Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

Zwischenschritte
Skizze
Grundfarben und noch ein langer langer Weg...
Christine_Wonderland   [Zeichner-Galerie] Upload: 21.05.2014 16:18
Auf Facebook läuft gerade ein wunderschönes Artbook-Projekt zu Märchen aus Asien (das Asian Fairy Tales Art Project), an dem sehr viele super talentierte und bekannte Zeichner teilnehmen. Umso mehr freue ich mich, ein Teil davon sein zu können ^^

Und ich hatte gleich doppelt Glück, denn ich durfte eine Illustration zu meiner liebsten Geschichte, der Tanabata-Legende (japanische Version) zeichnen. Ich habe mich für eine Schlüsselszene entschieden, in der die Weberin Orihime und der Kuhhirte Hikoboshi/ Amewakahiko (die Sternbilder Altair und Vega, also Himmelswesen und daher so königlich gekleidet) vom Vater (Himmelskönig) getrennt werden. Die beiden liebten sich so sehr, dass sie ihre Aufgaben komplett vergassen und nur noch zusammen in den Tag lebten. Also schüttete der Himmelskönig die Milchstrasse aus, die sich fortan als unüberwindbarer Fluss zwischen den Beiden ergoss (...böser böser Mann T^T).
Natürlich geht das Märchen mit einer Reihe Prüfungen noch viel viel weiter und endet damit, dass beide sich einmal im Jahr am 7.7. treffen dürfen, wenn sie ihre Aufgaben erledigt haben.

Wenn ihr mich fragt ist das ganz klar erpresserische Freiheitsberaubung XD

Ich hätte so Lust, die verschiedenen Versionen der Legende und des Sequels Amewakahiko sôshi zu kombinieren und eine Light Novel daraus zu machen <3
Hätte ich doch nur mehr Zeit...

Hö, AL ?!?!?! ....^_____________^
Was für eine schöne Überraschung am frühen Morgen. Herzlichen Dank!!! <3<3<3
Themen:
Japan (Sachthema), Märchen und Sagen (Sonstige), Kimono

Stile:
Alkoholmarker, Tusche

Unterthemen:
Traditionell

Frustfaktor 1000%:
Hey...ich habe Monate für dieses A3-Bild gebraucht ....ok, 2 davon war ich in Japan, aber ich bin dennoch froh, es endlich fertig zu haben.....^^'

Verschwommen??? O.o:
Die Originalgrösse ist mehr als gestochen scharf, die normale Ansicht verschwommen....mhm, seht ihr das Bild auch so? Soll ich nochmal in anderer Auflösung hochladen?????

Mehr von mir ^_^:
https://www.facebook.com/Christine.Wonderland.Art

Beschwerde


Kommentare (16)
[1] [2]
/ 2

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von: abgemeldet
2014-05-29T13:22:12+00:00 29.05.2014 15:22
Da muss ich Nudelchen echt Recht geben. ( ^ ~ ^ )
Von:  Yuri_27
2014-05-29T12:50:07+00:00 29.05.2014 14:50
Wow so ein schöner Beitrag *____________________* Gott das Bild ist der absolute Wahnsinn, so viele Details, einfach nur WOW!!!! Klar dass das AL wird, anders ging es ja gar nicht ^-^
Von:  Nudelchen
2014-05-29T12:25:14+00:00 29.05.2014 14:25
Wow, das Bild ist wundervoll geworden *_________*
Von:  Kuroyuu
2014-05-28T22:03:40+00:00 29.05.2014 00:03
Hikoboshi und Orihime!!!!! Tanabata Fest oder? echt toll geworden
Antwort von:  Kuroyuu
29.05.2014 00:04
Oh sorry stand ja im Text HUST ich bin einfach manchmal zu faul zum lesen XD
Von:  kungfukrabbe
2014-05-28T17:43:09+00:00 28.05.2014 19:43
cool gemacht XD
Von:  _Cheshire_Cat_
2014-05-28T09:22:27+00:00 28.05.2014 11:22
An meinem Geburtstag xDD
Von:  by_my_side
2014-05-27T18:25:06+00:00 27.05.2014 20:25
Schade dass Hikoboshi wie eine sie aussieht >.>
Mir gefällt, dass der Stil eindeutig von alter japanischer Kunst angehaucht ist, vor allem in der linken oberen Ecke mit dem Himmelsopa xD Deswegen macht es auch nichts, dass die Perspektive eher "normal" auf Augenhöhe zum Horizont ist. Allerdings dürfte dann die Brücke nicht so schräg von oben gesehen werden. Und durch die nicht nur Flächige, sondern volumenbetonte (zwar aufwändigere) Koloration geht der Stilvergleich leider schon wieder etwas verloren. Wenn ich den bemalten Zwischenschrit ansehe, macht er noch eher diesen Japanischen Eindruck auf mich. Trotzdem ein Lob an die vielen Details, ich muss auch erst noch so geduldig werden.
Von:  Sushi
2014-05-27T14:14:40+00:00 27.05.2014 16:14
aber sowas von verdientes AL. diese Details sind einfach hammermäßig und vorallem nicht so sinnloses Füller- und Ablenkzeug (wie bei manch anderem) sondern wunderschön durchdacht und passend!
da sollten egentlich noch wesentlich mehr Kommis drin sein!
Antwort von:  Christine_Wonderland
27.05.2014 17:37
Danke dir ^3^<3
Von:  Hepho
2014-05-27T11:15:27+00:00 27.05.2014 13:15
Oh, das glaub ich dir, dass das sehr arbeitsintensiv war. Ein schönes Bild zu einer schönen Geschichte und man kann so viel entdecken! Ich find es gut, dass du es in so großer Auflösung hochgeladen hast, dann kann man sich alles noch mal in Ruhe im Zoom ansehen. Die Muster sind auch alle wunderschön.
Ich muss aber sagen, dass ich deinen zweiten Zwischenschritt fast cooler finde - die Formen und die Bildaufteilung sind da klarer als beim fertigen, weil du noch nicht alle Teile mit Details versehen hast. Also das vielleicht für deine zukünftigen Bilder, du kannst gerne viele Details malen, du hast ein Händchen für Feinarbeit und arbeitest sehr sauber, das guckt man sich gerne an. Aber behandle nicht alle Bildelemente gleich, den Vordergrund und den Hintergrund und den Bildfokus, sonst überlädst du das Gesamtwerk schnell. :)
Antwort von:  Christine_Wonderland
27.05.2014 17:36
Danke sehr ^^
Glaub mir, ich weiss genau was du meinst. Ich würde alles darum geben meine Leerflächenphobie zu überwinden und bin selbst jedes mal aufs Neue unzufrieden mit mir. Ausblenden und Verblauen zum Hintergrund, eine leichte Unschärfe, Lichtreflexe - das sind die Dinge, die ich am allerwenigsten beherrsche. Und dabei hab ich asiatische Kunst studiert X'D Ich wollte auch hier eigentlich wie du sagst den Hintergrund eher blass und weniger ausgearbeitet gestalten, aber irgendwie sah es mir dnn zu unfertig aus und am Ende dachte ich mir "na toll, du hast es schon wieder getan....". Naja, ichh werde es weiter probieren...
Antwort von:  Hepho
27.05.2014 19:30
Vielleicht könntest du versuchen, mal ein paar Farbskizzen zu machen, ruhig von ein und demselben Bild, und auf diesen Farbskizzen entscheidest du dich dafür, nur die hellen Flächen, nur die dunklen Flächen, oder nur die Flächen im Mittelwert weiter auszuarbeiten. Das ist ganz gut zum Experimentieren, wann es genug ist. Mir persönlich hat dabei auch Üben mit Cell Shading geholfen, weil man gezwungen ist, genau zu entscheiden, wie viel man zeigen kann. Das hilft auch sehr gut dabei, das Hell und Dunkel von Farbwerten zu finden. Und wenn du dich dabei ertappst, dass du bei Sachen, die nicht in den Fokus rücken sollen, Details einzeichnest, dann versuch das einfach mal mit Tonwerten, die näher am Grundton dran sind, und setz vielleicht nur einen formgebenden Schatten oder ein Licht.
Von: abgemeldet
2014-05-27T07:48:34+00:00 27.05.2014 09:48
Na ja, das musste ja ein AL werden! Das Bild ist soooo mega schön <3 Die ganzen Details und alles, was anderes wäre gar nicht akzeptabel gewesen XD
Antwort von:  Christine_Wonderland
27.05.2014 17:37
hihi...danke ^.^<3