Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[Versionen] - [Seite bearbeiten]

Gackt [Diskussionsforum]


Gackt
:: Fanarts (798)
:: Fanfics (577)
:: Dōjinshi (9)
:: Fanliste (1031 Mitglieder)
:: RPGs
:: Zuviel-Sprüche (487)
:: Fanart-Wettbewerbe
Artikel / Rezensionen:
:: Gackt
Zurück zu:
:: Serien-Seite

Bild:Gackt.jpg
Quelle: Sixth day & seventh night Tour Pamphlet

Gackt MS Camui

Inhaltsverzeichnis

Der Sänger

Gackt [gakuto] (*4. Juli 1973 in Okinawa, Japan) wurde 1973 in Okinawa geboren und wuchs mit seiner älteren Schwester und seinem jüngerem Bruder in Kyoto auf.
Heutzutage zählt er zu den beliebtesten und berühmtesten J-Rock-Sängern in ganz Japan und ist auch in Asien, Amerika und Europa sehr beliebt.

Seine Kindheit wurde ziemlich von seinen strengen Eltern geprägt. Zum Beispiel durfte er kein Fernsehen schauen. Ausgenommen Nachrichten und Sendungen mit klassischer Musik. Andere Musikrichtungen, wie Rock waren ihm deshalb vorher nicht bekannt. In dieser Zeit lernte er durch seine Eltern mit 3 Jahren Klavier und Trompete, später auch Schlagzeug spielen.

Im Alter von 7 Jahren wäre er fast in einem See in Okinawa ertrunken. Dieses Ereignis hat sein Leben schlagartig verändert: Er behauptete von nun an Geister und Tote sehen zu können und den Tod sogar zu spüren. Schließlich wurde er in eine Isolierstation einer Klinik eingewiesen. Einen Monat später wurde er wieder entlassen. In einem Interview meinte Gackt später, dass er den Ärzten etwas vorgegaukelt habe. Er spielte den Ärzten vor wieder "normal" zu sein und wurde deswegen entlassen. Geheilt wäre er aber nicht, so Gackt. In den darauf folgenden Jahren war er depressiv und suizidgefährdet, jedoch verhalf ihm ein Freund wieder am Leben teilzunehmen und es zu genießen. Wer dieser Freund war ist bis heute unbekannt.

Nach der Schule lernte Gackt auf einem Konzert You (heutiges Gackt Job-Mitglied) kennen und gründete mit ihm zusammen die Band Cains Feel. Er selber übernahm den Part des Sängers und sie warben durch ein Demotape neue Mitglieder an, worunter sich Ren (Ex-Gackt Job-Mitglied) befand.

1995 wechselte er in die Gruppe Malice Mizer, in der er Potenzial sah und sich auch mit den Bandmitgliedern auf Anhieb gut verstand und jedes einzelne Mitglied sehr schätzte.

Bis 1999 blieb Gackt in dieser Visual Kei Band und kündigte in diesem Jahr offiziell seinen Austritt an. Gerüchten zufolge liegen die Ursachen bei dem verstorbenen Mitglied Kami, der an einer Gehirnblutung verstarb und mit dessen Tod Gackt nicht sofort umgehen konnte. Nebenbei gab es schon vorige Probleme mit dem Manager, der seine Ideen nicht anerkennen wollte.

Nach drei Monaten erschien er erneut in den Medien und startete seine Solokarriere. Im Januar 1999 gründete er seine heutige Band Gackt Job bei der Plattenfirma Sheng/Nippon Crown und nahm in Los Angeles, USA seine erste Single Mizerable auf und drehte dort das dazugehörige Video. Im Mai desselben Jahres veröffentlichte er sein erstes Minialbum Mizerable, welches sehr an Malice Mizer erinnerte. Nach einigen Konflikten mit seinem Manager, der Gackt immer noch als Ex-Mitglied von Malice Mizer ansah, brach er durch Stress zusammen und musste ins Krankenhaus.

Von nun an nahm er seine zukünftige Karriere in Angriff, unterschrieb einen Vertrag bei Nippon Crown/Crownrecords und sein Fanclub wurde von Kissmark in Dears unbenannt. Im Februar 2000 erschien seine Single Mirror und nach dieser erlebte er einen beruflichen Aufschwung. Es folgte am 26.4.2000 sein Album Mars, Fernsehauftritte in Shows, Tourneen, Fanclub-Events, Werbungen usw. Im darauf folgenden Jahr war sein Album "Rebirth" vollendet, welches er selber als "psychologischen Krieg" bezeichnet. Weitere Alben waren Moon und Crescent, die Single Collection The Sixth Day und das Unplugged Album The Seventh Night.

Trotz dem Medientrouble und dem riesigen Erfolg hat Gackt seinen eigenen Stil gefunden und ist sich treu geblieben. Seine Lieder lassen sich in mehrere Musikgenres einordnen: Von traurigen Balladen über düstere Klänge bis hin zu rockigen Stücken, aber auch aufheiternde Pop-Songs.


Discographie

Alben


Mizérable 12.05.1999

  1. Mizérable
  2. Saikai ~Story~
  3. Leeca
  4. Lapis ~Prologue~


Mars 26.04.2000

  1. Ares
  2. Asrun Dream
  3. Emu ~For My Dear~
  4. U+K
  5. Vanilla
  6. freesia ~op. 1~
  7. freesia ~op. 2~
  8. Illness Illusion
  9. Mirror (MARS Version)
  10. Dears
  11. OASIS (MARS Version)
  12. Kono daremo inai heya de


Rebirth 25.04.2001

  1. 4th
  2. Secret Garden
  3. Maria
  4. Uncontrol
  5. Ran Kei ~Seki-Rei~
  6. Kalmia
  7. Sayonara
  8. Marmalade
  9. Papa lapped a pap lopped
  10. Seven
  11. Kimi no tame ni dekiru koto


Moon 19.06.2002

  1. Noah
  2. Lu:na
  3. wasurenai kara
  4. Soleil
  5. Speed Master
  6. Fragrance
  7. death wish
  8. Dooms Day
  9. Missing
  10. Rain
  11. Another world
  12. Memories


Crescent 03.12.2003

  1. Dybbuk
  2. mind forest
  3. Tsuki no uta
  4. Kimi ga matte iru kara
  5. Solitary
  6. Hoshi no Suna
  7. Lust for blood
  8. white eyes
  9. Kimi ga oikaketa yume
  10. Last Song
  11. Birdcage
  12. Orenji no Taiyô


The Sixth Day Single Collection 25.02.2004

  1. OASIS
  2. Ran Kei ~Seki-Rei~
  3. Secret Garden
  4. Kimi ga oikaketa yume
  5. Wasurenai kara
  6. Tsuki no Uta
  7. Mirror
  8. Vanilla
  9. Mizérable
  10. Lu:na
  11. Last Song
  12. Another World
  13. Kimi no tame ni dekiru koto
  14. Saikai ~Story~


The Seventh Night 26.05.2004

  1. Kimi no tameni dekiru koto
  2. Mind Forest
  3. Kimi ga matteiru kara
  4. Tsuki no Uta
  5. kono daremo inai heya de
  6. U+K
  7. Papa lapped a pap lopped
  8. Mirror
  9. uncertain memory
  10. Kimi ga oikaketa yume
  11. Last Song


Love Letter 14.02.2005

  1. Seiippai no sayonara
  2. Tea Cup
  3. etude
  4. Arittake no ai de ~LLV~
  5. Piece
  6. Kono yoru ga owaru mae ni
  7. Kimi ni aitakute
  8. Dears ~LLV~
  9. sakurasou
  10. Love Letter


DIABOLOS 21.09.2005

  1. Misty
  2. Farewell
  3. Noesis
  4. Ash
  5. Metamorphoze
  6. Disper
  7. Future
  8. Black Stone
  9. Storm
  10. Road
  11. Todokanai Ai to Shitteita no ni Osae Kirezu ni Aishitsuzuketa...


0079-0088 19.12.2007

  1. Ai Senshi
  2. Metamorphoze
  3. Kimi ga Matteiru Kara
  4. Mind Forest
  5. Suna no Jyuujika ~Interlude~
  6. Dybbuk
  7. Dears
  8. Love Letter
  9. Meguriai


nine*nine (Live Compilation Album) 29.10.2008

  1. 2000 - MARS 空からの訪問者〜回想〜 (MARS Sora Kara no Homonsha~Kaisou~)
  2. 2001 - Requiem et Reminiscence 〜終焉と静寂〜 (Requiem et Reminiscence ~Shuuen to Seijyaku~)
  3. 2002 - 下弦の⽉〜聖夜の調〜 (Kagen no Tsuki ~Seiya no Shirabe~)
  4. 2003 - 上弦の⽉〜最終章〜 (Jogen no Tsuki ~Saishusho~)
  5. 2004 - THE SIXTH DAY & SEVENTH NIGHT 〜FINAL〜
  6. 2005 - DIABOLOS 〜哀婉の詩と聖夜の涙〜 (DIABOLOS ~Aien no Shi to Seiya no Namida~)
  7. GACKT TRAINING DAYS 2006 DRUG PARTY


Singles

  • 30.06.1999 Mizérable
  • 11.08.1999 Vanilla
  • 09.02.2000 Mirror
  • 16.02.2000 Oasis
  • 08.03.2000 Seki-Ray
  • 30.08.2000 Sakai ~Story~
  • 16.11.2000 Secret Garden
  • 14.03.2001 Kimi no tame dekiru koto
  • 05.09.2001 Another World
  • 16.12.2001 12gatsu no Love Song
  • 20.03.2002 Vanilla 12cm
  • 27.09.2002 12gatsu no Love song (English)
  • 24.04.2002 Wasurenai kara
  • 25.06.2003 Lu:na/Oasis
  • 12.09.2003 Last Song
  • 03.12.2003 12gatsu no Love Song (Mandarin)
  • 19.03.2003 Kimi ga Oikaketa Yume
  • 11.06.2003 Tsuki no Uta
  • 12.11.2004 Last Song
  • 27.10.2004 Kimi ni Aitakute
  • 08.12.2004 12gatsu no Love Song (Korean)
  • 26.01.2005 Arittake no ai de
  • 27.04.2005 Black Stone
  • 25.05.2005 Metamorphoze
  • 08.10.2005 Todokanai Aito Shitteitanoni Osaekirezuni Aishi Tsuzuketa
  • 01.12.2005 12gatsu no Love Song feat. M.C. the MAX(Isoo)
  • 25.01.2006 Redemption (Normal und Limited Edition mit DVD)
  • 04.03.2006 Love Letter/Dybukk
  • 13.12.2006 December's Love Songs -Complete Box- (Limited Edition)
  • 07.02.2007 No ni Saku Hana no Youni
  • 20.06.2007 RETURNER ~Yami no Shuuen~
  • 26.11.2008 Jesus
  • 28.01.2009 GHOST
  • 25.03.2009 Journey through the Decade
  • 10.06.2009 Koakuma Heaven
  • 17.06.2009 Faraway ~Hoshi ni Negai wo~
  • 24.06.2009 LOST ANGELS
  • 01.07.2009 Flower
  • 05.08.2009 THE NEXT DECADE
  • 09.12.2009 Setsugekka ~The end of silence~
  • 01.01.2010 Stay the Ride Alive
  • 28.07.2010 EVER
  • 13.07.2011 Episode.0
  • 30.11.2011 Graffiti
  • 22.02.2012 Until The Last Day
  • 10.10.2012 Hakuro -HAKURO-
  • 19.12.2012 WHITE LOVERS -Shiawase na Toki-
  • 12.02.2014 P.S. I LOVE U
  • 01.10.2014 Akatsukizukuyo -Day Breakers-

DVDs

  • 22.11.2000 MARS ~ sora kara no hômonsha
  • 16.12.2000 Platinum Box I
  • 30.11.2001 Requiem et Reminiscence ~ shuen to seijaku
  • 21.12.2001 Platinum Box II
  • 21.12.2002 Platinum Box III
  • 19.03.2003 Kagen no tsuki ~ seija no shirabe
  • 06.08.2003 Gekkou
  • 18.09.2003 Jougen no Tsuki ~ saishuu-shou~kanzen han
  • 25.09.2003 Moon Child
  • 17.12.2003 Platinum Box IV
  • 15.09.2004 Gackt Live Tour 2004 THE SIXTH DAY & SEVENTH NIGHT FINAL
  • 15.12.2004 Platinum Box V
  • 07.12.2005 Platinum Box VI
  • 29.03.2006 LIVE TOUR 2005 DIABOLOS - - Aien no Shi to Seiya no Namida
  • 23.08.2006 Gackt THE GREATEST FILMOGRAPHY 1999-2006 ~RED~
  • 23.08.2006 Gackt THE GREATEST FILMOGRAPHY 1999-2006 ~BLUE~
  • 05.12.2006 Gackt Platinum Box VII (First Press)
  • 04.07.2007 LIVE TOUR Training Days 2006 Drug Party
  • 24.12.2007 Platinum Box VIII
  • 26.10.2008 Platinum Box IX
  • 14.01.2010 Platinum Box X


Yellow Fried Chickenz

  • 14.09.2011 The End of the Day
  • 26.12.2011 ALL MY LOVE/YOU ARE THE REASON


Weblinks




Letzte Änderungen
Hilfe
Spezialseiten