Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

BlackClover   [Zeichner-Galerie] Upload: 10.10.2012 20:14
Sop nachdem ich hier auf Mexx eine wirklich hilfreiche Kritik zu meinen Bildern bekommen habe, wollte ich einmal versuchen das etwas umzusetzten ... klar ist, ich muss noch übenübenüben aber es war schon interessant einmal etwas anders an die Dinge heranzugehen.
Das Bild verdient den Titel Speedpaint nicht wirklich, da ich für dieses Ergebnis sicher auch an die 10 h saß. Aber vergleichen wir diesen Zeitaufwand mit meinen sonstigen Bildern hurraa!!

auch wenn es nur eine Übung war, würde ich mich über Kritik und Anregung wie immer freuen!
Grüße das Schovi
Ps.: da ich hauptsächlich die Wirkung der Landschaft üben wollte sieht man auf dem Bild in normalgröße nichts von der Verwandlung, wer also mehr sehen will sollte einzoomen.

Edit: Ich habe mir das Bild jetzt mal auf meinem Laptop angesehen und muss sagen, dort ist es sehr viel zu hell gewesen, also habe ich es jetzt nochmal in einer dunkleren version hocgeladen. die Frage: Wie bekomme ich es hin, das meine Bilder die gleiche farbintensität auf allen Bildschirmen besitzten?
Themen:
Landschaft, ASP

Stile:
Computer Grafik

Verwendet:
Gimp, Intous 4

Zeit:
10 h

Dargestellt:
Der Moment, der Verwandlung der rabenschwarzen Nacht in den Tag... aber mit Hauptaugenmerk auf die Landschaft

Zufriedenheit:
Es ist eine Übung, also habe ich noch viel an dem Ergebnis zu bemängeln

Beschwerde


Kommentare (4)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Lenegard
2012-10-13T20:29:06+00:00 13.10.2012 22:29
oO Augen wieder reinschraub. Bist Du denn noch zu retten? Wie genial ist das denn. Morgen schreib ich nen ordentlichen Kommi. Wenn ich wieder am PC meiner Mutter bin. Flausch
Kathy
Von:  Shi-rai
2012-10-11T09:37:14+00:00 11.10.2012 11:37
das Problem mit der Helligkeit auf Laptop/PC kenn ich :( bei mir ists auch so, dass ich, wenn ich mir die Bilder in meinem Malprogramm, mit irfanview und dann hochgeladen mit meinem Browser ansehe, dann quasi drei verschiedene Versionen habe. Ich hab mal versucht, mich da ein wenig einzulesen, aber ganz schlau draus bin ich auch nicht geworden. Das mit PC/Laptop liegt an den Monitoren, die haben evtl unterschiedliche Einstellungen, aber auf dem Monitor des PCs sollte es eigentlich eher an die 'richtigen' Farben und Helligkeit rankommen. Ansonsten haben ja Programme ebenfalls unterschiedliche Einstellungen und verwalten das Farbprofil anders, weswegen es bei mir dann eben nie gleich aussieht.
Wenn du mal rauskriegst, was man dagegen machen kann, gib mir Bescheid, mich würd das auch brennend interessieren^^"

aber nun zum Bild:
wenn ich mir deine Bilder ansehen, kapier ich wirklich, was bei mir fehlt und was du richtig gut machst. Selbst bei einem 'schnellen' Bild hast du immer noch Texturen mit dabei, das Bild wirkt lebendig, und man kann einfach nur staunen, über die Mühe, die du dir machst.
Der Übergang Nacht -> Tag ist dir wirklich sehr gut gelungen und auch wenn schwarz im Übermaß oftmals Bilder ja leider etwas ergrauen lässt, ist das hier absolut nicht der Fall, die warmen Farben im Hintergrund sowie der Nebel lockern das Ganze auf und schaffen einen schönen und interessanten Kontrast.

Kritik hier zum Bild direkt kann ich dir leider nicht geben (ich finde es sehr gelungen), nur was mir allgemein bei deinen Bildern aufgefallen ist:
Sieht man sie sich mal in schwarz/weiß an, so fällt auf, dass man als Betrachter weniger dadurch verwirrt wird, dass so viele Details zu sehen sind, sondern dass sich die einzelnen Details teils kaum vom Grauton her unterscheiden. In der farbigen Version ist es zwar leichter, die Elemente des Bildes von einander zu trennen und zu unterscheiden, aber es strengt das Auge doch sehr an, weil sich manche Details eben sehr ähneln, was den Farbton oder die Sättigkeit betrifft. Als Beispiel kann ich dir da dein Freund oder Feind Bild vom August nennen. Siehs dir mal in schwarz weiß an und du siehst, was ich meine. Wenn mans nicht genau weiß, erkennt man beispielsweise kaum, was zum Drachen gehört und was nicht.

Also wie gesagt, ich finde es echt wunderschön, wie detailreich deine Bilder sind und dass du selbst in ein 'schnelles' Bild wie hier, so viel Mühe und Aufwand investierst. Das gibt deinen Bildern unheimlich viel Tiefe und Wirkung und daran solltest du definitiv nichts ändern. Nur solltest du mal versuchen, ein wenig mehr darauf zu achten, dass Bildelemente deutlich von einander unterscheidbar sind (was hier ja übrigens ein tolles Beispiel ist, da die dunklen Teile des Bildes jeweils mit einem hellen dahinter kontrastieren und so dem Betrachter die Szene schnell erschließen lassen.)

ich hoffe ich konnte irgendwie weiterhelfen^^"
lg
Von:  Miss_Double_U
2012-10-11T07:08:10+00:00 11.10.2012 09:08
wow, das bild ist klasse. Ich find den Nebel sehr gut gelungen. Und so dunkel kommt es echt gut rüber!!
Von:  Ryo_Jack_Takeo
2012-10-10T19:12:50+00:00 10.10.2012 21:12
kein mekern kein zetern ... ich finde das bild von der machart seh gut , die idee genial , und alles zusammen wow ! B)