meist besitzt sie die Statur einer jungen Frau im besten Alter.
    Aussehen: Palutena hat langes grünes Haar das sich in sanften Wellen um ihren Körper schmiegt. Ihre Augen sind von dem gleichen grünen Ton und wirken immer freundlich. Sie trägt ein weißes Kleid das ähnlich designed ist wie Pits Tunika mit goldenen Stickereien und Verzierungen. Getragen wird das Kleid von zwei goldenen Trägern die an einer Sonne befestigt sind die mitten auf ihrer Brust prangt und das Symbol der Göttin des Lichts darstellt. Um die Mitte trägt sie zwei Gürtel mit vielemn unterschiedlichen goldenen Ketten und Anhängern daran. Um den Kopf trägt sie einen goldenen Haarkranz der in der Mitte mit einem Rubin verziert ist.
    Charakter: Palutena ist die Göttin des Lichts und verkörpert dieses auch mit ihrem Charakter. Sie ist sehr freundlich und immer auf das Wohl ihrer Untergebenen bedacht. Der Schutz von Skyworld und auch der Erde steht für sie an oberster Stelle und so wirft sie sich immer wieder verbissen in den Kampf gegen die Armeen des Untergrund oder auch die der Natur wenn es sein muss. Wenn sie eine schwere Entscheidung treffen muss, versucht sie das Wohl aller zu berücksichtigen und den besten Weg zu wählen, wenn es jedoch nicht anders möglich ist oder sie gar keinen anderen Weg sieht, dann stellt sie das wohl aller über das eines Einzelnen. Auch wenn es ihr hinterher meist sehr leid tut, weiß sie das sie das Richtige getan hat.
    Zugehörigeit: Göttin von Skyworld
    Waffe/Fähigkeiten: Stab und Schild | Göttermagie
  • Charakter
    Erde

  • Charakter
    Viridi

    Name: Viridi
    Alter: "Geheim~"
    Geschlecht: Weiblich
    Rasse: Göttin der Natur
    Statur: Viridi hat die Statur eines kleinen Mädchens und manchmal verhält sie sich auch ähnlich
    Aussehen: Viridi besitzt langes, helles blondes Haar, das sie hochgebunden hat. Ihre Augen besitzen einen hellen Braunton
    Kleidung: Sie trägt meist ein langes, rotpinkes Kleid mit Ranken, Blüten und Blättern verziert. Auch ihr blondes Haar hat sie mit einem Rankengeflecht hochgebunden.
    Charakter: Viridi hat einen lebhaften Charakter der oft etwas kindlich wirkt. Trotzdem ist sie sehr nett, wenn auch gerne mal Vorlaut und sie hat einen hang dazu anderen ins Gespräch zu fallen. Viridi hasst die Menschen dafür das sie die Natur ausbeuten und hat schon einmal versucht die Menschheit auszulöschen.
    Zugehörigkeit: Anführerin der Truppen der Natur
    Waffen: Sense
    Fähigkeiten: Göttermagie | Naturmagie
  • Charakter
    Fosfora

    Name: Fosfora | Phosphora
    Alter: Original: 16 or 17 | Jetzt: 25 or 26
    Geschlecht: Weiblich
    Rasse: Halbgöttin oder niedere Göttin der Elektrizität (was für eine Rasse sie genau ist weiß ich nicht)
    Statur: Fosfora hat eine normale Statur für eine junge Frau mit Kurven an den richtigen Stellen die sie mittlerweile nicht verstecken muss
    Aussehen: Fosfora hat blondes Haar das an den Seiten absteht und in roten Spitzen endet. Ihre Augen besitzen ein tiefes blauviolett
    Kleidung: Sie trägt einen blauen Schal der sich in Blitze auflöst. Dazu ein weißes Top und weiße Hotpans. Arme und Beine hat sie in dunkelgraue Bänder gewickelt worunter sie violetten Stoff trägt. Eine Ranke rankt sich von ihrem linken Arm um ihren Körper und ihren linken Oberschenkel
    Charakter: Fosfora hat einen sehr direkten Charakter, sie flirtet gerne vor allem mit Pit und ist sehr offen. Manchmal kann sie auch äußerst zickig reagieren und trifft den Nagel gerne auf den Kopf. Wenn ein Thema sie nicht interessiert dann schweift sie ab oder zeigt sich deutlich desinteressiert.
    Zugehörigkeit: Kommandantin der Truppen der Natur
    Waffe: Elektrizität
    Fähigkeiten: Sie kann Elektrizität beherrschen, steuern und hervorrufe | Sie kann sogar Stürme erschaffen
  • Charakter
    Unterwelt

  • Charakter
    Medusa

    Name: Medusa
    Alter: "Das hat dich nicht zu interessieren"
    Geschlecht: Weiblich
    Rasse: Göttin der Dunkelheit
    Statur: Medusa kann ihre Statur verändern und erscheint oft als Riese. Jedoch hat sie das Aussehen einer Frau im besten Alter
    Aussehen: Wie ihr Name schon erahnen lässt, bestehen Medusas Haare hauptsächlich aus Schlangen, jedoch kann man dazwischen schwarze Strähnen erkennen. Sie hat violette Augen und ein schwarzes Tattoo unter dem Auge. Was an ihr auch auffällig ist, ist das Arme und Beine nicht menschlich erscheinen sondern eher an Klauen erinnern.
    Kleidung: Medusa trägt ein langes violettes Kleid welches am Ende rot wird. Es ist bestickt mit goldenen Ornamenten. Über dem Kleid trägt sie ähnliche Amulette wie Palutena.
    Charakter: Medusa ist das genaue Gegenteil der Göttin Palutena. Einst herrschten sie beide über Skyworld, doch da Medusa die Menschen verachtete und ihnen schlechtes tat verbannte Palutena sie in die Unterwelt, da diese die Menschheit beschützt. Seitdem besitzt Medusa einen tiefen Hass gegen die Göttin und auch gegen Pit da er sie schon 2x besiegt hat. Sie ist sehr zynisch und bösartig, mit einem dunklen Humor. Sie hat keinerlei Sinn für Sterblichkeit und es interessiert sie nicht wenn jemand sein Leben lässt.
    Zugehörigkeit: Anführerin der Unterweltarmee
    Waffe: Ein Stab mit Schlangenköpfen
    Fähigkeiten: Göttermagie
  • Charakter
    Icarus Army


    Mitglieder

     

    Anführer:

    * Palutena 

    Kommandanten:

    * Pit 

    Generäle:

    * Seraphim 

    Offiziere:

    * Cherubin

    Hauptmänner:

    * Nephilim (Halb Engel | Halb Mensch)

    Soldaten:

    - Cupids (Bogenelite)

    - Bruturios

    - Zenturion

    - Artilleros

    - Himmelspanzer und andere Waffen

     

  • Charakter
    Truppen der Natur


    Truppen der Natur:

     

    Anführer:

    * Viridi

    Kommandanten:

    * Fosfora

    * Dark Pit

  • Charakter
    Truppen der Unterwelt


    Truppen der Unterwelt

     

    Anführer:

    * Medusa

  • Charakter
Kommentare zu dieser Fanfic (8)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Koneko-chan012
2017-07-18T07:00:56+00:00 18.07.2017 09:00
Ja ich möchte auch gern wissen wer die Magi als erstes meistert.
Antwort von:  NeriHyuga
18.07.2017 09:17
Gute Frage. Ich würde ja sagen Dark, aber Pit ist extrem ehrgeizig :3
Von:  Koneko-chan012
2017-07-10T15:47:34+00:00 10.07.2017 17:47
Ich möchte auch wissen wie das ganze mit der Magi genauer funktioniert. Ader das die Mensch sie als Dämonen bezeichnen kann ich nicht verstehen Sie hat ihren Angreifen nichts getan.
Antwort von:  NeriHyuga
10.07.2017 18:46
Die Erklärung wird nächste Woche kommen :3 ein komplexes Thema in Andrakha. Dämon ist in dieser Welt kein Ausdruck sondern eine Beschreibung einer Rasse. Sowie Elfen und Menschen gibt es Dämonen als Rasse und die Menschen sind nicht sehr gut auf diese Rasse zu sprechen XD Aus guten Gründen
Von:  Koneko-chan012
2017-06-29T14:40:04+00:00 29.06.2017 16:40
Armer Pit er tut mir Leid aber nach einer guten Mahlzeit geht es ihm Hoffentlich wieder gut. Und ja Dark muss sich jetzt aber sputen das er Miri findet. Also wiso hießt der Pegasus jetzt eigentlich Salami?

Antwort von:  NeriHyuga
01.07.2017 15:59
Ja :3 Der ists gewöhnt geschlagen, abgeschossen, getreten, gebissen und in Wände geschmettert zu werden, der wird wieder xD Und das war ne Laune von Dark, oder eher die Tatsache das er nachtragend war weil der Pegasus ihn in Kapitel 2 abgeschmissen hatte :3

Ich hab total verpennt es als Antwort zu schreiben und hab es aus versehen als normalen Kommentar geschrieben ^^'
Von:  Koneko-chan012
2017-06-22T13:57:59+00:00 22.06.2017 15:57
Das muss Pit sein. Aber das Dark, Miri einfach alleine lässt, das geht doch nicht. :) Sie hat sich doch gerade erst den Mut gehabt wieder in die Welt zu gehen um ihn zu helfen. Er hätte sie wenigstens mit nehmen können.
Dennoch ich freue mich das sie den Mut gefunden hat. Nur wie ist Pit den überhaupt in die Welt gekommen. Also wer hat das Portal geöffnet?
Antwort von:  NeriHyuga
22.06.2017 19:12
Wer es ist werden wir im nächsten Kapitel erfahren :3 und jaaa böser grumpy Engel, aber man kennt ihn ja xD Wäre Miriel mitgekommen hätten sie Jiji alleine zurück gelassen, das hätte die Stute glaube auch nicht so toll gefunden ^^ Und wer das Portal öffnet, das werden wir irgendwann erfahren :3
Und wie immer danke für dein Kommentar x3 Freue mich immer wieder deine Meinung zu hören =)
Von:  Koneko-chan012
2017-06-15T16:17:01+00:00 15.06.2017 18:17
Arme Miriel das sie einfach so von den Göttern verbannt wurde. Und dan noch dem Motto aus den Augen, aus den Sinn. Dabei kann sie doch gar nichts für den Fluch.
Und sie sollen schnell die 3 Gegenstände finden und allen zeigen das liebe alles brechen kann. Auch so einen starken und alten Fluch.
Aber die Idee mit dem schattendrachen finde ich spitze
Antwort von:  NeriHyuga
15.06.2017 18:23
Ja so sind die Götter, auch Darks Gedanken passen glaube gerade 1:1 zu deinem ersten Satz =O Obwohl Palutena sich schon um sie sorgt, nur keine Möglichkeit findet sie zurück zu holen und gleichzeitig was gegen den Fluch zu unternehmen. Aber sie weiß auch nicht was in Andrakha geschehen ist :3 Wusste ja niemand in Skyworld.
Hehe schnell wird das nicht gehen mit den Gegenständen :3 ich habe die leise Ahnung das diese "kurze" FF um die 100-150 Kapitel lang wird... ich hab zumindest genug Ideen dafür xD
Mal schauen, mal schauen ob sie das mit dem Fluch in den Griff kriegen und alles klappt :3
Danke sehr xD ich war ehrlich gesagt etwas skeptisch weil Drachen ein bisschen overused sind, aber ich fand es passte und ich liiiebe Drachen ^^
Danke für dein Kommentar x3 es freut mich sehr so treue Leser zu haben~
Von:  Koneko-chan012
2017-06-09T17:15:00+00:00 09.06.2017 19:15
wer woll diesen Schlam kontrolliert und wiso sie jetzt auf einmal angreifen? Hoffe das die Sache mit der Mauser gut geht.


Antwort von:  NeriHyuga
09.06.2017 19:18
Hmm, gute Fragen :3 und die Mauser~ ist wohl eines der Dinge die einem eher selten in den Sinn kommen, wenn man an Engel denkt xD
Von:  Koneko-chan012
2017-06-01T16:31:07+00:00 01.06.2017 18:31
Der Arme hoffe das er durch das Bad schnell wieder gesund wird.
Antwort von:  NeriHyuga
01.06.2017 18:36
Der Gute ist hart im nehmen ^^ Ganz nach dem Sprichwort: "Unkraut vergeht nicht" =D
Von:  Koneko-chan012
2017-05-26T19:10:43+00:00 26.05.2017 21:10
Weiter so :)
Antwort von:  NeriHyuga
26.05.2017 21:18
Danke sehr ^^ Ich gebe mein Bestes
Freut mich direkt schon den ersten Leser willkommen heißen zu können =)