Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

Kira Sagara   [Zeichner-Galerie] Upload: 16.12.2013 10:33
Heute mal die unbequeme Warheit, es beschäftigt mich einfach sehr und ich hoffe, zum Nachdenken anzuregen.
Denn seit es kälter geworden ist, erfasst mich ein Gefühl, dass ich kaum in Worte fassen kann. Dieses Bild zeigt im Ansatz, was ich jeden Tag sehe: Unzählige Menschen, die sich aus reiner Eitelkeit, in jegliche Art von Tierkadavern hüllen. Ich kann es nicht begreifen. Sinnloses Echtfellgehänge um den Körper drapiert, unnütz als Bommeln an Mützen und Besatz an Kapuzen genäht, ganze Mäntel stolzieren umher die unvorstellbar viele Leben ausgelöscht haben müssen. Ein trauriger Anblick von zerfetzten Tieren, welche ein Dasein in Qual und Leid fristeten. So ein unfassbar sinnloser, brutaler Tod, der dem Leben nicht einen Funken Respekt zollt, wird für dieses Neandertalergehabe in Kauf genommen. Es macht mich unendlich traurig und wütend! Das alles ist für mich ein einziges, schauderhaftes Horrorszenario – ein riesiger Massenmord, direkt vor meinen, unseren Augen,Tag für Tag für Tag… Und alle schauen zu....

http://pelz.peta.de/
Themen:
weiblicher Charakter, Fantasietiere

Stile:
Vektorgrafik

Unterthemen:
Sonstige Tierartige, Fuchsartige

facebook:
https://www.facebook.com/KiraSagarasArtistry

tumblr:
http://kirasagara.tumblr.com/

deviantart:
http://anne-chan.deviantart.com/

Beschwerde


Kommentare (4)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von: Sephiroths_Angel
2014-02-18T14:19:09+00:00 18.02.2014 15:19
Die Message bringst du perfekr rüber. Das Bild wird definitiv empfohlen.
Antwort von:  Kira Sagara
18.02.2014 16:40
Danke! Das bedeutet mir viel!
Von:  CatariaNigra
2013-12-16T10:30:23+00:00 16.12.2013 11:30
Was, noch kein Kommentar? Ich finde es sehr schön, wir du deine Gefühle und Gedanken gestalterisch umgesetzt hast. Noch schöner finde ich aber, dass dein Bild nicht einfach irgendein grinsendes Mädchen mit Glitzerblümchen im HG darstellt, sondern auch eine Botschaft vermittelt, die auch sehr gut umgesetzt ist. Deine Meinung teile ich im Übrigen, und es ist schade, dass so wenig Menschen Ihre Überzeugungen künstlerisch umsetzen (arbeite auch an etwas, allerdings zu einem anderen Thema). Dafür gibt es von mir eine 1, ein Favo, eine Empfehlung und einen Klick auf den AL-Button.
Antwort von:  Kira Sagara
25.04.2014 11:34
Sorry! Hatte mich noch gar nicht bei dir bedankt! Finde es schön, dass es Menschen gibt, die so etwas noch sehen und nicht einfach abtun! Solche Sachen künstlerisch umzusetzen ist eben für viele schwierig, da man während des Prozesses natürlich die ganze Zeit schlechten Gedanken ausgesetzt ist, und das möchte niemand. Ich eigentlich auch nicht. Da ist es natürlich weitaus besser, lächelnde Mädchen mit Glitzerblümchen im HG zu zeichnen...
Antwort von:  CatariaNigra
25.04.2014 13:25
Ja, einfach ist es tatsächlich nicht. Arbeite momentan nebenbei an ein paar Kurzgeschichten zu gesellschaftskritischen Themen, die noch reifen müssen, und es macht mich auch jedes Mal schwermütig, daran weiterzuarbeiten.
Antwort von:  Kira Sagara
25.04.2014 17:22
Hoffe, man kann da bald mal was sehen! Ich find's toll, wenn Leute sich dazu durchringen können! :)
Antwort von:  CatariaNigra
26.04.2014 22:54
Wird wohl noch dauern, bis ich anfange. Meine Liste ist sehr lang *siehe Steckbrief* und die Ideen müssen wie gesagt noch reifen. :,D Die Grundegedanken stehen aber schon und die Charadesigns teilweise auch (es handelt sich um Doujinshiprojekte). Ich möchte das Thema auch eigentlich erst umsetzen, wenn ich im Zeichnen und insbesondere im Erzählen etwas besser geworden bin. Beides übe ich momentan und werde erst einmal zwei andere Geschichten zur Übung umsetzen, bevor ich mich an dieses Projekt wage (habe 2-3 Bände dafür vorgesehen).