Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[English version English version]

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 10.02.2003, 08:43
Quelle: www.tages-anzeiger.ch


News von  animexx
10.02.2003 08:43
Manga-Artikel im "Tages Anzeiger" Zürich
Newsmeldung von  animexx auf Animexx.de
Logo
In der heutigen Ausgabe der Schweizer Zeitung "Tages Anzeiger" aus Zürich ist ein Artikel über Manga enthalten. Unter dem Titel "3,75 Sekunden bunte Abenteuer pro Seite" beschäftigt sich der Autor - nicht ohne Vermeidung von Klischees - allgemein mit dem Erfolg von Manga im Westen. Den Artikel kann man hier online nachlesen.

Verfasser Betreff Datum
Seite 1
 animexx Manga-Artikel im Tages Anzeige... 10.02.2003, 08:43
teufelchen82 Manga-Artikel im Tages Anzeige... 10.02.2003, 10:26
Niina Manga-Artikel im Tages Anzeige... 10.02.2003, 13:23
giton Manga-Artikel im Tages Anzeige... 10.02.2003, 13:30
miroku-sama Manga-Artikel im Tages Anzeige... 10.02.2003, 18:47
springman Manga-Artikel im Tages Anzeige... 10.02.2003, 19:40
 Akai Manga-Artikel im Tages Anzeige... 10.02.2003, 22:12
 Arigata Manga-Artikel im Tages Anzeige... 11.02.2003, 14:30
Seite 1



Von:    animexx 10.02.2003 08:43
Betreff: Manga-Artikel im Tages Anzeiger (CH) [Antworten]
Avatar
 
Wir bitten um Kommentare zu diesem Thema!



Von:   abgemeldet 10.02.2003 10:26
Betreff: Manga-Artikel im Tages Anzeiger (CH) [Antworten]
Avatar
 
Sind wir nicht alle ein bischen Bluna?
...

zurück zum Thema:

Den Artikel finde ich in Ordnung, weil er nicht so gehässig ist,
und sich an Tatsachen hält!
es gibt Kontroversen bei Mangas und diese werden aufgeführt...
ausserdem wird auch nebenbei der pädagogische Wert erwähnt,
sowie die Tatsache,
das 95% Schrott sein können,
genau wie bei ANDEREN Medien!

er beschränkt sich bei Kritik nicht nur auf Mangas...

so sollten alle schreiben,
dann würde es mehr Leute geben,
die uns verstehen,
und noch mehr Leute,
die uns einfach nur akzeptieren!

( ihr glaubt gar nicht,
wieviele Menschen Anime und Manga Fans immer noch net akzeptieren)
Das Leben ist ein Kampf,
und ich kämpfe gerne!!!



Von:   abgemeldet 10.02.2003 13:23
Betreff: Manga-Artikel im Tages Anzeiger (CH) [Antworten]
Avatar
 
doch, glaub ich, meine ganze Familie besteht aus solchen Leuten.

zum Artikel:
Ich fand ihn ansich auch in Ordnung, stellenweise klang er zwar etwas herablassend, aber es wurden immerhin auch positive seiten der Manga erwähnt.
Vorallem war es einer der wenigen Artikel die erwähnten das es außer Hentai und Dragonball auch noch anderes gibt.



Von:   abgemeldet 10.02.2003 13:30
Betreff: Manga-Artikel im Tages Anzeiger (CH) [Antworten]
Ja, also ich finde den auch gut recherchiert, wenn auch 99% der Fakten schon hinlänglich bekannt sind.
Was die Klischees betrifft, so muss ich den Autor recht geben:
Betrachtet man Manga in Japan und speziell Manga für Kinder, so ist wohl wirklich an die 90% stereotyper Schrott.
Das kommt bei uns vielleicht nicht so rüber, weil man sich hierzulande nur die Perlen rauspickt.
Allerdings denke ich dass Manga gegenüber amerikanischen Comics wesentlich besser abschneiden, wo fast nichts als "pädagogisch akzeptabel" eingestuft werden kann.
Mal ehrlich: Wohl jeder von uns ist sicher schon mal vor nem Manga/Anime gessesen und hat sich dabei gedacht, wie man bloß so einen Müll produzieren kann...



Von:   abgemeldet 10.02.2003 18:47
Betreff: Manga-Artikel im Tages Anzeiger (CH) [Antworten]
Hoi! Ich hab mich ja manchmal über solche Artikel aufgeregt weil sie bloße Hetze waren oder überzogen schmeichlerisch, aber dieser Artikel triffts doch im Grund. Hut ab vor dem Autor, doch war der beste Artikel den ich über Manga bisher gelesen hab. Wer hats erfunden? Die Schweizer...



Von:   abgemeldet 10.02.2003 19:40
Betreff: Manga-Artikel im Tages Anzeiger (CH) [Antworten]
"Die Helden der japanischen Mangas haben den europäischen Comixmarkt fest im Griff."

Hihihi, jaja, da muss man aufpassen dass die Kinder nicht zu gewaltätix werden. Und um mal einen Schwenx zum finanziellen Gesixpunkt zu machen: Die Dinger kosten auch so manchen Pfennix. Aber für so eine richtix unaussprechlix niveauhaltix Lektüre gibt man doch freudix mal etwas aus.

Muhuahaha, der Autor scheint als europäischen Vergleich wohl in erster Linie ein Werk aus unserem Nachbarland hinzugezogen zu haben, das zur Zeit der römischen Besatzung spielt. Wie hiess es doch noch gleich? Asteric und Obelic?
Wieso krieg ich nur von allem niedlichen sofort Brechreiz?
Und warum ist mein Hobby davon auch noch geradezu durchsetzt?



Von:    Akai 10.02.2003 22:12
Betreff: Manga-Artikel im Tages Anzeiger (CH) [Antworten]
Avatar
 
Meine Grossmutter hat mir diesen Artikel gegeben.
Er ist zwar nicht so voreilig wie andere, aber behandelt trotzdem wieder nur die gängigen Klischees.
Dragon Ball scheint ihnen wohl alles zu sagen, aber wenigstens benutzen sie noch andere Elemente. Letztens haben sie ein Bericht über einen neuen Laden der hierzulande eröffnet wurde gemacht, aber da sind sie nicht gleich drüber hergefallen!^^
Utsutsu wo mo
Utsutsu to sara-ni
Omowaneba
Yume wo mi yume to
Nani ka omowamu.



Von:    Arigata 11.02.2003 14:30
Betreff: Manga-Artikel im Tages Anzeiger (CH) [Antworten]
Avatar
 
Ich fand den Artikel auch nicht so schlecht, im Gegensatz zu einigen anderen, die ich gelesen habe.
Was allerdings schade ist, ist die Tatsache, dass an einer Stelle gesagt wird, dass sie bei teilweise "über mehrere Hundert Seiten gezogenen Schlägereien, sprachlich auf «Kang», «Guooh», «Raah» reduziert" werden. Das klingt schon wieder fast wie ein Gesamturteil, obwohl es doch bei weitem nicht auf alle Mangas, ja nicht einmal auf einen sehr großer Teil, zutrifft.
Nur mal als Frage: Hat sich bei Asterix da jemals jemand drüber aufgeregt?
Wenn du jemanden ohne Lächeln siehst...
Dann Schenke Ihm Deins!





Zurück