Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 11.04.2003, 02:59
Quelle: www.nihonmedia.de


News von  animexx
11.04.2003 02:59
Japanisches Filmfestival Hamburg
Newsmeldung von  animexx auf Animexx.de
Logo
Im für Anime-Vorführungen bekannten Kino 3001 findet vom Mittwoch, 16. April, bis Donnerstag, 23. April, das 4. japanische Filmfestival Hamburg statt. Als einziger Anime wird der aktuelle Animefilm "Parasite Dolls" (2003) gezeigt, der in der Welt von "Bubblegum Crisis 2041" spielt. Unter den 18 japanischen Realfilmen laufen auch "Tomie" und "Tomie 3 - Re-Birth", zwei der Verfilmungen von Junji Itôs ("Uzumaki") Horror-Manga "Tomie". Im Rahmenprogramm hält der deutsche Manga-Zeichner und -Übersetzer Jürgen Seebeck einen Vortrag mit dem Titel: "Sieben Kugeln, die die Welt bedeuten - Ein Ausflug in die Welt des japanischen Comics (Manga) am Beispiel von 'Dragon Ball'"
Alle Informationen und Spielzeiten findet man auf der Festival-Homepage www.nihonmedia.de. Den Ankündigungstext zu "Parasite Dolls" gibt es im Anhang.
PARASITE DOLLS

presented by www.cybermanga.de

-Abschlussfilm-
Naoyuki Yoshinaga und
Kazuto Nakazawa 2003

Tokyo im Jahr 2034. So genannte Boomers, eine künstliche Abwandlung des Menschen, leben zu seinen Diensten und in symbiotischer Verbindung mit ihm. Einige Menschen versuchen aber, die Boomers für Verbrechen, Prostitution und Terrorismus einzusetzen. Um dies zu verhindern, wird die Anti-Terroreinheit "A.D. Police" gegründet. "Parasite Dolls" besteht aus drei Episoden, in deren Mittelpunkt das sexuelle und psychische Vergnügen steht, das die Boomers erzeugen können.

3001-Kino:
Sa. 19.04., 18:00 Uhr
Mi. 23.04., 22:30 Uhr


Noch keine Kommentare vorhanden





Zurück