Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

chibi_kai   [Zeichner-Galerie] Upload: 25.12.2011 11:52
Frohes Fest alle miteinander!

Liebe Eddie,
ich hoffe zunächst einmal, dass du nicht all zu sehr von mir als deiner Wichtelmami enttäuscht bist. Als ich dich zugeteilt bekommen habe war ich einerseits sehr erleichtert, du wirktest sehr nett, fröhlich und aufgeschlossen, andererseits hattest du einige (viele) Serien in deinen Favoriten von denen ich noch nie gehört hatte. Ich habe dann zwar versucht mich dahingehend schlau zu machen, doch wollte mir auch dann kein befriedigendes Motiv einfallen.
Daher habe ich letzten Endes eine Serie gewählt, die ich kenne, es tut mir furchtbar Leid, falls du dir die anderen viel lieber gewünscht hast QQ!


Nun zum Bildchen selbst:

Ich wollte unbedingt so früh wie möglich fertig werden, daher habe ich die letzten 3 Nächte kaum ein Auge zugemacht und immer bis mindestens halb 5 bei One Piece (von Folge 1 an XD!) Beschallung gemalt, irgendwann muss wohl mein Gehirn ausgewandert sein, denn ich habe immer mehr Kleinigkeiten dazu gemalt. Dennoch bin ich sehr stolz auf meine (architektonisch falschen) Gebäude, Ziegel (die runterfallen würden), Mauersteine (die sehr seltsam anmuten) oder Pflanzen (bei denen jeder Botaniker weinen würde), ich hoffe sehr sie gefallen dir *_*". Besonders auf den Bambus hinter den Papierwänden bin ich stolz *gg*

Ich dachte mir einfach, dass der liebe Kurogane doch unbedingt nach hause wollte, das "große Kätzchen" aber doch nicht alleine lassen kann! Also habe ich ihn dieses einfach mitnehmen lassen. Es ist zwar kein Yaoi wie es in deinem Steckbrief mit Sternchenaugen aufgelistet ist, aber immerhin ein bisschen Fantasieanregung?
Fye scheint es in Japan auch zu gefallen... nur was haben die beiden getrieben, dass er bis mittags pennt?!?

Ich hoffe aber, dass du mir die nackten Rücken verzeihst? Es sind immerhin keine Brüste und ich bezweifle, dass Kurogane in Rüstung schläft, sah auf meiner Skizze ziemlich komisch aus °°".


Nun denn, das Bild kommt sehr nahe an meine Vorstellung auch wenn die Anatomie immer noch etwas hinkt (auch nach stundenlanger Ausbesserung) und ein paar Stellen etwas komisch verschmiert aussehen im Scann, da dort so eine komische Spiegelung war... ich habe mein Bestes gegeben sie verschwinden zu lassen *räusper*.


Nun, dann bleibt mir nur noch zu hoffen, dass dir dein Wichtelbild gefällt und ich in etwa deinen Geschmack getroffen habe *_*"!
Ich wünsche dir hiermit ein paar schöne Feiertage <3!
Themen:
Tsubasa - RESERVoir CHRoNiCLE, Landschaft, Wichteln

Stile:
Alkoholmarker, Buntstifte

Charaktere:
Fye de Flourite / Yuui, Kurogane

~* mag ich *~:
Bambus, Häuschen, Fuji, Brücke, Kuros Kopf XD

~* mag nich *~:
Anatomiefehler, Spiegelungen X-x

~* für *~:
Eddie

Beschwerde
Dieses Bild nimmt an 1 Wettbewerb teil.


Kommentare (51)
[1] [2] [3] [4] [5] [6]
/ 6

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von: abgemeldet
2012-06-16T13:50:02+00:00 16.06.2012 15:50
Diese Landschaft, diese Traumfarben >///>
Von:  Inkpie
2012-02-27T21:10:03+00:00 27.02.2012 22:10
Ich kann mich noch wunderbar an den Satz "Ich werde nie wieder Bambus malen" erinnern, von dem ich damals schon vermutet habe, dass er nicht zutreffend ist. Und dieses Bild ist der beste Beweis dafür.

Zunächst fällt die Aufteilung des Bildes auf, die ich wirklich rundum gelungen finde. Vorne sitzt Kurogane als Blickfang und dann gleitet der Blick langsam über die Brücke, das große Haus und das angrenzende Dorf, nur um sich dann in den Reisfelder und im Himmel zu verlieren.

Ich möchte also mit Kurogane anfangen, der ja bei diesem Bild eindeutig alle Blicke auf sich zieht. Die Proportionen deiner Menschen haben sich wirklich verbessert, auch wenn noch einige Mängel zu finden sind. Insgesamt passen sie schon ganz gut zusammen, aber insbesondere der lange Arm und der kleine Kopf springen direkt ins Auge. Ich persönlich finde auch, dass er etwas zu weich aussieht, fast schon etwas weiblich. Männer, insbesondere muskulöse, sind doch etwas kantiger. Aber lass dich davon nicht entmutigen, es wird ja immer besser. Im Gegensatz dazu ist die die Koloration der Haut sehr weich und angenehm anzusehen und die Hose ist auf jeden Fall ein echter Hingucker. Du kannst dir nicht vorstellen, wie fasziniert ich dieses Kleidungsstück gerade anstarre.

Das große Haus finde ich insgesamt sehr gelungen. Insbesondere das Dach ist sehr hübsch und ebenmäßig koloriert, das satte Rot fällt in diesem Bild schön auf und steht in einem Kontrast zu den vorherrschenden Grüntönen und den schwarzen Steinen des Hauses. Genau dort fängt auch ein Problem an. Die Steine haben eine höchst interessante Musterung, die auf mich falsch wirkt. Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob das Schatten sein oder Marmorierung sein soll, aber insgesamt finde ich es zu krass.
Im Gegensatz dazu wirken die zartbraunen Häuser des Dorfes direkt blass, aber gerade dadurch auch wieder unglaublich schön und in gewisser Weise naturbelassen. Irritierend ist, dass sie alle in die gleiche Richtung, sprich parallel zueinander, gebaut sind, was ja gerade bei so kleinen Dörfchen höchst unwahrscheinlich. Es ist ja nicht Mannheim, ne? ;)
Mein "Lieblings"gebäude ist der Turm, der dir wirklich hervorragend gelungen ist. An dem habe ich nichts auszusetzen, weil die Farben und der Aufbau beide sehr stimmig sind und so ein wundervolles Bild abgeben.

Als nächstes möchte ich mich der linken Bildhälfte mit dem Bambus, der Laterne, der Brücke und der Wiese. Ich denke, ich fange zuerst mit den negativen Aspekten an, da der kleine Fluss fast so aussieht, als fließe er bergauf statt bergab. Ich kann dir allerdings nicht erklären, wieso dieser Eindruck entsteht, sonst würde ich dir Tipps geben, wie du das beim nächsten Mal besser löst.
Die kleine Brücke sieht wirklich hübsch aus und passt sehr gut zu der im Bild erzeugten Stimmung. Auch hier gefällt mir gerade die Farbgebung und der Aufbau besonders.Ich finde es wirklich faszinierend, dass selbst die kleinsten Streben noch Schatten aufweisen und dass du auch im Wasser den Schatten der kleinen Brücke nicht vergessen hast.
Der Bambus, der da so neugierig hinter der Wand hervorlugt, bewahrt den linken Bildteil davor, allzu eintönig zu wirken. Es ist wirklich klasse, dass du dich um die Schattierung jedes einzelnes Blattes gekümmert hast, man sieht wirklich wie viel Mühe du dir mit deinen Bildern gibst. Die Laterne, die sich dahinter versteckt, ist ebenfalls ein tolles Element. Mich würde wirklich interessieren, wie dieses Bild bei Nacht aussieht. Eventuell wäre das ja eine zukünftige Bildidee?
Die Wiese auf der linken Seite ist ebenso wie der Himmel, der Berg, der Wald und das Grünzeug sehr sauber koloriert. Das ist etwas, womit ich ohne Ende Probleme habe. Eventuell wären noch ein paar mehr Details angebracht gewesen, da gerade die Wiese auf dem linken Hügel doch etwas leer ist. Das hast du im Teich durch das Schilf und die Seerosen und in der Wiese in der mitte durch Schattierung und Bäumchen und Büsche besser gelöst.

Was ich ja schon in Echt bewundern durfte, sind die Wände und der durchschimmernde Bambus. Alleine die Idee, ein Bild so einzurahmen finde ich bemerkenswert und ebenso bemerkenswert ist die Umsetzung. Man merkt richtig, dass der Bambus unterschiedlich weit von der Wand entfernt ist, dass er unterschiedlich breit ist und durch die sanften Übergänge und Farben hat man richtig das Gefühl, dass sich der Bambus im Wind hin und her wiegt.
Passend dazu ist der detailierte Boden und das Dach, dass einen sofort in ländliche Stimmung versetzt, was ideal zu dem ruralen Flair des Bildes passt, der durch die kleinen Häuser, die Natur, die Reisfelder und den freien Blick auf Berg und Himmel erzeugt wird.

Ebenso wie ich mit Kurogane angefangen habe, möchte ich mit Fye abschließen. Der geht in dem Bild nämlich ziemlich unter, da der Blick automatisch mehr auf die Bildmitte gelenkt wird. Dennoch finde ich fast, dass der Teil, den man von ihm sieht, tatsächlich etwas männlicher aussieht als Kurogane. Allerdings finde ich die Falten in der Decke und die Haarsträhnen wirklich gelungen. Sie passen gut zu Fye.

Und eins noch: Windspiel! ;)
Von:  Kyashi
2012-01-22T00:31:52+00:00 22.01.2012 01:31
Die Farben sind einfach liebe, ich liebe besonders diese blautöne. >__<
Überhaupt ist der Hintergrund beeindruckend, da würde ich auch sagen, endlich wieder daheim, also da würde ich echt gern leben XD
Allerdings wirken seine Hände etwas klein, aber das liegt nicht sehr im Gewicht zum Rest
Von:  SillyNumber
2012-01-04T05:27:32+00:00 04.01.2012 06:27
Oh wow, das ganze Bild in sich ist toll, aber die Landschaft im Hintergrund ist einfach nur umwerfend! *_*
Von:  katechan
2012-01-03T20:06:16+00:00 03.01.2012 21:06
*-* Schönes Bild. Die Farben leuchten so schön. <333
Und die Landschaft sieht toll aus.
Von:  yaichi_san_Yaichino
2012-01-02T22:28:38+00:00 02.01.2012 23:28
hehe
*daumen noch

ist ne gute aufteilung und mal was anderes, das ein Protagonist am boden liegt (also auch das gesicht abwendet) und dennoch weiß man um wen es sich handelt ^_~b
und auch ne schöne saftige colo :D
Von:  Megaloceros
2012-01-02T17:07:33+00:00 02.01.2012 18:07
Das Bild ist echt sehr schön. Mit einem Herrlichen ausblig auf die Landschaft. <33
Was ich aber brutal finde, ist wie Kurogane sein kopf gedreht hält. Als hätte man seinen Genick gebrochen, beim drehen. ^^°
Aber trotz des kleinen kritik, mag ich das Bild. Die Farben sind so schön strahlend. <3
Von:  eulchen
2012-01-01T11:12:42+00:00 01.01.2012 12:12
Wow, das Bild ist echt ein Hingucker. Der Dunkelhaarige (ist das Kurogane? Ich kenn mich mit TRC nicht aus...) schaut schon echt gut aus vom Gesicht und den Haaren her und so. Und er hat einen schönen Rücken :D Nur der Hals ist ein bisschen lang, deswegen schaut er wahrscheinlich auch so verdreht aus. Dafür sind dir die Falten der Klamotten und der Decke echt gut gelungen und Blondy hat auch einen gar entzückenden Rücken!

Und ich liebe die Colo.
Die Landschaft ist einfach nur unheimlich genial und detailreich. Das Flussufer mit Seerosen, Steinchen und Schilf. Die Brücke. Die kleinen Häuserchen und Bäumchen am Horizont. Und dieser Himmel. Strahlendblau. Einfach nur herrlich.

Und ich bin fasziniert von den Schatten und diesem leicht durchsichtigen von draußen, was man an den Schiebetüren an der Seite sieht. Das schaut unheimlich genial aus.

Und allgemein die Farbgebund ist der Hammer. Die Colo. Alles.

Ein wirklich tolles Bild, dem man die Arbeit, die du da reingesteckt hast, wirklich ansieht.
Von:  Ellerfru
2011-12-31T20:43:15+00:00 31.12.2011 21:43
Bunt. o_o Buuuunt! Ich finde deinen Stil ja generell so krass, also was für leuchtende Farben du einsetzt. ^^ Und gleichzeitig finde ich den Farbeinsatz hier sehr passend. Also das Fanart ist klasse. :D
Von:  Shunya
2011-12-30T22:57:52+00:00 30.12.2011 23:57
Wow, tolle Aussicht. :D
Die Papierwände sehen schön aus. So mit dem Bambusmotiv. *willauch*
Der Hintergrund sieht genial aus! So farbenfroh. Mir gefällt es mit dem Palast, den Häusern und dem Fuji im Hintergrund!!!
Finde ich auch klasse, dass du den Vordergrund des Bildes so detailliert gezeichnet hast, und es nach hinten hin, weniger geworden ist. Das gibt dem Bild gleich etwas mehr Tiefe.