Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


.parts of me.
I can save you. If you want.
.we will never be the same again.
.oblivion.
.come fly with me.
 

 


Animexx: Dein Animexx-Name:
Ryoko-san:

"Ryoko" entstammt nicht 'Tenchi Muyo', wie es viele immer vermuten, sondern aus einem Manga von Naoko Takeuchi, 'Chocolate Christmas'. Die Hauptperson der ersten Geschichte heißt Ryoko und mich hat dieser Manga damals so fasziniert, dass mich der Name seit da an begleitet hat. Bis heute ^^

   
Animexx: Wie lange zeichnest du schon?
Ryoko-san:

Da ich jetzt ein viertel Jahrhundert alt bin und etwa in der Grundschule ('96 herum) angefangen habe (mit der Ausstrahlung von Sailor Moon auf RTL2), sind es mittlerweile schon an die 18 Jahre. Hört sich seltsam viel an, oder? o_ö;

   
Animexx: Blieb dein Stil konstant, oder hat er sich tiefgehend verändert? Wenn ja, wie?
Ryoko-san:

Oooh, ich bin einige Stile durch, wobei ich nie gewollt oder bewusst kopiert und übernommen habe. Erinnern kann ich mich, dass 'Kamikaze Kaitou Jeanne', 'Digimon' und 'Meitantei Conan' einige Zeit lang meinen Stil beeinflusst haben, aber im Endeffekt hat man wohl "mich" immer wieder drin erkannt und im Endeffekt bin ich mir seit vielen Jahren meinem eigenen Stil treu.

   
Animexx: Wer hat dir auf deiner Laufbahn beigestanden und dich unterstützt?
Ryoko-san:

Viele, viele Leute. Seit der Grundschule, über das Gymnasium, zwei Berufsschulen und privat gab es immer nur positives Feedback zu meinem Hobby. Natürlich auch von meinen Eltern seit jeher (die finden ja eh alles toll, was das eigene Kind schafft), doch als die Schule damals nicht gänzlich optimal verlief, bezog man es natürlich aufs Zeichnen. Und weil ich nie den meeeegagroßen Freundeskreis hatte, hat meine Mama sich auch manchmal Sorgen gemacht, da ich ja nur Zuhause gehockt und gezeichnet habe. Aber im Endeffekt hab ich mich nie beirren lassen, hab ständig versucht, vieles unter einen Hut zu bekommen und fahre damit bis heute ganz gut. Außerdem habe ich seit meiner Facebook-Künstlerseite stetig den Kontakt zu anderen Zeichnern aufbauen und vertiefen können, was vorher nicht der Fall gewesen war, und das macht mich jetzt umso glücklicher, da man wirklich Gleichgesinnte hat und mit diesen Leuten dieselben Ängste und Probleme teilen kann, wie KreaTief's oder Kritik o.ä.

   
Animexx: Auf welche Dinge legst du bei deinen Bildern besonders wert?
Ryoko-san:

Mit jedem Bild ein Stückchen besser zu werden, aber auch mal Fehler zuzulassen. Ich bin kein Anatomieprofi und ordentlich bis ins kleinste Detail kann man mir auch nicht nachsagen. Aber ich lege Wert auf Atmosphäre, auf Stimmung, auf das gewisse 'Etwas'.

   
Animexx: Gibt es Dinge, die dir beim Zeichnen besonders schwer fallen?
Ryoko-san:

Füße. Oah, ich hasse Füße - nicht nur zeichentechnisch gesehen xD"

   
Animexx: Was glaubst du, macht deinen Stil aus?
Ryoko-san:

Ich kann nur widergeben, was mir öfters als Kompliment gesagt wird und was ich auch (insgeheim *höhö*) erreichen möchte - ein gewisses 'Leuchten' und eine Leichtigkeit in meinen Kolorationen und meiner Linienführung.

   
Animexx: Mit welchen Medien arbeitest du am liebsten und warum?
Ryoko-san:

Traditionell - Airbrush und Copics Digital - SAI und Photoshop Ich mag beide Medien gern, doch mit traditionellen Werkzeugen bin ich aufgewachsen und beherrsche es immer noch besser als das Grafik Tablett. Doch man muss immer ein wenig mit der Zeit gehen und daher beschäftige ich mich zunehmend mit der digitalen Variante, die in manchen Bereichen auch wesentlich mehr Möglichkeiten aufzeigen.

   
Animexx: Was inspiriert dich?
Ryoko-san:

Der Alltag, schöne Bilder, Mode, Farben - viele Dinge. Es kann dauern oder plötzlich da sein, aber ideenlos oder inspirationslos bin ich selten.

   
Animexx: Ist Zeichnen für dich nur ein Hobby, oder hast/willst du es zum Beruf machen?
Ryoko-san:

Halb-halb. Da ich einen nicht-kreativen Job habe, der mich manchmal 6 Tage die Woche vereinnahmt, komme ich seltener zum Zeichnen als zu Schulzeiten. Ich hatte bereits den gestalterischen Weg eingeschlagen, merkte aber nach etwa 3 Jahren, dass ich nicht auf Knopfdruck kreativ sein kann und nicht nach zig Vorgaben arbeiten will, sondern lieber eigenständig das machen will, was ich mir selbst vorstelle. Natürlich will ich trotz allem weiterhin zeichnen und 'weiter kommen', jedoch in meinem Tempo und nach meinem Geschmack.

   
Animexx: Hast du ein Vorbild?
Ryoko-san:

Deutsche Zeichner wie AlleyCreek und -Lian-. Sie zeichnen mit Leib und Seele trotz stressigem Alltag und erschaffen Werke, die ich bewundere. Diese Menschen bringen mich wesentlich weiter als weit entfernte japanische Mangaka, vor allem, da die deutsche Zeichnerszene inzwischen so gewachsen und vorangeschritten ist.

   
Animexx: Wie lange brauchst du in etwa für ein Bild?
Ryoko-san:

Kommt ganz auf das Bild an. Ich arbeite gerne auf A4- und A3-Format. Je nach Detailreichtum kann ein Bild schonmal an die < 30 Stunden dauern. Aber das ist völlig ok. Und wenn ich mal eine KAKAO in weniger als 2 Stunden fertig bekomme, ist das für mich auch in Ordnung, solange das Ergebnis nachher überzeugt. Atmosphäre entsteht auch mal mit weniger Aufwand. ;)

   
Animexx: Welchen Tip hast du an andere Zeichner, außer Übung natürlich?
Ryoko-san:

Dabeibleiben und sich nicht abbringen lassen. Das ist das Schlimmste, was passieren kann. Wenn andere sagen, dass man dies und das und jenes besser machen könnte - ok, kann man annehmen oder auch nicht. Hauptsache, man macht weiter. Wenn der Spaß an der Sache verloren geht, bringt alles nichts mehr, daher einfach genießen und sich frei entfalten :)

   
Animexx: Welches ist dein Lieblingsgenre?
Ryoko-san:

Eindeutig viel Drama und Romantik und gern auch ordentlich Erotik :D

   
Animexx: Gibt es Dinge in deiner Zeichnerischen Laufbahn, die du ändert würdest, falls du könntest?
Ryoko-san:

Ja, ich war oft faul. Einfach faul xD Würde ich mehr Enthusiasmus in manche Dinge schon damals gesteckt haben, wär ich heute um einiges weiter. Und jetzt muss ich den Krempel aufholen, den ich versäumt habe.

   
Animexx: Welche Farben sind in deinem (imaginären, falls digital) Farbkasten als erstes leer?
Ryoko-san:

Pastellfarben, eindeutig :D Und sämtliche Blau- und Rosatöne. Sie sind einfach meine liebsten Farben und kombiniert wunderschön *_*

   
Animexx: An welchen Orten zeichnest du am liebsten?
Ryoko-san:

Zuhause, wo ich meine Musik habe, meinen TV, meine Ruhe. Ich brauche einfach die Sicherheit, notfalls stundenlang am Schreibtisch zu sitzen und einfach drauflos zeichnen zu können, wenn es mich überkommt. Als ich damals umgezogen bin, brauchte ich Wochen, bis ich an mein neues Zimmer gewöhnt hatte. Ich konnte einfach nicht klar denken und war unruhig.

   
Animexx: Gibt es seltsame Angewohnheiten, die du beim Zeichnen hast?
Ryoko-san:

Mit der Zunge über die Lippen lecken. Solange, bis die brennen. XD Oder den Radierer nach dem Benutzen irgendwohin zu pfeffern, wo ich ihn nachher nicht mehr wiederfinde.

   
Animexx: Wenn du aus irgendeinem Grund nicht mehr Zeichnen könntest, was würdest du tun?
Ryoko-san:

Das ist ein Horrorszenario, wirklich. In der Grundschule hatte ich mir mal eine Glasscherbe in den Daumenballen gerammt und musste genäht werden. Schreiben war mit so einem fetten Verband erstmal unmöglich, Zeichnen auch. Ich müsste damit leben. Und würde vermutlich versuchen, mit der linken Hand alles nochmal von der Pieke auf zu lernen. xD

   
Animexx: Aus welchem Grund zeichnest du? ("Aus Spaß" zählt nicht als Antwort! ;) )
Ryoko-san:

Zeichnen bedeutet für mich, Ästhetik auszudrücken und mich zu entfalten und Anerkennung dafür zu erhalten, wenn Leuten gefällt, was ich mache. Doch an erster Stelle steht, meine Gefühle und Gedanken auf Papier zu bringen und mich 'auszudrücken'.

   
Animexx: Wie hilfst du dir aus einem KreaTief heraus?
Ryoko-san:

Kürzlich im Dezember hatte ich durch zuviel Arbeitsstress das aktuellste KreaTief und was mir geholfen hat, war TV sehen, lesen, schlafen, Artworks anschauen... und abwarten. Einfach abwarten. Es zwingend zu überbrücken hätte mir garnichts gebracht, daher hab ichs gelassen. Und das war das beste, was ich hätte tun können, da es danach wie gewohnt weiter ging, ohne Einbußen.

   
Animexx: Hängst du deine Bilder in deinem Zimmer/Wohnung aus?
Ryoko-san:

In meinem Zimmer hängt aktuell nur ein einziges Poster von einem meiner Motive. Lieber schmücke ich Wände mit den Bildern anderer Künstler, schließlich hab ich mich an meinen Werken doch schon während der 'Produktion' sattgesehen :)

   
Animexx: Nehmen wir an du sitzt auf einer einsamen Insel fest, ob in der Hitze oder Kälte sei dir überlassen, und du hast weder Stift noch Papier, wie lässt du deine Kreativität aus?
Ryoko-san:

In so einer Situation würde ich wohl nicht das Bedürfnis haben, Zeichnen zu wollen. Es gibt soviel Spannenderes zu entdecken/tun! Würde ich in der Kälte festsitzen - hoffentlich mit reichlich Klamotten und genug zu essen! -, würde ich versuchen, Elsa aus 'Frozen' nachzueifern und Eiskunstwerke zu erschaffen *glitzer* In der Hitze wiederum würde ich alles andere als kreativ sein (wollen) und mich im warmen Wasser baden, bis ich eine Meerjungfrau bin :D



So zeichnete Ryoko-san früher, und so sieht der Arbeitsplatz aus.



[OCs][Kuroshitsuji][Harry Potter][Sailor Moon]
[Model Kits][Doctor Who][Alle Bilder] 

  Seite [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11...60] [61...70] [71...72] Seite vor  
Vorschau
 . through time and light .
Thema:
- Pentagon12
Stile:
- Aquarell
- Airbrush
Upload: 30.05.2017
3 Kommentare
 . planetarium .
Themen:
- Fantasie
- weiblicher Charakter
Stile:
- Computer Grafik
- Farbe
- Computer koloriert
Upload: 13.10.2016
6 Kommentare
 . you don't have to prove your love for me .
Themen:
- Die Tribute von Panem
- Romantik
Stile:
- Aquarell
- Farbe
- Airbrush
Upload: 08.08.2016
1 Kommentar
 . enchant me .
Themen:
- Shōjo-Ai
- Ecchi
Stile:
- Alkoholmarker
- Buntstifte
- Airbrush
Upload: 31.01.2016
2 Kommentare
 . into colour . 2.0
Thema:
- Pentagon12
Stile:
- Computer Grafik
- Computer koloriert
Upload: 31.01.2016
0 Kommentare
 . show me your light .
Thema:
- Pentagon12
Stile:
- Buntstifte
- Aquarell
- Airbrush
Upload: 31.01.2016
0 Kommentare
 . night entchantress .
Themen:
- Eigene Serie
- KAKAO (Tradingcards)
Stile:
- Alkoholmarker
- Airbrush
Upload: 22.08.2015
7 Kommentare
 uSeiya
Thema:
- Sailor Moon
Stile:
- Aquarell
- Farbe
Upload: 18.08.2015
21 Kommentare
 Sailor Moon Broschen - customized -
Themen:
- Sailor Moon
- Modelle
Bastelei
Upload: 02.08.2015
9 Kommentare
 . moonlight distance .
Thema:
- Sailor Moon
Stile:
- Farbe
- Tusche
- Airbrush
Upload: 22.07.2015
15 Kommentare
  Seite [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11...60] [61...70] [71...72] Seite vor  

Zurück zu den Zeichnern des Monats