Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Fanart

dazedog   [Zeichner-Galerie] Upload: 20.09.2016 01:39
Für den Bottle It Up Wettbewerb auf Undertale Amino. Ich hatte die Idee eigentlich sofort, als ich die Beschreibung des Wettbewerbs gelesen habe. Anfangs waren es nur Papyrus und Sans, später kam Gaster (matsche) hinzu.
Habe ich jemals erwähnt, dass ICH KEINE FLASCHEN MALEN KANN? Aaaah, ich habe mir so viele Fotos angesehen und hatte doch keine Ahnung, wie ich das malen soll. Am Ende hatte ich wieder viel zu viele Ebenen T_T aber hey, ich habe mir Mühe gegeben und bin (gerade noch) rechtzeitig fertig geworden.
Ich versuche (hoffentlich offensichtlich) weiter, den Wasserfarbenstil mit SAI zu meistern (die Betonung liegt auf "versuche").
Ich bitte um Verbesserungsvorschläge ;w;
Themen:
UNDERTALE

Stile:
Computer Grafik

Charaktere:
Sans, Papyrus

Beschwerde


Kommentare (2)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Kiosuke
2016-09-20T09:14:46+00:00 20.09.2016 11:14
Kann leider mit keinen Verbesserungsvorschlägen dienen , ich find das Bild toll so!
Sans sieht total süß aus wie er da in der Flasche schwebt. So entspannt und friedlich <3
Und Papyrus hat seinen typisches "SAANS!" Gesicht. :'D
Finds sehr gut gelungen und die Flaschen sehen realistisch aus. Hoffe du gewinnst den Wettbewerb! :)
Antwort von:  dazedog
26.09.2016 21:09
Danke :D
Ich dachte von Anfang an, dass Sans dabei einfach ruhig bleiben muss - und das trotz dem... Etwas... in seiner Flasche. Papyrus sollte versuchen, ihn zu retten, aber da ich es nicht geschafft habe, eine Flasche zu malen, die an Sans' lehnt, ist das daraus geworden.
Ich habe den Wettbewerb tatsächlich gewonnen TwT dabei waren es 350+ Einsendungen. Ich bin echt total erstaunt :'D
Von:  Ling_Ling
2016-09-20T06:59:51+00:00 20.09.2016 08:59
Wow! Im Moment habe ich das Gefühl, dass "kleine Sachen in Flaschen und Gläser" gerade ein Trend im Internet zu sein scheinen.
Ich finde dein Bild sehr gelungen, weil ich es mir doch sehr aufwändig vorstelle, einen Gegenstand in einem Glas zu zeichnen.
Vielleicht macht das Kerlchen links im runden Glas ein wenig den Eindruck, als würde er vor dem Glas stehen. Aber da ich selbst noch nie etwas in einem Glas gezeichnet habe, kann ich nicht so recht sagen, warum ich diesen Eindruck habe. Eventuell müsste man ein wenig der Glas-Spiegelung über den Charakter im Glas laufen lassen?
Dafür sieht der Flaschenhals der rechten Flasche richtig echt aus =D - Ich drücke dir die Daumen für den Wettbewerb =D
Antwort von:  dazedog
22.09.2016 17:42
Davon habe ich echt nichts mitbekommen :D
Ich habe immer nur Bilder für den Wettbewerb gesehen (wurde aber auch da gefragt, ob das ein neuer Fetisch ist. Eh. Seltsame Leute...)
Ich habe leider auch immer noch das Gefühl, dass sich beide außerhalb des Glases befinden. Ich glaube aber auch, dass es besser gewesen wäre, mehr Lichteffekte einzubringen oder sie ein wenig zu verzerren. Ich habe links schon versucht, mit Weiß den Effekt einzubringen, dass sein Atem am Glas sichtbar ist, aber da ich auch nicht wollte, dass man sein Gesicht nicht mehr erkennt, habe ich es gelassen. Was wohl nicht so schlau war. Wenn ich jetzt nicht noch mehrere andere Bilder und Wettbewerbe hätte (ich bin wirklich zu schnell von Ideen begeistert) würde ich mich sofort dransetzen, aber irgendwie hoffe ich auch, dass ich noch mehr Ideen habe, wenn ich es etwas länger nicht mehr anrühre. Irgendwann hat man ja auch gar keine Ahnung mehr, was man noch machen soll. Aber danke für die Vorschläge :D Werde sie mir merken.
Danke! :D