Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[English version English version]

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 18.11.2010, 11:33
Quelle: JDZB


News von  animexx
18.11.2010 11:33
JAPAN : Schüler- Austausch
Newsmeldung von  animexx auf Animexx.de
Logo
Das Japanisch-Deutsche Zentrum Berlin (JDZB) versucht mittels des neu eingerichteten Takenoko-Fonds die japanische Kultur in Deutschland weiter zu fördern. Zu diesem Zweck wird für 2011 ein deutsch-japanischer Schüleraustausch angestrebt, für den man ab sofort bewerben kann, weitere Informationen dazu, befinden sich im Anhang.
TAKENOKO- FONDS
für den deutsch-japanischen Schüleraustausch
A U S S C H R E I B U N G 2 0 1 1

Wie läuft Schulunterricht in Japan und Deutschland? Gehen in Deutschland alle in ihren Alltagskleidern in die Schule? Warum tragen in Japan viele Schülerinnen und Schüler ihre Schuluniformen? Ist es praktischer? Wie leben japanische und deutsche Jugendliche, wofür interessieren sie sich, was sind ihre Wünsche und Träume? Was ist anders, was ist ähnlich? Durch ein Austauschprojekt mit einer Schule in Japan bzw. in Deutschland haben Jugendliche die Möglichkeit, vor Ort mit Gleichaltrigen zu sprechen, Fragen zu stellen und das Land sowie den Schulalltag hautnah kennen zu lernen.

Das Japanisch-Deutsche Zentrum Berlin (JDZB) hat den „TAKENOKO-FONDS für den deutsch-japanischen Schüleraustausch“ eingerichtet, um solche Begegnungen von deutschen und japanischen Jugendlichen zu fördern. „Takenoko“, bedeutet auf Japanisch „junge Bambussprösslinge“, welche schnell ein dichtes, widerstandsfähiges Netzwerk bilden. Ziel des TAKENOKO-FONDS ist es, durch die Unterstützung von selbstständig initiierten, deutsch-japanischen Schüleraustauschprojekten eine Vertiefung und Ausweitung des Austauschs von Schülerinnen und Schülern aus Deutschland und Japan zu ermöglichen und wachsen zu lassen.
Initiator und Sponsor des TAKENOKO-FONDS sind die Daimler AG und ihre japanische Tochterfirma Mitsubishi Fuso Truck & Bus Corporation, mit deren finanzieller Unterstützung u. a. die hohen Flugkosten getragen werden können, die durch die große Entfernung beider Länder entstehen.

In den letzten sechs Jahren hatten insgesamt 20 Schulgruppen aus Japan mit einer Gesamtteilnehmerzahl von 234 Jugendlichen und 34 Schulgruppen aus Deutschland mit insgesamt 422 Jugendlichen durch den TAKENOKO-FONDS die Möglichkeit, einen lebendigen Austausch zu realisieren und das Partnerland kennen zu lernen.

Für das Jahr 2011 ist eine Bewerbung um eine Förderung durch den TAKENOKO-FONDS ab sofort möglich.
Die Stiftung Japanisch-Deutsche Zentrum Berlin (JDZB) wurde 1985 auf Anregung der damaligen Regierungschefs Deutschland und Japans, Kohl und Nakasone, gegründet. Aufgabe des JDZB ist die Förderung und Vertiefung der japanisch-deutschen und internationalen Zusammenarbeit auf Gebieten der Wissenschaft und Kultur. Schwerpunkte der Aktivitäten sind dabei wissenschaftliche Konferenzen, Seminare und Workshops aus allen Wissensgebieten sowie die Durchführung von verschiedenen bilateralen Austauschprogrammen.


Zielgruppe:
Angesprochen sind Schülergruppen und Schülerprojekte von Oberschulen in Deutschland und Japan mit bis zu 15 Teilnehmenden (inkl. betreuende Personen).

Bewerben können sich Schülergruppen- bzw. Projekte,
• welche einen Aufbau einer neuen deutsch-japanischen Austauschpartnerschaft anstreben (Erstaustausch)
• welche ein Austauschprojekt mit thematischen Schwerpunkten planen (z.B. Theaterspiel, Musik etc.)
• welche bereits eine Austauschpartnerschaft haben und ein erstes Besuchsprogramm realisieren möchten oder ein Austauschprojekt mit neuen, inhaltlichen Aspekten planen.
Eine individuelle Förderung von Austauschjahren im Partnerland ist nicht möglich.
Bedingungen:
Die Kontaktaufnahme ins andere Land erfolgt selbständig durch den Antragsteller. Planung und Durchführung des Austauschs mit Partnerorganisationen werden ebenfalls eigenverantwortlich durchgeführt.

Bewerbung:
Bewerbungsformulare sind beim JDZB anzufordern. Folgende Angaben sind mit dem Bewerbungsformular einzureichen.
• vollständige Nennung der deutschen bzw. japanischen Projektpartner und -verantwortlichen (für die entsendende und aufnehmende Seite, mit Angaben zur Schule/Organisation, Ansprechpartner, Adresse, E-Mail etc.)
• Ziel, Inhalte und Termin des Austauschprogramms
• Vorläufiges Gesamtprogramm nach einzelnen Programmtagen aufgeschlüsselt
• Detaillierter Kostenplan
• Vollständige Auflistung anderer möglicher oder tatsächlicher Finanzmittel, Angabe des Eigenbeitrags
• Liste der Teilnehmenden und Betreuer (mit Angaben zu Namen, Alter und Adresse)

Bewerbungen (Bewerbungsformular) sind per E-Mail oder per Post beim Japanisch-Deutschen Zentrum Berlin einzureichen.

Bewerbungsfrist:
Bewerbungen für Austauschprojekte im Jahr 2011 können ab sofort eingereicht werden, sollten jedoch bis spätestens 4 Monate vor Projektbeginn dem Japanisch-Deutschen Zentrum Berlin vorliegen.
Eine Zu- oder Absage erfolgt in schriftlicher Form, so dass diesbezüglich keine Auskünfte per E-Mail oder Telefon gegeben werden können. Wir bitten um Verständnis.

Für Bewerbungsformulare und weitere Informationen:
Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin (JDZB)
Abt. Deutsch-Japanischer Jugendaustausch
Frau Hitomi MAKINO und Frau Yoshiko YAJIMA
Saargemünder Str. 2, 14195 Berlin
Tel: 030-83907-193
E-Mail: hmakino@jdzb.de oder yyajima@jdzb.de
http://www.jdzb.de/

Verfasser Betreff Datum
Seite 1
 Chiko-chan JAPAN : Schüler- Austausch 18.11.2010, 12:18
 F JAPAN : Schüler- Austausch 18.11.2010, 13:02
 BiggestDreamer_ JAPAN : Schüler- Austausch 18.11.2010, 13:56
JAPAN : Schüler- Austausch 18.11.2010, 14:08
 Azamir JAPAN : Schüler- Austausch 18.11.2010, 14:32
 BokuWaKuma JAPAN : Schüler- Austausch 18.11.2010, 15:13
 Knuddel-Woelfchen JAPAN : Schüler- Austausch 18.11.2010, 16:11
 F JAPAN : Schüler- Austausch 18.11.2010, 16:52
 Hamster JAPAN : Schüler- Austausch 18.11.2010, 16:54
 MeNanA JAPAN : Schüler- Austausch 18.11.2010, 18:34
JAPAN : Schüler- Austausch 18.11.2010, 20:08
JAPAN : Schüler- Austausch 19.11.2010, 02:41
 SomeonesAngel JAPAN : Schüler- Austausch 19.11.2010, 20:50
 Ruffy181 JAPAN : Schüler- Austausch 19.11.2010, 21:00
 Jigarkhvar JAPAN : Schüler- Austausch 20.11.2010, 00:43
 Nikky JAPAN : Schüler- Austausch 20.11.2010, 10:42
 Koibito JAPAN : Schüler- Austausch 20.11.2010, 14:32
JAPAN : Schüler- Austausch 20.11.2010, 14:49
JAPAN : Schüler- Austausch 21.11.2010, 07:12
 AkiharuKouyouTerachi JAPAN : Schüler- Austausch 21.11.2010, 10:13
JAPAN : Schüler- Austausch 21.11.2010, 14:35
 Leoundmax JAPAN : Schüler- Austausch 15.12.2010, 14:58
 AsukaSeitou JAPAN : Schüler- Austausch 26.12.2010, 09:49
Seite 1



Von:    Chiko-chan 18.11.2010 12:18
Betreff: JAPAN : Schüler- Austausch [Antworten]
Avatar
 
> Initiator und Sponsor des TAKENOKO-FONDS sind die Daimler AG und ihre japanische Tochterfirma Mitsubishi Fuso Truck & Bus Corporation,

loool
Daimler ist ein Kunde von uns
yeahhh~
XDD


Nur mal so aus Interesse, wie lange soll der Austausch dauern? Ein Jahre? Diverse Monate?
Werd/kann mich eh nicht bewerben, aber mich würds einfach so interessieren. ^^
(hab den Text 2x übeflogen, irgendwie aber keine Angabe zu gefunden oo bin ich blind oder fehlt die Info halt wirklich?)
gib mir einen Klick, um mich zu stärken ^-^~
--> Pokémon




Von:    F 18.11.2010 13:02
Betreff: JAPAN : Schüler- Austausch [Antworten]
> Nur mal so aus Interesse, wie lange soll der Austausch dauern? Ein Jahre? Diverse Monate?
> Werd/kann mich eh nicht bewerben, aber mich würds einfach so interessieren. ^^
> (hab den Text 2x übeflogen, irgendwie aber keine Angabe zu gefunden oo bin ich blind oder fehlt die Info halt wirklich?)

So ein Austausch dauert meistens nur ein Jahr. ^-^
Mein Buch "Kirschblüten im Schnee" bei: Amazon



Von:    BiggestDreamer_ 18.11.2010 13:56
Betreff: JAPAN : Schüler- Austausch [Antworten]
Avatar
 
Hach, wie gern würde ich da mitmachen ;A;
Bin aber grad an einer Berufsoberschule und hab da noch Französisch (um allg. Hochschulreife zu erlangen).

Blöde Frage, aber bräuchte man da Sprachkenntnisse?
Aber wie gesagt, könnte wohl eh nicht. Leider D:



Von:   abgemeldet 18.11.2010 14:08
Betreff: JAPAN : Schüler- Austausch [Antworten]
Avatar
 
tja bin leider keine schülerin mehr <.>
- Yuna - Yuna - Yuna - Yuna - Yuna -



Von:    Azamir 18.11.2010 14:32
Betreff: JAPAN : Schüler- Austausch [Antworten]
Avatar
 
Da es sich hier um "Austauschprojekte" handelt, klingt das für mich nach diesen Schulpartnerschafts-Sachen, wo dann üblicherweise eine Gruppe von 10-30 Schülern für 1-3 Wochen in das andere Land reist. Das passiert meist jedes Jahr in jede Richtung - eine Gruppe reist nach japan, später reist eine Gruppe von Japan nach Deutschland. meine Schule hatte solche Projekte mit Schweden und ein Dreiecks-Projekt mit Frankreich und Polen am Laufen. Für Schweden lief das über unsere Schwedisch-Lehrerin, teilnehmen konnten da nur die Schwedisch-Schüler.

Die Ausschreibung richtet sich auch an Themen-gebundene Projekte, sowas hatte meine Stiefschwester mit einer schottischen Schule, wo die Schulchöre sich gegenseitig besucht haben und dann zusammen eine kleine Aufführung vorbereitet haben.

Die langen, über 6 Monate oder ein ganzes Jahr gehenden Austauschprojekte sind hier wohl NICHT gemeint, die laufen ganz anders ab und sind üblicherweise nicht von den Schulen selbst sondern von spezialisierten internationalen Schüleraustausch-organisation wie YFU (youth for understanding) oder AFS (american field service) organisiert.

Aza^^ *die auch schon viel zu lang aus der Schule raus ist, um das hier sonst weiter zu beachten*
Animexx bietet dir zu wenig, als Lolita, J-Music-Fan oder anderweitiger Fan eines japanischen Kulturphänomens jenseits von Manga und Anime?
http://www.animexx.de/weblog/48439/378250/ <-- DEIN Vorschlag um es zu ändern! Sag ihn mir!
Zuletzt geändert: 18.11.2010 14:33:35



Von:    BokuWaKuma 18.11.2010 15:13
Betreff: JAPAN : Schüler- Austausch [Antworten]
Avatar
 
Aw cool, aber wies klingt suchen sie nur Gruppen.. schade. :(



Von:    Knuddel-Woelfchen 18.11.2010 16:11
Betreff: JAPAN : Schüler- Austausch [Antworten]
Avatar
 
Warum kommt sowas immer wenn man aus der Schule raus ist :/

Das ärgert mich voll ..
hätte das nicht 2 Jahre früher kommen können :(
Da wäre ich noch in der Schule gewesen
Zuletzt geändert: 18.11.2010 16:16:31



Von:    F 18.11.2010 16:52
Betreff: JAPAN : Schüler- Austausch [Antworten]
> Warum kommt sowas immer wenn man aus der Schule raus ist :/
>
> Das ärgert mich voll ..
> hätte das nicht 2 Jahre früher kommen können :(
> Da wäre ich noch in der Schule gewesen

Das nennt man Murphy's Law ;(
Mein Buch "Kirschblüten im Schnee" bei: Amazon



Von:    Hamster 18.11.2010 16:54
Betreff: JAPAN : Schüler- Austausch [Antworten]
Avatar
 
Ich hab auch 2007 mit den Takenokofonds nen Austausch gemacht, welcher 2 Wochen ging :3
Lohnt sich wirklich!
「 FuRtHeR bOnDs || 凍える夜に咲いた花 」



Von:    MeNanA 18.11.2010 18:34
Betreff: JAPAN : Schüler- Austausch [Antworten]
Avatar
 
Das gibts auch für junge Berufstätige :) da nimm ich dieses Jahr daran Teil :)



Von:   abgemeldet 18.11.2010 20:08
Betreff: JAPAN : Schüler- Austausch [Antworten]
Avatar
 
klar das sich die ganzen mexxler auf so was sich stürzen ohh got O.O



Von:   abgemeldet 19.11.2010 02:41
Betreff: JAPAN : Schüler- Austausch [Antworten]
Avatar
 
@DieKatze
lass sie doch? Oo...es wäre eine große erfahrung und fast jeder mexxler möchte gerne mal nach Japan. Und dann noch bei einem Schulaustausch wär das besonders intersannt.
ich hätte gerne mal an nem Schüleraustausch mitgemacht(nicht nur nach japan),aber als ich noch in der schule war und bei mir in den klassen,gab es nie die möglichkeit.
Na ja Japan wär natürlich noch ne besondere sache.
- Yuna - Yuna - Yuna - Yuna - Yuna -



Von:    SomeonesAngel 19.11.2010 20:50
Betreff: JAPAN : Schüler- Austausch [Antworten]
Avatar
 
Blöd, dass ich schon aus der Schule raus bin...

Aber wenn es das auch für junge Berufstätige gibt, wie läuft das dann??

Ich steh dazu, dass ich mich auf diese Info stürze!!



Von:    Ruffy181 19.11.2010 21:00
Betreff: JAPAN : Schüler- Austausch [Antworten]
also
1. wieviele müssten in einer gruppe sein ?
2. Wie alt muss man sein?
3. Braucht man japanisch kenntise?
4. Wie lange dauert der Austausch ?
5. Wie sieht es aus mit Geld?

Hoffe ihr könnt da irgend wie antworten?



Von:    Jigarkhvar 20.11.2010 00:43
Betreff: JAPAN : Schüler- Austausch [Antworten]
Avatar
 
ich würd schon mitmachen aber ich bin jetzt abiklasse da geht das leider iwie nicht so gut Q_Q

2009 der ist ja ins wasser gefallen wegen der komischen schweinegrippe damals...da hat das mit der schule da net geklappt @@

Der düstere Morgen ist für immer gestorben
Es ist so weit entfernt, Unfähig es zu erreichen
Ich möchte durch sanfte Tränen in einen unschuldigen Schlaf fallen
Zuletzt geändert: 20.11.2010 00:45:41



Von:    Nikky 20.11.2010 10:42
Betreff: JAPAN : Schüler- Austausch [Antworten]
Avatar
 
Ich werd das mal an unserer Schule zeigen. =)
Wir haben schon Partnerschaften zu na englischen, spanischen und italienischen Schule.. =D
Wäre echt klasse. <3
Music, can't life without. It's my Love.
I know now you're my only hope. ღ



Von:    Koibito 20.11.2010 14:32
Betreff: JAPAN : Schüler- Austausch [Antworten]
Avatar
 
Zu schade, dass ich im nächsten Jahr studieren geh. :/



Von:   abgemeldet 20.11.2010 14:49
Betreff: JAPAN : Schüler- Austausch [Antworten]
Menno, das ärgert mich richtig, dass sie da nicht hin schreiben wie alt mann sein muss! Ich will da hin!!
Ich bin 13, aber da steht ja nichts vonwegen Mindestalter... Q__Q

Wobei ich sowieso glaube, dass ich dafür noch zu jung bin. Sollte glaub ich eher für die älteren Schüler sein (16 - 18 glaub ich...) ... man, das ist doof .__.



Von:   abgemeldet 21.11.2010 07:12
Betreff: JAPAN : Schüler- Austausch [Antworten]
hm ich bin auf einer beruf bildenen schule (schulische ausbildung) könnte man das noch als schule gelten lassen?
und müssen das gruppen sein? kann man sich nicht als einzelperson bewerben? *verwirrt*
und wie steht es mit den kosten? selbstzahlung oder...?
und wenn ich das richtig verstanden habe muss man seine gastfamilie selber finden? oo

ich würde so gerne (wie viele andere auch aber egal) nach japan :D
allerdings müßte ich dann mein ausbildungsjahr wiederholen wenn das klappen würde -.-



Von:    AkiharuKouyouTerachi 21.11.2010 10:13
Betreff: JAPAN : Schüler- Austausch [Antworten]
Das lingt ja mal mück geil ich wäre auch gern dabei ich bin abiturient 12 klasse und da durch das ich nach des 12 aus der schule raus will nacht das nix wenn ich ne weile fehlen würde in des schule aber wirklich muss da gleich eine ganze gruppe von einer schule dran teil nehmen? Ich bin die einzige japanbegeisterte in meiner schule und dann ist es natürlich eine frage des geldes hach ich würde so gerne mal ne echt japanische schuluniform tragen



Von:   abgemeldet 21.11.2010 14:35
Betreff: JAPAN : Schüler- Austausch [Antworten]
also haben wir jetzt etwa 2 monate zeit eine jap. schule zu finden, unseren direktor zu ueberzeugen und genug leute zu finden XD

*sich an die arbeit macht*

ich hoffe man braucht dazu keine jap. kenntnisse ,denn fast keiner auf unserer schule kann jap. XD

*ins kanjigetummel stürz*



Von:    Leoundmax 15.12.2010 14:58
Betreff: JAPAN : Schüler- Austausch [Antworten]
ich, als Japanisch-Kursleiterin, werde dies Programm bewerben.
eigentlich habe ich schon ein Flug nach Japan für 15 Personen reserviert. die Austausch- bzw.Studien- Reise nach Japan, findet 10 Tage während der Pfingstferien in Bayern statt.

wer noch dafür interesiert, melde Dich!

kei@japanpub.de
Kei Shirasaka

Leo & Max @Munich




Von:    AsukaSeitou 26.12.2010 09:49
Betreff: JAPAN : Schüler- Austausch [Antworten]
Avatar
 
Klignt ja alles schön ung gut.. kommt nur zu spät.. *lach* Mache schon einen Austausch mit DFSR nächstes Jahr nach Japan xD





Zurück