Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


  • Cover: In einer anderen Welt

    In einer anderen Welt

    Von:
    ahkullerkeks
    Länge:
    6 Kap. (30.184 Wörter)
    Datum:
    12.02.2009 - 11.06.2012
    Serie:
    Digimon
    Genre:
    Romantik, Mary Sue/Gary Stu, Hetero
    In einem unkontrollierten Moment von Panik und Hysterie packte ich Tai am Hemdkragen, zog ihn näher zu mir heran und sagte, in beinahe überraschten Ton: „Wir sind alleine in einer Wüste.“
  • Mission: Schmetterling

    Von:
    ahkullerkeks
    Länge:
    4 Kap. (9.963 Wörter)
    Datum:
    23.01.2010 - 04.10.2010
    Serie:
    Detektiv Conan
    Genre:
    Romantik, Action, Hetero
    Erneut erschien eine Falte zwischen ihren Augenbrauen. „Du hast mich nie gefragt, was zwischen mir und ihm lief, Kudo“, krächzte sie, anscheinend immer noch ein wenig neben sich.
  • Cover: Diese Person

    Diese Person

    Von:
    ahkullerkeks
    Länge:
    1 Kap. (4.463 Wörter)
    Datum:
    03.01.2010 - 03.01.2010
    Serie:
    Detektiv Conan
    Genre:
    Romantik, One-Shot, Hetero
    „Nicht wirklich. Heute hatte ich einen besonders blöden Fall. Aber ich erzähle dir lieber später davon, wenn wir mehr Zeit haben. Vielleicht morgen früh.“ Ich grinste über die eigene Zweideutigkeit in meinen Worten.
  • Cover: Sommer

    Sommer

    Von:
    ahkullerkeks
    Länge:
    4 Kap. (15.465 Wörter)
    Datum:
    16.04.2009 - 26.12.2009
    Serie:
    Naruto
    Genre:
    Romantik, Humor, Alternatives Universum
    Eine niedliche Falte lag zwischen ihren Augenbrauen. Ich hob meine Hand und fuhr mit einem Finger da drüber. Ihr Gesicht wurde in dem schwachen Licht dunkler. „Hey, Hinata“, begrüßte ich sie.
  • Cover: New Life

    New Life

    Von:
    ahkullerkeks
    Länge:
    31 Kap. (76.077 Wörter)
    Datum:
    19.03.2008 - 07.12.2009
    Serie:
    Detektiv Conan
    Genre:
    Romantik, Humor
    Sie öffnete wieder die Augen, wollte sich von Conan entfernen, aus Angst etwas zu tun, was er nicht wollte. Doch bevor sie auch nur etwas von ihm wegrücken konnte, lagen seine warmen Hände auf ihren Wangen und sie blieb wie erstarrt stehen.(Kap.17)
Zurück