Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[Versionen] - [Seite bearbeiten]

DJ Sisen [Diskussionsforum]


DJ Sisen
:: Fanarts (64)
:: Fanfics (3)
:: Fanliste (57 Mitglieder)
:: RPGs
:: Zuviel-Sprüche (9)
:: Fanart-Wettbewerbe
Artikel / Rezensionen:
:: DJ Sisen
Zurück zu:
:: Serien-Seite

Zurück zu J-Music

DJ Sisen

... ist ein bekannter DJ in der Underground-Szene in Japan. Die Musik besteht hauptsächlich aus einer Mischung zwischen Gothic, Industrial-Musik, Techno und klassische Musik, die aber nicht nur auf diese Rhythmen beschränkt ist, bei einigen Gelegenheiten wird auch J-Pop untergemischt. Neben dem DJ-Dasein, dient SiSeN auch als Modell für die Marke von Takuya Angel, seinem Freund und DJ-Kollege. Interessanterweise nutzt SiSeN andere Aliasnamen nach der Art von Musik die gespielt wird, so als DJ 666Fox und DJ Violet.

Er ist am 14. Oktober 1983 in Nagano geboren worden, Orte an denen er sich meisten zeigt sind: Tokyo Decadence, Tokyo Dark Castle und Alamode Night. Am liebsten hört er Sachen von JLHA, Kuroyuri Shimai, Cacchinica, Kokushoku Sumire, VEXATION, ALI PROJECT, Ri Koran und Yoshiko Yamaguchi, sein Lieblingsfilm ist äDen-en ni shisuö (Shuji Terayama).

Der DJ hatte keinen künstlerischen Anspruch, um seine Karriere im Jahr 2003 zu beginnen, spielen war nur als Hobby gedacht. Mit seinem unverwechselbaren musikalischen Stil, einem Look inspiriert durch die trendige Mode von Harajuku und viel gesteckte Energie in seine Choreografie, daraus gewann er schnell an Popularität und füllte die Clubs der Untergrundszene, und was nur als ein Hobby begann, wurde ein ernstes Geschäft seit 2005 angesehen.

SiSeN wurde vertretender DJ des Festivals Tokyo Decadence, und manchmal beteiligen er sich in Alamode Night und Tokyo Dark Castle (einschließlich einem gestarteten Solo-Remix, genannt "saga" für eine Compilation mit diesem Namen).

SiSeN hatte bereits einige Präsentationen in den Vereinigten Staaten, wie in der Anime USA-Veranstaltung im Oktober 2008.

Alben

  • Darkest Labyrinth Vol. 2 (30. Juni, 2010)
  1. GPKISM–Immolare
  2. Seileen–Kyō-raku (狂楽)
  3. Vanished Empire–Mindless Outer God
  4. Spectrum-X–12 Clock Strikes
  5. Rose Noire–Alert
  6. Blam Honey–Amplified Psycho Cell (~Hyper Aesthesia~Remake Version)
  7. Noir Du'Soleil–Guilt
  8. Bespa Kumamero–BK's Je Suis Fou Featuring [Voice] – feat. Electronikboy
  9. HimemaniK–The Beast
  10. Takuya Angel–Matsuri (祭り)
  11. 2 Bullet–One-Sided
  12. DJ SiSeN* feat. GPK (2)–Zi Qian (自遣)
  13. G.O.T.H–Der Letzte Vampir Kuss
  • [misc] SiSen, Mini album (02. Oktober, 2008)
  1. Havestar (Combichrist mix
  2. Brutal
  3. Cereal Killer
  • TOKYO DARK CASTLE (#13 SaGa) (27. Oktober, 2007)
  1. Gothika–Beyond God And Evil
  2. Destruct System–Degenerate
  3. Baal (6)–Wreckage
  4. Despair (3)–Junk War
  5. DJ Chihiro–Hellfire Within
  6. Speed-iD–Army Of The Church Under The Moon
  7. Twisted Clock–Smash Them
  8. Gadget.–Four
  9. Demons (5)–Name Of Roses
  10. lloy–Scardy Catty
  11. Aural Vampire–Vampire Ecstasy
  12. Royal Dead, The–Ai no geboku 〜 shimo be 〜 (愛の下僕〜しもべ〜 )
  13. SiSeN–SaGa
  14. Selia–Per Un Bacio
  15. Auto-Mod–Devil Dance

Links




Letzte Änderungen
Hilfe
Spezialseiten