Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Erinnerungen an ein Palastleben


Erstellt:
Letzte Änderung: 19.06.2017
nicht abgeschlossen (30%)
Deutsch
14324 Wörter, 6 Kapitel
Fortsetzung von: Der Palast in den Wolken
Hauptcharaktere: Sesshoumaru, Rin, Eigener Charakter
7 Jahre lebt Rin bereits glücklich an Sesshōmarus Seite, als eines Nachts ihr Winterpalast überfallen und niedergebrannt wird.
Nur durch Sesshōmarus Hilfe kann sie lebend entkommen, verliert dabei allerdings sämtliche Erinnerungen…


Hallo meine lieben Leser,

lang, lang ist’s her, seit mein erstes FF zum Abschluss kam. Aktuell bin ich zwar mitten im Prüfungsstress aber es ist mir gerade ein Bedürfnis endlich mit der Fortsetzung zu „Der Palast in den Wolken“ anzufangen. (Der erste Teil muss übrigens nicht zwingend gelesen werden um diesen Teil zu verstehen, wäre aber natürlich schön^^)
Leider werde ich es zeitlich nicht schaffen regelmäßig Kapitel hochzuladen, aber ich habe mir bereits viele Gedanken zu den Charakteren gemacht, weshalb es dieses Mal auch viele Steckbriefe geben wird (was auch nötig ist, da ich einige neue Charaktere einführen werde). Die Charakterliste werde ich nach der Reihenfolge des ersten Auftritts des jeweiligen Charakters sortieren.
Wie das „Intro“ schon verrät wird Rin sämtliche Erinnerungen an ihr bisheriges Leben verlieren, weshalb ich die Chance nutzen will ein paar historische Einflüsse in das FF mit einzubauen. Trotzdem ist jede Beziehung zu irgendeiner historischen Tatsache oder Person völlig zufällig und frei erfunden! ^^

Jetzt wünsche ich euch nur noch genauso viel Vergnügen beim Lesen, wie ich beim Schreiben habe. *wink*


Kleiner Hinweis: Alle Bilder sind aus dem Internet, gehört also nicht mir ;) Aber falls jemand die oder den Künstler des Titelbildes kennt würde mich ein Hinweis sehr freuen, da ich diesen Stil und die transportierten Emotionen total liebe <3

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 18.03.2017
U: 19.06.2017
Kommentare (3 )
14324 Wörter
Prolog Zerstörter Frieden E: 18.03.2017
U: 09.04.2017
Kommentare (2)
1398 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 1 Asche und Staub E: 25.03.2017
U: 16.04.2017
Kommentare (0)
1899 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Die Legende der Inunoseifuku-sha-sama E: 16.04.2017
U: 14.05.2017
Kommentare (0)
3074 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Die Mission beginnt E: 29.04.2017
U: 25.05.2017
Kommentare (0)
3602 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Die Rebellen E: 23.05.2017
U: 18.06.2017
Kommentare (1)
2366 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Die Herrin des Schlosses E: 19.06.2017
U: 19.06.2017
Kommentare (0)
1985 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Hauptcharakter

  • Charakter
    Sesshōmaru

    Namensbedeutung: perfektes Töten
    Rasse: Inu-Daiyōkai (Hundedämon)
    Alter: 900+
    Größe: 2,00 m
    Haare: Silberweiß
    Augen: Gold
    Beziehung: Ehemann von Rin
    Lieblingswaffe: Bakusaiga
    Lieblingsfarbe: Weiß
    Mag: Rin
    Mag nicht: alle anderen vor allem Menschen und Hanyos wie sein Bruder

    Persönlichkeit:
    Sesshōmaru zeigt niemandem (außer Rin, wenn sie unter sich sind) seine Emotionen oder Gefühle. Deshalb wirkt er eher distanziert und kühl. Generell ist er sehr stolz auf seine Herkunft und sein Blut, das ihm große Macht verleiht. Mit dieser hat er sich ein großes Reich aufgebaut. Dadurch sieht er sich allerdings auch gezwungen niemals Schwäche zu zeigen.
    Mit Rin an seiner Seite wird er jedoch sanfter und fängt an Mitgefühl zu zeigen. Er hinterfragt seine Entscheidungen und denkt immer öfter auch an andere.
  • Charakter
    Rin / Kasumi

    Namensbedeutung: Glocke / Nebel
    Rasse: Mensch
    Alter: 25
    Größe: 1,68 m
    Haare: Schwarz
    Augen: Braun
    Sonstiges: Ihre Stimme ist glockenklar und klingt angenehm nach; riecht nach Wald und wilden Winden
    Beziehung: Ehefrau von Sesshōmaru
    Lieblingswaffe: O-Mamori Stab
    Lieblingsfarbe: Hauptsache Bunt
    Mag: Sesshōmaru, Tiere und die Heilkunst
    Mag nicht: Wölfe, Wesen mit bösen Absichten

    Persönlichkeit:
    Rin ist eine fröhliche und aufgeschlossene Frau, mit einem großen Sinn für Gerechtigkeit. Sie kümmert sich aufopferungsvoll um alle Kranken und Schwachen und macht dabei keinen Unterschied zwischen Mensch und Yōkai.
    Ihre Liebe zu Sesshōmaru geht dabei über alles. Sie würde alles dafür tun für immer an seiner Seite sein zu können und egal wie furchterregend er werden kann, sie würde niemals auch nur einen Millimeter zurückweichen. Das hat sie zu einer Selbstbewussten und Starken Frau werden lassen, die ihre Meinung vertreten kann.
    Trotzdem ist sie die Angst vor Wölfen niemals vollständig los geworden und bekommt sogar heute noch manchmal Angst, wenn sie allein in einem Wald unterwegs ist.
  • Charakter
    Keiji Maeda

    Namensbedeutung: Offenbarung
    Rasse: Mensch
    Alter: 26
    Größe: 1,80 m
    Haare: Mahagonibraun
    Augen: Eisblau
    Beziehung: Hauptmann unter Oda Nobunaga
    Lieblingswaffe: : Sein Naginata Yūki (Mut) oder sein Katana Kyōki (Wahnsinn)
    Lieblingsfarbe: Rot
    Mag: Neue Dinge zu lernen
    Mag nicht: Alles, das ihn langweilt

    Hintergründe:
    Seine Kindheit verbrachte er im Familienanwesen in den Bergen. Hier, umgeben von Yōkai, lernte er auch gute Seiten an ihnen kennen. Nach dem Tod seines Vaters sollte er eigentlich den Maeda-Clan übernehmen, doch durch eine List stahl ihm sein Onkel das Erbe, weshalb er diesen abgrundtief hasst. Am Hof des Daimyōs erlangte er jedoch schnell Ruhm und schaffte es so auf eigenen Beinen zu stehen. Da, wenn es nach dem Daimyō geht, alle Yōkai sofort vernichtet werden sollen, muss er allerdings aufpassen, da sein sanftes Verhalten gegenüber diesen schnell Misstrauen auslösen und seine Loyalität in Frage stellen könnte.

    Persönlichkeit:
    Am Hof legt er meist eine Kühle und teilweise herablassende Art an den Tag. Aber unter seinen Freunden wird er respektiert und lässt seine Deckung sinken. Dabei kann er seine außerordentlichen taktischen Fähigkeiten optimal einsetzen und seine Klugheit und seinen Mut, der manchmal fast an Wahnsinn grenzt, bei so mancher Mission unter Beweis stellen. Sein Interesse an Yōkai sorgt dafür, dass er nicht jeden sofort bei Sichtkontakt tötet, sondern versucht eine friedliche Lösung mit ihnen zu finden. Wegen dieser Eigenschaft zählen einige mächtige Yōkai zu seinen Freunden, sie bereitet ihm aber auch immer wieder Probleme.
  • Charakter
    Benjiro

    Namensbedeutung: Genieße den Frieden
    Rasse: Ōkami-Yōkai (Wolfsdämon)
    Alter: ca. 500
    Größe: 1,95 m
    Haare: wild zerzaustes silbernes Haar
    Augen: Kastanienbraun, die wie heiße Kohlen glühten
    Sonstiges: Kampfkraft und unbändiger Wille; unbezähmbares Aussehen; fließenden Bewegungen wie die eines Wolfes, der sich seiner Stärke bewusst ist; riecht nach Wald
    Beziehung: Feldwebel unter Keiji Maeda
    Lieblingswaffe: Sein Katana Masayoshi (Gerechtigkeit)
    Lieblingsfarbe: Goldgelb
    Mag: Sein Aussehen
    Mag nicht: Blattgemüse

    Hintergründe:
    Benjiro war lange Clanführer eines großen Wolfrudels im Westen des Landes. Doch durch eine Krankheit starb sein Rudel und nur er überlebte. Danach wollte er seinen Leuten eigentlich in den Tod folgen, doch da traf er auf Keiji. Sie kämpften gegeneinander und am Ende, als er gesiegt hatte, schloss er sich Keiji an und diente ihm seitdem als treuer Freund.
    Dass er ein Wolf ist, ist neben Keiji, nur noch Kazuma bekannt. Zusammen werden sie „Sanakuma“ (三悪魔) genannt, die drei Teufel, denen keine Mission zu gefährlich und verrückt ist.

    Persönlichkeit:
    Benjiro war früher schnell aufbrausend und handelte, bevor er nachdachte. Mittlerweile ist er eine ruhige, sanfte Person geworden, der alle Möglichkeiten bedenkt, bevor er sich für etwas Entscheidet. Hat er sich allerdings einmal für eine Sache entschieden ist es fast unmöglich ihn davon abzubringen und manchmal bricht dabei seine alte, hitzköpfige Persönlichkeit wieder durch.
  • Charakter
    Kazuma

    Namensbedeutung: Die Wahrheit
    Rasse: Mensch mit Hellseherischen Fähigkeiten
    Alter: 20
    Größe: 1,75 m
    Haare: Honigblond mit rotem Schimmer
    Augen: Smaragdgrün
    Beziehung: Berater von Keiji Maeda
    Lieblingswaffe: Er versucht seine Kämpfe eher mit Worten auszutragen, doch wenn es nicht anders geht, ist er sehr geschickt mit seinen Wurfmessern
    Lieblingsfarbe: Himmelblau
    Mag: eigentlich alles, aber besonders: leckeres Essen, Tierbabys und seine „kleine Schwester“
    Mag nicht: seine Seekrankheit

    Hintergründe:
    Kazuma wuchs in einem kleinen Bauerndorf auf. Als eines Tages eine Streitmacht vorbeizog warnte er den Hauptmann vor einer drohenden Gefahr, wurde dafür allerdings nur ausgelacht. Keiji, der zu dieser Zeit unter dem Hauptmann dienste, glaubte Kazuma allerdings und riet seinen Männern zur Wachsamkeit. Als die Streitmacht dann in einen Hinterhalt geriet, konnte er so die meisten Männer retten. Sie entkamen mit Mühe und Not, doch noch am gleichen Abend wurde Kazumas Dorf vom Hauptmann angegriffen und vernichtet. Keiji trat den Angreifern entgegen und tötete den Hauptmann und seine Leute. Daraufhin bat er Kazuma ihn zu begleiten. Seitdem ist dieser Keijis Berater.

    Persönlichkeit:
    Mit seinen Fähigkeiten, die Zunft zu sehen, hat Kazuma sofort durchschaut was Benjiro ist und zieht ihn manchmal damit auf, sein Geheimnis zu verraten. Generell ist Kazuma ein fröhlicher Mensch, der sich nur selten schlechter Laune hingibt. Er ist ein ewiger Optimist und versucht jede negative Stimmung sofort aufzuhellen. Außerdem kann er nur selten Lügen, deshalb zieht er immer wieder Ärger auf sich. Dafür erkennt er aber auch sofort wenn ihn jemand anlügt.
  • Nebencharakter

  • Charakter
    Isami

    Namensbedeutung: Die Mutige
    Rasse: Mensch
    Alter: 28
    Größe: 1,70 m
    Haare: Rehbraun
    Augen: Hellbraun
    Beziehung: War die Frau des großen Yōkais Akio - Raidon ist Akios Bruder
    Lieblingswaffe: Pfeil und Bogen
    Lieblingsfarbe: Ocker
    Mag: Kirschblüten
    Mag nicht: Spinnen

    Hintergründe:
    Hat eine Ähnliche Vergangenheit wie Rin. Sie ist die fünfte Tochter eines Bauern. Bei einem Angriff wird ihr Leben von Akio gerettet. Von dem Moment an beschießt sie diese Schuld zu begleichen und folgt ihm überall hin. So lange, bis sie ihn ebenfalls aus einer misslichen Lage retten kann. Nach dieser bittet Akio sie seine Frau zu werden, was sie annimmt. Sie lebt friedlich in seinem Palast, bis er angegriffen wird und beim Versuch sie zu beschützen getötet wird. Nach seinem Tod übernimmt Isami die Herrschaft über sein Reich und sucht Rache an den Angreifern.

    Persönlichkeit:
    Isami ist eine ruhige und sanftmütige Frau, doch wenn es um ihr Land oder ihre Leute geht, versteht sie keinen Spaß. Dann wird sie eiskalt und zeigt keine Gnade. Damit überspielt sie allerdings oft ihre tiefe Trauer, die sie immer noch wegen dem Tod ihres Mannes empfindet. Sie ist eine ausgezeichnete Bogenschützin und genießt großen Respekt unter ihren Gefolgsleuten, die hauptsächlich aus Yōkai bestehen. Deshalb verachtet sie auch Menschen, die die Yōkai vernichten wollen.
Kommentare zu dieser Fanfic (3)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Mogry85
2017-05-25T10:59:01+00:00 25.05.2017 12:59
Wieder einmal ein tolles Kapitel. Dennoch hoffe ich das sie zu Sesshomaru zurück kommt und das sie sich bald an alles erinnern wird.
Mach weiter so Gruß Mogry
Antwort von:  C-T-Black
27.05.2017 15:34
Hallo Mogry,

es freut mich, wenn das Kapitel gefallen hat.
Sesshōmaru wird auf jeden Fall auf die ein oder andere Art und Weise bald wieder zur Sprache kommen ^^ und alles wird gut gehen, aber es dauert noch ein bisschen ;)

LG
C-T-Black
Von:  XxGirlyxX
2017-03-21T19:51:06+00:00 21.03.2017 20:51
Ein wirklich toller Anfang.
Bin schon drauf gespannt, wie es weiter geht
Freue mich schon
LG XxGirlyxX
Von:  nicoleherbster
2017-03-18T22:15:23+00:00 18.03.2017 23:15
Schöner Anfang mach so weiter