Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK



Retro - Yossi

Autor:  Battosai

Liebe Animexxler,

Fushigi Yuugi handelt von den Mädchen Miaka Yuuki und Yui Hongo, die durch das Buch "Das Reich der vier Götter" in eine fremde Welt gelangen. Das Hauptaugenmerk liegt bei der Geschichte zwar bei den beiden Freundinnen, doch es gibt auch viele andere Charaktere, die es genauer zu Betrachten lohnt. Darunter auch Nuriko, derzu den 7 Suzaku-Seishi gehört.
Sein wunderschönes Erscheinungsbild war sicher nur einer der vielen Gründe, weswegen sich Yossi für dieses Cosplay entschieden hat.

 

Yossi als Nuriko (Fushigi Yuugi)

 

1.) Wenn wir über Retro reden: was ist für dich eine richtige Retro Serie?
Das ist natürlich eine Generationenfrage! Persönlich denke ich da an Serien aus den 70ern und 80ern: Lady Oscar, Creamy Mami, Captain Future, Cat's Eye... 

2.) In welchem Jahrzehnt bist du geboren? Und wie Retro fühlen sich für dich Serien der 70er-90er Jahre an?
Ich bin ein Kind der Achtziger, daher fühlen sich Serien aus den 90ern für mich schon eher "nostalgisch" als "retro" an. Zumal streng genommen nach Duden "retro" "Elemente früherer Stilrichtungen in Musik, Design o. Ä. nachahmend" (!) bedeutet. Dieser Definition nach wären Retro-Serien also aktuelle Serien im alten Stil. Wieder was gelernt bei dieser Gelegenheit! Im allgemeinen Sprachgebrauch (auch in meinem eigenen, muss ich gestehen) wird es ja inzwischen synonym zu "klassisch" oder "old school" verwendet...

3.) Was magst du lieber? Die älteren Serien oder die aktuellen, moderneren Serien?
Teils, teils. Jedes Jahrzehnt hat gute und schlechte Serien hervorgebracht und geniale Geschichtenerzähler gibt es in jeder Generation. Was Animation angeht, bin ich zwar Purist und die alten Cel-Animationen gefallen mir häufig besser, weil sie sich für mich "wärmer" anfühlen, aber gut gemacht büßt eine computer(unterstützte) Animation auch nichts an Charme ein. Die neueren Ghibli-Filme oder die Serien von Kyoto Animation sind gute Beispiele dafür.

4.) Nuriko ist schon ein spezieller Charakter. Würdest du dich – als Mann - auch als Hofdame im alten China verkleiden, um deinen Schwarm - den Kaiser – anzuhimmeln?
Haha, mir fehlt leider die Vorstellungskraft, um mich selbst in so einem Szenario zu sehen! Wenn ich mich recht entsinne, war der ursprüngliche Anlass für Nurikos Frauentracht jedoch der Tod seiner geliebten Schwester, nach welchem er begann ihre Kleider zu tragen und (als Hofdame) ihren Namen anzunehmen.

5.) Hattest du Probleme die schönen, bunten Stoffe für das Cosplay zu finden?
Oh, ja! Allerdings vor allem deshalb, weil dieses Cosplay so eine spontane Entscheidung war und ich nicht viel Zeit bis zur Con hatte. Würde ich es noch einmal in Ruhe nähen, würde ich fließendere Stoffe wählen und die Farben etwas besser aufeinander abstimmen. Schlimmstenfalls wäre das fertige Kostüm dann weiter von der Vorlage entfernt (die nun wirklich in jeder Linie die Essenz eines 90er-Jahre-Shojo-Anime ist), aber der Gesamteindruck wäre dann unter Umständen etwas leichter, femininer und... vielleicht sogar ansatzweise historisch korrekt.


Fotograf:Patalord

 

Und damit sind wir schon am Ende dieser kleinen, historischen und magischen Reise in das Reich der vier Götter. 
Hoffentlich konntet ihr den Ausflug so sehr genießen wie wir!
Nächste Woche geht es mit unserem letzten Text zu unserem schönen Retrothema weiter! Also freut euch drauf!

Euer Cosplay-Weblog-Team



Zum Weblog