Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[English version English version]

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 11.07.2004, 21:09
Quelle: http://www.japantoday.com/e/?content=news&cat=4&id=304748


News von  animexx
11.07.2004 21:09
Überwachungschips für japanische Schulkinder
Newsmeldung von  animexx auf Animexx.de
Logo
Informationen der Japan Today und heise.de zufolge sollen Schüler einer Grundschule in Tabe (Präfektur Wakayama) ab Oktober oder November diesen Jahres durch in Schultaschen und Namensschilder integrierte Funkchips überwacht werden. Die sogenannten RFID-Chips, die über einen Funksender z.B am Schultor (oder an, nach Meinung der Lehrer, gefährlichen Orten) ausgelesen werden, sollen die Sicherheit der Kinder auf dem Schulweg verbessern und festhalten, wann jeder Schüler zum Unterricht erscheint. Die Pläne sehen auch vor, dass sich Eltern und Lehrer per eMail oder Handy über den Aufenthalsort der Schüler informieren können.
Obwohl Schüler und Eltern über die dadurch entstehende Datenschutzproblematik informiert werden sollen, sieht die zuständige Schulbehörde nicht vor, einen Verzicht auf die RFID-Kontrolle zu gestatten, da die Vorteile der gesteigerten Sicherheit der Schulkinder ihrer Meinung nach die Nachteile der eingeschränkten Privatsphäre überwiegen würden.


Noch keine Kommentare vorhanden





Zurück