Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

kleinnagini   [Zeichner-Galerie] Upload: 11.11.2017 16:33
Eine Szene aus Den Haag ca. 1630, Auftragsarbeit für niederländischen Schulbuchverlag. Gemalt mit Wacom Tablett, Photoshop, Google SketchUp.

http://www.kristinagehrmann.com
https://www.facebook.com/KristinaGehrmannArt/
https://www.instagram.com/kristinagehrmann/

http://www.zeichnenalsberuf.de
Themen:
Landschaft, Geschichte / Historisches

Stile:
Computer Grafik

Beschwerde


Kommentare (8)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  hawkfeather
2017-11-12T12:20:25+00:00 12.11.2017 13:20
Klasse Arbeit von dir!
Von:  Ookami-no-Tenshi
2017-11-12T07:34:06+00:00 12.11.2017 08:34
Wow, ich kenne zwar den Ort nicht, aber diese Details sind einfach mega! *.*
Sogar die Personen, die recht klein sind, hast du so genau gemalt!
Und dann auch noch diese Genauigkeit bei den Gebäuden.

Das Bild ist zusammengefasst einfach nur klasse ^-^

Lg. OOKAMI-chan
Antwort von:  kleinnagini
12.11.2017 09:12
Danke <3
Von:  Nudelchen
2017-11-11T20:48:36+00:00 11.11.2017 21:48
Das Bild sieht wirklich richtig klasse aus.
Dassieht sehr realistisch aus und es wurde mit ganz viel Liebe zum Detail gemacht. *_*
Die historische Kleidung der Prsonen finde ich auch total toll.
Antwort von:  kleinnagini
12.11.2017 09:12
Danke <3
Von:  Tenzin
2017-11-11T20:16:21+00:00 11.11.2017 21:16
Das wird das Schulbuch sehr aufwerten! Tolle Arbeit!
Antwort von:  kleinnagini
12.11.2017 09:12
Danke <3
Antwort von:  Tenzin
12.11.2017 14:47
Gern geschehen :3
Von:  kungfukrabbe
2017-11-11T18:01:04+00:00 11.11.2017 19:01
wow, das ist echt klasse geworden >w<
Antwort von:  kleinnagini
11.11.2017 19:34
danke! ^^
Von:  DukeTeNebris
2017-11-11T16:39:43+00:00 11.11.2017 17:39
Schöne Genredarstellung des politischen Zentrums der Niederlande, des Haagse Binnenhofs mit dem Ridderzaal, in dem auch heute noch der König seine Thronreden hält! Auch die standesunterschiedlichen Moden sind klar getroffen. Wobei natürlich der klinisch reine Platz (angesichts der Vielzahl der Pferde usw.) aher als pure Geschichtsverschönerung erscheint ; )
Was mich erstaunt ist, daß Du als durchaus seefahrtaffine Künstlerin die beiden riesigen Walknochen weggelassen hast, die lange außen am Treppenvorhaus des Rittersaals hingen (an der dem Platz zugewandten Wand).
Antwort von:  kleinnagini
11.11.2017 19:32
Wow, da kennt sich jemand aus ;)
Von:  Chai-Cherry-Tea
2017-11-11T16:20:05+00:00 11.11.2017 17:20
Echt klasse, es erinnert an klassische Maler ;) aber mit verspielt moderner Farbgebung :D
Antwort von:  kleinnagini
11.11.2017 19:32
danke! ^^