Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Fanart

larvl   [Zeichner-Galerie] Upload: 19.02.2017 11:12
Okay, ich fang an Licht zu checken und weigere mich dafür, mich mit Händen auseinanderzusetzen, während ich mich vor komplizierten Szenen oder Designs schlicht drücke. Das Leben ist schön *streck* Themen:
Fantasie, weiblicher Charakter

Stile:
Computer Grafik, Computer koloriert

Beschwerde


Kommentare (8)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Engel_Nikki
2017-02-22T20:24:49+00:00 22.02.2017 21:24
ein tolles Bild!!! Schöne Stimmung und obwohl es sehr puristisch ist, ist das Spiel von Licht und Schatten atemberaubend!!!!! *__________*
Von:  Ookami-no-Tenshi
2017-02-20T06:59:51+00:00 20.02.2017 07:59
Superschönes Bild. Licht und Schatten sind toll geworden

Lg. Ookami-chan
Antwort von:  larvl
20.02.2017 18:27
Vielen Dank x3 Grad Licht hab ich auch geübt bei diesem bild
Von:  Nala
2017-02-19T19:03:19+00:00 19.02.2017 20:03
Wow... das ist wudnerschön! Ein wahnsinnig stimmungsvolles Bild und die Farben und Licht sind sehr effektvoll gesetzt! Fast leuchtet sie ein bisschen aus sich selbst heraus. Und der Stoff fällt so schön. Fast ein bisschen gesitermäßig.
Antwort von:  larvl
19.02.2017 21:05
Dankeschön! x3
Von: Futuhiro
2017-02-19T18:48:41+00:00 19.02.2017 19:48
Eine Todin (witzige Wortkreation XD ) in Weiß? Genialer Gegenpol zum Tod in Schwarz. Ich liebe das Bild schon wegen der bloßen Idee. ^^
Antwort von:  larvl
19.02.2017 20:43
Eher blond mit blaugrauem Umhang aber ja, das macht die Tod gleich viel weniger angsteinflößend xD
Von:  Papaya
2017-02-19T14:53:07+00:00 19.02.2017 15:53
wunderschön! und tolle nutzung der textur brushes, sehr sanft aber eben auch rau genug, dass es wie ein Ölgemälde wirkt. amazing!
Antwort von:  larvl
19.02.2017 16:18
Hey vielen Dank dir x3 Ich probiere gerade aus, in welche Richtung ich stilistisch will und experimentiere auch ein bisschen mit Brushed herum, das hier geht auf jeden fall schon in eine Richtung, in der ich noch weiter rumprobieren werde
Von:  BRO
2017-02-19T12:25:14+00:00 19.02.2017 13:25
Woha, das Licht, der Stoff, die Falten und alles. Ich bin mal wieder wirklich tief beeindruckt! Freut mich, wenn du selbst auch das Gefühl hast Fortschritte zu machen.

( ... Ich schreib dir irgendwie immer die hohlsten Kommentare. Sorry. Dabei kritisier ich an sich so gerne. Was gefallen mir deine Arbeiten auch so gut!?!)
Antwort von:  larvl
19.02.2017 16:11
Vielen Dank ! :3 Ja... bei so sachen wie Licht oder Perspektive sehe ich meine Fortschritte glücklicherweise... sonst wärs arg frustrierend glaub ich xDD
Und ich finde deine Kommis nicht hohl ich freue mich immer wenn du mir welche schreibst, schließlich find ich deine Galery mega cool
Von:  Oogie-Boogie
2017-02-19T12:25:09+00:00 19.02.2017 13:25
Groß, mächtig, Würdevoll und Atmosphärisch...
Bin nicht sicher ob sie Oben-Ohne ist... Ich hoffe nicht, das wäre unnötig.
Ansonsten: Wirklich großartig.
Antwort von:  larvl
19.02.2017 16:06
Danke :)
Also sie ,ist' oben ohne, is aber verdeckt durch die haare. Ich wollte große, schöne, klare flächen und ein züchtiges Oberteil hätte mir meine Values evtl kaputt gemacht oder erschwert... darum mussten die Haare reichen :) Vielen Dank für deinen lieben Kommi!
Von:  Karamella
2017-02-19T10:52:41+00:00 19.02.2017 11:52
Eine schöne Szenerie. Das Leuchten der Dame vor dem dunklen Hintergrund gibt ihr und somit dem gesamten Bild eine besonders starke Wirkung. Allgemein hat das Motiv eine wirklich mystische Ausstrahlung. Die Frau selbst sieht auch unglaublich schön aus. Toll!
Die einzige Kleinigkeit, die mir auffällt, ist, dass ich die Spitze des Sensenstabes etwas zu eng am oberen Bildrand empfinde. Ein wenig mehr Freiraum nach oben würde denke ich weniger darauf "drücken", etwas mehr Leichtigkeit reinbringen.
Aber in der tollen Gesamtwirkung des Bildes tut das keinen Abbruch und fällt als Minikleinigkeit eh kaum auf XD
Antwort von:  larvl
19.02.2017 16:04
Hey danke für dein liebes Kommentar! Ich habe das Bild gemalt um Licht zu üben und wollte einen recht extremen kontrast zwischen Schatten und Licht haben, dafür aber weniger Farbkontraste.
Stimmt, mir ist die Spitze auch zu eng am oberen Bildrand, ich habe sie sogar schon einige Millimeter nach unten gezogen, weil sie den Bildrand vorher ,angestubbst' hat, aber weiter runter ging leider auch nicht mehr ohne die komposition kaputt zu machen und ich wollte auch nciht aus dem Dina4 Format raus xD