Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[English version English version]

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 29.04.2011, 21:32


News von  animexx
29.04.2011 21:32
Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry Hearts 6
Newsmeldung von  animexx auf Animexx.de
Logo
Der Schwarze Turm Verlag sucht wieder talentierte Zeichner für die Erotikanthologie "Hungry Hearts" 6, die zur Leipziger Buchmesse 2012 erscheinen soll. Insgesamt werden sechs Zeichner gesucht, die jeweils 26 Seiten zum dem Thema "Liebe zwischen Mann und Frau" binnen des Jahres zeichnen sollen.
Das Mindestteilnahmealter beträgt 16 Jahre.

Interessenten können sich mit einer repräsentativen Mangaseite (die nichts mit dem Projekt zu tun haben muss) bis zum 1. Juni 2011 bei der Herausgeberin Beatrice Beckmann unter der Mailadresse beatrice.beckmann@freenet.de melden.
[1] [2]
/ 2

Verfasser Betreff Datum
Seite 1Vor
 FlugHornchen Schwarzer Turm sucht Zeichner ... 29.04.2011, 21:54
 Yashika Schwarzer Turm sucht Zeichner ... 29.04.2011, 22:03
Baka-poo Schwarzer Turm sucht Zeichner ... 29.04.2011, 22:07
 Alekto Schwarzer Turm sucht Zeichner ... 30.04.2011, 17:12
 FlugHornchen Schwarzer Turm sucht Zeichner ... 30.04.2011, 18:34
Cyl Schwarzer Turm sucht Zeichner ... 30.04.2011, 18:59
Lukiya Schwarzer Turm sucht Zeichner ... 30.04.2011, 19:34
 LintuSotaRauha Schwarzer Turm sucht Zeichner ... 30.04.2011, 19:54
Lukiya Schwarzer Turm sucht Zeichner ... 30.04.2011, 20:19
Cyl Schwarzer Turm sucht Zeichner ... 30.04.2011, 20:54
 WolfE Schwarzer Turm sucht Zeichner ... 01.05.2011, 08:03
Cyl Schwarzer Turm sucht Zeichner ... 01.05.2011, 13:48
 WolfE Schwarzer Turm sucht Zeichner ... 02.05.2011, 11:56
Cyl Schwarzer Turm sucht Zeichner ... 02.05.2011, 15:57
 Rione Schwarzer Turm sucht Zeichner ... 30.04.2011, 21:37
Cyl Schwarzer Turm sucht Zeichner ... 01.05.2011, 13:54
Arcadia Schwarzer Turm sucht Zeichner ... 30.04.2011, 22:58
 Calimera Schwarzer Turm sucht Zeichner ... 01.05.2011, 01:37
Cyl Schwarzer Turm sucht Zeichner ... 01.05.2011, 13:55
 BeChan Schwarzer Turm sucht Zeichner ... 01.05.2011, 09:26
Cyl Schwarzer Turm sucht Zeichner ... 01.05.2011, 13:57
 AresHime Schwarzer Turm sucht Zeichner ... 01.05.2011, 09:30
 Minorou Schwarzer Turm sucht Zeichner ... 01.05.2011, 13:29
 Koibito Schwarzer Turm sucht Zeichner ... 01.05.2011, 14:09
Cyl Schwarzer Turm sucht Zeichner ... 01.05.2011, 15:07
 Koibito Schwarzer Turm sucht Zeichner ... 01.05.2011, 15:42
Cyl Schwarzer Turm sucht Zeichner ... 01.05.2011, 15:59
 AresHime Schwarzer Turm sucht Zeichner ... 01.05.2011, 15:36
 Minorou Schwarzer Turm sucht Zeichner ... 01.05.2011, 15:43
Cyl Schwarzer Turm sucht Zeichner ... 01.05.2011, 15:51
Seite 1Vor

[1] [2]
/ 2


Von:    FlugHornchen 29.04.2011 21:54
Betreff: Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry... [Antworten]
ich hätte da so bock drauf, aber ich bin dafür eh zu schlecht.
http://animexx.onlinewelten.com/weblog/377123/
Outfite-Beratung für das nächste Lolita Treffen.



Von:    Yashika 29.04.2011 22:03
Betreff: Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry... [Antworten]
Avatar
 
hm dito ._.
Besucht meine Homepage! www.yashis-world.de



Von:   abgemeldet 29.04.2011 22:07
Betreff: Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry... [Antworten]
Avatar
 
.___. oh~ ja...
wäre so cool~
aba es geht ja um mann und frau und nich um tiere ^^v

menschen machen einem die sache imer so schwer~
*-* aba wäre schon cool wenn man mal so fürn schwarzen turm zeichnet ^__^-
._.v nur ich fall da auch aus dem spektrum ^^v
leider...



Von:    Alekto 30.04.2011 17:12
Betreff: Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry... [Antworten]
Avatar
 
ist das...hentai?
Würde ich schon gerne mal probieren aber so..detailiertes.*hust* zeichnen...v//v ich glaub das kann ich nichtXD
Reich sind wir zwar an dreißig Millionen Autos, aber arm, bettelarm, an reinem Trinkwasser und gesunder Atemluft.“



Von:    FlugHornchen 30.04.2011 18:34
Betreff: Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry... [Antworten]
Ich glaub es geht ehr um Erotik/Ecchi, als um Hentai Ô.o
http://animexx.onlinewelten.com/weblog/377123/
Outfite-Beratung für das nächste Lolita Treffen.



Von:   abgemeldet 30.04.2011 18:59
Betreff: Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry... [Antworten]
Avatar
 
Kein Hentai! Dafür gibt es unsere Reihe "Hentai Hearts". In "Hungry Hearts" dürfen nur Dinge gezeigt werden, die ab 16 gehen.
__________________________
www.schwarzerturm.de



Von:   abgemeldet 30.04.2011 19:34
Betreff: Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry... [Antworten]
Avatar
 
hätte ich zu viel Zeit gerne XD
aber von 8-16:45 arbeiten bzw Schule... tja :P



Von:    LintuSotaRauha 30.04.2011 19:54
Betreff: Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry... [Antworten]
Avatar
 
abgemeldet:
> hätte ich zu viel Zeit gerne XD
> aber von 8-16:45 arbeiten bzw Schule... tja :P
Und das wird nicht mal verguetet.

Oh, ok. Anthologien werden häufig nicht verguetet, aber das hier ist ja der schwarze Turm.

Es gibt genuegend andere Underground-Verlage, die selbst fuer Anthologien gewillt sind es zu vergueten. Auch wenn es sich um Hentai handelt.

So - no need!
My name is BIRD and I haven´t gotta clue!
400 Seiten Comic: ► Weihnachts Horror ◄ | Animexx-Sidebar Tutorial



Von:   abgemeldet 30.04.2011 20:19
Betreff: Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry... [Antworten]
Avatar
 
dafür wär mir die Zeit jetz aber zu schade XD
haha.. naja wenn die meinen xD



Von:   abgemeldet 30.04.2011 20:54
Betreff: Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry... [Antworten]
Avatar
 
@lintu: Du bist auch total beratungsresistent. Wir haben dir schon tausendmal die Gründe gesagt, weswegen es kein Geld geben kann.

1. Wir müssen den Preis von 6,50 halten, damit man überhaupt wettbewerbsfähig ist.
2. Wir haben als einziger Verlag, der Anfängern so eine Chance bietet, eine repräsentative Auflage, die nicht nur 200 Stk. ist.
3. Wir verlangen von den Zeichnern nur 26 Seiten. 26 Seiten werden auch von großen Verlagen so gut wie gar nicht vergütet.
4. Wir sind ein Fans für Fans Verlag. Wir kriegen nur die Durckkosten wieder rein (wenn überhaupt), kriegen wir mehr rein, zahlen wir das NATÜRLICH den Zeichnern zuerst (auch ich als Herausgeber stehe hinten an).
5. Zeichner bekommen, egal wie der Band läuft, die Chance sich zu präsentieren und bekannt zu werden. Denn ja, unsere Bände werden auch in den bekannten Verlagen gelesen.
6. Zeichner bekommen immer ein Buchpaket, ist nicht viel, aber immerhin etwas.

Aber wie gesagt, du wirst die Argumente eh nicht gelten lassen.
Außerdem nenn mir mal die ganzen Undergroundverlage, die Anthologien vergüten und nicht nur 20 Euro geben (das sind unsere Buchpakete alle mal wert), eine repräsentative Auflage haben und bekannt sind.
__________________________
www.schwarzerturm.de
Zuletzt geändert: 30.04.2011 20:56:18



Von:    WolfE 01.05.2011 08:03
Betreff: Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry... [Antworten]
Avatar
 
Ich halte mich bei den Turm-Themen ansonsten ja immer zurück, aber hier muss ich mich doch mal einmischen: dass ihr der einzige Verlag mit repräsentativer Auflage für Anfänger seid stimmt nicht, denn die gibt es bei einer Veröffentlichung in einem der Animexx Doujinshibände genau so. Gut, du wirst jetzt vielleicht Argumentieren, dass wir ein e.V. und kein Verlag sind, aber meiner Meinung macht das keinen Unterschied.
--
"Wer Kaffeemaschinen reparieren kann, kann die Welt verändern." -- frei nach Joachim Probst



Von:   abgemeldet 01.05.2011 13:48
Betreff: Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry... [Antworten]
Avatar
 
Weiß jetzt nicht so genau, worauf du hinaus willst. Klar, kann man auch bei euch veröffentlichen. Bezahlt ihr eure Zeichner? Da bin ich nicht auf dem aktuellsten Stand. Wenn ja, mag es wohl daran liegen, dass ihr ein Verein seid und viele zahlende Mitglieder habt. Und ja, das ist dann der große Unterschied zum Verlag. Denn wir haben keine zahlenden Mitglieder im Rücken ;)
__________________________
www.schwarzerturm.de
Zuletzt geändert: 01.05.2011 13:52:36



Von:    WolfE 02.05.2011 11:56
Betreff: Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry... [Antworten]
Avatar
 
Es ging mir einzig und allein darum klarzustellen, dass eine Veröffentlichung beim Turm für einen Newcomer eben nicht die einzige Möglichkeit ist, auf eine Auflage von mehr als ein paar hundert Exemplaren zu kommen. Mehr wollte ich damit auch gar nicht aussagen. ;-)
--
"Wer Kaffeemaschinen reparieren kann, kann die Welt verändern." -- frei nach Joachim Probst



Von:   abgemeldet 02.05.2011 15:57
Betreff: Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry... [Antworten]
Avatar
 
Ich wollte auch nicht sagen, dass es keine anderen Möglichkeiten gibt. Nur sind eben die auch nicht bezahlt und um diesen Geldaspekt ging es ja.
__________________________
www.schwarzerturm.de



Von:    Rione 30.04.2011 21:37
Betreff: Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry... [Antworten]
Also ist es diesesmal nur Ecchi?
Weil da etwas von zwischen 'Mann und Frau' steht.



Von:   abgemeldet 01.05.2011 13:54
Betreff: Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry... [Antworten]
Avatar
 
Versteh deine Frage nicht richtig, denke ich. Hungry Hearts ist immer mehr Ecchi als Hentai.
__________________________
www.schwarzerturm.de



Von:   abgemeldet 30.04.2011 22:58
Betreff: Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry... [Antworten]
Avatar
 
Wie diesmal nur Mann und Frau? XD Viel Glück an alle Zeichner. ^^
They've given up believing
Don't you drink their poison too
~ ♣ ~
VERKAUFE



Von:    Calimera 01.05.2011 01:37
Betreff: Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry... [Antworten]
Avatar
 
ich steh grad etwas auf dem schlauch können nur fertige mangas abgegeben/ zugeschickt werden oder auch nur charakter vorstellungen ?



Von:   abgemeldet 01.05.2011 13:55
Betreff: Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry... [Antworten]
Avatar
 
Bei uns werden nie fertige Doujinshi eingereicht, da wir immer zusammen die Story entwickeln. Eine beliebige Mangaseite, die zeigt, was ihr könnt, könnt ihr einschicken. Nur Charaktervorstellungen reichen nicht.
__________________________
www.schwarzerturm.de



Von:    BeChan 01.05.2011 09:26
Betreff: Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry... [Antworten]
Avatar
 
Ich hätte da auch Fragen dazu, wo sich manche Fragen in diesem Thread wahrscheinlich wiederholen xD

1. Nur eine ausgearbeitete Mangaseite oder können es mehrere sein, die zur Bewerbung eingereicht werden können?
2. Bekommen die ausgewählten Zeichner ab dem 1. Juni Bescheid?

Schonmal vielen Dank!



Von:   abgemeldet 01.05.2011 13:57
Betreff: Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry... [Antworten]
Avatar
 
1. Wenn du mehrere hast, schick dann gerne auch zwei. Aber bitte nicht tausende ;)
2. Wenn jemand extrem gut ist, sagen wir demjenigen schon gleich Bescheid. Ansonsten werden wir wohl bis zum 1. Juni abwarten, was so kommt und dann die Zu- und Absagen rausschicken.
__________________________
www.schwarzerturm.de



Von:    AresHime 01.05.2011 09:30
Betreff: Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry... [Antworten]
Avatar
 
Jetzt kommt doch mal runter , es ist für jeden Anfänger eine tolle Gelegenheit sich mal in so einer Anthologie zu veröffentlichen. Auch der Animexx Manga Mixx ist nicht schlecht doch auch er hatte seine schwachen Zeichner drin ,die aber so eine Chance erhielten sich zu präsentieren. e.V kann es sich so gestalten auch schwache Zeichner abzudrucken die können es sich " wirklich leisten" , daher kann man das mit einem Verlag der auf die kosten zu achten hat nicht vergleichen.

Außerdem und das scheint hier vielen noch immer nicht klar zu sein, man muss erst mal was zeigen und sich selbst "vermarkten" egal wie und ob es dafür Geld gibt. Es ist nun mal so das man in unsren Breitengraden noch kein Überlebensfähiges Gehalt bekommt wenn man "nur" zeichnet, und ich bin immer dankbar das es Verlage gibt wie eben Schwarzer Turm die das machen ohne das ein Zeichner was zuschießen muss.

Außerdem ist diese Anthologie bereits bekannt das heißt man erreicht eine breite Leserschaft die dann auch den Namen des Zeichners lesen und sich so auch für einem selber die Chance bietet Bekannter und auch gefragter zu werden.

Diese Art der Eigenwerbung kann man so glaub ich auch kaum woanders kriegen, neben bei das man Verlags Erfahrungen sammelt.

Daher verstehe ich das gemotze nicht ganz @ LintuSotaRauha und @ WolfE, neben bei
WolfE kenne ich kaum einen "Verein"/der nicht so groß ist wie e.V/ der nicht auch vom Zeichner einen kleinen Obulus verlangt um eine angemessene Stückzahl drücken zu können. Kein kleinerer Verein kann alles alleine bezahlen , e.V ist schon weit größer als die andren Vereine die ich kenne ,daher können sie sich das auch leisten aber wie gesagt , das hält sich schwer in Grenzen.

Daher sollte man keine Birnen mit Äpfel vergleichen wenn der vergleich dermaßen hinkt.
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
Meine Homepage
Hime Illustration ひメ

Es werden nun auch Auftragsarbeiten angenommen, bitte klickt auf
Zuletzt geändert: 01.05.2011 09:31:38



Von:    Minorou 01.05.2011 13:29
Betreff: Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry... [Antworten]
Avatar
 
Also wem die Bedingungen einer Veröffentlichung nicht passen, der soll sich doch einfach nicht bewerben. Also echt. Das hier nofh schlecht zu reden ist echt das letzte. Ich find super das der Schwarze Turm sowas macht. Er ist sicher nicht der einzige Verlag der sowas macht aber auf jeden fall einer der erfolgreichsten und qualitativ schönsten. Meine Meinung,
Und das mit der Vergütung. :) Diese ewige Diskussion. Ich kanns langsam nicht mehr hören.



Von:    Koibito 01.05.2011 14:09
Betreff: Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry... [Antworten]
Avatar
 
>Also wem die Bedingungen einer Veröffentlichung nicht passen, der soll sich doch einfach nicht bewerben. Also echt. Das hier nofh schlecht zu reden ist echt das letzte.

Ja, also sowas, für seine Arbeit Geld verlangen ist echt das Letzte!!11einself.
Und am besten hält man schön die Klappe, wenn einem was nicht passt, weil man soll sich dann einfach nicht bewerben, ey!
...mein Gott.

Ich will jetzt gar nicht den Verlag schlechtreden, aber ich glaube, einige Leute sollten sich mal darüber im klaren sein, dass es auch Zeichner gibt, die das ganze beruflich machen (möchten).
Irgendwo ist es "logisch", dass man die Leute, die es für Lau machen, den Leuten vorzieht, die auch gern davon leben würden.
Ist in anderen Berufen auch nicht anders. Dann kann die Kassierin halt kein Deutsch, aber immerhin gibt sie sich auch mit 4 euro die Stunde zufrieden.
Leute, die es für weniger oder gar nichts machen, gibt es leider wie Sand am Meer und die können über kurz oder lang den Weg der anderen kaputt machen.
(Und btw. ich glaube, ein guter Zeichner weiß, was seine Zeichnungen wert sind. ;) Zeichnerstolz?)
Die Leute sind heut so darauf versessen, veröffentlicht zu werden, dass sie einige wesentliche Dinge vergessen.
Etwas im stillen Kämmerlein für sich selbst zu zeichnen ist ja schon anstrengend. Aber ein ganzes Kapitel innerhalb einer bestimmten Zeit abzuliefern kostet Zeit, Kraft und auch Geld (Material fällt nicht vom Himmel).

An sich sind solche Anthologien nicht schlecht, um die Arbeit im Verlagswesen kennenzulernen, keine Frage.
Und wie gesagt, ich will jetzt nicht den Verlag kritisieren.
Aber die, die so verblendet sind vom pseudo "Ruhm", dass sie nicht sehen, um was es den Kritikern geht...



Von:   abgemeldet 01.05.2011 15:07
Betreff: Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry... [Antworten]
Avatar
 
Ist allerdings auch nicht ganz richtig zu glauben, dass wenn es einfach keine Zeichner gibt, die es umsonst machen, alle Verlage dann eben die Zeichner nehmen, die es nur gegen Geld machen. Gäbe es keine Zeichner, die sich bereit erklären würden mit uns zu arbeiten, gäbe es einfach den Schwarzen Turm nicht. Und damit auch keine Anthologien mehr. Der Markt ist in Deutschland einfach nicht vorhanden, um als deutscher Mangazeichner überleben zu können. Und das liegt daran, dass es keine Leserschaft gibt. Das ändert sich auch nicht, weil kein Zeichner mehr etwas ohne Geld machen will. Eine Leserschaft kann nur dadurch aufgebaut werden, dass man Anthologien auf den Markt wirft, die für jeden zugänglich sind und nicht nur im Doujinshibereich auf der XY-Con. Dadurch kann man es schaffen Leser zu gewinnen und momentan geht das bei uns zumindest nur so, wie es gerade getan wird.
__________________________
www.schwarzerturm.de
Zuletzt geändert: 01.05.2011 15:19:51



Von:    Koibito 01.05.2011 15:42
Betreff: Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry... [Antworten]
Avatar
 
Ich wollte auch nicht sagen, dass alle Zeichner unterkommen würden, wenn es niemand umsonst machen würde.
Nur das es so ist, dass Unternehmen oft lieber Leute nehmen, die "billiger" sind als andere. Aber das kann man nunmal überall in der Arbeitswelt finden, daher...

Aber man muss sich doch fragen, warum es keine Leserschaft gibt.
Viele kritisieren, dass deutsche Manga nicht "manga" genug sind, weil man zu deutlich sehen würde, dass sie nicht aus Japan kommen (was mich zu der Frage bringt, ob man lieber einen individuellen Stil oder die x-te Kopie haben will...). Das die Qualität nicht unbedingt die gleiche ist, kann man sich allein deswegen denken, weil viele (die meisten?) japanischen Mangaka Assistenten haben, das ist in Deutschland wohl nicht üblich.
Dann wird viel an den Geschichten selbst gemeckert. Das diese eben nicht so spektakulär seien, als das man sie unbedingt kaufen müsse. Das hängt wohl damit zusammen, dass man "auf Nummer sicher" gehen will... Immerhin will wohl kein Verlag, dass sein "Experiment" ein Ladenhüter wird.

Ich glaub nicht, dass das an der Leserschaft allein liegt. Immerhin gibts auch genug japanische Manga, die nur mäßigen Erfolg haben, genau so wie es deutsche Manga gibt, die populärer sind als andere.
Der Leser will eben verwöhnt werden. Um womit verwöhnt man ihn am besten? Mit Qualität.
Ich glaube, es gibt viele Zeichner die gut sind und die es wissen. Und diese Leute würden nicht Geschichte um Geschichte, Bild um Bild zeichnen und nichts für ihre Arbeit bekommen.
Sicher, wenn man wissen will, ob die Arbeit das richtige für einen ist, ist so eine Anthologie sinnvoll, aber wenn jemand weiß, wie gut er ist und was ihm seine Arbeit wert ist, wird er nach "höherem" streben.

Ich will einfach nur sagen, dass die Qualität, bzw. das Potential da ist, aber es kann nicht ausgeschöpft werden, weil es Leute gibt, denen ihre Werke "zu schade" sind, um sie zu... verschleudern (ob das nun gut oder schlecht ist, liegt wohl im Auge des Betrachters).
Irgendwo ist das natürlich auch praktisch, weil so auch Leute die Möglichkeit zur Veröffentlichung haben, die nicht ganz so supertoll zeichnen wie Zeichner X. Aber die Leser sehen dann eben eher die Leute, die nicht so toll zeichnen wie ihr Lieblingsmangaka und ich könnte mir vorstellen, dass dadurch das Vorurteil entsteht "Deutsche Manga = Schlecht".
(Das klingt jetzt so, als wären die meisten deutschen Zeichner schlecht... argh, das meine ich aber nicht. Ihr versteht mich schon...)

Früher konnte man die deutschen Zeichner an den Händen abzählen, heute hab ich den Überblick verloren. Aber vieles von dem, was ich sehe, haut mich nicht vom Hocker. Ich hab da keine Vorurteile bezüglich "alles, was nicht aus Japan kommt ist Mist", aber es gibt einfach auch kaum etwas, von dem ich denke, dass ich es unbedingt mal gelesen haben muss. Aber das mag die verschiedensten Gründe haben.

Soviel aus der Sicht eines Lesers...

EDIT:
>hier wird aber den Zeichnern eine Möglichkeit geboten ,sich zu versuchen und auch Werbung für sich zu machen.

Aber das ist doch das Problem...
Grundsätzlich gebe ich dir Recht. Werbung ist wichtig, das weiß ich.
Aber wie ich eben schrieb hinterlässt kaum ein Zeichner einen bleibenen Eindruck bei mir und wenn, dann sind es eher "namhafte" Zeichner.
Die Zeichner, die in Anthologien abgedruckt werden, kenne ich in der Regel nicht und wenn, dann weil ich vielleicht mal auf Animexx über ein Bild von ihnen gestolpert bin.
Es sind einfach so viele "Kleine", die oft im gleichen Augenblick verschwinden, in dem sie aufgetaucht sind (gut, es gibt sicher welche, die sich dann hocharbeiten, keine Frage) weil sie einfach doch nicht so gut sind, dass man immer wieder etwas von ihnen lesen möchte.
Denen nützt ihre Werbung dann wenig. Zum einen, weil die einen doch nicht so gut sind, dass man sie sehen will und zum anderen, weil die Leute in der Masse untergehen, oder sie nichts daraus machen (können).
Und wenn der Zeitpunkt kommt, an dem man sich entscheiden muss, ob man nun für Ruhm und Ehre Manga zeichnet, oder einem Beruf nachgeht, in dem man sein täglich Brot verdienen kann, entscheiden sich wohl die meisten für Letzteres.

Übrigens ist das ein bisschen wie hier auf Animexx.
Es gibt zig gute Zeichner, die sich hier präsentieren und doch völlig untergehen...
Zuletzt geändert: 01.05.2011 15:53:44



Von:   abgemeldet 01.05.2011 15:59
Betreff: Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry... [Antworten]
Avatar
 
Aber was soll man denn gegen das "Untergehen in der Masse" als Verlag tun? 20 Einzelbände herausbringen, damit jeder Zeichner einen Band hat? Äußerst unrealistisch. Und dass die Zeichner aus unseren Anthologien nicht mehr machen, ist jetzt nicht Schuld des Verlags. Entweder machen sie bei uns in anderen Anthologien weiter oder sie bewerben sich bei großen Verlagen und werden nicht genommen oder sie sehen es wirklich nur als netten Zeitvertreib und haben gar kein Interesse daran groß rauszukommen. Und ganz ehrlich: Ich empfehle absolut niemandem in Deutschland für Ruhm und Ehre Manga zu zeichnen und weiter nichts zu tun. Ein anderer Beruf muss schon der Hauptberuf sein.

Unsere Aufgabe als Mini-Verlag ist es Zeichnern eine Plattform zu geben, mehr nicht. Was im Endeffekt daraus gemacht wird, können wir nicht bestimmen. Wenn ein Zeichner, der einmal was bei uns gemacht hat, dann nie mehr auftaucht, ist das zwar schade, aber dagegen kann man nichts tun.

Edit: Und übrigens ist es ja nicht so, als sei niemals ein ehemaliger Schwarzer Turm-Zeichner in einem großen Verlag untergekommen (Melanie Schober, Anne Plätzke).
__________________________
www.schwarzerturm.de
Zuletzt geändert: 01.05.2011 16:03:09



Von:    AresHime 01.05.2011 15:36
Betreff: Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry... [Antworten]
Avatar
 
> >Also wem die Bedingungen einer Veröffentlichung nicht passen, der soll sich doch einfach nicht bewerben. Also echt. Das hier nofh schlecht zu reden ist echt das letzte.
>
> Ja, also sowas, für seine Arbeit Geld verlangen ist echt das Letzte!!11einself.
> Und am besten hält man schön die Klappe, wenn einem was nicht passt, weil man soll sich dann einfach nicht bewerben, ey!
> ...mein Gott.
>
> Ich will jetzt gar nicht den Verlag schlechtreden, aber ich glaube, einige Leute sollten sich mal darüber im klaren sein, dass es auch Zeichner gibt, die das ganze beruflich machen (möchten).
> Irgendwo ist es "logisch", dass man die Leute, die es für Lau machen, den Leuten vorzieht, die auch gern davon leben würden.
> Ist in anderen Berufen auch nicht anders. Dann kann die Kassierin halt kein Deutsch, aber immerhin gibt sie sich auch mit 4 euro die Stunde zufrieden.
> Leute, die es für weniger oder gar nichts machen, gibt es leider wie Sand am Meer und die können über kurz oder lang den Weg der anderen kaputt machen.
> (Und btw. ich glaube, ein guter Zeichner weiß, was seine Zeichnungen wert sind. ;) Zeichnerstolz?)
> Die Leute sind heut so darauf versessen, veröffentlicht zu werden, dass sie einige wesentliche Dinge vergessen.
> Etwas im stillen Kämmerlein für sich selbst zu zeichnen ist ja schon anstrengend. Aber ein ganzes Kapitel innerhalb einer bestimmten Zeit abzuliefern kostet Zeit, Kraft und auch Geld (Material fällt nicht vom Himmel).
>
> An sich sind solche Anthologien nicht schlecht, um die Arbeit im Verlagswesen kennenzulernen, keine Frage.
> Und wie gesagt, ich will jetzt nicht den Verlag kritisieren.
> Aber die, die so verblendet sind vom pseudo "Ruhm", dass sie nicht sehen, um was es den Kritikern geht...


ich will dir ja nicht deine Meinung zerreisen , aber wenn man als No Name Zeichner versucht Geld von einem Verlag zu bekommen , und sagen wir mal, ich nehme jetzt die Messlatte einer Oldschool Girl her und dieser NO Name Zeichner kann noch nicht mal annähernd das was sie bietet ran reichen ,was glaubst du wie es dann wohl aussieht mit dem Kohle verlangen? hier wird aber den Zeichnern eine Möglichkeit geboten ,sich zu versuchen und auch Werbung für sich zu machen.
Hallo Aufwachen von nichts kommt nichts auch das muss klar sein. Wenn ein Verlag sowas schon mal anbietet dann sollte man sich nicht lange bitten lassen. Und ich gebe Cyl vollkommen recht , einen Markt wie es den in Japan gibt das man sich mit dem Zeichnen Geld verdienen kann so dass es sogar zum leben reicht ,das gibt es hier nicht. Da muss man mal die Realität als Vernunft walten lassen.

Ein Verlag macht das ja nicht nur zum Spaß ,damit soll ja auch für den Verlag was raus kommen, manchmal eben noch nicht mal gescheit das um die Druckkosten zu decken. Außerdem sind die Verlage nicht auf die Zeichner angewiesen, egal ob man sie nun bezahlt oder nicht. In Österreich besteht das Verlagsprogramm ausschließlich auf Romanen,Sachbüchern, und andren Büchern, da machen Manga noch nicht mal 10 % des Umsatzes aus ,wenn das mal nicht zuviel ist , ich denke es werden sogar noch weniger Mangas verkauft /Umsatz gemacht.

Daher sollten Zeichner eher vorsichtig mit verlangen von Geld sein wenn die Nachfrage nicht vorhanden ist. Daher sollte man kleine Brötchen backen wenn es um Kohle geht . Außerdem wenn man als No Name bei einer Anthologie mit macht , hat man zwar kosten , kommt aber auch immer drauf an wie man das dann macht , entweder Traditionell oder am PC .Doch auf den Punkt gebracht fallen die eigentlichen wirklich teuren kosten dem Druck für den Zeichner schon mal weg , dann kommt noch die Publicity durch den Verlag , die Tatsache das der Verlag eine große Auflage verkauft und durch den Namen des Verlages ,das auch eine Referenz wird mit der dann der Zeichner aufwarten kann. Ich sehe darin sehr wohl eine Art der Bezahlung , das nennt sich im Grunde PR und ist mehr wert als viele vielleicht denken mögen.

Wenn ein Zeichner wirklich das als Beruf machen will dann muss er das als oberste Priorität sehen und dann aber auch gleich mal erkennen das es verdammt hart ist das so zu machen. Nur mal angemerkt das wir nicht den Markt haben um sich als "Mangazeichner / Illustrator" durch zu schlagen. Ich bin Grafikerin und kenne die Probleme die sich mit diesem Beruf verbinden und das ist ein verdammt hartes Brot. So einfach wie sich das viele Vorstellen ist es nicht. Daher sollte man für solche Chancen eher offen sein als abgeneigt, ...so sehe ich das zumindest ....U_U
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
Meine Homepage
Hime Illustration ひメ

Es werden nun auch Auftragsarbeiten angenommen, bitte klickt auf



Von:    Minorou 01.05.2011 15:43
Betreff: Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry... [Antworten]
Avatar
 
Eben da hast du völlig recht! Und dazu kann ich nur sagen, jeder der denkt er kann sich hier schön die rießen Honorare rausreissen! Vergisst es. Ich als Herausgeber weiss das nur zu gut. Wenn man es überhaupt schafft die entstehenden Kosten zu decken kann man froh sein.



Von:   abgemeldet 01.05.2011 15:51
Betreff: Schwarzer Turm sucht Zeichner für Hungry... [Antworten]
Avatar
 
Übrigens machen wir das beim Schwarzen Turm tatsächlich nur aus Spaß. Ich arbeite gerne mit den Zeichnern und finde es toll, wenn sie sich verbessern. Würde dabei noch Geld übrig bleiben, wäre das natürlich super, aber das tut es nicht und dennoch höre ich nicht auf. Ich mache das mittlerweile seit sechs Jahren unentgeltlich.
Zudem würde ich mal behaupten, dass wir beim Turm schon sehr auf Qualität achten. Der letzte Hungry Hearts Band ist qualitativ schon äußerst hochwertig und auch der aktuelle Hentai Hearts Band ist absolut nicht mit "schlechter, deutscher Stil" vom Tisch zu wischen.
__________________________
www.schwarzerturm.de


[1] [2]
/ 2



Zurück