Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Queer as folk - Staffel 6


Erstellt:
Letzte Änderung: 25.04.2011
nicht abgeschlossen (50%)
Deutsch
15442 Wörter, 8 Kapitel
Das Ende der 5.Staffel passt mir überhaupt nicht. Kein Happy End für Brian und Justin, das kann nicht angehen. Also habe ich mir Gedanken über ein Fortsetzung gemacht, eine 6.Staffel so zu sagen ;)
Mittlerweile sind 5 Jahre vergangen seit Justin nach NY gegangen ist. Anfangs hatte er noch Kontakt zu Brian, doch nach und nach brach dieser ab. Aber lest selbst...

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 17.11.2010
U: 25.04.2011
Kommentare (3 )
15442 Wörter
Kapitel 1 Episode 1 – Wieder zurück nach Pittsburgh E: 17.11.2010
U: 17.11.2010
Kommentare (0)
2806 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Episode 2 – Alter Bekannte, alte Wunden und alte Liebe E: 18.11.2010
U: 18.11.2010
Kommentare (0)
2597 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Episode 3 – Willst du mich heiraten? E: 18.11.2010
U: 18.11.2010
Kommentare (0)
1473 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Episode 4 – Die Hochzeit muss verschoben werden E: 18.11.2010
U: 18.11.2010
Kommentare (0)
1847 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Episode 5 – Die Hochzeit E: 18.11.2010
U: 18.11.2010
Kommentare (0)
1901 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Episode 6 – Wieder vereint E: 18.11.2010
U: 18.11.2010
Kommentare (0)
1771 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 Episode 7 – Nur wir zwei ganz allein Adult E: 18.11.2010
U: 18.11.2010
Kommentare (0)
2084 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 Episode 8 – Es ist ein Mädchen E: 25.04.2011
U: 25.04.2011
Kommentare (1)
978 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Brian Kinney

    Alter: ca 40

    Brain hat sich seit der Trennung von Justin sehr veändert. Asl die beiden sich wiedersehn funkt es wieder und sie kommen wieder zusammen. Denn beide haben nie aufgehört sich zu lieben.
  • Charakter
    Justin Taylor

    Alter: ca 28

    Nachdem Justin nach NY ist hate sich der Kontakt zu Brian nach und nach aufgelöst. Doch als er zurück nach Pittsburgh kommt fukt es erneut zwischen den beiden.
  • Amanda Anderson


    Name: Amanda Nathalie Doloris Yasmin Anderson
    Künstlername: 'Andy A.' abgeleitet von ihren Doppelnamen
    Spitzname: Amy, den darf nur Brian verwenden und 'Püppchen' von Debbie, weil sie so klein und zierlich ist
    Amanda ist 1,63 m groß, wiegt zirka 58 kg, sie hat kurze dunkelbraune Haare und braune Augen. Geboren wurde sie am 26.08.1979 in Pittsburgh. (Meine Story spielt bereits fünf Jahre nach der letzten Folge von QAF, so in den Jahren 2009 und 2010.)

    Woher kennt sie Brian und Co.?
    An ihrem 18.Geburtstag war sie mit ihrem damaligem Freund im Kino. Amanda wollte Popcorn holen und er stand an um die Karten zukaufen. Als sie wiederkam war er weg. Von der Kartenverkäuferin erfuhr sie, dass ihr Freund mit einem jungen Mann auf dem Herrenklo verschwunden sei. Amanda, taff wie sie ist geht aufs Herrenklo und wen findet sie in einem der Kabinen. Ihren Freund der gerade Brian Kinney einen bläst. Sofort auf 180 schlägt sie Brian ein blaues Auge und macht mit ihrem Freund Schluss. Ein paar Tag e später tauchte Brian bei ihr in der Schule auf um sich zu entschuldigen. Noch nie hatte es jemand, geschweige denn ein Frau gewagt ihm eine reinzuhauen. So wurden die beiden Freunde. Durch einen Zwischenfall der für Brian üblich war, aber mit einer Entschuldigung die nicht so üblich für ihn war.

    Brian nahm Amanda öfters mal mit in Babylon, so lernte sie auch die Anderen kennen. Vor allem zu Mikey hatte sie eine gute Beziehung, was auch erklärt warum die beiden auch ach Jahren noch Kontakt haben. Bei einem Angriff von einer Schlägertruppe aus Amandas Schule, wird sie an der rechten Hand verletzt. Ihr Handgelenk wurde zertrümmert und Sehnen sind gerissen. Seither hat Amanda immer öfters leichte Krämpfe in der Hand und ihr Unterarm ist von den vielen OPs vernarbt.

    Nach ihrem Abschluss ging Amanda nach NY um eine Karriere als Musikerin zu starten. (Zirka ein Jahr nach Amandas Abreise ist Justin in Brians Leben getreten.) Damals war sie 19 Jahre alt jetzt ist sie 29. Im Laufe der Story feiert sie noch ihren 30.Geburtstag, zusammen mit Brian der 40 wird.

    Amanda ist mit Tom, dem Drummer ihrer Band zusammen. Die beiden heiraten noch und sie bekommt ein Kind von ihm. Leider ereilt sie ein schlimmes Schicksal, ziemlich am Ende meiner Story stirbt sie. Bei einer Veranstaltung, bei der es um die Rechte von Homosexuellen geht wird sie von einem Gegner der Rechte angeschossen und erliegt ihrer Verletzung im Krankenhaus.
Kommentare zu dieser Fanfic (3)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  helmo24
2014-06-03T12:10:03+00:00 03.06.2014 14:10
Hi,
hab mir die Stories gerade in hammermäßiger Recordzeit durchgelesen. Generell find ich das alles gar nicht so schlecht und ich würde mich auch echt freuen, wenn noch mehr käme, allerdings empfand ich die ersten Kapitel eher ale viel zu trocken, mir fehlte da die Leidenschaft, die sich ja nicht nur durch Brian und Justin durch die Serie gezogen hatte...Was ist mir Hunter, von dem war gar nichts zu lesen und auch ist nicht wirklich etwas über Emmets, Teds und Debbies Leben /Liebesleben zu lesen. Hierbei ging es ja nun wirklich nur Brian und Justin...und naja, Amy! Du kannst echt toll schreiben, man kann sich die Szenen auch Bildlich vorstellen, ich kann es jedenfalls. Schreib doch einfach mal weiter und versuch auch die anderen dabei zu berücksichtigen. Ich würd mich wirklich freuen ;))

LG
Von:  DasIch
2014-02-18T09:42:44+00:00 18.02.2014 10:42
Hey die ff war super! Leider habe ich sie schon fertig :-) geht's denn weiter? Würde mich freuen weil das ist die Story die jeder Queer as Folk Fan sich wünscht XD

GLG
DasIch
Von:  emotional_chaos
2011-04-25T20:10:00+00:00 25.04.2011 22:10
hey!
Noch kein einziges Kommentar bei so viel Text?
das muss ich ändern ;D

Ich hab mir bis jetzt jedes Kapitel durchgelesen (in Rekordzeit)
und ich find´s eigentlich ziemlich gut <3

Mir ist nur aufgefallen, dass du dich manchmal (nicht oft) verschrieben hast.
(falscher Fall, falscher Artikel, wenige Beistriche oder generell Satzzeichen und sowas halt)
ist aber nicht schlimm, denn dein Stil, was Wortwahl und so betrifft, ist perfekt.
Das krieg ich nicht hin, nichtmal wenn ich mich bemühe.

Bis jetzt find ich´s toll
und bitte: was meine Kritik angeht->nicht denken, dass die kleine Göre da nur reden soll
Da ich selber schreibe und noch zur schule gehe, werde ich selbst immer wieder auf solche kleinen Fehler hingewiesen. hat sich wohl eingebrannt :)

GLG Vivii