Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

D-Reaper   [Zeichner-Galerie] Upload: 03.07.2013 06:39
Hab mir hier mal etwas mehr Muehe gegeben diese beiden Halunken zu zeichnen! Waere toll wenn sie wieder in irgendeiner Form zurueckkehren wuerden!:) Themen:
Hexen und Magier, DuckTales - Neues aus Entenhausen

Stile:
Computer koloriert

Unterthemen:
Magier

Beschwerde


Kommentare (14)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Ojo-sama
2013-07-03T21:59:53+00:00 03.07.2013 23:59
Hahahahahaha die zwei waren ja sooooo geil! Ich hab den Film so oft gesehen! Ein wahnsinns Klassiker!!! Wirklich gut getroffen!! Kommt gleich zumeinen favos!

Lg Ojo-sama
Antwort von:  D-Reaper
04.07.2013 00:07
Vielen Dank!!!:)
Von:  Rooro
2013-07-03T09:55:44+00:00 03.07.2013 11:55
Woher kenn ich den nicht ganz intelligent guckenden Hund oben? War der mal bei Duck Tales oder irgendwo dabei, ich kenn den!
Und ich find den einfach nur witzig, richtig verwirrt, wie im Original (welches das auch grad immer sein mag *lach*)
Ein schönes Bild, mir gefällts ^^
Antwort von:  D-Reaper
03.07.2013 20:08
Mit DuckTales liegst Du richtig!:) Er war im Film und auch mal kurz in der Serie dabei. Leider gibt es hier zu DuckTales noch kein Thema, haette es aber reinschreiben sollen!>.> Freut mich das Dir das Bild gefaellt!:)
Antwort von:  Rooro
03.07.2013 21:07
Kann es sein, dass der mal die Hosen voller Münzen hatte? An irgendwas erinner ich mich da.
Muss andauernd lachen, wenn ich deinen Kerl da oben seh, der stiehlt dem Magier richtig die Show :D
Antwort von:  D-Reaper
04.07.2013 07:11
Genau!:) Der Kleine(Dijon)guckt in der ein oder anderen Scene wie ein kleiner Hund der nach Essen bettelt.<3 Finde die beiden eher niedlich als angsterregend oder boesartig.:D Hab mir den Film vor kurzem wieder angesehen und finde ihn immer noch toll! Dachte das ich(als nun erwachsener Mensch), der viele verschiedene Filme gesehen hat und Filme macht, diesen Film nun bloed und langweilig finde. Gibt es davon in Deutschland eine DVD?
Antwort von:  Rooro
04.07.2013 07:14
Nein, manche Filme (oder Serien) sind wirklich zeitlos, und ich finde, dass Zeichentrickfilme oft vertreten sind :) Und Duck Tales sowieso, die alten Folgen waren einfach nur schön anzusehen :)
Wenns der Duck Tales Film ist, dann ja, den gibt es bei uns:
http://www.amazon.de/Ducktales-Film-J%C3%A4ger-verlorenen-Lampe/dp/B0002CTRQY/ref=sr_1_4?s=dvd&ie=UTF8&qid=1372914791&sr=1-4&keywords=ducktales
Antwort von:  D-Reaper
04.07.2013 07:24
Gut zu wissen, Danke! Werd aber mal bei Ebay nachsehen, weil man bei Amazon nicht mit Paypal bezahlen kann. Wusstest Du dass Merlock im original von den selben Typen(Christopher Lloyd) gesprochen wird der den Doctor Brown aus "Zurueck in die Zukunft" gespielt hat?

Man hat sich damals mehr Muehe gegeben und diese ganzen Gesetze was man in den Film packen darf oder nicht, ware damals auch nicht so streng. Schon alleine die Scenen mit den Baeren wuerden wahrscheinlich gar nicht mehr drinne sein, denn Kinder koennten ja traumatisiert werden.>.>
Antwort von:  Rooro
04.07.2013 08:35
Auf Ebay kriegst ihn vielleicht sogar noch günstiger ^^
Nee, wusste ich nicht! Ich find sowas aber immer interessant, wie oft einem die Leute buchstäblich über den Weg laufen :)

Kenn den Film leider nicht mehr wirklich, weiß gar nicht mehr, was da mit einem Bären war.
Aber das erinnert mich an die Geschichte, die ein Kollege erzählt hat. Ice Age 1 ist ja ab 0 Jahren, also wollte er sich den auf DVD mit seinem kleinen Neffen (keine Ahnung, vielleicht 5 Jahre alt) ansehen. Die ersten 5 Minuten waren ja mit dem Eichhörnchen und der Eichel und die Strapazen, die es mit dem Futter hatte. Der kleine Neffe soll geschrien haben, was da alles zu sehen gewesen ist, konnte aber dennoch nicht wegsehen. Nach dem Intro hat er dann ausgeschalten: "So, jetzt ist aus, Kino dauert nie lang, nur ein paar Minuten!" Manchmal frag ich mich echt was Kinder wirklich traumatisiert und was die Zensoren denken, es würde sie traumatisieren.
Antwort von:  D-Reaper
04.07.2013 20:19
Ich denke mir es kommt auf die Erziehung an. Viele Kinder werden heute viel zu verweichlicht. Und natuerlich ist jedes Kind anders. Ich bin mit zwei aelteren Bruedern aufgewachsen und habe schon zeitig Filme(auch Horrorfilme ^_^) fuer Erwachsene angesehen. Auch in den Anatomiebuechern meiner Mutter(sie ist Krankenschwester)und den Biologiebuechern habe ich "gelesen"(war eher von den Bildern fasziniert). Wahrscheinlich einer der Gruende wieso ich so schraeg bin!:D
Antwort von:  Rooro
04.07.2013 20:22
Meinst? Ich finds eher genau umgekehrt, die Kinder werden vor den Fernseher gesetzt, damit die Eltern Ruhe vor ihnen haben und dann kriegen die den ganzen Zeichentrickschrott von heut mit.
Aber ich hab mir auch immer die ganzen Action-Filme meiner Eltern reingezogen ;) Bilder in Büchern waren im Grunde nur immer aus Dinosaurierbüchern bei mir ;)
Ich find dich nicht schräg, ich find dich nett ^^
Antwort von:  D-Reaper
05.07.2013 01:18
Das Problem mit heutigen (Zeichentrick)Serien ist(besonders Serien fuer Kinder unter 5 Jahren)das sie super lahm und politisch korrekt sind. Da finden die Klienten(bei denen ich das Gefuehl habe dass sie gar keine Kinder haben und vielleicht sogar von einen anderen Planeten kommen)die schwachsinnigsten Gruende was als "gruselig" oder "anruechig" sein koennte. Da wird fuer die selbst ein normal aussehendes fictionales Kinderzimmer zu einen Ort des Grauens! Und da kann ich noch mehr Beispiele nennen! In Momenten wie diesen muss ich dann immer an die Mr. Hanky South Park Folge denken, wo die Schule ein Weihnachtsmusical plant und dann alles was als beleidigend und symbolisch gesehen werden koennte wird entfernt. Und am Ende war da nur noch 'ne leere Buehne und alle Kinder in grauer anonymer Kleidung und bei dem Lied was sie sangen wusste man nicht mehr worum es geht. Und genauso ist das dann mit den Endprodukt.U_U

Dinobuecher und Figuren hatte ich auch viele und bin oft mit blutigen Wunden nach Hause gekommen weil ich vom Fahrrad oder Baum gefallen bin(wollte ein neues Kunststueck ausprobieren).XD
Heute sehe ich kaum noch Kinder die das machen, weil die Eltern uebervorsichtig sind. Das mit dem Fernsehen gebe ich Dir auch recht und Videospiele!
Antwort von:  Rooro
05.07.2013 20:29
Ich kenn die heutigen Kinderserien zum Glück nicht mehr wirklich. Aber was du erzählst, muss ja wirklich endslangweilig sein, wenn alles so über steril ist! Ein Kind will doch ein wenig Abenteuer, damit es später beim Spielen das irgendwie nachspielen kann! Oh Gott, ich guck zwar nicht Southpark, aber bei der Folge hätt ich mich auch köstlich amüsiert *lach* Nur leider ist das eigentlich ein ziemlich trauriges Thema.
Hast das damals von dem Jungen mitgekriegt, der mit seinen Freunden Naruto gespielt hat? In der Serie wird auch alles verharmlost, anscheinend stirbt da nie einer, die werden immer nur "besiegt". Also haben die Kinder das nachgespielt und den einen in einen Sack mit Sand vergraben, oder irgendwo halt eingebuddelt. Nur leider ist der Junge dann erstickt. Klar, in Naruto ist man danach ja nur besiegt (in der deutschen Fassung zumindest), als ob ein Kind nicht zumindest in etwa wüsste, was Tod bedeutet, wenn auch nicht vollständig und im Detail!

Ich auch, ich hab mir mal den gesamten Rücken aufgekratzt, weil ich vom Baum gefallen bin, oder einmal nach dem Immenhof bin ich mit meinem Rad (das da natürlich ein Pony war), so derbe hingefallen, dass ich mir die Hand aufgeritzt hab. Das waren noch Zeiten, da gings mir wie dir ^^
Antwort von:  D-Reaper
06.07.2013 02:50
Guck auch kaum noch Fernsehen und besitze seit jahren keinen Fernseher mehr, obwohl mein Beruf ist Filme zu machen. Durch meinen Beruf bekommt man ein besseres Auge was so die Filmindustrie und Filme betrifft. Guck das meiste Zeug mir im Internet an, und geh nun mehr ins Kino als frueher.
Ein weiteres Problem mit solchen sterilen politisch korrekten Serien(und Buechern!)ist das Kinder die mit soetwas konfrontiert werden, oftmals am realem Leben zerbrechen. Die Welt ist nunmal nicht rosarot und mit Zucker bestreuselt. Auch ist es nicht gut wie die Gesellschaft mit den Thema Tod umgeht.
Das Beispiel mit den Jungen ist sehr trauchig!:(
Ich finde es sowieso albern und dumm dass alles was Zeichentrick und Comics ist noch immer fuer viele als "Kinderkram" angesehen wird! Naruto ist fuer mich keinerlei fuer kleine Kinder geeignet! Und ausserdem leidet die Serie unter den Bearbeitungen. Genauso dumm war es den Film "Unten am Fluss"(Watership down)auf Kindersendern zu zeigen!>.<

South Park hat fuer eine Serie die sehr auf derpen Humor steht, sehr viele clevere und gesellschaftskritische Momente. Und bleibt trotz langer Lebenszeit immer noch frisch und unterhaltsam.:)

Ich haette mir beinah mal den Arm bei einen meiner Kunststuecke ausgerissen. Als ich mir eine duenne Leine um meinen linken Arm gewickelt habe und anschliessend von einer art Sockel heruntergesprungen bin. Zum glueck konnte ich mich noch halten aber hat trotzdem wehgetan wie Sau! 'Ne schoene duenne Wunde hatte ich und fast der ganze Arm war blau.
Oder wo meine Brueder und ich in eine Nerzfarm eingebrochen sind und vom Besitzer erwischt worden und dieser den Hund auf uns gehetzt hat. Oder das schoene Nachts heimlich aus dem Fenster klettern. Das waren Zeiten!^.^
Antwort von:  Rooro
06.07.2013 21:28
Einen Fernseher hab ich schon, aber den im Grunde auch nur noch für Videospiele und DVDs ab und zu. Das Fernsehprogramm interessiert mich schon lang nicht mehr. Wenn dann lieber Kino, auch wenn man sich da heutzutage leider dumm und dämlich zahlt bei den Eintrittspreisen :/
Du machst Filme? Das ist ja mal ein geiler Beruf! Darf man fragen, was du genau bist? Produzent oder Regisseur oder Drehbuchautor oder etwas anderes?
Ja, das seh ich auch so. Eine Serie, wo alles Friede Freude Eierkuchen ist, ist nun mal nicht sonderlich förderlich. Man muss es ja nicht gleich übertreiben, aber ein paar Themen sollten schon angesprochen werden, damit die Kinder in etwa sehen, wie man damit umgeht. Ich mochte immer die Serien, die am Ende eine kleine Lektion parat hatten (He-Man <3)
Wer Unten am Fluß (den Film, nicht die Serie, die war mir zu dumm) zu einem Kinderzeichentrick zählt, der hat den Film noch nie gesehen! Auf seine Art und Weise ist der extrem brutal! Aber ich hab den auch schon als kleines Kind gesehen, geschadet hat er mir jetzt auch nicht. Dennoch würd ich den zB keinem 5jährigen vorsetzen!

Wow, also soviele Wunden und Abenteuer hatte ich dann doch nicht wie du *lach* Ich hatte noch nicht einmal eine einzige Zecke am Körper. Was mich wundert, sooft ich als Kind immer in den Büschen unterwegs war, weil das unsere "Geheimverstecke" waren ;)
Antwort von:  D-Reaper
07.07.2013 04:42
Hauptsaechlich Zeichentrickfilme, Musikvideos und auch Spiele. Bin eher fuer kleinere Arbeiten wie z.B. Layouts, Designs, Builds und Posen/Keys zustaendig. Bin deswegen vor ca 6 Jahren nach Kanada gezogen. Deswegen hoffe ich auch das mein Deutsch nicht all zu schlecht geworden ist!^.^

Ein bisschen Gewalt gehoert dazu!;) Solange Gewalt nicht als was tolles dargestellt wird. Diese Lektionen habe ich immer geliebt! Es war nicht nur lehrreich sondern man hat auch das Gefuehl gehabt das die Figuren mit Dir reden. Ich finde es sowieso toll wenn ab und zu die Figur(en) den Zuschauer direkt ansehen und ansprechen.:)

Die Serie von "Unten am Fluss" war schrottig! Hatte rein gar nichts mit den original zu tun. Es ist wie als wuerde man mit der Puppe von Saw eine heile-Welt_Kindertrickserie machen. Wanna play a game???

Das hatte wahrscheinlich damit zutun das ich mit zwei alteren Bruedern in einer sehr naturreichen Gegent gross geworden bin. Bis zur trennung meiner Eltern war meine Kindheit schoen.:)
Ein weiterer Grund wieso ich gerne solche Bilder wie diese zeichne. Weil es mich an diese schoene Zeit erinnert.:)
Antwort von:  Rooro
07.07.2013 20:00
Aaw, also die kleinen Dinge, die einem Spiel, Serie, etc erst einmal die Tiefe geben, ich find das total cool! Was muss man lernen oder studieren, um so einen Grafik(?)Job machen zu können?
Und du lebst in Kanada, das stell ich mir wahnsinnig schön dort vor! Überall noch so viel unberührte Natur :) Und nein, keine Sorge, dein Deutsch ist ausgezeichnet ^^

Ein wenig, man muss sie halt richtig dosieren. Selbst Asterix ist vorsichtig, wenn er keinen Zaubertrank dabei hat und die Kinder merken sich das dann ja auch.
Ja, das mochte ich auch total gern! Zum Einen hat man wirklich etwas gelernt und sei es nur, dass man bei einem ähnlichen Problem mit den Eltern reden soll, was richtig und was falsch ist oder sonst irgendetwas.
Und ja, wenn die Personen einen direkt ansehen, das ist richtig toll! Spontan fallen mit da Frodo bei den Grauen Anfurten und Maria am Ende der Passion Christi ein, die direkt in die Kamera geschaut haben *Gänsehaut*

Ich hab sie mir auch nicht angesehen, weil das absolut nichts mehr mit dem Buch/Film zu tun hatte! War da Blackberry oder Dendalion nicht sogar eine Häsin?

Oh, das mit deinen Eltern tut mir leid.
Aber sonst hört es sich echt schön an, vor allem der Geschwister- und der Naturpart :)
Antwort von:  D-Reaper
09.07.2013 05:05
Ich hatte riessen Glueck und eine Menge gute Leute die mir geholfen haben! Allerdings ist dies eine lange Geschichte!^.^
Aber eins ist klar, man braucht nicht unbedingt zu Studieren oder Diplomas zu haben um einen solchen Job zu bekommen, zumindest sieht man das ganze in den USA und Kanada nicht so verbissen. Ich kenne sogar Lehrer und Professoren die ohne Doplom und Studium zu den geworden sind was sie heute sind. Diese Leute haben in grossen Studios wie Disney und Dreamworks gearbeitet. Was hier zaehlt ist in erster Linie Talent und gesunder Ehrgeiz. Und auch Nerven aus Stahl! Das erste Jahr war besonders schwer fuer mich. Ich musste 2 Programme lernen und lernen mit den Tablet umzugehen. Ausserdem war mein English noch nicht so gut und hatte einen sehr unfairen Boss. Es war so schlimm dass ich kurz davor war das Handtuch zu schmeissen und wieder nach Deutschland zurueck zu kehren. Zum Glueck besserte sich die Lage(fuer uns Alle im Studio)als dieser Chef das Studio verlassen hatte.

Genauso mit Spiderman. Er hat zuerst seine neu errungene Kraft fuer egoistische Zwecke missbraucht. Aber erst durch seinen sterbenden Onkel hat er gelernt diese Kraft verantwortungsvoll einzusetzen.
Jedesmal wenn ein fictionaler Character ein direkt ansieht und anspricht(besonders wenn es ein lieblingscharacter ist!)moechte man am liebsten in den Fernseher springen und ihn/sie umarmen! <3

Von der "Unten am Fluss" Serie habe ich nur eine Folge gesehen und hatte dann die Nase voll, weil es schon eine grausamkeit gegenueber des Films und der Figuren ist.>.< Auch die Zeichnungen waren doof.:(
Antwort von:  Rooro
09.07.2013 20:21
Siehst, das wusste ich gar nicht, dass es in den USA ein wenig lockerer genommen wird. Aber solang jemand Ahnung hat, von was er spricht, warum nicht?
Autsch, ein unfairer Boss ist schon mal ein harter Einstieg! Vor allem dann in einer fremden Sprache, die man nicht perfekt beherrscht! Aber anscheinend war der zu allen so, nicht nur zu dir. Euch konnte echt nichts Besseres passieren, als dass der endlich weg war! Solche Tyrannen will niemand als Chef haben, da arbeitet man wirklich nicht gern, sondern quält sich nur noch rein.

Spiderman hab ich noch nicht gesehen, mein Bruder meint aber auch andauernd, dass die Filme gut sein sollen.
Jaaa, sie einfach nur festhalten! Als wäre eine Umarmung jetzt genau das, was der (Lieblings)Chara braucht <3

Ich hab nicht mal eine ganz gesehen, mir wars nach 5 Minuten schon zu dumm, weils einfach überhaupt nichts mit meinem geliebten Original zu tun hat! Aber da kriegt direkt wieder Lust auf Buch oder Film :)
Antwort von:  D-Reaper
09.07.2013 23:09
Genau, der war auch zu anderen Mitarbeitern mies. Die Stimmung besserte sich deutlich als er weg war.^_^

Hab meistens nur die Spiderman comics gelesen, der Film war okay, zumindest der erste. Enttauscht war ich vom dritten weil alles zu chaotisch und schrottig war. Hatte mich erst wahnsinnig gefreut als ich hoerte das Venom auftaucht. Am ende war dieser nur zweitranging und scheisse gemacht. Die ganze Venom geschichte ist viel laenger und intensiver. Schade dass der Film so bloed war. Hoffe dass jemand sich das naechste mal mehr Muehe mit Venom gibt!

Besonders die Boesen brauchen mehr liebe!:)
Antwort von:  Rooro
12.07.2013 08:49
Oh Mist, sorry, hab den Eintrag voll übersehen >.<

Es wundert mich fast, dass der Chef gegangen ist. Normalerweise ist es ja so, wenn einer miese Stimmung verbreitet, wärs am besten, wenn derjenige gehen würde, stattdessen fluechten immer alle anderen nacheinander. Da hattet ihr echt Glueck, dass es bei euch nicht so war!

Ich kenn mich mit Spiderman leider ueberhaupt nicht aus, eigentlich les ich ueberhaupt keine Comics (oder Mangas). Aber ich kann mich noch ganz wage an den Spiderman Cartoon erinnern, der hatte zwei Gefaehrten, Firegirl und Iceman, wenn mich nicht alles tauuscht. Weiß ich aber auch nur noch, weil ich die Frau mochte *lach*

Die Boesen? Meinst damit den General oder Campion oder wen in Unten am Fluss? ;)
Antwort von:  D-Reaper
15.07.2013 00:16
Ist okay! Bin erst heute wieder Online und hier drinne(bin z.Z. im Urlaub).

Ich glaube er hatte wieder 'ne andere Arbeit in Ottawa bekommen, aber den genauen Grund habe ich vergessen(muss da mal nachfragen). Aber egal, ueber schlechte Menschen sollte man sich nicht die Stimmung verderben lassen!:) Klar ist, er hat nicht nur mich zum weinen gebracht!

Superhelden-Comics habe ich als Kind sehr oft gelesen, spaeter dann Manga. Und muss gestehen das mir die Geschichten und Charactere in Manga oft besser gefallen als in den meissten westlichen Comics. Ausserdem fand ich Disney-comics(wie z.B. aus dem Lustigen Taschenbuch und die Dagobert Duck comics)viel besser als Superhelden-comics. Wahrscheinlich weil da mehr Vielfalt und verschiedene Geschichten drinne sind und mich der Zeichenstil mehr angesprochen hat.
MBei den Manga habe ich schon von anfang an die brutaleren Geschichten gelesen(Battle Angel Alita, Ghost in the Shell).:3

Mit den "Boesen" meinte ich "boese" charactere generell! Die sind viel interessanter, cooler und realistischer.:)
Antwort von:  Rooro
15.07.2013 14:49
Ah, Urlaub, die Glückliche! Bist denn unterwegs oder bist Daheim geblieben? ^^

So wichtig ist es auch nicht, was er dann wieder gemacht hat, solange er weit weg von euch allen ist! Glaub ich gern, dass man irgendwann mit den Nerven so weit am Ende ist, dass man sich nicht mehr zu helfen weiß und nur noch weint. Irgendwann kann man einfach nicht mehr.

Ich hab eigentlich nie Superhelden-Comics gelesen. Ich hab nur Lucky Luke, Asterix, Tim & Struppi und dann eben Donald Duck Comics gelesen und war eigentlich sehr zufrieden ^^
Mein erster Manga war dann Sailor Moon, weil mir das irgendwie gefallen hat, eben auch vom Zeichenstil *lach* *Nostalgie*
Brutalere Geschichten bei Mangas, hast du dann Neon Genesis Evangelion gelesen? Ich bin mir noch immer arg unsicher, ob das was für mich wäre, kenn irgendwie nur keinen, der wirklich sagen würd, es ist so und so, ich empfehls oder empfehls nicht.

Kommt drauf an ;) Gibt ja auch "gute" Charas, die einfach nur bad ass sind. Und die sind dann so übertrieben dargestellt, dass man nur noch mit den Augen rollen kann *lach*
Antwort von:  D-Reaper
16.07.2013 07:34
Bin zu Freunden nach Ottawa gereist! Das Wetter ist super, war in einem coolen Wasserpark voller verrueckter Wasserrutschen, dann zum Bjork Konzert(war super schoen!!!), heute 'n haufen Zeug gekauft und war in einem ziemlich verrueckten Eis-cafe!:D Hab mich wieder wie ein Kind gefuehlt!:3

Der hat geheiratet, die Gefahr ist also noch mehr gedimmt das er wiederkommen koennte!:D

Die Frankobelgischen Comics sind auch sehr schoen und sehr kreativ! Nur das bloede ist dass die so teuer sind.:/ Die hab ich mir oft damals in der Bibliotehek ausgeliehen, besonders Spirou und Fantasio mochte ich! Auch Fix und Foxi gehoerten mit zu meinen Lieblingen!
Neon Genesis Evangelion habe ich gelesen und Anime und Filme angesehen. Da sind so einige Stellen drin die unter die Haut gehen(will nicht zu viel verraten). Und Anime und Manga verlaufen unterschiedlich. Mag den Hauptcharacter nicht so, der Rest der Crew(besonders Rei und Asuka)sind viel interessanter.:)
Was fuer Genres magst Du denn am meisten?
Antwort von:  Rooro
16.07.2013 20:14
Wasserrutschen sind nie verkehrt, gibt ja echt fast nix lustigeres in nem Schwimmbad :) Was verstehst du unter einem verrueckten Eiscafe? Ich glaub, da wuerds mir auch gefallen ^^

Der soll mit seinem Frauchen schoen weit weg bleiben xD

Das Dumme ist, dass die immer schlechter wurden. Die ganzen Lucky Lukes kenn ich schon gar nicht mehr, und Asterix hast nach dem Morgenland knicken koennen. Sicher, der naechste mit Majestra war noch gut, aber dann steil bergab. Ich hab mich beim letzten mit den Men in Black so fremdgeschaemt...
Fix und Foxy kenn ich noch ein wenig von meiner Tante, mochte diesen Lupo gern, auch wenn er an Goofy nicht rankommt, find ich ;) Hab auch immer Knax von der Sparkasse gelesen ^^
Also ohne mich zu kennen, wär Neon G E was, was du einfach so empfehlen würdest?
Uff, also allgemein eher so Fantasy. Hab aber nix gegen etwas SciFi, ich liebe Gundam Seed und Krieg der Sterne, zB. Bin aber immer noch nicht der große Manga-Leser, mich haett einfach nur die Story so interessiert, ich mag so biblisch angehauchte Sachen ;)
Antwort von:  D-Reaper
18.07.2013 01:10
Das Eiscafe hat mich an Willy Wonka erinnert. Man kann dort verschiedene Sorten an Eis zusammenmischen oder individuell geniessen.:) Hinterher kann man alle Arten von Streuseln, Fruechten und anderem Suesskram oben drauf streuseln. Und die Inneneinrichtung war auch sehr Farbenfroh.
Und im Wasserpark sind Rutschen die ich noch nie zuvor gesehen habe. Eine hat so 'ne art breiten Trichter am Ende wo man wie in einer Toilette runtergespuehlt worden ist. Und zwei andere waren vollkommen Dunkel innen drinne. Bei den meisten Rutschen kann man mit mehreren Personen auf einmal rutschen. Dazu gab es riessige Luftmatratzen/Ringe wo bis zu 5 Leute drin sitzen konnten.

Die neuesten Asterix comics kenn ich nicht, aber habe oft gehoert dass seit den Tode einer der Autoren das ganze bergab geht.:( In einem Comic habe ich mal gesehen das Aliens landeten. Hab nichts gegen Aliens, solange sie gut gemacht sind und in die Geschichte passen, aber so viel ich weis waren es diese billigen cliche-Aliens(ich glaube die hatten auch gruene Haut).>.<
Mir gefaellt es nicht wenn man Dinge aus der realem Welt(Prominente Leute, Markenprodukte und Popkultur)reinschmeisst. Das macht den besten Comic billig! Selbst in Gantz, ein Manga der mehr oder weniger in der Realitaet und unserer Zeit spielt, sind fast alle Produkte erfunden.

Lupo war auch einer meiner Lieblinge und hab auch nun herausgefunden warum! Er ist der lebendigste und unterhaltsamste Character mit viel Charme im Fix und Foxi Universum.:) Goofy ist einfach nur genial, ein Crossover ware lustig!:D

Die Sache mit Manga ist dass es so viele verschiedene gibt und es manchmal dauert bis man die Perlen darunter gefunden hat. Du kannst NGE mal anfangen(am besten von jemanden ausleihen)und jederzeit aufhoeren wenn der Manga doch nicht so toll ist.:)
One Piece ist ein schoener fantasierreicher und spannender Manga voller Witz und Gefuehl. Der waere auch einer empfehlung wert.:)
Antwort von:  Rooro
18.07.2013 21:07
Da kenn ich nur die Neuverfilmung mit Johnny Depp und ich muss leider sagen, mir hat der Film ueberhaupt nicht gefallen ^^" Aber dass man sein Eis selbst gestalten kann, vor allem mit den Fruechten und Streusseln und allem, das hört sich sehr gut an! Ich wuerd mir mords den Becher mit Jogurtheis und Waldbeeren machen, mit viiiiel Sahne ;)
Das mit der Rutschbahn hoert sich auch spassig an! Es ist bei den Rutschen mit den dicken Ringen eh immer das Lustigste, wenn man in ein Sammelbecken rutscht und alles versucht, um nicht weiter zu rutschen :D

Hast nichts versaeumt. Latraviatra war schon ziemlich mau, aber der neue mit den Ausserirdischen ist einfach nur noch unterirdisch. Wie du schon sagst, das mit den mordernen Witzen find ich eher peinlich als lustig. Die alten Comics waren doch gut, genau so wie sie waren.
Es muss ja nicht die Kaffeemaschine neu erfunden werden, aber im Grossen und Ganzen seh ich das wie du.

*lach* Goofy und Lupo wuerden die ganze Zeit ueber sich selber und einander stolpern, das waere echt mal lustig :D

Ich kenn leider niemanden, der NGE hat, sonst haett ichs mir wohl schon geliehen. Entweder ich riskiers und kauf mir den ersten Band, oder ich spar mir das Geld. Mal sehen, im Moment hab ich eh keine Zeit dafuer ;)
One Piece kenn ich vom TV ein wenig, meine Geschwister haben das immer leidenschaftlich geguckt, mittlerweile aber auch nicht mehr. Weiss nicht, mir war das immer zu ueberdreht und die Figuren haben mir vom Zeichenstil nie gefallen ^^"