Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Jugendliebe [CursedSide Kissenmotiv, LBM 2011]
Vivere militare est
Catching Lugia [SoulSilver]
Drei Chaoten für Kurai ♥
Let

Aishishi präsentiert eine sehr abwechslungsreiche Galerie, die eine ausgewogene Mischung aus unterschiedlichen Medien und Motiven bietet. Völlig egal mit welchem Medium sie arbeitet, sie zaubert dabei immer detailreiche Bilder mit einer farbenfrohen harmonischen Farbauswahl. Dabei variiert auch die Motivwahl von Furrys bis hin zu Eigenkreationen und Fanarts.
 

 


Animexx: Dein Animexx-Name:
AIS:

Der Name "Ais" entstand nicht durch die Unfähigkeit das Wort "Eis" richtig zu schreiben sondern stammt von einem OC namens "Aishiro" und hält bereits ein paar Jahre an~ Zuvor trug ich einen epischen 0815-Nick alá "shiachan2005"... und ich bin froh ihn schon sehr früh & schnell geändert zu haben. xD

   
Animexx: Wie lange zeichnest du schon?
AIS:

Ich zeichne schon solange ich denken kann, allerdings gab es immer wieder Zeiten in denen ich aktiver bzw weniger aktiv war. Insbesondere in meiner Kindheit, als ich noch eine Menge Freunde im eigenen Ort hatte, man sich noch gut verstand und niemand sich besser fühlte als ein anderer, waren wir oft draußen unterwegs und das Zeichnen ist ziemlich auf der Strecke geblieben. Irgendwann hat sich aber auch diese Zeit gegeben und dann gings richtig rund auf dem Wohnzimmertisch bei mir daheim. Also zeichnen insgesamt: Schon mein gesamtes Leben lang. Intensives Zeichnen: ca. Mitte/Ende Grundschulzeit.

   
Animexx: Gab es ein Schlüsselerlebnis, dass dich zum Zeichnen gebracht hat? Wenn ja, welches?
AIS:

Eigentlich nicht. Es gab und gibt nur immer wieder einmal Momente in denen ich aufgrund der Epicness anderer Werke kurz zurückgeworfen wurde, nur um im Nachhinein noch mehr als 100% geben zu wollen. Ich weiß noch genau, dass ich auf meiner Schule oft gehört habe, dass dort noch ein anderes Mädchen Anime/Manga-like zeichnet und wieviel besser sie wäre als ich- Und als ich gesehen habe, wie sie zeichnet wurde mir bewusst, dass dem wirklich so ist. Im ersten Moment war ich natürlich deprimiert, weil ich mich im Vergleich total schlecht fühlte, aber dann habe ich auch gleich den nötigen Antrieb gefunden mich wieder hinzusetzen und zu üben um besser zu werden >u< Und so wurden oft längere Zeichenpausen gebrochen, einfach weil mir immer wieder durch irgendetwas in den Kopf gerufen wurde: "Alte, setzt dich hin und zeichne!".

   
Animexx: Blieb dein Stil konstant, oder hat er sich tiefgehend verändert? Wenn ja, wie?
AIS:

Ich denke einen wirklich halbwegs konstanten Stil hatte ich erst seit... Ok, weiß ich nicht. Aber ich glaube zumindest der Meinung zu sein, dass die Entwicklung meines Stils halbwegs in meiner Gallerie auf Animexx verfolgbar ist o_O" (da ich aber 80% meiner FA aussortiert habe, ist das nicht mehr einsehbar |D"). Mein Stil hat sich immer mal wieder geringfügig verändert, bspw wenn ich Bilder gesehen habe, deren Zeichenstil mich sehr faszinierte. Ich tendiere dazu, der Übunghalber, Referenzen zu sammeln um anhand dieser zu lernen wie sich Anatomie, Faltenwurf etc verhält. Und wenn es sich dabei um ein Anime/Mangabild handelt (was wirklich selten der Fall ist und war) kann ich mir auch vorstellen, dass winzige Details in meinen eigenen Stil eingeflossen und geblieben sind. Bspw die Art random Striche um die Augen zu verteilen oder die Nase zu zeichnen :o Sonstige Veränderungen: Meine Charaktere sind nicht mehr magersüchtig, sie haben eine Hüfte (!!!), Es gibt soetwas wie Halsmuskeln, ein Schlüsselbein und sogar Brustwarzen (lol), die Augen sind nicht mehr rund und groß, mehr Details allgemein uvm.~

   
Animexx: Wer hat dir auf deiner Laufbahn beigestanden und dich unterstützt?
AIS:

Bis auf diverse Internetbekanntschaften eigentlich niemand. Meinen Eltern war's so ziemlich egal das ich gezeichnet habe bzw wurde mir immer wieder eingeredet wie unnötig dieses Hobby sei. Allerdings hatten sie immer eine große Freude daran meine Bilder vor Besuch wie eine eigene Künstlergalerie vorzuzeigen D: Und dann wurde ich mit höchsten Tönen in den Himmel gelobt. Freunde ausem RL fanden meinen Stuff insgesamt immer ganz toll (ich denke jeder Zeichner hier kennt diese "OMG, du malst so toll! Mal mich- MAL MICH!"-Situation. Genau so war das), aber wenn ich aufgehört hätte oder ne Krise hatte konnten (und wollten) sie mir auch gar nicht weiterhelfen. Wie gesagt gab es dort nur diese Internetbekanntschaften, die ich seit meiner Zeit auf Anime.de bis heute beibehalten habe und die mich immer wieder ermutigt und mir beigestanden haben & natürlich die Leute, die jetzt in den letzten Jahren noch dazugekommen sind <3 *drückt besagte Personen mal ganz lieb*

   
Animexx: Auf welche Dinge legst du bei deinen Bildern besonders wert?
AIS:

Ich lege besonderen Wert auf Emotionen bzw das Gefühl, das man empfinden soll, wenn man das Bild sieht. Insbesondere Gesichtsausdrücke und Haltungen spielen bei mir eine große Rolle, vorallem in letzter Zeit wo ich für mich selbst nocheinmal ganz deutlich festgelegt habe: "In Zukunft willst du Bilder malen, die deine Betrachter erreichen". Klingt irgendwie schnulzig, ist es auch irgendwie, aber ich kriege diesen einen Satz von damals auf Anime.de nicht mehr aus dem Kopf heraus. Damals meinte ein mir unbekannter User in einem Kommentar zu meinen Bildern nur: "Ich mag deine Bilder so gerne, weil sie so unbeschwehrt und fröhlich wirken". Und das hat mich wirklich berrührt. Zudem lege ich auch wert auf eine gewisse.. ausgeglichene Detaillastigkeit :O Alles random und unüberlegt zuknallen kann JEDER! Aber es gibt nur ganz wenige Leute die es schaffen genau so viele Details zu nutzen, dass man nicht das Gefühl hat, dass er mithilfe seiner Euphorie klitzekleinen Stuff zu zeichnen irgendetwas kaschieren mag. Dasselbe gilt für mich bei Character-Sheets bzw dem Design von Viechern/Figuren~ Warum muss ein selbstausgedachter Charakter 4 verschiedene Haarfarben, 2 verschiedene Augenfarben, 40 Ketten und Armbänder und XYZ-viele Klamotten haben- Bestenfalls noch übersät mit irgendwelchem unwichtigen Schnickschnack?? Ich liebe schlichte Designs mit einem feinen Hauch an einzigartigen Details, denn das reicht aus um einer Figur bereits das gewisse Etwas zu geben; Darauf lege ich wirklich sehr viel wert.

   
Animexx: Gibt es Dinge, die dir beim Zeichnen besonders schwer fallen?
AIS:

Posen, Hüften, gelockte Haare, Größenverhältnisse von Kopf zu Rumpf, Perspektive, Beine, Füße, Arschfedern (! ja, wirklich!), Pferde und Kühe, Katzen, Hunde... (long list is loooong)~.. Ich faile wirklich sehr oft und es gibt eigentlich nichts, was mir nicht irgendwann einmal schwergefallen ist. Mit der Hüfte plage ich mich schon seit Jahren herum, wobei ich einfach zu behaupten wage, dass es mittlerweile schon erträglicher geworden ist bzw diese damn Köperstelle mindestens ansatzweise bei meinen Figuren als "vorhanden" zu erkennen ist XD' Ansonsten tue ich mich wirklch schwer mit der bereits genannten "Perspektive", aber ich glaube die hasst (fast) jeder. Achja: Frauen kann ich auch nicht, zumindest nicht für mich zufriedenstellend.

   
Animexx: Was glaubst du, macht deinen Stil aus?
AIS:

Um ehrlich zu sein kann ich diese Frage nicht beantworten, denn ich selbst bin immernoch nicht ganz davon überzeugt einen dermaßen eigenen Stil zu haben, dass die Leute bereits bei den Thumbs aufspringen und sich denken: "MOAR- AIS!" :'3 Ich denke es gibt schon irgendetwas, was meinen Stil etwas anders macht, aber was genau, dass wird wohl nur ein Aussenstehender sagen können.

   
Animexx: Mit welchen Medien arbeitest du am liebsten und warum?
AIS:

Ich arbeite am liebsten digital, also am Rechner, auch wenn der -wie meinen Abonennten bekannt sein dürfte- so ziemlich der letzte Müll ist und nach wie vor dringend ein Neuer PC her muss. Auch wenn ich da also mit einer Verzögerung von bis zu 3-5 Sekunden arbeite, in denen der Pinselstrich meiner Maus folgt: Es macht einfach Spaß! Ich liebe strg+z, auch wenn ich so oft im Protokoll rumfaile, dass diese wunderbare Tastenkombination mir eigentlich gar nichts bringt, und ich liebe es herumzuexperimentieren. Filter auszuprobieren, Texturen, Brushes- Eben das übliche. Zudem finde ich einfach faszinierend wie manch anderer Zeichner digital arbeitet... dass damit sogar Arbeiten erstellbar sind, die wirklich traditionell aussehen, ist einfach unglaublich für mich. Hut ab vor euch, ihr unglaublich genialen Zeichnerwesen! O^O Ansonsten bevorzuge ich auch Copicmarker und Buntstifte. Mit Markern zu arbeiten macht ebenfalls viel Spaß, aber die Kosten und der Verbrauch sind einfach sehr hoch, weswegen ich eigentlich nur noch im Kleinformat (Kakao-Karten), damit arbeite. TuT

   
Animexx: Welche Aussagen stecken hinter deinen Motiven?
AIS:

Meist versuche ich einfach ein Gefühl darzustellen oder -wenn ich nicht mit besonders vielen Gedanken an die Arbeit gegangen bin- die Persönlichkeit der Figur hervorzuheben, die ich abbilde. Ein wirklich bedeutungsschwangeres Bild habe ich bisher noch nicht fabriziert, aber auch das wird sicherlich irgendwann kommen.

   
Animexx: Was inspiriert dich?
AIS:

Die Welt um mich herum, insbesondere die Natur, aber auch große Städte (insbesondere bei Nacht) geben mir Inspiration. Ebenso verhält es sich mit spannenden Geschichten, ob real in der Zeitung oder aus dem Mund eines Freundes und -wie könnte es anders sein?- auch die Musik trägt einen großen Teil dazu bei! <3 Immer, wenn ich Musik höre und durch die Gegend spaziere, spielt sich in meinem Kopf ein Kinofilm ab; Ich weiß nicht, wieviele andere Leute das auch kennen :) Jedenfalls ist dieser Film, der sich aus abertausenden von Eindrücken bildet, meine Hauptquelle und hat mir schon die Grundlage für einige meiner Bilder gegeben.

   
Animexx: Ist Zeichnen für dich nur ein Hobby, oder hast/willst du es zum Beruf machen?
AIS:

Noch ist es nur ein Hobby, aber ich würde es wirklich gerne zu meinem Beruf machen. Allerdings nicht als "Mangaka"- wie nun sicherlich einige an dieser Stelle erwartet hätten-, denn dafür ist die Szene in Deutschland noch nicht ausgereift genug und die Bezahlung einfach zu gering. Ich möchte -wenn überhaupt!- in die Spiele-Industrie einsteigen, also "Games Artist" werden *_________* Oder bei Animations-Filmen mitwirken! <3

   
Animexx: Welche Art von Kunst magst du noch neben Anime und Manga?
AIS:

Ich finde den Surrealismus ziemlich interessant, da die Bilder wie direkt aus einem Traum gerissen wirken können, ansonsten bin ich auch immer wieder von den Leuten beeindruckt, die es schaffen vollkommen realistische Portraits zu zeichnen. Und es gibt auch ein paar wenige (!) Comiczeichner im westlichen Stil, die mich wirklich schwer beeindrucken. Insbesondere da ich dieser Art von Comic eigentlich nichts abgewinnen kann °_°

   
Animexx: Hast du ein Vorbild?
AIS:

Ich kann namentlich nun keinen Zeichner/Künstler/Mangaka nennen, zu dem ich so aufsehe, dass ich ihn als mein ultimatives Vorbild bezeichnen würde... Aber es gibt ein paar Leute im Internet, die mich in meiner Laufbahn immer wieder beeindruckt haben; Sei es nun durch ihre Art Geschichten zu erzählen und so das Herz der Menge zu gewinnen oder ihre Art zu Zeichnen, Linearts zu ziehen oder zu Colorieren. Eigentlich sehe ich zu jedem Zeichner auf, der sich etwas aus der Menge hervorhebt und mich mit seinen Bildern irgendwie wirklich beeindrucken kann <3

   
Animexx: Wo würdest du eines deiner Bilder gerne veröffentlicht sehen?
AIS:

Ja? xD

   
Animexx: Wie lange brauchst du in etwa für ein Bild?
AIS:

Unterschiedlich, aber wenn es Full-Coloration ist und ich mich auch schon an der Skizze und dem Lineart totgeschuftet habe sowie an meinem (übertollen) PC coloriere, dann dauert es doch schon 20-30 Stunden. Für eine Kakao brauch ich manchmal 4 Stunden, manchmal einen ganzen Tag. Je nachdem wie stark mein Perfektionismus jedes kleine, zu bemängelnde Detail durchrattert und wie groß meine eigentliche Motivation ist :O Wenn mir das Motiv gut von der Hand geht, dann bin ich auch mal schneller fertig, aber das ist selten der Fall~.

   
Animexx: Welchen Tipp hast du an andere Zeichner, außer Übung natürlich?
AIS:

Versucht euch von eurer Umwelt außerhalb und innerhalb des Internets inspirieren zu lassen und lasst euch nicht unterkriegen, wenn ihr einmal zurückgeworfen werdet. Ich denke etwas gesundes "Wettbewerbs"-Gefühl ist nie verkehrt, insbesondere wenn man ins berufliche gehen möchte, denn das zeigt eigentlich nur wie stark der Wille ist noch viel, viel besser zu werden. Außerdem sollte man immer in der Lage sein seine Werke objektiv zu betrachten und sich nicht bei Kritik in dumme Ausreden alá "OMG, das ist Stil, man!" flüchten. Irgendwann sieht man eh, dass der Kritiker Recht hat und dann fragt man sich, warum man's nicht anders gemacht hat. Desweiteren: Nehmt euch ruhig Referenzen, wenn euch etwas schwer fällt, und versucht anhand dieser zu 'verstehen' wie die Zeichnung funktioniert. Dreht und wendet euren "Problemfall" gedanklich in verschiedene Richtungen und versucht zu begreifen wie sich bspw die Perspektive oder der Faltenwurf (oder sonst was) entsprechend verhält, denn mit einfachem Abzeichnen gewinnt ihr keinen Blumentopf. Dasselbe gilt für die Bilder anderer Zeichner; Wenn man bspw Probleme damit hat ein bestimmtes Gefühl auszudrücken bewirkt es wunder wenn man sich Bilder zu diesem Thema und sich die Mühe gibt zu begreifen, wie Haltung, Mimik, Licht &Schattenwurf sowie Farbschema angelegt wurden um genau DIESES eine Gefühl zu vermitteln. Referenzen zu nutzen ist kein Beinbruch, sollten in meinen Augen aber IMMER (!) angegeben bzw wenigstens erwähnt werden ;)

   
Animexx: Welches ist dein Lieblingsgenre?
AIS:

Fantasy! Seien es nun Tiere oder Menschen, das ist mir gleich, aber ich liebe es meiner Fantasie freien Lauf zu lassen und meine eigenen Welten weiter auszubauen! <3

   
Animexx: Gibt es Dinge in deiner Zeichnerischen Laufbahn, die du ändert würdest, falls du könntest?
AIS:

Ja, ich würde mich nocheinmal an ganz viele Wettbewerbsbeiträge setzen, die ich aufgrund meiner Faulheit einfach beiseite geworfen habe, und ich hätte mich schon viel früher mit Copicmarkern auseinander gesetzt und mein Wissen in verschiedenen Computer-Programmen erweitert :o Zudem würde ich früher von dem Pokemon/Viecher-Flash abspringen und mich an Menschen heranwagen, als es nun der Fall gewesen ist. Aber leider, leider lässt sich die Zeit nicht zurückdrehen ;^;

   
Animexx: Welche Motive/Elemente/Dinge zeichnest du überhaupt nicht gerne?
AIS:

Magical Girl-Kitsch, Katzen/Hunde, Bäume, Blätter, Wälder, Bibliotheken bzw Gebäude insgesamt, Kleidung, Vampire bzw alles ausgelutschte (bis hin zu Catboys, obwohl ich selbst einen habe- L O L), Huftiere (insbesondere Pferde), Wasser, Städte (cause of Faulheit), GothicLolitagedönse, Fanart (mit ein paar wenigen Ausnahmen~), Frauen (:C), Hüften~, Kussszenen (weil ich zu doof bin und die sich bei mir immer Auffressen X'D), Waffen, überladene OCs von anderen Leuten/Charaktere aus Serien, Reale Menschen........ und mehr. Motivmäßig zeichne ich ungerne blutige, deprimierende, düstere Sachen D: Eigentlich zeichne ich soetwas NIE, kann also auch sein, dass es einfach daran liegt, dass ichs bisher noch nicht gemalt habe. Dunno, aber Blut zählt definitiv nicht zu meinen Stärken. |x

   
Animexx: Von welchem Zeichner würdest du dir eine Scheibe abschneiden, und warum?
AIS:

Von der ollen Yaa weil sie so ein Doujinshi-Durchhaltevermögen besitzt und super sympathische Figuren schaffen kann. Von der guten demoniacalchild weil sie mit 'ner awesome Paneling & Rasterability gesegnet ist und tolle Lines zeichnet. Von der Oldschool-girl- Diese Aquarell-Colorationen bedürfen keiner weiteren Begründung. Von meiner lieben Nomimo, weil sies einfach durch und durch drauf hat und zwar in JEDER Hinsicht! D: Von der Lancha, weil ihr Output so damn groß ist und ihre Motive klasse sind! >n< Es gibt noch ein paar Zeichner mehr, auch auf Deviantart, die aus guten Gründen in diese Liste gehören würden, aber dann würde sie zu lang werden. Die Leute sind allesamt awesome und ich wünschte etwas von ihren Fähigkeiten würde auf mich überspringen <3 Ganz viel Liebe an euch!

   
Animexx: Welche Farben sind in deinem (imaginären, falls digital) Farbkasten als erstes leer?
AIS:

Gelb, weiß, braun, blau und schwarz :3

   
Animexx: Unter welchen Nicknames warst du auf Animexx unterwegs?
AIS:

Das... ist irgendwie die erste Frage nur anders, lol.Aber nochmal zur Wiederholung: Ja, ich hieß wirklich einmal "shiachan2005". Und ja: Es ist mir auch heute noch peinlich xD Zwischenzeitlich war ich mal kurz als "Der_Postbote" bzw "Postbote" unterwegs (so für 5 Minuten XD) ehe ich meinen Nick von "Ais" in "AIS" gewechselt habe.

   
Animexx: An welchen Orten zeichnest du am liebsten?
AIS:

Ich zeichne meistens bei mir daheim am Schreibtisch, weil ich über keinen Laptop verfüge und bei digitalen Colorationen oder dergleichen also gar nicht aus dem Haus gehen kann. Aber wenn ich dann die Möglichkeit habe, dass Wetter mitspielt und sich auch noch ein paar meiner Freunde zusammentreiben lassen, dann pack ich mich auch übelst gerne einmal draußen hin, an den Main oder in einen Park um dort an der frischen Luft meinem Hobby nachzugehen. Es ist unglaublich schön bei warmem Wetter und knalligem Sonnenschein draußen im Gras zu sitzen, im Schatten eines Baumes und ausgerüstet mit Futter und Trinken auf seinen weißen Blättern herumzuschmieren *_* Und eine kleine Zeichnergruppe bedarf auch keines Musikspielers; Die nötige "Beschallung" ergibt sich von selbst |D

   
Animexx: Gibt es seltsame Angewohnheiten, die du beim Zeichnen hast?
AIS:

Mal davon abgesehen, dass ich verdammt verschwenderisch mit Papier umgehe und ein Blatt bereits bei einem falschgesetzten Auge beiseite schiebe (alá 'Radiergummi? Was ist das?'), tendiere ich auch dazu mir einzureden, dass ich aufgrund diverser Umstände nicht in der Lage wäre anständig (also richtig) zu zeichnen. Beispielweise ist es mir ein Rätsel warum, aber wenn ich meine Armbanduhr am linken Handgelenk trage, stört mich das ungemein und bildet für mich persönlich schnell einen Grund dafür, warum mir Charakter XYZ nicht gelingen möchte. Manchmal überkommt mich mittendrin der Putzteufel und ich muss erstmal Klarschiff in meinem geordneten Chaos machen, ehe die Muse zu mir zurückkehrt. Und hin und wieder habe ich auch spontan das Bedürfnis unter die Dusche zu springen in der Annahme, dass ich danach so entspannt bin, dass nichts mehr weiter schieflaufen und ich richtig loslegen kann... Wenn es also darauf ankommt, dass ich zeichnerisch nen schlechten Tag habe, erfindet mein Kopf 1000 Gründe, die daran Schuld sein müssen, dass mir heute nichts gelingen mag und zu irgendwelchen unsinnigen Angewohnheiten führen, bei denen ich selbst teilwese nur den Kopf schütteln kann (siehe Armbanduhr).

   
Animexx: Wurde dein Talent vererbt? Wenn ja, von wem, und was macht dieser Verwandte?
AIS:

Ehm, nein, wurde es nicht. Mein Vater ist zwar gut im Zeichnen von Flugzeugen bzw Autos usw, aber da hört es auch schon auf. Er hat nie wirklich aktiv gezeichnet, aber ich bin mir sicher, dass er ziemlich viel hätte machen können, wenn er drangeblieben wäre. Ansonsten zeichnet niemand aus der Familie, von meiner Cousine einmal abgesehen. Aber dort ist das wirklich nur ein Teilzeithobby und viele andere Sachen stehen im Vordergrund.

   
Animexx: Wenn du aus irgendeinem Grund nicht mehr Zeichnen könntest, was würdest du tun?
AIS:

:'DDDD Albtraum! Ich wüsste es nicht, wirklich nicht. Aber ich würde wohl damit leben und mir ein anders Hobby suchen müssen... wobei ich denke, dass mich das kaputt machen würde. Immerhin zeichne ich schon immer und verarbeite auf diese Weise auch all meine Probleme- Nah. Ich mag da gar nicht dran denken; Nicht mehr zeichnen zu können wäre schrecklich!

   
Animexx: Aus welchem Grund zeichnest du? ("Aus Spaß" zählt nicht als Antwort! ;) )
AIS:

Weil es mich befreit, aus Spaß (haha! >D) und weil ich damit gewisse Dinge verarbeite, die ich mMn nicht anders verarbeiten kann. Außerdem ist es wie ein Trieb, eine Art Instinkt, dass ich anfange zu zeichnen, sobald man mir Stift und Papier vor die Nase hält. Irgendwie habe ich manchmal auch das Gefühl, dass mich dieses Hobby einfach ausmacht und ich ohne das Zeichnen nicht die Person wäre, die ich heute bin.

   
Animexx: Sieht man dir dein kreatives Talent an?
AIS:

... in den richtigen Klamotten: Vielleicht? Irgendjemand meinte mal zu mir, dass dem so wäre, aber ich selbst kann es nicht sagen. Ich denke allerdings schon, dass ich nicht wie diese 0815-Trulla aussehe, die sich auf Partys die Zeit mit Alkohol & Männern vertreibt. Nach eigener Selbsteinschätzung wirke ich wohl eher wie der Nerd, der seinen Tag mit spielen (und eventuell zeichnen lol) verbringt, aber auch für jeden anderen Mist zu haben ist. Dementsprechend: Möglich, dass man es mir ansieht, ganz ausgeschlossen ist es nicht.

   
Animexx: Deine Kunstnote aus der 3ten Klasse:
AIS:

1 :D Mit so ner superniedlichen Begründung auf dem Papier, den ich jetzt aber nicht zur Hand habe.

   
Animexx: Wie hilfst du dir aus einem KreaTief heraus?
AIS:

Mit Musik, dem Ansehen von Galerien anderer Zeichner, einem Spaziergang durch meine Umgebung und RPGs. Manchmal wills halt auch nicht, dann muss man das Kreatief eben akzeptieren, aber so insgesamt hilft es mir doch schon um einiges weiter einfach einmal etwas anders zu machen, den Stift einmal hinzulegen und kurz abzuschalten. Wenn ich dann neue Ideen getankt habe, funktioniert es manchmal auf Anhieb, aber wenn die Muse dann immernoch nicht zurückgekehrt ist, hat es auch keinen Sinn seinen Körper/Kopf zu etwas zu zwingen. Dann heißt es nur noch "Zurücklegen, abschalten & mal was anderes machen". <3

   
Animexx: Wo siehst du dich in 10 Jahren?
AIS:

Als -hoffentlich- bekannterer Zeichner eines Manga-Epos, sowie anerkannter Games-Artist eines gut laufenden Spieles |D Vielleicht wird etwas draus, wenn ich an mich halte und mich reinhänge ;u; Wünschen würde ich es mir jedenfalls sehr!

   
Animexx: Hängst du deine Bilder in deinem Zimmer/Wohnung aus?
AIS:

Meine eigenen nicht, aber die von Freunden zieren meine Wände immer dann, wenn ich Nagel, Hammer und Bilderrahmen zur Verfügung habe. |3

   
Animexx: Was sagen deine Eltern zu deinem Hobby/Beruf? (Das Zeichnen ist hier natürlich gemeint)
AIS:

Joa, wie schon erwähnt: Irgendwie finden sies gut, wenn sie damit etwas Prahlen können. Ansonsten hieß es einfach immer, dass es doof ist, dass ich mich da so reinhänge und das man damit eh nichts machen kann. D: Eigentlich sind sie nur am Geldverdienen interessiert und da ich mit meinen Zeichnungen in ihren Augen nichts einnehmen kann ist es nuneinmal vergeudete Zeit, die ich in diese Werke gesteckt habe. Fazit: Sie findens irgendwie nicht soooo toll, auch wenn sie hin und wieder sagen, dass die Bilder 'schön' sind.

   
Animexx: Welche Musik hörst du beim Zeichnen?
AIS:

Irgendetwas, was ich neu habe und gerade toll finde. Nur selten hau ich eine Playlist mit verschiedensten Sachen rein und lass sie durchlaufen. Am liebsten habe ich allerdings Soundtracks von Filmen, bestenfalls ohne Gesang und mit einem epischen Climax *__* Wuuuh, Gänsehaut-feeling PUR und so viel Inspiration ;^;

   
Animexx: Die leidige Frage: Digital oder Analog und warum?
AIS:

Analog, weil man immer etwas zum Vorzeigen dabei hat und kein dämlicher Stromausfall einem das Bild zerstören kann :O Man muss kein Geld dafür bezahlen, dass Bild in einer hohen Qualität ausdrucken zu lassen und kann immer weiter herumexperimentieren ohne an irgendwelche Grenzen zu stoßen (wie sie einem bspw der Speicher bei einem PC setzt). Manko ist eben der Materialverbrauch der ggfs ins Geld geht, aber so alles in allem würde ich ebenfalls mehr traditionell arbeiten, wenn ich genügend Geld für entsprechende Anschaffungen hätte .__. Digital ist aber nicht minder genial. Ich habe es ja schon zuvor angepriesen <3 Ach! Eigentlich häng ich total zwischen beiden Sachen.. TuT"

   
Animexx: Beantworte eine Frage, die du schon immer mal gestellt haben wolltest.
AIS:

 *denkt nun schon geschlagene 15 Minuten über diese Frage nach* Ich glaub die Frage überfordert mich~ lol.

   
Animexx: Was geht dir bei anderen Zeichnern so richtig auf den Keks?
AIS:

Wenn sie kritkunfähigkeit oder absolute 'Überlegenheit' äußern, sich nicht von anderen helfen lassen wollen und ihre eigenen Fehler nicht einsehen :( Desweiteren stören mich Leute, die Bilder grundlegend stehlen, Abzeichnen, Abpausen usw. und vorallem bei den letzteren Punkten bis zum Schluss abstreiten jene Vorlage genommen zu haben. Was mich auch stört ist die leidige Ausrede "Das ist mein Stil", wenn es eben einfach keine Stilsache ist, sondern ein offensichtlicher Fehler .___." Und auch mit Leuten, die wirklich gut sind (!), aber die ganze Zeit nur rumheulen, wie schlecht sie zeichnen um Aufmerksamkeit zu ernten, komme ich nicht mehr wirklich gut aus. Damn- Steht zu euren Sachen. Jeder gerät einmal in ein Tief, aber so nötig kann man Aufmerksamkeit doch gar nicht haben, dass man IMMER rumjammern muss... T^T"

   
Animexx: Der perfekte Bildkommentar besteht für dich aus:
AIS:

Kommentar zum Bild? Oder Bildbeschreibung? Beides sollte ruhig ein wenig ausführlicher sein, Stärken und Schwächen anmerken. Bei einem Kommentar ist Lob nie fehl am Platz, ebenso wenig wie Kritik & Tips und eine kleine Zusammenfassung der Dinge, die einem besonder gut gefallen! >u< Bei einer Bildbeschreibung finde ichs immer interessant, wenn die Leute auch auf die Materialien eingehen, vlt was zum Entstehungsprozess und den Figuren bzw dem Motiv sagen :3

   
Animexx:
Nehmen wir an du sitzt auf einer einsamen Insel fest, ob in der Hitze oder Kälte sei dir überlassen, und du hast weder Stift noch Papier, wie lässt du deine Kreativität aus?
AIS:

Ich lasse sie so aus, wie ich sie auch schon damals in der Schule immer ausgelassen habe: Ich zeichne mit Schuhen oder Fingern auf den Boden, in Sand, Schnee oder Erde, je nachdem worauf ich stehe und nutze die gesamte Fläche für mehr oder weniger ausgearbeitete Motive <3




[Ж BlackBooksSymphony Ж][Ж Fanart Ж][BLANK][Alle Bilder]

  Seite [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11...12] Seite vor  
Vorschau
 Time for a break
Themen:
- Shōnen-Ai
- Gefühle
Stile:
- Computer Grafik
- Computer koloriert
Upload: 04.07.2017
4 Kommentare
72 Stimmen
Note:
 We are family
Themen:
- Engel
- Gefühle
- Familie
Stile:
- Computer Grafik
- Computer koloriert
Upload: 20.05.2017
8 Kommentare
62 Stimmen
Note:
 This special Bond
Themen:
- Engel
- Pairing (Hetero)
- Gefühle
Stil:
- Computer koloriert
Upload: 15.02.2017
1 Kommentar
 Purification
Themen:
- Fantasie
- Engel
- männlicher Charakter
Stile:
- Computer Grafik
- Computer koloriert
Upload: 11.02.2017
4 Kommentare
41 Stimmen
Note:
 The Ravens Lady
Themen:
- Fantasie
- weiblicher Charakter
- Dämonen
Stile:
- Computer Grafik
- Computer koloriert
Upload: 09.01.2017
13 Kommentare
108 Stimmen
Note:
 Shattered
Themen:
- Fantasie
- männlicher Charakter
- Gefühle
Stil:
- Computer koloriert
Upload: 19.08.2016
2 Kommentare
29 Stimmen
Note:
 Night Light
Themen:
- Fantasie
- Eigene Serie
- Freundschaft
Stile:
- Computer koloriert
- Lineart
Upload: 02.06.2016
9 Kommentare
 Stolovan SleepOver
Themen:
- Shōnen-Ai
- South Park
- Gefühle
Stil:
- Computer Grafik
Upload: 26.11.2014
7 Kommentare
 Erwischt~!
Themen:
- männlicher Charakter
- South Park
Stil:
- Computer Grafik
Upload: 08.11.2014
9 Kommentare
64 Stimmen
Note:
 Death loves you
Themen:
- South Park
- Gefühle
Stil:
- Computer Grafik
Upload: 19.10.2014
4 Kommentare
  Seite [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11...12] Seite vor  

Zurück zu den Zeichnern des Monats