Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Zeichner-Abos von kablamo


Misericordia - Auf der Flucht
Misericordia - Hinterhalt
Misericordia - Schnee
Misericordia - Staub im Auge
Eislicht - Dreamteam [Geburtstagsbild für Nike]
 

 


Animexx: Wie lange zeichnest du schon?
kablamo:

Ich zeichne tatsächlich schon seit ich klein bin - zumindest wird das von meinen Eltern und Geschwistern behauptet. Mein Gedächtnis ist nicht wirklich das beste; ich weiß nicht mal mehr, was ich gestern zum Mittagessen hatte - darum muss ich das wohl glauben.

   
Animexx: Blieb dein Stil konstant, oder hat er sich tiefgehend verändert? Wenn ja, wie?
kablamo:

Mein Stil hat sich natürlich über die vielen Jahre immer wieder gewandelt. Als die ersten Manga ihren Weg nach Deutschland fanden, habe ich begonnen, im Mangastil zu zeichnen - da war Slayers unter anderem der stärkste Einfluss auf meinen Stil. Im Laufe der Jahre gab es dann immer wieder Mangastile, die meinen Stil beeinflusst haben. Ich erinnere mich zum Beispiel an einen Sommertag, an dem ich 22 Dragon Ball-Bände am Stück gelesen hatte und danach Köpfe eckiger zeichnete ...

   
Animexx: Auf welche Dinge legst du bei deinen Bildern besonders wert?
kablamo:

Ich zeichne gerne Collagen aber am meisten habe ich Spaß an eingefangenen Szenen. Das heißt, man schaut das Bild an und sieht eine Geschichte darin, eine Szene, einen bestimmten Moment in einer Story. Damit übe ich auch den "Ernstfall", wenn ich dann mal mit einem Webcomic o.ä. beginne - dann habe ich schon mal "Panels" trainiert, sozusagen. Ansonsten möchte ich durch die Posen und Gesichtsausdrücke der Figuren die passende Stimmung rüberbringen. Gestik und Mimik müssen für mich zum Motiv und zu den jeweiligen Figuren charakterlich passen.

   
Animexx: Gibt es Dinge, die dir beim Zeichnen besonders schwer fallen?
kablamo:

Ich tüftele immer noch am Paneling herum. Es fällt mir weiterhin schwer, das richtige für eine Szene zu finden. Ich möchte hier in Zukunft mehr experimentieren. Es gibt so viele spannende Möglichkeiten ...

   
Animexx: Was glaubst du, macht deinen Stil aus?
kablamo:

Das ist eine schwere Frage ... mir wird von anderen immer gesagt, es seien die Nasen und allgemein die Gesichtsausdrücke.

   
Animexx: Mit welchen Medien arbeitest du am liebsten und warum?
kablamo:

Ich habe immer schon lieber mit traditionellen Medien gearbeitet. Bleistift, Tusche und Aquarell sind dabei meine Favoriten. Mit Aquarell male ich nun schon seit vielen Jahren und habe vor einer Weile ein Lehrbuch dazu von einer guten Freundin geschenkt bekommen, worin die unterschiedlichen Techniken aufgeführt und erklärt werden. Das möchte ich mir in aller Ruhe alsbald zu Gemüte führen. Mit Aquarell koloriere ich am Liebsten. Ich tusche gerne mit Pentel brushpens. Die Linien sind dynamisch und man kann wunderbar den Glanz in den Haaren damit zeichnen.

   
Animexx: Was inspiriert dich?
kablamo:

Ganz viele Dinge. Film, Fernsehen, Videospiele, Spaziergänge, Musik und Reisen.

   
Animexx: Wie lange brauchst du in etwa für ein Bild?
kablamo:

Das hängt vom Bild ab. Ich würde sagen, im Schnitt ungefähr fünf Stunden? Die meisten Bilder, die ich hochlade, entstehen am Wochenende, wenn ich den kompletten Tag Zeit habe und am Stück am Bild sitzen kann. Ich schaue dann allerdings selten auf die Uhr. Aber wenn ich ohne Unterbrechung daran sitzen kann, sind die meisten nach ungefähr fünf Stunden fertig.

   
Animexx: Welchen Tip hast du an andere Zeichner, außer Übung natürlich?
kablamo:

Nicht aufgeben. Es gibt immer irgendetwas, das man zeichnen kann. Und wenn man ab einem gewissen Punkt nur noch Fehler in den eigenen Zeichnungen findet, bedeutet das nur, dass man nun ein Auge z.B. für eine korrektere Anatomie entwickelt hat und sich das gerade graduell anpasst.

   
Animexx: Welches ist dein Lieblingsgenre?
kablamo:

Fantasy, Urban Fantasy, Mystery, Sci-Fi ... aber für mich am wichtigsten ist nicht grundsätzlich das Setting oder Genre, sondern die Figuren, die die Story tragen sollen. Wenn die Figuren gut ausgearbeitet und vielschichtig sind, dann lese ich auch andere Genres als die zuvor aufgelisteten.

   
Animexx: Welche Motive/Elemente/Dinge zeichnest du überhaupt nicht gerne?
kablamo:

Schusswaffen und Autos. Allgemein mechanische und technische Dinge. Das muss ich noch üben ...

   
Animexx: Von welchem Zeichner würdest du dir eine Scheibe abschneiden, und warum?
kablamo:

Spontan fällt mir da Alex Alice ein. Seine Aquarellcomicseiten sind das, was ich auch eines Tages mal können möchte.

   
Animexx: Welche Farben sind in deinem (imaginären, falls digital) Farbkasten als erstes leer?
kablamo:

Wahrscheinlich wird das Indigo sein. Ich zeichne gerne Szenen mit blauen Schatten - Indigo finde ich dafür immer am hübschesten.

   
Animexx: An welchen Orten zeichnest du am liebsten?
kablamo:

Ich zeichne doch am liebsten daheim an meinem Schreibtisch. Dort habe ich meine Ruhe und kann mich auf das Zeichnen konzentrieren. Allerdings sitze ich auch gern mal in einem Café oder im Park bei schönem Wetter und zeichne in mein Skizzenbuch.

   
Animexx: Gibt es seltsame Angewohnheiten, die du beim Zeichnen hast?
kablamo:

Wenn ich zum Beispiel Szenen zeichne, kommt es vor, dass ich den Dialog laut vor mich hinsage, der während dieser Sequenzen ablaufen soll. Sowieso kann es sein, dass ich vor mich hin rede ...

   
Animexx: Aus welchem Grund zeichnest du? ("Aus Spaß" zählt nicht als Antwort! ;) )
kablamo:

Zeichnen war für mich eine Möglichkeit, Geschichten zu erzählen. Sie aufzuschreiben, in einem schönformulierten Text, hat nie so ganz funktioniert. Darum musste das Zeichnen dafür herhalten. Ich sehe Szenen eher wie einen Film vor meinem inneren Auge, schon fertig mit Kameraeinstellung ... das in Worte zu fassen, fällt mir schwerer als es dann zu zeichnen. Auch kann ich beim Zeichnen subtiler Details in den Hintergrund packen - während man in einem Text auf alle wichtigen Elemente eingehen müsste und so den Leser eventuell schon früh auf die "Lösung" stoßen könnte, kann man beim Zeichnen einfach einen wichtigen Gegenstand irgendwo platzieren, wo er einem aufmerksamen Leser auffallen könnte aber eben auch "übersehen" werden kann ... irgendwie finde ich das spannend.

   
Animexx: Wie hilfst du dir aus einem KreaTief heraus?
kablamo:

Die Sache entspannt anzugehen. Wenn es mir gerade hilft, dass ich das Zeichnen eher sein lasse für eine gewisse Zeit, dann mache ich das so. Oder ich zeichne einfach lose Skizzen von irgendwelchen Sachen: Hände, Füße oder Falten in der Kleidung. Es gibt immer irgendein gemütliches Motiv, das man ohne sonderliche Anstrengungen zeichnen kann. Etwas, bei dem man sich wohlfühlt und das einen entspannt. Wenn selbst das nicht hilft, gibt es noch diverse Videospiele, die ich noch spielen muss. Dann lege ich eine Pause ein; nach einer Weile geht es dann auch wieder mit dem Zeichnen.

   
Animexx: Hängst du deine Bilder in deinem Zimmer/Wohnung aus?
kablamo:

Nein, meine Bilder hänge ich eher nicht auf. Ich habe sie in einem Ordner verstaut. Allerdings habe ich, wenn ich gerade ein Setting entwerfe oder eine Szene dort spielen lasse, Skizzen der Wohnung/Straße/Gebäude an der Wand hängen, damit ich sie immer wieder konsultieren kann.

   
Animexx: Welche Musik hörst du beim Zeichnen?
kablamo:

Metal oder Soundtracks von Filmen und Videospielen. Aber auch Punk Rock und Pop. Wenn eine Szene aber dynamisch und dramatisch wirken soll, dann läuft meistens Metal.

   
Animexx: Die leidige Frage: Digital oder Analog und warum?
kablamo:

In meinem Fall analog. Ich hatte erst spät Zugang zu einem Graphic Tablet, während analoge Medien im wahrsten Sinne des Wortes griffbereit waren. Wir hatten bereits einen Aquarellkasten daheim herumliegen, das Papier gab es auch, Bleistifte sowieso ... im Laufe der Jahre habe ich mich deshalb mehr auf analog konzentriert. Dennoch möchte ich in Zukunft auch mehr digital zeichnen. Beides liefert schöne Möglichkeiten und ich möchte mehr ausprobieren.





[Misericordia][Fanart][Alle Bilder]

  Seite [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] Seite vor  
Vorschau
 Inktober - Schneegestöber
Themen:
- Eigene Serie
- weiblicher Charakter
Stil:
- Tusche
Upload: 27.11.2016
1 Kommentar
14 Stimmen
Note:
 Inktober #9 - Freunde einer gepflegten Tasse Kaffees
Themen:
- männlicher Charakter
- Alltag
Stil:
- Tusche
Upload: 10.10.2016
4 Kommentare
10 Stimmen
Note:
 Inktober #8 - Astronautengecko
Thema:
- Furry
Stil:
- Tusche
Upload: 10.10.2016
3 Kommentare
9 Stimmen
Note:
 Inktober #7 - Die Glocke mahnt. Hör sie nicht, Duncan, es ist dein Grabgeläut.
Thema:
- männlicher Charakter
Stil:
- Tusche
Upload: 09.10.2016
2 Kommentare
5 Stimmen
Note:
 Inktober #6 - Lady Macbeth
Thema:
- weiblicher Charakter
Stil:
- Tusche
Upload: 08.10.2016
3 Kommentare
6 Stimmen
Note:
 Inktober #5 - Spaziergang mit Folgen
Themen:
- männlicher Charakter
- Landschaft
Stil:
- Tusche
Upload: 06.10.2016
6 Kommentare
44 Stimmen
Note:
 Inktober #4 - Currywurst
Themen:
- männlicher Charakter
- Speisen und Getränke
Stil:
- Tusche
Upload: 05.10.2016
4 Kommentare
11 Stimmen
Note:
 Inktober #3 - Wilde Verfolgungsjagd
Thema:
- Eigene Serie
Stil:
- Tusche
Upload: 04.10.2016
2 Kommentare
9 Stimmen
Note:
 Inktober - Tag 2 - Fantasy AU
Thema:
- Hexen und Magier
Stil:
- Tusche
Upload: 03.10.2016
1 Kommentar
7 Stimmen
Note:
 Inktober #1 - Schatzsucher mit Huhn
Thema:
- Eigene Serie
Stil:
- Tusche
Upload: 02.10.2016
3 Kommentare
7 Stimmen
Note:
  Seite [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] Seite vor  

Zurück zu den Zeichnern des Monats