Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[English version English version]

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 13.09.2007, 17:24
Quelle: www.anime-on-demand.de/


News von  animexx
13.09.2007 17:24
Anime on Demand Portal startet
Newsmeldung von  animexx auf Animexx.de
Logo
Am Wochenende wurde auf der Connichi 2007 das neue Video on Demand Portal von Anime Virtual vorgestellt: Anime on Demand.

Anime on Demand wird Anime verschiedener Labels anbieten die man sich herunterladen kann, um sie dann am Computer anzusehen. Dabei wird es einmal eine 24 Stunden Ausleihe (Download-to-Rent) geben oder die Möglichkeit gegeben Anime zu kaufen (Download-to-Own) und auf dem Computer zu speichern. Hierbei ist es möglich Bonuspunkte zu sammeln, die gegen weitere Anime eingetauscht werden können.

Weitere Informationen in der angehängten Pressemitteilung.
Erstes deutschsprachiges Video-on-Demand-Portal für Animes geht online Zeitgleich mit der Eröffnung der deutschlandweit größten Anime & Manga Convention „Connichi“ in Kassel geht am 07.09.2007 Anime on Demand (AoD), das erste Video-on-Demand-Portal für Animes im deutschsprachigen Raum, an den Start.

Der AoD-Onlineshop wird Animes verschiedener Labels für Jugendliche und junge Erwachsene anbieten.

AoD-Kunden können Anime-Videodateien mit den Nutzungsrechten „24 H Ausleihe“ (Download-to-Rent) und „Kauf“ (Download-to-Own) käuflich erwerben, auf den eigenen Rechner downloaden und dort anschauen.

Entwickler und Betreiber von AoD ist die im März 2007 in Berlin gegründete Anime on Demand GmbH. Die bisherigen Video-on-Demand-Portale in Deutschland wie T-Online, MAXDOME, ARCOR-VoD, ONE4MOVIE, IN2MOVIES und RTL now bieten ein breit gefächertes Contentspektrum mit dem Schwerpunkt auf Spielfilmen bzw. TV-Produktionen. Anime on Demand hingegen ist ein Video-on-Demand-Service nur für Animes.

AoD-Geschäftsführer Michael Wache ist überzeugt:
„Anime-Konsumenten haben eine hohe Internetaffinität und eine ausgeprägte Community-Orientierung. Ein VoD-Portal für Animes kann beide Interessen bestens verbinden. Deshalb haben wir die Architektur und Funktionen der AoD-Website passgerecht auf die Eigenheiten des Anime-Contents und die Bedürfnisse von Anime-Kunden zugeschnitten.“

Das Programm auf AoD wird jede Woche erweitert. AoD startet mit den Serien „Ikki Tousen“, „Ninja Scroll“, „Ninja Resurrection“, „Manga Love Story“, „Gunslinger Girl“, „Oh! My Goddess“ und „R.O.D. – Read Or Die“. Von diesen Serien wird pro Woche eine neue Episode erscheinen. Weitere Serien werden Schritt für Schritt hinzukommen.

Verfasser Betreff Datum
Seite 1
 Yukiya Anime on Demand Portal startet 13.09.2007, 19:19
Anime on Demand Portal startet 13.09.2007, 19:45
 mellowpurple Anime on Demand Portal startet 13.09.2007, 19:45
 Ayanako Anime on Demand Portal startet 13.09.2007, 21:20
 Fuchswerk Anime on Demand Portal startet 13.09.2007, 23:30
 Evangelium Anime on Demand Portal startet 14.09.2007, 01:58
 Hamu-Sumo Anime on Demand Portal startet 14.09.2007, 08:47
Anime on Demand Portal startet 14.09.2007, 09:47
Anime on Demand Portal startet 14.09.2007, 09:51
 PuellaImproba Anime on Demand Portal startet 14.09.2007, 14:21
Anime on Demand Portal startet 14.09.2007, 14:37
 Yoshina Anime on Demand Portal startet 14.09.2007, 15:27
 -Wood- Anime on Demand Portal startet 14.09.2007, 19:51
 Evangelium Anime on Demand Portal startet 14.09.2007, 21:37
 Okona Anime on Demand Portal startet 15.09.2007, 01:42
 Kickaha Anime on Demand Portal startet 15.09.2007, 16:35
 mellowpurple Anime on Demand Portal startet 16.09.2007, 14:29
 Kickaha Anime on Demand Portal startet 16.09.2007, 21:55
 kumquat Anime on Demand Portal startet 16.09.2007, 16:54
Seite 1



Von:    Yukiya 13.09.2007 19:19
Betreff: Anime on Demand Portal startet [Antworten]
*stöber* Sieht ja ganz nett aus. Die Preise scheinen auch soweit ok. Werds sicher mal eingehend testen. Aber da ist das sicher so, das alle Anime mit deutschem dub sind, oder? Naja...das könnte den Spass am schauen etwas trüben...aber ansonsten.....ein Schritt in die richtige richtung.



Von:   abgemeldet 13.09.2007 19:45
Betreff: Anime on Demand Portal startet [Antworten]
hmm... klingt interessant... solche mir die seite mal genauer anschauen! ^^



Von:    mellowpurple 13.09.2007 19:45
Betreff: Anime on Demand Portal startet [Antworten]
Avatar
 
auf Anhieb klingts erstmal sehr interessant... wobei wenn man sich weiter umsieht... naja o__O;

Preise 1,50€ und 3€ von denen im Angebot find ich ok, die anderen sind zu teuer. Dafür könnte man sich ja teilweise genauso gut die Dvd kaufen o__O

Aber was mich derbe stört ist das DRM. Allein aus dem Grund werd ichs wohl nicht nutzen. DRM ist Mist, wieso sollte ich dafür Geld ausgeben wenn ichs am Ende noch nicht mal da ansehen kann wo ich will...?



Von:    Ayanako 13.09.2007 21:20
Betreff: Anime on Demand Portal startet [Antworten]
Avatar
 
Klingt zwar interessant, aber ich weiß nicht so recht... Ich glaub ich als AMV Editor blech da lieber etwas mehr für die glänzenden DVDs. Apropro: Wie ist denn die Quali so? Ansehbar oder Pixelalarm >_<



Von:    Fuchswerk 13.09.2007 23:30
Betreff: Anime on Demand Portal startet [Antworten]
Avatar
 
erst qualicheck bitte dann schauen wir mal weiter



Von:    Evangelium 14.09.2007 01:58
Betreff: Anime on Demand Portal startet [Antworten]
Avatar
 
mhhm...serien wie gunslinger girl kosten 4.99..mal 13 folgen macht 64,87€ die bx bei amazon kostet 64.95 ( http://www.amazon.de/Gunslinger-Girls-Slimpackbox-4-DVDs/dp/B000V2SG9Y/ref=pd_bbs_sr_1/303-5712589-4106631?ie=UTF8&s=dvd&qid=1189727393&sr=8-1 )
wenn ich bedenke das ich beim download angebot jetzt nihct weiß ob ich es in dvd fähiges format umwandeln kann(was aber auch arbeit währe) ich jede folge einzelt laden muss,mir gedanken machen muss ob die quali gut ist,ich keine extras habe und ich jetzt nihct weiß wie das ist(zumahl ich auch mal denke das ich da auf ger dub verdonnert werde) sträuben sich mir die nakenhaare.
und das mieten ist ebenfalls wesentlich teuere als es in einer videothek oder internet videothek auszuleihen.

mein fazit: klingt alles ziemlich nach einer abzocke kiddies das geld aus der tasche zu ziehen.
die preise sind im enteffekt genauso hoch wie die original dvd´s was ich unverschämt finde,da sie so wesentlich mehr gewinn machen indem sie dvd herstellung und vertrieb sparen.
zwar gibt es ein bonus punkte system,aber das gibt es auch schon bei einigen shops.
ich werde es garrantiert nihct nutzen,und hoffe innig das sich viele meiner meinung anschließen. vieleicht wird so dann irgendwann ein faieres anime on demand portal eröffnet
Die Möglichkeit zum Selbstmord ist eine Gnade, deren man sich nur selten bewußt wird. Sie gibt einem die Illusion des freien Willens.(Die Nacht von Lissabon, Aufbau-Verlag 1976, IV. Kapitel, S. 75)
Zuletzt geändert: 14.09.2007 13:42:39



Von:    Hamu-Sumo 14.09.2007 08:47
Betreff: Anime on Demand Portal startet [Antworten]
Avatar
 
Das Konzept ist sehr interessant und hoffe, es hat auch einen Erfolg. Gerade für Animes, die als DVD gar nicht oder kaum mehr erhältlich sind, könnte dies als legale Notlösung gesehen werden.

Allerdings: DRM ist böse! Jetzt löst sich die Musikindustrie so langsam davon und dann geht's da weiter. Ne ne...
Lösung: Download-to-Rent in ein Stream-to-Rent umwandeln, wobei die Stream-URL nur 24 Stunden lang gültig ist.
Bei Download-to-Own kann man alles so lassen, nur dass eben DRM wegfällt.
"Der Mensch bringt sogar die Wüsten zum Blühen. Die einzige Wüste, die ihm noch Widerstand leistet, befindet sich in seinem Kopf."
- Ephraim Kishon (1924-2005), isr. Schriftsteller u. Satiriker



Von:   abgemeldet 14.09.2007 09:47
Betreff: Anime on Demand Portal startet [Antworten]
Die Seite an sich is jetz zwar imho nich der Überhammer (rein optisch) aber machbar, aber mal ehrlich O_o DRM-geschützte (oder sowas in der drehe) Files, die beim download nahezu genausoviel kosten wie die DVD-variante? Wo isn da der Witz? Ich mein beim iTunesmusikstore oder so bekommt man die Musik mittlerweile sogar oft DRM-frei UND meist noch an die 5 oder mehr € billiger als die CD im laden, da geht das Konzept auf, aber ich seh keinen Grund mir (wenn ich den GunslingerGirls Trailer dens da zum ziehen gibt mal als Beispiel nehme) peinlich hochskalierte Videos (die Qualität is wirklich nich berauschend, selbst kleine Fansub-groups veröffentlichen ihre gesubbted vids mittlerweile oft in HD) ohne die Möglichkeiten einer DVD wie Bonusmaterial, englische/japanische Audio, subs usw, die dann auch noch in geschütztem wmv-format (oh Gott windowsmediaplayer... WINDOWSMEDIAPLAYER?! wie kommen die denn bitte auf DAS Format, is ja wohl das einzige Format was wirklich keiner mehr will, sowas veraltetes, schlecht komprimiertes und, gnaaah O__o) kommen für DEN Betrag zu Kaufen. Es gibt doch NUR Nachteile, bis auf die wegfallende Lieferzeit, bzw Zeit die ich brauche ums mir im Laden zu kaufen und das is absolut kein Grund sich für diese online-möglichkeit zu entscheiden Oo



Von:   abgemeldet 14.09.2007 09:51
Betreff: Anime on Demand Portal startet [Antworten]
hab vergessen den "ICH REG MICH GRAD AUF-smiley" zu aktivieren und zu sagen das ich diese Abzocke 200%ig NIE nutzen werde - Danke.



Von:    PuellaImproba 14.09.2007 14:21
Betreff: Anime on Demand Portal startet [Antworten]
Avatar
 
hab mir die Seite mal angeschaut, bin aber nicht über die Startseite hinausgekommen, denn schon da war für mich klar, zu den Preisen kann ich mir auch die DVD kaufen...

Ich kann mich also meinen Vorrednern nur anschließen und hoff, dass niemand meint, er würde jetzt billig Animes beziehen können.

Ich persönlich hol mir meine Animes weiterhin aus Amerika, da sind sie billiger.
Nennt mich PaellaImproba, das böse Reisgericht.

Ihr könnt euch über dummdreiste Vollidioten amüsieren?
Dann könnte euch mein MangaMagie VI Beitrag "Ritter sein ist schwer" gefallen.




Von:   abgemeldet 14.09.2007 14:37
Betreff: Anime on Demand Portal startet [Antworten]
Avatar
 
mag sein, dass eine ganze DVD genauso viel kostet, aber bei dem Portal hat man zumindest eine gute Möglichkeit, mal in einen Anime "reinzuschnuppern" :)
Ich habe kein besonders gutes Gedächtnis. Ausserdem habe ich kein besonders gutes Gedächtnis.
_______________
www.fenomena.de





Von:    Yoshina 14.09.2007 15:27
Betreff: Anime on Demand Portal startet [Antworten]
zum mal-reinschauen könnte es ganz nett sein, aber es scheint sowohl schwierig als auch teuer zu sein - abgesehen von der tatsache, dass ich da bisher absolut NICHTS INTERESSANTES gefunden habe. ihre auswahl ist ziemlich mager.



Von:    -Wood- 14.09.2007 19:51
Betreff: Anime on Demand Portal startet [Antworten]
Avatar
 
Also die quali ist gar nciht aml so übel, dafür das es wmv ist und aufm pc abspielt,
allerdings ist es teils recht verschwommen....


und Ja es ist teuer, werd wohl weiterhin animes von ebay kaufen ^^
und zum reinschnuppern nutz ich lieber amv´s von youtube ^.-
Lest doch endlich mal meine FF ich will gefälligst endlich mal Kommis haben XD



Von:    Evangelium 14.09.2007 21:37
Betreff: Anime on Demand Portal startet [Antworten]
Avatar
 
zum anime reinschnuppern finde ich internett videotheken besser..kostet sogar ein bischen weniger
Die Möglichkeit zum Selbstmord ist eine Gnade, deren man sich nur selten bewußt wird. Sie gibt einem die Illusion des freien Willens.(Die Nacht von Lissabon, Aufbau-Verlag 1976, IV. Kapitel, S. 75)



Von:    Okona 15.09.2007 01:42
Betreff: Anime on Demand Portal startet [Antworten]
Avatar
 
Repeat after me: DRM is bad for the customer.



Von:    Kickaha 15.09.2007 16:35
Betreff: Anime on Demand Portal startet [Antworten]
Avatar
 
@Abaddon_LoC
Seit wann ist VC-1 "veraltet, schlecht komprimiert und gnaaa"?

HD ist für den Kunden-Mainstream irrelevant. Siehe Verkaufzahlen HDDVD, Blu-Ray, HDTV-Abos, ... im Vergleich zu SD.

Welche Formate Fansubber wählen, ist für kommerzielle Zulieferer ebenfalls irrelevant und kein Argument.

@PuellaImproba
Wer sich seine Anime importiert, gehört eh nicht zu Zielgruppe.

DRM sucks (und frisst CPU-Resourcen) und die Preise sind zumeist indiskutabel.
Meistens. Die Meckerer sollten mal nachrechnen, bevor sie rumnörgeln. Futari Ecchi kostet regulär ~50,- für beide DVDs. Da sind 4x5,- schon was anderes. Dass Futari Ecchi ein Beispiel dafür ist, wie Anime-Fans selbst unter Berücksichtigung des zu Mainstream-TV kleinen Marktes über den Tisch gezogen werden, ist eine andere Sache.

Von daher ist das für Leute mit Marktübersicht (es gibt ja z.B. auch noch Online-Videotheken) sowieso uninteressant. Und auch für Leute, die illegale (HK-)Kopien mit 26 Eps pro DVD von ebay bevorzugen.

P.S. Okona, deine sig ist äh, outdated :-)
und im übrigen bin ich der Meinung . . . AAAAARRRRGGGHHL !



Von:    mellowpurple 16.09.2007 14:29
Betreff: Anime on Demand Portal startet [Antworten]
Avatar
 
>HD ist für den Kunden-Mainstream irrelevant.

Nein, ist es nicht.
Zumindest nicht wenn man versucht downloads übers Internet zu verkaufen.

Selbst auf normalen PC Bildschirmen sieht man den Unterschied zwischen HD und Standart TV deutlich. Und da muss mans ja schauen. Brennen und per DVD auf dem normalen TV gucken geht ja nicht wegen DRM, haha o__O""
( Es sei denn man schaltet den Fernseher als PC Bildschirm um, aber das ist nochmal ne andere Geschichte... ^^° )

>Welche Formate Fansubber wählen, ist für kommerzielle Zulieferer ebenfalls irrelevant und kein Argument.
Wieso? Wenn schon kleine private Fansub Gruppen eine bessere Qualität als ein offizieller Zulieferer schaffen dann stimmt da doch irgendwas nicht o_O
Die Fansubs zeigen doch dass es geht, ohne besonders viel größeren Aufwand.

>Wer sich seine Anime importiert, gehört eh nicht zu Zielgruppe.
Hier ebenfalls: wieso? Gerade die Leute sollten sich doch von so einem Angebot angesprochen fühlen. Zumindest ich für meinen Teil importier gerne mal was, und warte schon ewig auf ein Faires Angebot in der Richtung °_° ... aber da kann ich wohl noch länger warten XD""

----

Fazit:...ich kann mich da den anderen nur anschließen. Hoffentlich nutzt das keiner und wir bekommen bald was faires in der Richtung o__O
Zuletzt geändert: 16.09.2007 14:30:13



Von:    Kickaha 16.09.2007 21:55
Betreff: Anime on Demand Portal startet [Antworten]
Avatar
 
EDIT: Link zur Studie wieder gefunden: http://www.webtrekk.de/fileadmin/pdf/pm/Webtrekk_Langzeitstudie_2.Quartal__07.pdf

> >HD ist für den Kunden-Mainstream irrelevant.
> Nein, ist es nicht.
> Selbst auf normalen PC Bildschirmen sieht man den Unterschied zwischen HD und Standart TV deutlich.
Das stimmt. Da habe ich mich unklar ausgedrückt.
HD bedeutet für mich hohe Auflösung und nichts anderes. Denn bessere Codecs kann man auch bei 320x200 einsetzen.
1024x576 (siehe Teaser) ist kein HD (und in meinen Augen derzeit bei entsprechender Kodierung die optimale Auflösung für 16:9 Material).
Ich habe leider den Link nicht parat, aber >40% aller Internet-User gehen immer noch mit Auflösung 1024x768 online. Die meisten in Betrieb befindlichen Projektoren schaffen ebenfalls nicht mehr/nicht mal das.
Die Dekodierung von 1280x720er Auflösung inkl. DRM schaffen viele PCs nicht ruckelfrei. Von 1920x1080 ganz zu schweigen.
Die höheren DL-Zahlen der niedriger aufgelösten Fassungen gleicher Fansubs untermauern meinen Standpunkt.

> >Welche Formate Fansubber wählen, ist für kommerzielle Zulieferer ebenfalls irrelevant und kein Argument.
> Wieso? Wenn schon kleine private Fansub Gruppen eine bessere Qualität als ein offizieller Zulieferer schaffen dann stimmt da doch irgendwas nicht o_O
> Die Fansubs zeigen doch dass es geht, ohne besonders viel größeren Aufwand.
Maybach zeigt Dacia auch, daß es geht. :-) Und die Fansubber liefern oft auch bessere Übersetzungen ab. Das ist aber kein Argument.
Die Fansubber können es sich überspitzt ausgedrückt leisten "Installier' CCCP und kauf' dir gefälligst 'n ordentlichen PC!" zu sagen. Jemand, der damit Geld verdienen will, kann das nicht.

> >Wer sich seine Anime importiert, gehört eh nicht zu Zielgruppe.
> Hier ebenfalls: wieso? Gerade die Leute sollten sich doch von so einem Angebot angesprochen fühlen.
Nein. Denn die schauen sich das sowieso nicht mit deutschem Ton an. Um diese Kundenschicht zu gewinnen, müßten nicht nur die Preise gesenkt, sondern auch Ton- & Untertitelspuren her.

Trotzdem sind wir bzgl. des Angebots einer Meinung.
und im übrigen bin ich der Meinung . . . AAAAARRRRGGGHHL !
Zuletzt geändert: 17.09.2007 18:30:43



Von:    kumquat 16.09.2007 16:54
Betreff: Anime on Demand Portal startet [Antworten]
Avatar
 
... Am besten finde ich immer noch die deutsche Synchro. Schließlich macht die deutsche Stimme von Yugi einen in Manga Love Story einfach nur heiß.
*gacker*





Zurück