Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 25.06.2000, 10:29
Quelle: Jo Kaps


News von  animexx
25.06.2000 10:29
Clamp-Manga bei Carlsen
Newsmeldung von  animexx auf Animexx.de
Logo
Aus einer Unterhaltung mit Jo Kaps, dem Chefredakteur von Carlsen Comics ging hervor, warum es bei Tokyo Babylon und RG Veda zu solchen Verzögerungen kommt:
Es gibt nämlich fast demonstrativ in keinster Weise irgendeine Rückmeldung von Clamp. In Frankreich wurde eine Neuauflage von RG Veda nicht genehmnigt.
Wenn sich in absehbarer Zeit nichts tut, wolle man statt RG Veda eine andere Serie von Clamp vorziehen.

Verfasser Betreff Datum
Seite 1
 animexx Clamp-Manga bei Carlsen 25.06.2000, 10:29
 Balduin Re: Clamp-Manga bei Carlsen 26.06.2000, 18:56
Seite 1



Von:    animexx 25.06.2000 10:29
Betreff: Clamp-Manga bei Carlsen [Antworten]
Aus einer Unterhaltung mit Jo Kaps, dem Chefredakteur von Carlsen Comics ging hervor, warum es bei Tokyo Babylon und RG Veda zu solchen Verzögerungen kommt:

Es gibt nämlich fast demonstrativ in keinster Weise irgendeine Rückmeldung von Clamp. In Frankreich wurde eine Neuauflage von RG Veda nicht genehmnigt.

Wenn sich in absehbarer Zeit nichts tut, wolle man statt RG Veda eine andere Serie von Clamp vorziehen.



Von:    Balduin 26.06.2000 18:56
Betreff: Re: Clamp-Manga bei Carlsen [Antworten]
Animexx ( ) schrieb:

>Aus einer Unterhaltung mit Jo Kaps, dem
Chefredakteur von Carlsen Comics ging hervor,
warum es bei Tokyo Babylon und RG Veda zu solchen
Verzögerungen kommt:
>>Es gibt nämlich fast demonstrativ in keinster
Weise irgendeine Rückmeldung von Clamp. In
Frankreich wurde eine Neuauflage von RG Veda
nicht genehmnigt.

Das klingt erstmal nicht gut für den ungeduldigen
Fan. Und es ist für mich auch nicht
nachvollziehbar, woran es nun hängt. Sowohl
Autoren als auch ausländische
Verleger /Lizenezvermittler als auch einheimische
Verlage müßten doch vor allem Geld verdienen
wollen. Also sollte doch wohl keiner Interesses
an irgendwelchen Verzögerungen haben. Und Carlsen
hat sich als Clamp-Verleger doch ordentlich
geschlagen, Mißtrauen etwa gegenüber der
Aufmachung oder Übersetzung oder was kann es kaum
sein. ? ? ?

>>Wenn sich in absehbarer Zeit nichts tut, wolle
man statt RG Veda eine andere Serie von Clamp
vorziehen.
Hoffentlich klappt wenigstens das, wenn sonst nix.





Zurück