Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Warte, warte nur ein Weilchen


Erstellt:
Letzte Änderung: 06.09.2017
abgeschlossen
Deutsch
28624 Wörter, 7 Kapitel
Fortsetzung von: Hunger
Sidestory von: Der Misanthrop
'Wie wahnsinnig können Menschen sein?' Diese Frage stellt sich Anni Beckmann, als im letzten Kriegssommer 1918 eine entsetzliche Mordserie an Kindern ihren Anfang nimmt. Ihr ist nicht klar, warum jemand noch mehr Verderben über die von Entbehrung, Armut und Hungersnot gezeichneten Menschen bringt. Bald allerdings rücken die Ereignisse in den Hintergrund, als ihre Eltern zwei weitere Untermieter - Landser, Kriegshelden und Veteranen - aufnehmen. Heinrich Wolff ist Anni vom ersten Moment an unheimlich. Obwohl er aus ihrer Nachbarschaft stammt und ein Freund der Familie ist, kommt er ihr fremd vor. Der entstellte Mann verströmt den Hauch von etwas Tierhaftem. Erst als Annis Vater unter Mordverdacht verhaftet wird, ist sie gezwungen, sich näher mit Wolff, der ihr seine Hilfe anbietet zu beschäftigen.

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 23.07.2017
U: 06.09.2017
Kommentare (0 )
28624 Wörter
Kapitel 1 Der Tag, an dem alles begann / 24.07.1918 E: 23.07.2017
U: 27.08.2017
Kommentare (0)
4618 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Die Verhaftung / 08.11.1918 E: 24.07.2017
U: 27.08.2017
Kommentare (0)
4119 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Angriff / 09.11.1918 E: 25.07.2017
U: 27.08.2017
Kommentare (0)
4241 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Ein kleiner Wahrheitssplitter / 09.11.1918 E: 26.07.2017
U: 28.08.2017
Kommentare (0)
5249 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Lotti / 09.11.1918 E: 27.07.2017
U: 02.09.2017
Kommentare (0)
3685 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Haltlos / 09.11.1918 E: 28.07.2017
U: 02.09.2017
Kommentare (0)
3390 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 Eine neue Perspektive / 09.11.1918 E: 30.07.2017
U: 06.09.2017
Kommentare (0)
3322 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (0)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.

Noch keine Kommentare