Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 20.06.2012, 20:02


News von  animexx
20.06.2012 20:02
[Update]: Bildausstellung "Von Thangka bis Manga" in Bochum
Newsmeldung von  animexx auf Animexx.de
Logo
Die Kunstsammlung "Situation Kunst" der Ruhr-Universität zeigt noch bis zum 1. Juli 2012 die Bildausstellung "Von Thangka bis Manga. Bild-Erzählungen aus Asien". Die Ausstellung zeigt Bilder aus den drei asiatischen Ländern Indien, Tibet und Japan, die sich thematisch um "Geschichten von Figuren, in denen kulturelle Werte und Ordnungssysteme sichtbar werden" drehen.
Der japanische Teil wird durch Manga verdeutlicht, wobei hier der Schwerpunkt auf historische und moderne "Helden" liegt. Mit dabei sind Künstler wie Osamu Tezuka („Buddha“), Kazuo Kamimura („Furious Love“), Keiji Nakazawa („Barfuß durch Hiroshima“) und Yoshihiro Tatsumi („Existenzen“).

Begleitend dazu wird am 9. Juni eine Tagung zum Thema "Manga und Comic - Die Faszination der Bild-Erzählung" angeboten. Dazu finden einige Manga-Workshops statt:
05. Mai: "A-Z der Manga-Zeichnung" von 13-19 Uhr
02. Juni: "Mein eigener Manga-Held" von 14-17 Uhr
16. Juni: „Character Design-Wie man einen Helden entwirft“ von 13-17 Uhr
23. Juni: "Bewegte Bilder. Geschwindigkeit auf Papier“ von 13-19 Uhr

Die Workshops besitzen alle eine Teilnehmerbegrenzung, die Anmeldung ist kostenlos. Wer teilnehmen möchte, soll sich vorab schriftlich unter info@situation-kunst.de anmelden.

Adresse:
Situation Kunst
Nevelstr. 29 c
44795 Bochum-Weitmar

Öffnungszeiten:
Mittwochs, Donnerstag und Freitag: 14.00 - 18.00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertage: 12.00 - 18.00 Uhr

Eintrittspreise:
Eintritt in die Sonderausstellungen im KUBUS auf 2 Ebenen: 5,- Euro (3,- Euro ermäßigt)
Eintritt in die Sonderausstellungen im KUBUS im Erdgeschoss: 2,- Euro (1,- Euro ermäßigt)
Eintritt in die Sonderausstellungen im KUBUS im Obergeschoss: 3,- Euro (2,- Euro ermäßigt)

Update: Am 24. Juni wird um 14 Uhr zusätzlich der Anime "Barfuß durch Hiroshima" im japanischen Original mit deutschen Untertiteln gezeigt. Die Vorführung findet im Untergeschoss der Dauerausstellung von Situation Kunst statt, der Eintritt ist frei.


Noch keine Kommentare vorhanden





Zurück