Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Without Feelings


Erstellt:
Letzte Änderung: 25.04.2017
nicht abgeschlossen
Deutsch
909 Wörter, 9 Kapitel
Hallo meine Lieben :)

an dieser Stelle möchte ich nur eines sagen, vielen lieben Dank an Linchen-86 du hast mir super geholfen ;) <3

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 21.03.2017
U: 25.04.2017
Kommentare (23 )
909 Wörter
Kapitel 1 broken E: 21.03.2017
U: 16.04.2017
Kommentare (2)
101 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 escape E: 28.03.2017
U: 19.04.2017
Kommentare (3)
101 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 homeless E: 04.04.2017
U: 04.04.2017
Kommentare (2)
101 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 hungry E: 07.04.2017
U: 07.04.2017
Kommentare (4)
101 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 nightmare E: 11.04.2017
U: 11.04.2017
Kommentare (3)
101 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 puppy E: 14.04.2017
U: 14.04.2017
Kommentare (2)
101 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 help E: 18.04.2017
U: 18.04.2017
Kommentare (3)
101 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 shelter E: 21.04.2017
U: 21.04.2017
Kommentare (1)
101 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 9 breakup E: 25.04.2017
U: 25.04.2017
Kommentare (1)
101 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Hikari Yagami




    Sie lässt alles zurück um das zu tun, was ihr Herz braucht und nicht leiden zu müssen.


    ~ * Ohne zurückzublicken starr in die Zukunft * ~

  • Charakter
    Raito

    Rasse:: Akita Inu

    Der Hund ist das einzige Wesen auf Erden, das dich mehr liebt, als sich selbst.


    Josh Billings (1818 - 1885)

  • Charakter
    Raito

    Rasse:: Akita Inu

    Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken,

    als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.


    Louis Armstrong (1900 - 1971)

Kommentare zu dieser Fanfic (23)
[1] [2]
/ 2

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Ann-chen
2017-04-27T21:31:22+00:00 Gestern 23:31
Guten Abend!

Oh man! Was für ein emotionales Kapitel!
Ich vermute mal, dass Hikari jetzt vor ihrem Retter abhaut.
Sie ist nur auf der Flucht ..die Arme :( erst haut sie vor ihrem alten Leben ab und jetzt vor ihrem Retter.
Ich habe das Gefühl, dass der Retter der lieben Hikari nicht ganz sympathisch war. Schließlich wollte er sie wieder zurück schicken..
Aber ich finde es total süß, dass der kleine Hund bei ihr bleiben möchte. Das ist bestimmt ein schönes Gefühl für die Hikari.
Da sieht man, dass der Hund sie lieb hat. Schön das sie wieder etwas "positives" erlebt.
Das hat mir an diesem Kapitel am besten gefallen!
Man konnte gut ihre Zweifel aus dem Kapitel lesen: (ich vermute mal) sie wollte den Hund erstmal bei ihrem Retter lassen, da sie denkt er hätte dort ein besseres leben. Doch sie hat gemerkt, dass der Hund bei ihr bleiben möchte.
Oh man...wieder so viele Gedanken zu dem Kapitel! Du schaffst es immer wieder!
Ich hoffe es werden noch weitere schöne Szenen zwischen dem Hund und der Hikari geben.
Das ich deine Geschichte gut geschrieben finde, weißt du bestimmt schon mittlerweile ;)

lg Ann-chen
Antwort von:  phean
Gestern 23:51
Guten Abend liebe Ann-chen :)

dass ich mich jedes Mal freue von dir zu hören/lesen, weißt du mittlerweile ja auch ;)
vor allem, da deine Kommentare immer so lang sind wie meine Kapitel ;) so ziemlich :D

ich habe ja gesagt, es passiert etwas positives :)
und ich brauche den Hund :)
wie schon erwähnt, eine Katze wäre natürlich passender für Hikari gewesen, allerdings kann diese Katze sie nicht beschützen, was sie eben braucht. Zudem muss ich noch entscheiden ob die Ereignisse in der Digiwelt wirklich stattgefunden haben (also hier in der Geschichte) derzeit tendiere ich zu nein :P also kann sie auch einen Hund haben und der Katze Zuhause kann auch noch was passiert sein - wie gesagt, das anfängliche Szenario ihrer Flucht ist mittlerweile zu wenig nach meiner Meinung ... also wird es eine Vielzahl von Gründen sein :)
Und da in den Charakteren "zwei" Hunde sind, bleibt Raito noch lange bei ihr^^

eigentlich hatte sie nur nicht daran gedacht ihn mitzunehmen, weil sie eigentlich allein weiter wollte und nicht darüber nachgedacht hatte, was sie mit ihm machen sollte. Aber es ist wirklich so, dass sie seine Anwesenheit toll findet

Aber sonst hat Hikari ihren Retter schon gemocht. Immerhin hat er sie gerettet, nur das danach mochte sie nicht ;) Aber du wirst ja sehen, was noch alles passiert ;)
Wir sind immer noch nicht an dem Kapitel angekommen, mit dem ich eigentlich hatte beginnen wollen ;)

Das war nun genug ausgeplaudert ;) hihi Danke für deine Worte :)

Liebe Grüße
Phean
Von:  Ann-chen
2017-04-24T19:17:45+00:00 24.04.2017 21:17
Guten Abend!

Sorry! Ich war im Urlaub und daher kann ich jetzt erst das nächste Kapitel kommentieren :(
Dabei hat es mir schon in den Fingern gejuckt!
Oh..man! Ich bin mir immer noch nicht sicher, was ich von ihrem "Lebensretter" halten soll..
du hast mich echt verunsichert :( ..
Auf der einen Seite, würde ich auch wissen wollen, wenn ich gerettet habe.
Schließlich hat dieser Osamu sein Leben riskiert.
Aber auf der anderen Seite wäre ich auch vorsichtig mit meinen Informationen, wenn ich Hikari wäre.
Schließlich hat sie schon viel schlechtes erfahren und sie will endlich ausbrechen (und hat es drei Wochen lang geschafft).
Ihre Angst ist bestimmt groß, dass dieser Osamu sie nachhause schickt oder die Nummer von ihrer Familie herausbekommt, wenn sie ihren vollständigen Namen verratet.
Oh man..du merkst schon ..deine Geschichte bringt mich richtig zum nachdenken!
Und das finde ich so gut daran.
Man weiß nie, was als nächstes passiert und nach dem lesen denkt man über das gelesene nach!
Ich freue mich schon auf morgen :) dann kommt das nächste Kapitel!

lg Ann-chen
Antwort von:  phean
24.04.2017 21:28
Hallo :)

ich hoffe der Urlaub war schön :)
und dann erst einmal WOW O_O :D du freust dich auf den Hass-Dienstag XD das will mal was heißen ;D
also nehme ich das nun als Kompliment^^ als sehr großes Kompliment :) also danke <3

es freut mich, dass es dir so gefällt :) Mir sind heute noch zwei kleine Fehler im nächsten Kapitel aufgefallen, die muss ich noch ausbessern :D aber ja, das nächste Kapitel wird dich weiter verunsichern ;)
nein, es wird dich nur verwirren ... oder erleichtern? ich weiß es selber nicht D: bin verunsichert XD

Liebe Grüße
Phean :)
Antwort von:  Ann-chen
24.04.2017 21:31
Hallo!

Ja, der Urlaub war schön! Auch wenn es "nur" vier Tage waren :(
Ich finde, freie Tage gehen viel zu schnell vorbei..
Ja :) kannst du gerne als Kompliment auffassen ;)

ok..jetzt hast du die Spannung erhöht! Ich sag dir bescheid, was das Kapitel bei mir ausgelöst hat ;)

lg Ann-chen
Antwort von:  phean
24.04.2017 21:49
Na das hoffe ich doch ;) ich freu mich immer von dir zu lesen^^
Von:  Linchen-86
2017-04-20T13:40:49+00:00 20.04.2017 15:40
Uhhh liebes... hatte wenig Zeit, entschuldige und hier ist ja wieder ganz schön was passiert... wo und bei wem ist Kari? Hoffentlich sind ihre Verletzungen nicht schlimm und der kleine Welpe... da ist er ja schon.:)

Liebe grüße :***
Antwort von:  phean
20.04.2017 16:34
Hallo :*

Macht doch nix :) ja, viel passiert, du kennst das ja ;)
Und ja *-* Welpe da ❤

Liebe Grüße Phean
Von:  Ann-chen
2017-04-19T21:38:45+00:00 19.04.2017 23:38
Guten Abend!

Oh man..was für ein aufregendes Kapitel!
Meine Gefühle fahren Achterbahn! Die arme Hikari!
Am Anfang wird sie verprügelt und will den kleinen Hund schützen!
Dann wird sie gerettet, indem sie irgendwo unterkommt und sogar versorgt wird.
Wie spannend du das Kapitel geschrieben hast! Ich habe jede Szene bildlich vor Auge!
Du hast einen sehr angenehmen Schreibstil :)
Und wie schon erwähnt, geht es mit der Hikari Berg auf! (Vermute ich zumindest ;) )
Ich hoffe nur, sie wurde von einer lieben Person gerettet. Jemand der sich um die liebe Hikari und dem Hund kümmert.
Und nicht von einer bösen Person, die sie ausnutzt <:(
Ich bin gespannt, was im nächsten Kapitel geschieht!

lg Ann-chen
Antwort von:  phean
20.04.2017 07:30
Guten Morgen

ich muss ganz ehrlich sagen (ich fange bei deinem Kommentar hinten an) ich lache gerade diabolisch 😂😈 xD
Mehr sag ich zu deinem letzten Teil nicht, denn das spricht für sich und verwirrt dich 😜

Vielen lieben Dank :) das freut mich, dass es dir gefällt... Bei Drabbles kann ich halt auch nicht so ausschweifend sein (vielleicht auch ganz gut, da beschränke ich mich auf das wesentliche und muss nicht so viel schreiben :'D )

Liebe Grüße
Phean :)
Antwort von:  Ann-chen
20.04.2017 11:16
Hallo :/

Oh nein..du hast mich jetzt wirklich verwirrt und verunsichert :(
Danke! Du hast es geschafft ;)

Ich finde es sehr angenehm, dass die drabbles so kurz sind. es hat viele Vorteile, die ich auch bei deiner Geschichte sehe.
Bei langen Geschichten kann man schnell vom Thema Abkommen oder einfach zu lang schreiben...

Lg Ann-Chen
Antwort von:  phean
20.04.2017 16:33
Hello

Muhahaha xD
Ich dachte es mir, aber du siehst es dann selbst, geht ja morgen schon weiter ^^

Ja, das stimmt, ist auch schneller mal irgendwo zwischendurch zu lesen :)

LG
Phean
Von:  Ann-chen
2017-04-15T19:50:39+00:00 15.04.2017 21:50
Guten Abend!

Oh man ...da denkt man "schlimmer geht es nicht mehr" und man wird von dem Gegenteil überzeugt.
Die arme Hikari! Ich finde es total mutig von ihr, den Welpen zu retten.
Du gibst ihr wirklich einen wunderbaren Charakter! Das gefällt mir sehr!
Und du beschreibst ihrem Charakter sehr gut in der Geschichte.
Sie ist fest entschlossen, bleibt an ihrem Entschluss fest obwohl sie viele Hürden meistern muss, kämpft gegen ihre Ängste und "opfert" sich für ein Welpe.
Zudem finde ich es sehr rührend, dass sie während der gefährlichen Situation an ihrem Bruder denkt.
Damit gibst du mir das Gefühl, dass sie an ihrem Bruder hängt und ihn eigentlich braucht.
Und das mag ich :) Vielleicht gibt es noch mehr Andeutungen zu den Geschwistern?

lg Ann-chen

Antwort von:  phean
15.04.2017 22:03
Hallo :)

es freut mich von dir zu hören :)
(jetzt kann ich auch antworten ;) schaue einen sehr spannenden Film xD )

eben weil das jeder denkt, kann ich kaum etwas dazu sagen ;)
und ich will immer ein "aber" anhängen, aber da die Kaps so kurz sind, ist es blöd, Dinge zu verraten, denn damit ist das gesamte Kapitel erzählt, also lass dich überraschen ;) aber damit gebe ich dir schon einmal die Andeutung auf etwas positives ;)
Ich freue mich, dass du Hikari magst :)
sie ist natürlich sehr OOC wegen ihrer Handlungen, was sich aber auf Grund meines Plots nicht verhindern lässt - ich versuche dennoch, dass es alles einen logischen und nachvollziehbaren Grund haben wird, an dem ich noch ein klein bisschen feilen muss, denn ein Grund allein kann nicht Schuld sein und anfänglich existierte nur ein Grund xP

Natürlich ist sie entschlossen, daher wird diese Geschichte auch nur mit einem Satz beschrieben, da er doch recht passend ist (wie ich finde - und Eigenlob XD verdammt - versuche ich normal zu vermeiden ;) )
Aber eigentlich hat das Gute schon jetzt begonnen - so leicht ;) denn sieht man sich die Charaktere an, dann weißt du wohl, was passieren wird ;) nehme ich an :)
Die Geschwisterbeziehung mag ich auch sehr gerne. Ich möchte natürlich noch mehr einbauen, aber das ist Situationsabhängig und in einem schwachen Moment denkt man eben doch an seine Lieben ^^
Es wird noch mehr geben :)

So, nun genug gesagt :D

Liebe Grüße
Phean
Antwort von:  Ann-chen
17.04.2017 15:43
Hi :)

Haha..ok! Ich hoffe du hast nichts verpasst vom Film :)

Ok..dann verrate lieber nichts. Ich bin immer gespannt, was im nächsten Kapitel geschieht, da man es nie vorher erahnen kann.
Aber ich bin froh, dass du die Andeutung auf etwas positives machst!
Ich finde es gut, dass du sie sehr OOC darstellst. Es passt zu der gesamten Geschichte.
Ich finde, man muss sich nicht immer an den Anime halten.

Ja! Ich habe mich schon gewundert, warum bei der Charakterbeschreibung ein Hund ist.
Jetzt kommen langsam alle Puzzleteile zusammen.

lg Ann-chen
Antwort von:  phean
17.04.2017 21:33
Hello :)

nein, hab ich nicht ;)

ohne OOC geht das alles gar nicht o_O

hihi, ja :) der Hund ;)
der Name hat auch eine Bedeutung, kannst gerne raten und rätseln ;)
und ich war mir selbst uneinig, da ich an der Stelle gerne nach dem Anime gegangen wäre und ihr eine Katze gegeben hätte, allerdings würde ihr die rein gar nichts bringen - daher muss es ein Hund sein^^

Liebe Grüße :)
Von:  Ann-chen
2017-04-11T19:58:21+00:00 11.04.2017 21:58
Guten Abend!

Juhu! Es ist wieder mein Hass-Dienstag! Aber der Dienstag ist nicht mehr so schlimm :) Schließlich gibt es etwas neues zum lesen!

Ich hatte erstmal ein paar Versuche, bis ich gemerkt habe, dass sie von ihrem schlaf aufwacht.
Manchmal brauche ich meine Zeit ;)
Also! Mir gefällt das Kapitel! Wieder hast du schön ihre Gefühle beschrieben.
Diesmal kann man richtig ihre Ängste spüren. Schön und kurz beschrieben!
Mir tut die Arme richtig leid :( Ich hoffe irgendwann geht es wieder Berg auf?
Eine kleine Frage ;p Hikari sieht plötzlich ein Mädchen vor sich...
Kann es sein, dass das Mädchen (auch) Schuld an ihrer Lage ist?
Es ist eine kleine Vermutung, die ich im Kopf habe ;p ..

lg Ann-chen
Antwort von:  phean
14.04.2017 18:03
Guten Abend :)

ja, der Hass-Dienstag ist ja schon in den Feiertag-Freitag übergegangen jetzt xD
sorry, spät dran ;D ging nicht früher^^

durch die begrenzte Wortzahl kann man natürlich nicht alles schön ausschreiben, das ist mir klar ;)
Vielen lieben Dank für deine netten Worte :) freut mich sehr

Mhh ... Spekulationen ;D ich sag mal nichts :)

Liebe Grüße
Phean :)
Antwort von:  Ann-chen
14.04.2017 21:15
Guten Abend!

Haha..der Freitag ist mir auch viel lieber!

Ach man :( du lässt meine Vermutung einfach offen ;)
Antwort von:  phean
14.04.2017 21:42
ja, ich bin böse xD :'D
Von:  Linchen-86
2017-04-11T18:16:53+00:00 11.04.2017 20:16
Hallo Liebes :)

und wieder einmal, versucht Kari tapfer zu sein. Ach herm... Sie tut mir so leid, ganz alleine und keiner da der sie in den Arm nehmen kann. Armes Mäuschen...

Hab dich lieb, Kussi
Antwort von:  phean
11.04.2017 20:34
Hallu,

ja, das stimmt, aber das kennst du ja schon
Antwort von:  phean
11.04.2017 20:35
Zu früh abgeschickt xD

Danke dir :*
Wir nehmen sie zusammen in den Arm :3

Hab dich auch lieb, Küsschen
Von:  Ann-chen
2017-04-07T22:33:27+00:00 08.04.2017 00:33
Guten Abend!

Oh man..was für ein Kapitel. Die liebe Hikari tut mir immer mehr leid..
aber du hast am Anfang der Geschichte geschrieben, dass es sehr traurige Geschichte wird.
Obwohl es nur ein kurzer Text ist, kann man sehr gut die Gefühle von Hikari mitfühlen.
Du hast die Gefühle und ihre Gedanken gut beschrieben. Man kann sich das richtig bildlich vorstellen.
Ich kann mir gut vorstellen, dass es sehr traurig und schwer ist, seinen 18. Geburtstag alleine auf der Straße zu erleben.
Schließlich ist es bei uns ein besonderer Geburtstag.
Und dann auch noch dieses Hungergefühl. Ich kann mir gut vorstellen, dass an ihr nichts mehr dran ist :(
Aber in deinem Kapitel kann ich auch ihre Stärke herauslesen. Sie gibt nicht auf! Trotz Hunger und dem 18. Geburtstag..
Sie versucht den Gedanken zu verdrängen!
Ich freue mich schon auf das nächsten Kapitel!
Man weiß nie, was als nächstes kommt! :)

lg Ann-chen

Antwort von:  Ann-chen
08.04.2017 00:35
Ach! und gute Besserung :( ich hoffe dir geht es bald wieder besser..

Antwort von:  phean
11.04.2017 16:12
Hallo noch :)

ich danke dir für deine Worte :) das freut mich sehr :)
so schlimm finde ich es nicht, ich habe meine letzten Geburtstage nicht mehr wirklich gefeiert, daher kann ich das doch nachvollziehen ;) und deswegen hab ich es vermutlich auch genommen... ich hab den Geburtstag allerdings auch wegen etwas wichtigem gebraucht ;)
dieses Kapitel fand ich wirklich schwer, es ist das vierte - sie ist erst aufgebrochen, eigentlich müsste sie noch Geld haben, denn so viele Tage sind noch nicht rum und kurz zuvor wollte sie noch eine Wohnung mieten ... da sehe ich ein bisschen einen Knackpunkt xD aber naja ... ich brauch das natürlich, weil es ein wichtiger Punkt ist und zudem dachte ich zu diesem Zeitpunkt noch, dass es nicht so viele Kapitel werden xD

Ich hoffe, dir gefällt auch das nächste Kapitel :)

Liebe Grüße
Phean

und danke :) es geht wieder besser, hab noch Halsschmerzen, ein Ohr ist zu und etwas Schnupfen
Antwort von:  Ann-chen
11.04.2017 16:45
Ach was! Entweder muss sie das Geld sparen..eben für die neue Wohnung oder sie hat vorher schon ihr ganzes Geld für Essen ausgegeben ;) mir ist der "Knackpunkt" nicht aufgefallen :))
Schön das es dir wieder besser geht!

Lg Ann-chen
Antwort von:  phean
11.04.2017 16:53
na dann bin ich ja beruhigt ;)
und danke :) (aber Freitag war schlimm ;) mir tat alles weh)

LG
Phean
Von:  Linchen-86
2017-04-07T16:11:50+00:00 07.04.2017 18:11
Hallo Liebes :)

Ich habe auch Hunger... Ich könnte Nutella essen und Kari fragen, ob sie auch was mag ;)
Die arme jetzt ist sie 18 und hat ganz alleine gefeiert und weit und breit war niemand :(

Liebe Grüße :***
Antwort von:  phean
07.04.2017 18:25
Hello :3

Also das ist ein Kapitel, dass zwar an diese Stelle hin muss, eigentlich aber wenig Sinn ergibt, immerhin will sie Geld für eine Wohnung haben xD
Naja ... Egal 😁

Jup, iss Nutella, sie möchte aber vielleicht noch was anderes dazu ;)
Hab dich lieb :****
Antwort von:  Linchen-86
07.04.2017 18:47
Was anderes????
verstehe ich nicht, damit vermischt sich doch Geschmack mit sowas wie dummen wie Brot...:D ;)
Antwort von:  phean
07.04.2017 20:52
stimmt ... ;)
das geht ja nicht xP hehe nicht bei dir :)
Von:  Ann-chen
2017-04-04T18:06:10+00:00 04.04.2017 20:06
Guten Abend!

Juhu! du versüßt mir jedes mal meinen Dienstag!
Eigentlich mag ich den Dienstag nicht :(
Aber wenn ich sehe, dass du ein neues Kapitel hochgeladen hast, freue ich mich immer sehr und der Dienstag ist halb so schlimm ;)
Ich freue mich sehr darüber, dass du jetzt auch freitags (für diesen Monat) ein Kapitel hochlädst!
Danke :))
Und ich freue mich darüber, dass deine Geschichte länger geht als gedacht!
Wieder ist das Kapitel schön beschrieben!
Schön kurz und knapp- nur das
wichtigste ist vorhanden!
Ich kann es nicht oft genug schreiben: ich mag deinen schreibstyl!
Ich vermute mal, dass sich hikari beim Suchen einer Wohnung plötzlich verlaufen hat?
Oh man die arme :(
Und dann muss sie auch noch auf einer Bank schlafen!
Das ist sehr gefährlich für ein junges Mädchen!
Wer weiß, was für Typen abends rumlaufen?!
Dann freue ich mich schon auf den Freitag :))

Lg Ann-chen
Antwort von:  phean
04.04.2017 20:33
Guten Abend ^^

huiii, ist der Dienstag etwa sooo schlimm? XD
na gut, heute war bei mir auch nicht so prickelnd :) aber Kommentare heitern dann wieder auf ;)

ja, für die nächsten paar Monate erst einmal 2x die Woche, dann kann ich noch bisschen schreiben und abschätzen ;)
da hab ich wohl aus dem Nähkästchen geplaudert xD haha :D

Ich danke dir :)
Manchmal denke ich, ich schreib zu viel vor allem ist es später doch so, dass einige Sachen zusammenhängen und dann liest sich das für mich teilweise etwas seltsam, weil es zuvor nicht so war und ach ... Probleme von Drabbles xD
Danke für das Kompliment :) das freut mich sehr^^
Das vermute ich auch ... ich weiß es nicht mehr so richtig (mein Gedächtnis ist manchmal sehr kurzweilig XD ) aber ja, sie hat glaub ich zu lang auf die Anzeigen geschaut und nicht mehr wirklich, wo sie lang läuft. Ich hab mir da so kleine Gassen vorgestellt. Es steht ja nicht wirklich fest, wo sie ist, weil was ändert das schon, nimmt nur unnötig Wörter weg. Also kann sie auch in einer eher kleineren Stadt sein. Dort gibt es dann kleine verwinkelte Gassen und da hat sie sich verlaufen.
Genau, auf einer Bank ;) daher war der Anfang auch nicht der Tiefpunkt ;) nicht so richtig xD aber ich wollte sie einmal obdachlos sehen ;D XD (ich amüsiere mich gerade über mich selbst, dass ich das lustig finde, aber ich brauch das für ein paar Szenen, also muss das sein ;) )
Da hat sie noch Glück ;)
Jaaaa Freitag :D

Liebe Grüße
Phean