Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Zeichner-Abos von Calli


Callis Galerie dürfte nicht nur für Fans von Shonen Serien eine Schatzkiste sein, auch  die lebhafte Stimmung und ihre sympathischen Charaktere reißen den Betrachter mit und bieten damit eine liebenswerte Galerie für Jedermann. Helle und sanft colorierte PC Grafiken, die eine sorgfältige Schattierung aufweisen, sind typisch für ihren angenehmen Comic-Stil.

Animexx: Wie lange zeichnest du schon?
Calli:

Im Mangastil jetzt seit 9 Jahren (also seit 2000). Allerdings hab ich auch davor schon sehr gern und manchmal sogar intensiv andere Sachen gezeichnet :D

   
Animexx: Gab es ein Schlüsselerlebnis, dass dich zum zeichnen gebracht hat? Wenn ja, welches?
Calli:

Zum Zeichnen im Mangastil hat mich Pokémon gebracht. Weil das damals alle toll fanden und es für mich nur natürlich war etwas Eigenes dazu zu erfinden und es sofort zeichnen.

   
Animexx: Blieb dein Stil konstant, oder hat er sich tiefgehend verändert? Wenn ja, wie?
Calli:

Mein Stil hat sich im Laufe der Jahre sehr oft geändert und ändert sich immer noch? Bevor ich zu Animexx gekommen bin, hab ich Stile nachgemacht, die mir besonders gut gefallen haben, aber seit 2003 bin ich auf der Suche nach einem eigenen individuellen Stil gewesen. Allerdings ist diese Suche mittlerweile wieder etwas in den Hintergrund gerückt und ich lasse mich von Zeichnern beeinflussen, deren Werke ich gerne lese. Manche Dinge ändern sich, manche ändern sich nie

   
Animexx: Wer hat dir auf deiner Laufbahn beigestanden und dich unterstützt?
Calli:

Von Anfang an war es immer meine beste Freundin aus der Schule, die mich auch heute noch so gut wie möglich unterstützt, obwohl die Uni uns an ganz unterschiedliche Enden von Deutschland geführt hat. Für meine Eltern war es zuerst ein nerviges Hobby, das ihr Kind vom Lernen abhielt, aber mittlerweile bekomme ich auch von ihnen echt viel Unterstützung :3

   
Animexx: Auf welche Dinge legst du bei deinen Bildern besonders wert?
Calli:

Auf einen stimmigen Gesamteindruck. Das Bild sollte eine bestimmte Atmosphäre vermitteln oder etwas erzählen. Technische Elemente wie Anatomie sind für mich dagegen nicht so wichtig. Es sollte zwar nicht komplett krumm sein, aber wenn die Atmosphäre stimmt, kann das Ärmchen auch ruhig mal zu dünn sein XD

   
Animexx: Gibt es Dinge, die dir beim Zeichnen besonders schwer fallen?
Calli:

Perspektive und Anatomie finde ich relativ schwer, unter anderem, weil man da beliebig ins Detail gehen kann, wenn mans "richtig" machen will. Dynamische Bilder sind auch echt schwer zu zeichnen...

   
Animexx: Mit welchen Medien arbeitest du am liebsten und warum?
Calli:

Outlines mache ich am liebsten mit Feder und Tusche, Colorationen am Computer. Aus dem einfachen Grund, weil das für mich am billigsten ist XD So ein Tuschefässchen reicht echt lange und am PC bekommt man alle Farben die man will, ohne sich Massig (teure) Stifte kaufen zu müssen. Aus diesem Grund hab ich versucht mich mit diesen Medien zu arrangieren und das Beste draus zu machen :D

   
Animexx: Was inspiriert dich?
Calli:

Da ich im Grunde fast nur Fanarts zeichne, sind es die Serien und Charaktere, die ich mag. Es reizt mich diese Charaktere auf meine Art bei etwas darzustellen, was ich mir selbst ausgedacht habe. Oft will ich aber auch einfach nur meine Begeisterung für die Charaktere mit dem Rest der Welt teilen :D

   
Animexx: Welches ist dein Lieblingsgenre?
Calli:

Am liebsten mag ich Shonen Mangas. Sie sind schön dynamisch und greifen in der Regel Themen auf, die ich am interessantesten finde. Außerdem gefallen mir in der Regel Shonen-Stile am besten.

   
Animexx: Gibt es Dinge in deiner Zeichnerischen Laufbahn, die du ändert würdest, falls du könntest?
Calli:

Wahrscheinlich würde ich auf die endlose und starrsinnige Suche nach dem eigenen Stil verzichten? Insgesamt hat sie mich nämlich in mehr Sackgassen geführt, als etwas zu meiner Zufriedenheit mit dem Zeichnen beizutragen. Jedenfalls kann ich mir mittlerweile viele andere Dinge vorstellen, die ich stattdessen hätte üben können D: Was ich auch ändern würde, ist meine frühere Einstellung es allen recht machen zu wollen. Denn das kann man als Zeichner nicht und verdirbt irgendwann ebenfalls den ganzen Spaß.

   
Animexx: Von welchem Zeichner würdest du dir eine Scheibe abschneiden, und warum?
Calli:

Ich liebe die Zeichnungen von Katsura Hoshino, der Zeichnerin von D.Gray-man. Ihr Stil ist sehr lebendig und entspricht genau dem, was ich cool finde :D Ich mag ihre Linienführung und die Gesichtsausdrücke.

   
Animexx: Welche Farben sind in deinem (imaginären, falls digital) Farbkasten als erstes leer?
Calli:

Meiner Meinung nach wären es die rotbraunen Töne. Weil sie für mich am einfachsten zu handhaben sind. Blau oder Grün fasse ich dagegen echt ungern an.

   
Animexx: An welchen Orten zeichnest du am liebsten?
Calli:

Am liebsten daheim. Vor einigen Jahren hab ich mir sogar extra einen dritten Tisch mitten ins Zimmer gestellt und zum Zeichentisch erklärt. Wenn die Zeit aber knapp ist, dann zeichne ich ganz gerne in der Bahn.

   
Animexx: Wenn du aus irgendeinem Grund nicht mehr Zeichnen könntest, was würdest du tun?
Calli:

Wahrscheinlich würde ich mich dann anderen kreativen Arbeiten widmen wie Handarbeit (Nähen, Stricken, Häkeln?) oder Schreiben.

   
Animexx: Aus welchem Grund zeichnest du? ("Aus Spaß" zählt nicht als Antwort! ;) )
Calli:

Weil es mir Freude bereitet, die Dinge die ich mag und die in meinem Kopf sind mit anderen zu teilen. Durchs Zeichnen kann ich anderen bildlich zeigen, was ich denke. Oder Dinge auf Papier festhalten, damit ich sie selbst nicht vergesse. Damit ich noch Jahre später die Bilder angucken und mich an die Stimmung von Damals erinnern kann. Manchmal ist es aber auch primitives Konkurrenzdenken, nach dem Motto: Wenn der das kann, dann kann ich das auch! XD

   
Animexx: Wie hilfst du dir aus einem KreaTief heraus?
Calli:

In der Regel hilft es mir mich von neuem für eine Serie zu begeistern. Egal ob es eine komplett neue Serie ist oder eine interessante Plotwendung einer alten Serie. Manchmal kann man dann einfach nicht anders, als sich seinen Teil dazu zu denken und der muss dann einfach aufs Papier :D

   
Animexx: Wo siehst du dich in 10 Jahren?
Calli:

Im positiven Fall als Hausfrau und Mutter :D Im negativeren Fall als Arbeitnehmer in irgendeiner Computerfirma ohne Zeichenfreizeit...

   
Animexx: Hängst du deine Bilder in deinem Zimmer/Wohnung aus?
Calli:

Meine ganzen Zimmerwände (und es ist ein echt großes Zimmer) sind so vollgeklebt mit meinen Bildern, dass die Tapete nur noch stellenweise ein bisschen sichtbar ist XD Die meisten Bilder sind dabei schon sehr alt und deswegen eine Erinnerung an verschiedene schöne Zeiten und Geschichten.

   
Animexx: Welche Musik hörst du beim Zeichnen?
Calli:

Am allerliebsten höre ich beim Zeichnen keine Musik, sondern Audiobooks. Dann fällt es mir einfacher lange am Stück zu zeichnen, weil man sich dann auf eine fortlaufende Geschichte konzentrieren kann. Wenn es aber doch mal Musik ist, dann etwas mit einer schönen Melodie.

   
Animexx: Der perfekte Kommi besteht für dich aus:
Calli:

"Da fällt mir ein Witz zu ein...!" XD Mehr als technische Sachen interessieren mich die Gedanken der Leute zum Motiv oder der Stimmung des Bildes.

   


Calli gewährt uns auch einen Blick auf ihren Arbeitsplatz, und hat uns zudem ältere Zeichnungen zugeschickt.




Bisher sind leider keine Fanarts verzeichnet, die diesem Zeichner zugeordnet sind.

Zurück zu den Zeichnern des Monats