Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[English version English version]

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 05.04.2006, 21:53
Quelle:


News von  animexx
05.04.2006 21:53
Biblos insolvent
Newsmeldung von  animexx auf Animexx.de
Logo
Der japanische Verlag Biblos, der hauptsächlich Shonen-Ai-Mangas verlegte, hat am 5. April 2006 Konkurs angemeldet. Biblos veröffentlichte Mangas wie "Kizuna", "FAKE", "Kiss me Teacher", "Love Mode" und "Yellow". Wie sich das auf die ausstehenden Veröffentlichungen in Deutschland auswirkt, ist noch nicht klar - EMA-Verlagsleiter Georg Tempel schrieb dazu im Comicforum, dass "alle Titel (auch bei anderen Verlagen) erst einmal auf Eis liegen".

Verfasser Betreff Datum
Seite 1Vor
 Mizu-Micra Biblos insolvent 05.04.2006, 22:07
 jibundai Biblos insolvent 05.04.2006, 22:08
 nneko Biblos insolvent 05.04.2006, 23:17
 jibundai Biblos insolvent 06.04.2006, 00:45
 Kei-hime Biblos insolvent 05.04.2006, 22:31
 Nuri Biblos insolvent 05.04.2006, 22:39
 -Lian- Biblos insolvent 05.04.2006, 23:02
 Chilet Biblos insolvent 05.04.2006, 23:07
 FULLMOONCHAN Biblos insolvent 05.04.2006, 23:07
Biblos insolvent 05.04.2006, 23:11
Biblos insolvent 05.04.2006, 23:11
 Meme Biblos insolvent 06.04.2006, 15:36
Biblos insolvent 05.04.2006, 23:11
 Helia Biblos insolvent 07.04.2006, 10:18
 Unkraut Biblos insolvent 05.04.2006, 23:18
 yagate Biblos insolvent 05.04.2006, 23:21
Biblos insolvent 05.04.2006, 23:28
 PattyM Biblos insolvent 05.04.2006, 23:52
 SonGohan Biblos insolvent 06.04.2006, 00:12
Biblos insolvent 06.04.2006, 00:14
Biblos insolvent 06.04.2006, 01:09
 CaitLin Biblos insolvent 06.04.2006, 02:03
 Swanpride Biblos insolvent 06.04.2006, 03:13
 Shino Aburame Biblos insolvent 06.04.2006, 05:30
 Swanpride Biblos insolvent 06.04.2006, 06:01
 MLang Biblos insolvent 06.04.2006, 06:53
 MLang Biblos insolvent 06.04.2006, 06:51
Biblos insolvent 06.04.2006, 06:53
 TonaradossTharayn Biblos insolvent 06.04.2006, 08:35
 SonGohan Biblos insolvent 06.04.2006, 09:12
Seite 1Vor

[1] [2] [3] [4] [5] [6]
/ 6


Von:    Mizu-Micra 05.04.2006 22:07
Betreff: Biblos insolvent [Antworten]
Avatar
 
AAAAHHHHHHH!!! Nein... woher bekomm ich dann meine monatliche portion boys-love ind telefonbuchstärke!?

und wie siehts mit anderen verlagen aus, die titel gerade im druck haben bzw. wo noch bände fehlen?
"Sir, we are surrounded!" - "Exellent, now we can attack in any direktion."



Von:    jibundai 05.04.2006 22:08
Betreff: Biblos insolvent [Antworten]
Avatar
 
O___o

Das ist heftig. Gerade, wo Biblos ja fast schon legendär ist.

Hab das nicht ganz verstanden...

... sind davon alle Serien betroffen, die auch in Japan noch nicht abgeschlossen sind/als Tankobon vorliegen?

... oder generell ALLE? Auch wenn es sie schon eine Weile abgeschlossen als Taschenbücher gibt? (z.B. LOve Mode)

Wird denn jeder Band immer neu verhandelt? ^^;

Deutschlands erster Anime! Ihr wollt dabei sein?
http://www.animegoesgermany.de/

Zeichnen lernen "leicht" gemacht in der Zeichenakademie:
http://www.animexx.de/community.php/Akademie/beschreibung



Von:    nneko 05.04.2006 23:17
Betreff: Biblos insolvent [Antworten]
Avatar
 
ja leider sind davon ALLE serien/bände betroffen ;_;

yamano ayane sensei schrieb in ihrem blog das ihre serien woanders weiter veröffentlicht werden wahrscheinlich was aber dauern könnte da noch nicht sicher sei wo...ich denk ma den andren mangaka wird es ähnlich gehen

und wie es mit abgeschlossenen serien ausschaut weiß ich leider auch nich aber ich denk mal dadurch wenn sie in japan abgeschlossen vorliegen dürfte da das problem nich allzu groß sein ....es sei den sie würden bei einem anderen verlag neu verlegt werden


nya~~

Plüschkissen-Yaoi an die macht ^-^



Von:    jibundai 06.04.2006 00:45
Betreff: Biblos insolvent [Antworten]
Avatar
 
(ein oishi-plushie XDDDDD) *ermerm* *räusper* ;D


Hmm, die aktuellen Beboy-Serien interessieren mich weniger, vor allem weil - meine ganz persönliche Meinung ^^; - das Niveau von Shonen-Ai/Yaoi allgemein ganz schön runter gegangen ist >___>

>und wie es mit abgeschlossenen serien ausschaut weiß ich leider auch nich aber ich denk mal dadurch wenn sie in japan abgeschlossen vorliegen dürfte da das problem nich allzu groß sein ....es sei den sie würden bei einem anderen verlag neu verlegt werden<

Ich hoffe, dass es kein Problem sein wird...
Denn wer bekommt das eigentlich das Geld für die Lizenzierung? Die Ex-Mitarbeiter? Irgendein Verlagschef? Die Gläubiger?

Wenn man als Verlag nicht mehr "handlungsfähig" ist, kann man ja auch keine Verträge mehr abschließen :/

Obwohl ich mich wirklich frage, ob die deutschen Verlage die Serien einkaufen oder immer nur die einzelnen Bände? :/
Weil's ja immer wieder zu Schwierigkeiten mit in Japan neu erscheinenden Bänden zu laufenden Serien kommt ^^;

Ich frag mich auch, ob sich der Konkrus schon länger ankündigte...
Kazuma Kodaka hat ja auch - wenn ich mich recht erinnere - ihre letzte Arbeit in einem anderen Magazin veröffentlicht ^^;


Deutschlands erster Anime! Ihr wollt dabei sein?
http://www.animegoesgermany.de/

Zeichnen lernen "leicht" gemacht in der Zeichenakademie:
http://www.animexx.de/community.php/Akademie/beschreibung



Von:    Kei-hime 05.04.2006 22:31
Betreff: Biblos insolvent [Antworten]
Avatar
 
Ärks, wie kann das denn sein?!? O___O Soweit ich weiß sind Veröffentlichungen von Biblos doch der Renner, oder wie?!

Ich versteh die Welt nicht mehr! ;___;
~Wir sehen die Dinge nicht, wie sie sind. Wir sehen die Dinge, wie wir sind.~



Von:    Nuri 05.04.2006 22:39
Betreff: Biblos insolvent [Antworten]
Avatar
 
ey! T___T
*nich mehr dazu einfällt*
Ich bin klein, ich bin doof, und verdammt stolz drauf!
Nuri halt! XD



Von:    -Lian- 05.04.2006 23:02
Betreff: Biblos insolvent [Antworten]
Avatar
 
das ist so... ach mist ey TT_____TT.... Yonezu Nekota... Kazuma Kodaka... toll ey~...

Ich frag mich auch, warum die Konkurs angemeldet haben ;_;... ich dachte die seien markführer im Bezug auf Shonen Ai usw.? ;___;... ick vasteh de Welt nüscht mea TT_______________________TT!!!
-Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied-



Von:    Chilet 05.04.2006 23:07
Betreff: Biblos insolvent [Antworten]
Avatar
 
oh ne....
das is aba gar ned gut... ;__________;~
*panik schieb* ;_;
Kaoru mag keine Achterbahnen.
Ja, Kao mag tatsächlich keine Achterbahnen oder Horrorfilme.
Hat der gute Mann sich noch nie Dir en grey Videos angeschaut?



Von:    FULLMOONCHAN 05.04.2006 23:07
Betreff: Biblos insolvent [Antworten]
Avatar
 
oh nein. ><
das is nicht fair.
Ich bin manchmal lieb und manchmal böse, aber immer ein Kampf-Uke!!!!

deutschlands japanradio nummer 1! www.anm-radio.de

Japanische Email Freunde? ---> http://www.japan-guide.com/penfriend/index_e.php



Von:   abgemeldet 05.04.2006 23:11
Betreff: Biblos insolvent [Antworten]
Avatar
 
etwas was ich nun gar nicht erwartet hätte o.o



Von:   abgemeldet 05.04.2006 23:11
Betreff: Biblos insolvent [Antworten]
Avatar
 
Yellooooow?! Das kann nicht wahr sein O.O *schnief*



Von:    Meme 06.04.2006 15:36
Betreff: Biblos insolvent [Antworten]
Avatar
 
> Yellooooow?! Das kann nicht wahr sein O.O *schnief*

Das hab ich auch gedacht ;________;
*shocked*
Gibt's doch nicht ...


[Ironie]
J-Rock und Visual-Kei-Fans sind kleine internetsüchtige, satanistische Psychopaten, die keine Freunde haben, sich ritzen und selbstmordgefährdet sind!

Eltern, schützt eure Kinder vor dem J-Rock!
[/Ironie]



Von:   abgemeldet 05.04.2006 23:11
Betreff: Biblos insolvent [Antworten]
Avatar
 
Wahnsinn Oo Biblos...das verhält sich ja fast wie als wenn MCDonalds in Konkurs gehen würd...



Von:    Helia 07.04.2006 10:18
Betreff: Biblos insolvent [Antworten]
Avatar
 
> Wahnsinn Oo Biblos...das verhält sich ja fast wie als wenn MCDonalds in Konkurs gehen würd...


da stimme ich dir zu... T_T
Es sollten (wenn möglich) noch die Ausstehenden Bände herausgebracht werden,welche in Japan schon herausgegeben wurden...
Schwarz ist keine Farbe, sondern eine Lebenseinstellung.
Stay Dark...
Nichts ist so stetig wie die Veränderung.



Von:    Unkraut 05.04.2006 23:18
Betreff: Biblos insolvent [Antworten]
Avatar
 
Vielleicht macht Shonen-ai in Japan ja auch nur einen etwas kleineren Teil der Mangas aus...

so gut kenn ich mich damit nicht aus, aber ich könnte es mir vorstellen

oder der Konkurrenzdruck der anderen Verlage ist so groß
(andererseits: das sind ja große Namen die hier genannt werden als Titel von Biblos... ich les davon zwar nix, aber unbekannt sind die ja nicht)
BUCHPROJEKT FÜR DIE LEIPZIGER MESSE:
www.MangaSpot.de.vu ~~~~Mangaspot 2006 ab sofort erhältlich!

*252 Seiten*12 Dojinshi*10 Einzelbilder*23 Zeichner*8,00 €
----



Von:    yagate 05.04.2006 23:21
Betreff: Biblos insolvent [Antworten]
Biblos hat ja nicht wegen der Manga konkurs angemeldet sondern wegen andere Geschäftsbereiche die mit einer IT-Firma zusammenliegen konkurs angemeldet.
Leider ist davon aber die ganze Firma betroffen, also auch die Manga-Sparte.



Von:   abgemeldet 05.04.2006 23:28
Betreff: Biblos insolvent [Antworten]
Avatar
 
....Dreck..ke..*sorry, konnt mirs nich verkneifen* == Toll.



Von:    PattyM 05.04.2006 23:52
Betreff: Biblos insolvent [Antworten]
Avatar
 
*flenn*

Ich trauere hiermit um nmein geliebtes Biblos. TT_TT *schweigeminute einleg*

Das ist voll heftig. >/////////////////<
"...Katzen sind w-weich und sehen l-lecker aus..."
- by Murrey aka Popo-Tal-Typ XD



Von:    SonGohan 06.04.2006 00:12
Betreff: Biblos insolvent [Antworten]
Avatar
 
Auch ein erfolgreicher Verlag neigt dazu inKonkurs zu gehen. Wer weiss was innerhalb alles abging, wovon der Mangelese sicher nicht das geringste weiß.
Chisaii goes Con ( Hamburg ) vom 04 - bis 05. März 2006
http://animexx.4players.de/events/event.php?id=3912

Seid dabei ; )




Von:   abgemeldet 06.04.2006 00:14
Betreff: Biblos insolvent [Antworten]
Avatar
 
ich habe es gerade bei Animenewsnetwork.com erfahren das ist echt heftig v.v dürfen dann eigentlich Serien von Biblos wenn sie hier schon lizensiert sind weiter veröffentlicht werden oder müssen die Verlage warten bis sie ein okay vom neuen Verlag der Mangaka bekommmen?



Von:   abgemeldet 06.04.2006 01:09
Betreff: Biblos insolvent [Antworten]
Avatar
 
Es ist immer ein Verlust, wenn belibte Verläge wegen anderer Zweige oder dem ausbleibenden Umsatz Konkurs anmelden, aber daraus so einen Hype zu machen, finde ich echt nicht so toll. Natürlich ist es um die ganzen guten bis wirklich ausgezeichneten Zeichner traurig, aber viele wussten bereits davon und haben sich neue Verläge gesucht. Dass Biblos bereits Zeichner verloren hat, hatte man bereits mitbekommen. Da wusste man schon, was im Busch war. Es ist wirklich Schade, weil der Verlag auch gute Sachen heraus gebracht hat.
Ich bin mir sicher, dass sowohl Sanami Matoh, als auch Kazuma Kodaka bereits woanders unterschrieben haben. Ich denke, man muss sich um die meisten guten Serien keine Sorgen machen.
Dennoch: zu viel Shônen Ai tut nicht gut. Verliert den Überblick nicht. Hier in Deutschland artet der Shônen Ai-Wahn zu einer jugendbedrohlichen Epedemie aus. Nichts gegen Schwule oder Lesben, aber heutzutage lesen viel zu viele Minderjährige Yaoi und Yuri-Manga - wenn nicht sogar Shotacon udn Lolicon, was hier in Deutschland sowieso verboten ist. Das sind nämlich Kinderpornos. Also passt lieber auf.
My heart's a battleground, I need more Passion than you know!



Von:    CaitLin 06.04.2006 02:03
Betreff: Biblos insolvent [Antworten]
Avatar
 
>Dennoch: zu viel Shônen Ai tut nicht gut. Verliert den Überblick nicht. Hier in Deutschland artet der Shônen Ai-Wahn zu einer jugendbedrohlichen Epedemie aus.
>Nichts gegen Schwule oder Lesben, aber heutzutage lesen viel zu viele Minderjährige Yaoi und Yuri-Manga - wenn nicht sogar Shotacon udn Lolicon, was hier in Deutschland sowieso verboten ist. Das sind nämlich Kinderpornos. Also passt lieber auf.

Daran kann man vermutlich genauso wenig ändern, wie an der Tatsache, dass Kleinkinder sich mit 11 durch die Gegend Pop*en. Scheint auch zu nem Volkssport geworden zu sein.

Ich finds verdammt schade, was mit Biblos abgeht...
Aber ich würd jetzt nicht so'n riesen Theater veranstalten, wenn die Zeichner bereits in nem anderen Verlag unter gekommen sind...

Das 720 Schaf hieß Edeltraut,weil man's gern auf den Schädel haut
das 721 Schaf hieß Winfried,weil man's so gern am Kinn zieht
Das 990zigste Schaf hieß Ferdinant,dem hat der Blitz den schwanz verbrannt,
das 1000 Schaf hieß Harald und das war hundert Jahr alt
----
Zuletzt geändert: 06.04.2006 02:04:14



Von:    Swanpride 06.04.2006 03:13
Betreff: Biblos insolvent [Antworten]
>Aber ich würd jetzt nicht so'n riesen Theater veranstalten, wenn die Zeichner bereits in nem anderen Verlag unter gekommen sind...


1. Das gilt nicht für alle Zeichner
2. Auch wenn sie bei einem anderen Vertrag untergekommen sind, dann kann der Transfer unter Umständen eine Weile dauert, was für viele laufende Serien Verzögerungen von mehreren Monaten bedeutet. Unter anderem für die zwar noch nicht lizensierte aber durch scanlations bereits ziemlich bekannte Viewfinder-Serie (und für die Shonen-Ai Kritiker zur Info: Ich habe meine Teenagerjahre schon lange hinter mir gelassen, aber ich mag diese Serie, nicht weil ich sie für besonders realistisch halte, sondern weil sie genau auf meine schiene ist: etwas heftiger, aber nicht im abseluten SM-Bereich. Im Gegensatz zu den meisten Shonen-Ai Mangas steht da eine richtig spannende Story dahinter. Und ich möchte verdammt noch mal so schnell wie möglich wissen, wie es weitergeht.)
3. Es stellt sich natürlich die Frage, was mit den Mangas ist, die bei Biblos erschienen sind. Kann jetzt beispielsweise Love Mode problemlos weiterveröffentlich werden, oder muss der europäische Verlag sich mit den Gläubigern einigen?
4. Ja, es gibt noch andere Verlage. Aber aus irgendwelchen Gründen sind fast alle meine Lieblingsserien von diesem Verlag entdeckt und veröffentlicht worden. Also ist es schade drum, punkt!




Von:    Shino Aburame 06.04.2006 05:30
Betreff: Biblos insolvent [Antworten]
Avatar
 
*sich jetzt viele feinde machen werd*
ich find es gut (na kla nich für die leute die bei der Firma gearbeitet haben die ihren job verlieren) und ich hoffe das dadurch endlich ma die ganzen extremst yaoi-girls wieder n bischen runter kommen. Das is echt schlimm geworden. (und dann immer behaupten männer sein pervers wenn sie auf yuri stehn)
Es gibt dinge die kann man nicht aufhalten. Einen Starken willen, Große Träume, das Schicksal. Und ohne sie findet sich keine wahre Freiheit.



Von:    Swanpride 06.04.2006 06:01
Betreff: Biblos insolvent [Antworten]
>und dann immer behaupten männer sein pervers wenn sie auf yuri stehn)

Ehrlich gesagt, mich regt eher auf, dass in jedem drittklassigen Porno es mindestens eine lesbische Sexszene gibt, bei der ein Kerl zuguckt (und zwar, weil die Frauen das so toll finden). Irgendwie steht da immer der Anspruch dahinter, dass Frauen nur dann so richtig Lust empfinden können, wenn auch mindestens ein Kerl dabei ist.
Auch regt es mich nicht auf, wenn Männer Bilder schön finden, auf denen nackte Frauen sind...aber muss der Busen dann immer gleich mindestens Doppel-D sein? Ich schau mir ja auch keine Kerle an, wo der Penis bis zum Knie hängt, oder?
Ne, das Ding ist nicht, dass Männer auf solche Dinge stehen, sondern dass sie dabei nie mit Playboy zufrieden sind, sondern es gleich die Superillu sein muss. Gegen das Niveau das dort gezeigt wird, sind die meisten Shonen-Ai Mangas doch absolut harmlos.






Von:    MLang 06.04.2006 06:53
Betreff: Biblos insolvent [Antworten]
Avatar
 
Ich weiß was du meinst mit den 'extremst yaoi-girls', aber nur weil dieser Verlag kurz vorm Zusammenbruch zu stehn scheint, wird sich das sicherlich nicht legen. ^^; Gibt noch genug andere Verlage, die Shounen Ai & Yaoi veröffentlichen, insofern~
*~Fly higher than the stars~*



Von:    MLang 06.04.2006 06:51
Betreff: Biblos insolvent [Antworten]
Avatar
 
X_x; Der 1. April ist doch schon vorbei?
Wie krank.. gerade weil Biblos doch so bekannt und beliebt (?) war, entzieht sich das vollkommen meinem Verständnis. >XD;
Das ist sehr ärgerlich mit den (auch hier) laufenden Serien. ö_ö;;;
Ma~ wie blöd. >.>
*~Fly higher than the stars~*



Von:   abgemeldet 06.04.2006 06:53
Betreff: Biblos insolvent [Antworten]
kann da Swanpride eigentlich nur zustimmen ^^"
außerdem hab ich auch nie behauptet, männer seien pervers weil sie vielleicht auf sowas stehn (sind ja außerdem auch nicht alle Männer ^^) Ich mein, ich find manchmal die ihre Einstellung gegenüber Frauen ziemlich sch****, wenn sie die als ihre sexobjekte oder sowas sehn...aber nur dass sie auf lesben stehn stört mich doch nicht. ich steh ja dafür auf yaoi xD

oh gott, ich will doch die restlichen bände der ganzen serien noch haben ;________; die dürfen das net einstellen... Xx°°



Von:    TonaradossTharayn 06.04.2006 08:35
Betreff: Biblos insolvent [Antworten]
Avatar
 
Es war ja so klar, dass sich die Yaoi Gegner freuen, dass ein ganzer Verlag quasi "zusammenbricht". Es ist sehr naiv zu glauben, dass davon Yaoi Girlys geheilt werden könnten, aber für Yaoi Fans, die sich ernsthafter mit Yaoi beschäftigen ist es genauso eine katstrophe. Und nein Yaoi Mangas bestehen nicht hauptsächlich aus Sex, dafür habe ich zu viele Gegenbeispiele im Schrank stehen (selbst das oftmals in diesem Zusammenhang erwähnte No Money hat im Vergleich eher sehr wenig Sexszene (besonders ab Band 3)). Und jedem Yaoi Fan zu unterstellen, dass er Shota ließt... also bitte, das bezeichne ich schon als Schlag unter die Gürtellinie, sodass ich Lust kriege Leute wegen Unterstellung zu verklagen.

Ich finde es traurig, dass dadurch der deutsche Shonen Ai Mangabetrieb gestört wird. Yellow, Love Mode, Kiss me teacher... einige Mangas die erst kommen sollten... Biblos ist ja quasi DER Shonen Ai/Yaoi Verlag gewesen... und da ich auch SA und Yaoi Mangas aus Amerika beziehe, wird auch da einiges wegfallen (die müssten ja davon auch betroffen sein). Ein trauriger Tag für Yaoi-Fans ;_;
Schuldig: "Was sollen wir tun? Weiß töten? Die Bälger töten? Oder vielleicht... töten wir sie alle?! *_*"
Brad: "Wir warten."
Schuldig: "HÄ?! O_O"
Weiß Kreuz Glühen
-> Ich liebe diese Szene XD



Von:    SonGohan 06.04.2006 09:12
Betreff: Biblos insolvent [Antworten]
Avatar
 
Dennoch: zu viel Shônen Ai tut nicht gut. Verliert den Überblick nicht. Hier in Deutschland artet der Shônen Ai-Wahn zu einer jugendbedrohlichen Epedemie aus. Nichts gegen Schwule oder Lesben, aber heutzutage lesen viel zu viele Minderjährige Yaoi und Yuri-Manga - wenn nicht sogar Shotacon udn Lolicon, was hier in Deutschland sowieso verboten ist. Das sind nämlich Kinderpornos. Also passt lieber auf.


100% und einstimmig Angenommen.

Chisaii goes Con ( Hamburg ) vom 04 - bis 05. März 2006
http://animexx.4players.de/events/event.php?id=3912

Seid dabei ; )



[1] [2] [3] [4] [5] [6]
/ 6



Zurück