Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 01.10.2001, 18:12


News von  animexx
01.10.2001 18:12
RTL II mit DBZ-Quoten sehr zufrieden
Newsmeldung von  animexx auf Animexx.de
Logo
In einer aktuellen Pressemeldung zeigt sich RTL II über die Zuschauerquoten von "Dragon Ball Z" mehr als erfreut. Der Sender betrachtet das Experiment, Anime im Vorabendprogramm auszustrahlen, als Erfolg und denkt bereits über eine weitere Vorabend-Animeserie nach.
Den Wortlaut der Meldung mit den genauen DBZ-Quoten gibt es im Anhang.
---------- Original-Pressemeldung von RTL II

RTL II: Herausragender Erfolg für Vorabendserie "Dragon Ball Z" im September

· Spitzenwerte von 1,38 Millionen Zuschauer gesamt
· 17,3 % Marktanteil bei den Zuschauern unter 30
· 9,3 % Marktanteil bei den Zuschauern unter 50


München, 01.10.2001 - "Dragon Ball Z", die neue Anime-Serie im RTL II-Vorabendprogramm, entwickelte sich bereits kurz nach dem Start am 27. August zum Publikumsliebling. Im September 2001 verfolgten durchschnittlich 9,3 % der unter 50-Jährigen Zuschauer das spannende Animations-Abenteuer (Spitzenwert: 11,1 Prozent), in der Kernzielgruppe der unter 30-Jährigen erzielte RTL II einen durchschnittlichen Marktanteil von 17,3 % (Spitzenwert: 21,1 Prozent). Im Schnitt sehen mehr als eine Million Zuschauer (Spitzenwert: 1,38 Millionen) von Montag bis Freitag um 19:30 Uhr die kultige Mischung aus Action, Abenteuer und Humor.

Nach dem langjährigen Erfolg populärer Anime-Serien wie "Pokémon", "Digimon" oder "Sailor Moon" im Nachmittagsprogramm wagte RTL II den Schritt, eine japanische Animationsserie für junge Erwachsene im Vorabendprogramm zu plazieren. Nachdem das Experiment als überaus gelungen betrachtet werden kann, plant der Münchner Sender im Jahr 2002 neben "Dragon Ball Z" (Montag bis Freitag um 19:30 Uhr; 291 Episoden; EA bis Oktober 2002) eine weitere Anime-Serie im Vorabend zu präsentieren.


Dragon Ball Z: Montag-Freitag, um 19:30 Uhr bei RTL II

----------


Noch keine Kommentare vorhanden





Zurück