Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 27.06.2001, 00:32


News von  animexx
27.06.2001 00:32
Animexx Mitgliederversammlung
Newsmeldung von  animexx auf Animexx.de
Logo
Am Samstag, den 23. Juni fand die zweite ordentliche Mitgliederversammlung des Animexx e.V. statt. Aus den beschlossenen Satzungsänderungen ergeben sich einige Änderungen für den Animexx e.V.
Erstens gibt es nun die Möglichkeit der Gastmitgliedschaft. Dies wird insbesondere bei Veranstaltungen des Animexx wichtig: die Teilnehmer, die nicht Mitglied des Vereins sind, werden daduch für die Dauer der Veranstaltung Gastmitglieder. Diese Regelung hat versicherungstechnisch und rechtlich deutliche Vorteile.
Zweitens wurde die Mitgliedsbeiträge auf eine halbjährliche Basis gebracht.
Die dritte und wichtigste Änderung war die Einführung des Länderrats. Für jedes Bundesland sind nun eine unbestimmte Anzahl an Leuten zuständig dafür, regionale Aufgaben zu übernehmen, beispielsweise das Organisieren von lokalen Treffen. Diese Mitglieder bilden den Länderrat und somit das dritte große Organ des Animexx neben dem Mangarat/Vorstand und dem Präsidium.
Bei den Wahlen des Länderrats wurden folgende Kandidaten gewählt:
- Baden-Württemberg: Andreas Schröder
- Bayern: Martin Uhl (Länderratspräsident)
- Bayern: Thomas Brech
- Bayern: Tobias Erlacher
- Berlin: Sascha Kühndel
- Brandenburg: Sascha Kühndel
- Hessen: Gerrit Hansen
- Hessen: Florian Schäfer (2. Länderratsvizepräsident)
- Niedersachsen: Alexander Feierabend
- Nordrhein-Westfalen: Marianne Schindelbeck
- Nordrhein-Westfalen: Peter Fröhlich
- Rheinland-Pfalz: Andreas Reis
- Saarland: Jan Weber (1. Länderratsvizepräsident)
- Thüringen: Florian Siedschlag

Daneben wurde das Projekt "KAN" - "Kostenloser Anime Newsletter" offiziell vorgestellt: es handelt sich dabei um einen regelmäßig erscheinenden Newsletter, der bei Comicläden ausgelegt wird. Auf der einen Seite befinden sich allgemeine News und Termine für deutschlandweite sowie lokale Treffen. In einigen Comicläden wurden bisher bereits Tests durchgeführt, wie gut der Newsletter ankommt, und die Reaktionen waren durchgehend positiv.


Noch keine Kommentare vorhanden





Zurück