Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[English version English version]

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 23.02.2012, 12:14


News von  animexx
23.02.2012 12:14
Max und Moritz-Publikumspreis 2012
Newsmeldung von  animexx auf Animexx.de
Logo
In diesem Jahr findet der 15. Internationale Comic Salon in Erlangen statt. Die alle zwei Jahre stattfindende Veranstaltung verleiht den wichtigsten Preis in der Comic Branche, den "Max-und-Moritz-Preis". In diesem Rahmen wird auch seit 2010 der "Max-und-Moritz-Publikumspreis" verliehen, bei dem die Leser direkten Einfluss auf die Nominierungen und Abstimmungen nehmen können.

Neben dem Comicforum und Panini beteiligt sich auch Animexx an der Ermittlung des Publikumlieblings:

Die erste Runde, der Prozess des "Vorschlagens", findet noch bis zum 29. Februar 2012 im Max-und-Moritz-Publikumspreis-Thread statt, wo das Verfahren auch genau erklärt wird. Vorgeschlagen werden können nicht nur deutsche Produktionen, sondern auch Lizenztitel, die seit April 2010 erschienen sind. Alles davor wird nicht berücksichtigt.

Verfasser Betreff Datum
Seite 1
 Azamir Max und Moritz-Publikumspreis ... 23.02.2012, 12:55
 Galileo Max und Moritz-Publikumspreis ... 23.02.2012, 13:52
 roterKater Max und Moritz-Publikumspreis ... 23.02.2012, 20:33
Seite 1



Von:    Azamir 23.02.2012 12:55
Betreff: Max und Moritz-Publikumspreis 2012 [Antworten]
Avatar
 
*gähn*
ein weiterer essentiell bedeutungsloser Publikumspreis. Schade dass sich weiterhin niemand findet, der einem Preis, der auch für Manga verliehen wird, durch eine vernünftige Jurybewertung man etwas tatsächliche Relavnz verleiht.

soll ich raten, wer gewinnt?
"Sheep can make rules for themselves, but they can't expect wolves to follow them."
-Blade of Tyshalle by Matthew Stover



Von:    Galileo 23.02.2012 13:52
Betreff: Max und Moritz-Publikumspreis 2012 [Antworten]
Avatar
 
Solange es wie hier offensichtlich (?) um den "besten Manga" geht:

Mir ist ein fairer Publikumspreis lieber als ein Jurypreis, der sowieso total abhängig vom persönlichen Geschmack oder künstlerischem Anspruch der Jurymitglieder ist.

Ich behaupte, dass es auch nicht ansatzweise unabhängige Leute gibt, auf deren Urteil eine Mehrheit der Manga-Leser oder die Verlage was geben würden. Und solange ist der beliebteste der beste :)



Lustigerweise steht da aber nicht mal dabei, dass es der "beste" werden soll, es soll einfach nur ein Manga einen Preis erhalten :) Wenn nicht mal klar ist wofür überhaupt, wie soll man sich denn dann Vorschläge überlegen?
Ja mata,
Tobias/Galileo



Von:    roterKater 23.02.2012 20:33
Betreff: Max und Moritz-Publikumspreis 2012 [Antworten]
Avatar
 
 Galileo:

> Mir ist ein fairer Publikumspreis lieber als ein Jurypreis, der sowieso total abhängig vom persönlichen Geschmack oder künstlerischem Anspruch der Jurymitglieder ist.

Publikumspreise haben wir aber schon (Animania-Award); auch der Sondermann geht ja irgendwie nach Popularität. Jury-Preise für Manga gibt es keinen einzigen. Das ist definitiv ein Defizit.

Aber Animexx willsich daran ja auch nicht die Finger schmutzig machen, die Diskussion hatten wir ja schon zur Genüge.

Naja, wenigstens ist in Erlangen überhaupt mal wieder 'ne Manga-Kategorie dabei.





Zurück