Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK



Steampunk- Op-2

Autor:  Battosai

Liebe Animexxler,

Unter dem Begriff "Steampunk" finden sich ein Kunstgenre, eine kulturelle Bewegung, ein Stil und eine Subkultur. Dabei werden moderne und futuristische technische Funktionen mit Mitteln und Materialien des viktorianischen Zeitalters verknüpft.
Wir starten unser neues Thema mit einem super Beispiel für ein Steampunk Cosplay! Op-2 hat wirklich sehr viel Mühe in ihr wunderbares Cosplay gesteckt!

 

Op-2 als Flora van Grace (Steampunk)

 

1.)Wie bist du auf das "Thema" Steampunk gekommen?
Um ehrlich zu sein, durch andere Cosplayer. 1-2 Jahre zuvor gab es einen regelrechten Boom an Steampunkoutfits. 2 mal bin ich kläglich gescheitert, da ich bei dem Outfit sparen wollte; aber es sah nach allem aus, nur nicht nach Steampunk. Daher habe ich mich viel damit beschäftigt und im Internet nach Inspiration gesucht.

 

2.)Hast du dich wegen der Steampunk Elemente für dieses Design entschieden oder gab es dafür andere Gründe?
Man kann schon sagen, dass es mir um die Steampunkelemente ging. Ursprünglich sollte das Design eher in die freche Navigator Richtung gehen. Außerdem wollte ich, dass es diesmal wirklich nach Steampunk aussieht.

 

3.)Trägst du auch im Alltag Steampunk angehauchte Sachen (Kleidungsstücke oder Accessoires)?
Ich mag die Röcke und Blusen dieses Stils sehr, von daher trage ich kleine Teile davon auch Im Alltag. Aber generell ist das für mich ein Outfit für Conventions und Shootings.

 

4.)Aus wie vielen Einzelteilen besteht dein Cosplay insgesamt? Und sind die Hörner echt oder hast du die selber gemacht?
Oh, das ist schon fast zu viel, um es aufzuzählen ^^'
Also erstmal ja, das sind echte Springbockhörner, die ich an einen mit stoffüberzogenem Haarreif befestigt habe.
Dann gehen wir das ganze mal von oben nach unten an.
- mit Alkohol gefärbter Schirm (Alkohol aus der Apotheke, da der Schirm aus Polyester besteht.
- Haarreif mit Hörnern
- Fliegerbrille
- Jabot
- Bolero
- Bluse
- Handschuhe
- Corsage
- lange Schleppe aus Jacquard
- Bloomers
- Leggings
- Stulpen
- Schuhe
Hunderte Rosen, Ösen, Ketten, selbst lackierte Glassteine, Schmuck

 

5.)Was an deinem Cosplay war am Aufwendigsten und was hat für den größten Frust gesorgt?
Es war alles sehr aufwendig und frustrierend xD
Sehr aufwendig war der Schirm. Ich hatte extra einen Lolita Schirm bestellt. Das hat die Post leider vermasselt.
Einen billigen weißen Regenschirm hatte ich noch daheim.
Ich bin zur Apotheke gefahren und habe mir reinen Alkohol gekauft. Zugegeben, sie haben mich sehr komisch angeguckt, als ich nach dem Hochprozentigem gefragt habe xD
Dann habe ich Färbemittel gekauft. Es war doch sehr langwierig, da ich sehr oft nachlackieren musste, da die Farbe nicht kräftig genug war. Dann mit Goldlack drüber, Perlenpen, Steine, Ketten, Rosen, Spitze, etc. Sehr viel Arbeit x.x

Am nervigsten war der Kopfschmuck. Einfach, weil er ständig verrutscht ist und dann ein Stück des Haarreifs abgebrochen ist; und ich bin mit den Spitzen der Hörner ständig in den Ketten des Schirm hängengeblieben XoX


Fotograf: Pixolli

 

Wir hoffen, ihr seid so begeistert über dieses Cosplay wie wir! Nehmt euch doch die Zeit, euch nochmal alle Bilder in Ruhe anzuschauen!
Viel Spaß und noch einen schönen Montag!
 

Euer Cosplay-Weblog-Team

Avatar
Datum: 05.12.2017 15:14
Dankeschön für die Erwähnung in eurem Weblog :D
Jashin ist Brot für die Welt!
Kane ga hitsuyou! Motto okane wo watashi nasai!


Zum Weblog