Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[English version English version]

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 18.05.2005, 16:58
Quelle: Japan Times


News von  animexx
18.05.2005 16:58
Gesetzesversch
Newsmeldung von  animexx auf Animexx.de
Logo
"Ich glaube, pornographische Anime sind, auch wenn sie nur fiktiv sind, ein Problem geworden, das wir nicht ignorieren können", meint Seiko Noda von der regierenden Liberaldemokratischen Partei, der zusammen mit Kinderschutzorganisationen an einer Initiative arbeitet, um eine Strafverschärfung für Hentai-Anime mit Kindern als Charakteren zu erwirken.

Anlass dafür ist der Fall des 36-jährigen Kaoru Kobayashi, der im November letzten Jahres eine Siebenjährige entführt und getötet hat, und vor Gericht angegeben hat, bei seiner Tat durch Hentai-Anime, die er in seiner Jugend konsumiert hat, inspiriert worden zu sein.

Die Meinungen zu einer möglichen neuen Gesetzgebung sind gespalten. Kinderschutzgruppierungen sehen in der Pornographie eine Gefahr, die im verzerrten Bild über Mädchen und Frauen besteht, und sammeln deshalb Unterschriften für eine Einschränkung der Filme. Auch andere Lösungsansätze, die statt die Herstellung und Verbreitung einzuschränken, den Jugendlichen den Zugang zu pornographischen Anime verbieten, werden vorgeschlagen. Experten raten dazu, abzuwägen und zu differenzieren, um die freie Meinungsäußerung nicht zu gefährden.


Noch keine Kommentare vorhanden





Zurück