Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

What's wrong with me?

Mit einem recht beklemmenden Gefühl betrat ich meine bereits 9. Schule und habe mich trotz vieler Umstände immer noch nicht an die "alle starren mich an" Situation gewöhnt...... Naja mal sehen was passiert...
Autor:   Weitere Fanfics des Autors

Erstellt:
Letzte Änderung: 21.04.2017
nicht abgeschlossen (50%)
Deutsch
3221 Wörter, 1 Kapitel
Trigger-Warnungen: Gewalt
Diese Fanfiction spielt vor der RPG "Fairytale-High - Die Märchen-Nachkommen" und erzählt das Leben von Jeffrey, bevor er in die FTH kam. Wenn "außenstehende" sie also lesen wollen, sollte man nach einem Inhalt der RPG fragen, ober selbst mit spielen :D

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
Kapitel 1 Third Day of a Seven Day Binge - A new home... again? E: 21.04.2017
U: 21.04.2017
Kommentare (0)
3221 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Jeffrey Piers

    Name: Jeffrey Piers
    Alter: 15 Jahre
    Geburtstag: 23.05.
    Größe: 1,75
    Gewicht: 75 Kg
    Geschlecht: Männlich
    Hobbys: Bücher lesen, lernen, Musik hören (meist Metal, aber auch Rap), nette unterhaltungen führen, Gitarre bzw. Piano spielen und singen
    Familie: Mutter -> Elizabeth Piers [Schauspielerin], "Schwester" -> Clair Amanda Baker [Schülerin der Boston High School]

    Dann erzähle ich mal ein wenig von mir.... Mein Name ist Jeffrey Piers... Ich wurde in Chicago geboren und lebe seid meinem 3. Lebensjahr mit meiner Mutter alleine. Ich besuche seid 3 Wochen eine Schule in Orlando und bin auch recht gut in der Schule. Wobei ich mir nie sicher wie lange ich die Schule besuchen darf.... Warum? Ganz einfach, meine Mutter leidet an einer besondern Form der Reisekrankheit. Normalerweise sind Betroffene nicht in der Lage in Bussen, Züge oder anderen Mitteln zum Fahren zu steigen. Nur ist es bei meiner Mutter so, dass sie nach einer gewissen Zeit eine Art "Unwohl sein" bzgl. der Umgebung empfindet und das Verlangen hat zu fliehen, was mich dazu zwang, meine aktuelle Schule zu unterbrechen und in einem anderen Staat der USA zur Schule zu gehen.

    Ich habe mit meinen gerade mal 15 Jahren fast alles von der USA gesehen und kann mich so gesehen auch alleine zurecht finden. Nur hat meine Mutter die Verantwortung für mich, was in manchen Situationen echt nervig ist. Besonders wenn ich mit meiner Freundin Clair war unternehmen will und gefühlt alle 20 Min. angerufen werde, nur um gefragt zu bekommen, wo wir denn gerade wären. Es kommt auch nicht selten vor, dass meine Mom und ich uns wegen ihrer Krankheit streiten, was mir an sich mehr leid tut als ihr. Ich weiß sie kann nichts dafür, nur bindet sie mich so sehr in ihr Leben ein, dass sie dabei vollkommen vergisst, dass ich eigentlich ihr Sohn und nicht ihr Freund bin.......

    Was meine Person angeht, bin ich sehr hilfsbereit und versuche alles erstmal mit Worten zu regeln, bevor es aufgrund zu vieler Reiberein nicht mehr zum Gespräch kommt. Ich bin kein schwacher Mensch, im Gegenteil. Durch meine Lehrstunden beim Judo habe ich einige Griffe drauf, nur möchte ich sie nur anwenden wenn es wirklich sein muss. Ich habe es bis jetzt immer gut geschafft, einer unangenehmen Situation aus dem Weg zu gehen und mich aus anderer Leute Angelegenheit raus zu halten. Nur machen sich manche Leute einen Spaß daraus, die Scene der ich seid meinem 9. Lebensjahr angehöre immer wieder in den Dreck zu ziehen. Eigentlich habe ich gut gelernt, nicht auf das zu hören was Leute mir sagten, nur wenn es aufgrund meiner Klamotten zu Gewalt kommt, ist es kein Wunder dass ich mich keinem Anvertraue und somit keine Freunde habe. Das klingt irgendwie ironisch.... Ein 15 jähriger Punk/Goth hat eine Freundin und kann sich körperlich gut wären.... Ist aber nicht in der Lage Freunde zu finden und sich gegen 4 Leute zu verteidigen? Ich gehe mir mal eben meine Pubertät aus den Knochen saugen und suche dabei auch gleich mal meine Selbstsicherheit!
  • Charakter
    Clair Amanda Baker

    Name: Clair Amanda Baker
    Alter: 14 Jahre
    Beruf: Schülerin der
    Geburtstage: 09.08.
    Geschlecht: Weiblich
    Hobbys: singen, tanzen, Freunde treffen, lesen, chillen und vor allem mit Jeffrey reden.
    Familie: Mutter -> Sahra Baker [Malerin], Vater -> Christopher Baker [Mikrobiologe], Schwester -> Jennifer Baker [Studentin für Musik und Gesang], "Bruder" -> Jeffrey Piers [Schüler der Boston High School, 9. Klasse Oberstufe]

    Dann hätten wir da noch meine "Schwester" Clair Amanda Baker. Wir kennen uns sein klein an und haben auch schon viel zusammen durch gemacht, sind immer füreinander da und hören uns auch gegenseitig zu. Wenn es mir bzgl. meiner Mutter mal schlecht geht, findet sie immer die richten Worte und steht mir mit Rat und tat zur Seite. Im Gegensatz zu mir, lebt sie mit ihrer Familie in Boston und geht seid der 1. Klasse an auf die Boston High School. Sie ist eine talentierte Sängerin, sowie Tänzerin und liebt es zu zeichnen.

    Viel gibt es über Clair eigentlich nicht zu sagen. Außer dass sie genauso wie ich, seid ihrem 10. Lebensjahr an in der Goth/Punk Scene ist und sich ebenso wenig gefallen lässt wie ich. Wobei sie sich als Frau deutlich besser mit Worten wären kann als ich. Ich bin zwar Schlagkräftig mit meinen Worten, nur bin ich meist auf Frieden aus, wobei Clair Nägel mit Köpfen macht und sich nicht unter kriegen lässt, was mir mehr als gefällt.

    Des Weiteren hat sie eine 10 Jahre ältere Schwester und sieht mich aufgrund unserer Gemeinsamkeiten als ihren älteren Bruder an, wobei bei ihr mehr zu sein schein, als nur "Geschwisterliebe".... Ich kann es ihr nicht verübeln.....
  • Charakter
    Elizabeth Piers

    Name: Elizabeth Piers
    Alter: 39 Jahre
    Geburtstag: 12.03.
    Größe: 1,85
    Gewicht: 70 Kg
    Geschlecht: Weiblich
    Hobbys: Fotografieren, lesen, Theater und Opern besuchen, kochen, spazieren gehen, feiern, die Welt entdecken, quatschen!!!
    Familie: Ehemann -> geschieden, Sohn -> Jeffrey Piers, Mutter -> unbekannt, Vater -> verstorben
    Beruf: Schauspielerin in Film und Theater

    Nun kommen wir zur der Person, welcher ich mein Dasein als Punk/Goth und lebendes Individuum verdanke!

    Meine Mutter Elizabeth Piers heiratete laut ihrer Aussage, einen Mann aus Rumänien, welcher sie nach meiner Geburt sitzen ließ. Das typische "Frau bekommt Kind und Mann ist weg" Theater! Sie war geschockt über den plötzlichen Fall meines Vaters und hat sich daher geschworen, gut auf mich zu achten, was sie in manchen Situationen mehr als übertreibt.... Jedoch bin ich nicht hier, um über sie zu meckern! Sie ist eine gutherzige und liebevolle Mutter, denn es hat schon was gutes eine Mutter in der Gothic Scene zu haben.

    Ich muss sagen, dass ich mir meine Mutter als "normale Frau" gar nicht vorstellen kann und wenn es mal zu einem Typ Wechsel ihrer Seite kommt, würde ich meine Sachen packen und gehen. Denn sie ist trotz ihres Auftretens sehr standhaft und weiß wie man mit Leuten umgehen muss, die einem Steine in den Weg legen. Von ihr habe ich auch die Liebe zum Singen und Gitarre spielen entdeckt. Sie spielt selbst seid ihrer Kindheit an Piano und brachte es mir bei, als ich 5 Jahre alt war. Doch nicht nur das Piano brachte mich dazu, mich dem Singen zu widmen. Ich hörte meine Mutter aus der Küche heraus singen und dachte mir, dass ich als ihr Sohn doch auch eine gute Stimme haben müsste. Im Musik Unterricht haben wir dann Stücke aus verschiedenen Band als Übung gespielt und ich war für den Gesang zuständig, was ich bis heute nicht bereue.

    Was gibt es noch über sie zu erzählen? Außer dass sie eine talentierte Schauspielerin für Film und Musikvideos ist, gibt es nicht viel zu sagen...... OH! Natürlich.... Ihre Reisekrankheit..... Oder wie ich sie nenne "Fluchtzwang". Ich weiß selbst nicht wie es dazu kam, das sie nun darunter leidet. Ich erinnere mich erst an mein Leben, wo ich 3 Jahre alt wurde und schon damals zogen wir viel um. Ich fragte meine Mutter mal, woran es lag, dass sie nach 3 Wochen, Monaten oder Jahren den Ort wechseln wollte..... Sie sagte mir nur, dass sie angst vor dem Dämon hätte, welcher ihr das Herz gestohlen hat.... Ich überlege bis heute was das bedeuten könnte......
Kommentare zu dieser Fanfic (0)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.

Noch keine Kommentare