Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Fanart

Ninjatoertchen-Kana   [Zeichner-Galerie] Upload: 10.09.2010 20:48
Habt ihr schon mal in den Spiegel gesehen und diese andere Welt dahinter entdeckt? Es gibt Wesen, die in diese Welt eintauchen können. Man hoffe nur noch darauf, dass sie ihr auch wieder entfliehen können...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Besucht mich auf Deviantart! :D http://ninjatoertchen.deviantart.com/
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Joa... Das Auftragsbild für Vincent_A_Silence. Es war eine Herausforderung und eine Herausforderung ist es auch geblieben. Hmh, ich wette, dass du dir etwas anderes gedacht hast, als ich gezeichnet habe. Aber ich denke, ich werde ein Spiegelbild nachsetzen. Und dann wird es sich richtig schön spiegeln xD"... Ja, ja, ich plane noch ein Bildchen, das würde dann allerdings etwas anders werden ^^

Viel ist dazu auch nicht mehr zu sagen ^^

FÜR ALLE KRITIKFASCHISTEN:

NEIN, das, was auf den Kreuzen steht, heißt nicht 'Bob', sondern '808'!
NEIN, mit den Proportionen ist ALLES in Ordnung!
NEIN, nix mit Perspektive und so!...
JA, es fehlen keine Scherben in der Scheibe, trotzdem liegen Scherben auf dem Boden... Wie rätselhaft, was??
JA, das Menschlein spiegelt sich nicht im Spiegel. Das nennt man 'Absicht' :D
JA, es KOTZT mich an!
Themen:
Fantasie, Gefühle

Stile:
Bleistift, Computer koloriert

Datum:
09.09.2010

Dauer:
Einige, viele Stunden (Ungefähr 6-7)

Zufriedenheitsgrad:
63 %

Gewidmet:
Vincent_A_Silence

Beschwerde


Kommentare (14)
[1] [2]
/ 2

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Zaney
2011-11-25T09:36:29+00:00 25.11.2011 10:36
Also ich find das Bild super den zersprungenen Spiegel vor allem und die Glasscherben. Und ich find die Pose auch sehr gelungen also mir gefällts. Alles in Allem ein sehr gelungenes Bild. =)
Von:  Vincent_Silence
2011-01-08T16:15:20+00:00 08.01.2011 17:15
Wir haben 'Mirrirs' endlich geguckt *3*
Der Film war so hammer dass ich dir zur Strafe jetzt noch einen fetten 'Ich liebe das Bild, wegen seiner splitter-Wirkung - nicht zu verwechseln mit Splatter-wirkung xD" -'- Kommi schreibe x3

BITTÖ SEHR!
Von:  Vincent_Silence
2010-09-16T19:40:19+00:00 16.09.2010 21:40
Der Mensch hat das Recht zu kritisieren, er hat das Recht sich Freiheit zu erbeten und die Kritik zu unterbinden. Er hat das Recht frei und unbescholten seine Meinung zu äußern... wenn da nicht dieses kleine, aber feine 'Aber' da wäre.
Denn er darf es nur solange, bis er die Grenze zu einer anderen Persönlichkeit überschreitet.
Wie mir zu Ohren gekommen ist soll der anliegende Kommentar Kanas nicht den Gesetzmäßigkeiten der Animexx-Administration entsprechen, da ich hörte es wäre unzulänglich Kritik mittels eines eigenen Bildkommentars zu unterbinden. Da sträubten sich bei mir schon die Nackenhaare, da sie als Zeichnerin des Werkes das gute Recht dazu hat gewisse Bestandteile eines Kommentars einzugliedern. Zudem verfolgte sie das gleiche Prinzip keine 0-8-15-Kommentare zu ernten, wie „geil“ oder „voll sweet“. Es war also lediglich die Rede davon nicht überaßen viel destruktive Kleinkaros zu sammeln. Wie gesagt befinden wir uns in einem Rechtsstaat, in dem jeder offen seine Meinung kund tun kann, ohne andere zu verletzen. Umso erschreckender fand ich es, dass es Menschen gibt, die es sich scheinbar zum Spaß machten, eben dieses (und jetzt bitte alle mal die Gesetzbücher aufschlagen) Menschenrecht zu übergehen. Ich rede nicht von einem destruktiven Kommentar, sondern von dem einhergehenden Fakt, dass ein User ausdrücklich umschrieben hatte, er wünsche keine Kritik und dieser Wunsch ignoriert wurde. Ebenso gut hätte der User sich Beleidigungen in den Kommentaren verbitten können. Das scheint für den ein oder anderen ganz logisch, dass man eben keine Beleidigungen schreibt, allerdings scheinen dass gewisse Andere abnorm zu sehen. So auch eine Person, die meinte sich mit allen Mittel über die Gesetzmäßigkeiten dieses Rechtsstaates heraus zu heben.
Diese Person behauptete beispielsweise man gehöre nicht auf eine öffentliche Plattform, wenn man keine Kritik vertrage. Dem muss ich ganz klar widersprechen. Wir befinden uns in einem freien Land. Spricht auf der Straße beispielsweise ein wildfremder Mensch einen User an und behauptet haltlose Dinge, dann trumpft man auch nicht mit der Aussage: Der User habe sich nicht auf offener Straße zu bewegen, wenn er keine Kritik vertrage.
Zudem hat Kana nie um Lobhudelei gebeten, sondern verlangte stets ehrliche Meinung – und das auch und vor allem von ihren Freunden! So habe ich stets kommentiert- ob positiv oder negativ.
Allerdings wird behauptet Kana würde nur auf vorzügliche Kommentare agieren, was ich persönlich für eine indiskutable Aussage halte, welche sich lediglich auf oberflächliche Kommentare bezieht (wie bereits im Beispiel von vorhin erwähnt), welche bei Kana nie (!) erwünscht waren. Wer des Lesens und der deutschen Sprache mächtig ist, kann das sogar in einigen ihrer eigenen Bildkommentare nachlesen.

Nun zu einem anderen Punkt: Da ich Ungerechtigkeiten noch nie sonderlich positiv fand und freundlich ausgedrückt einen dezenten Groll dagegen hege, ziehe ich die Konversation auf einem höheren Niveau vor. Dies bedeutet: Keine Beleidigunge, keine Smileys- wenn diese unangebracht sind, und keine Unterstellungen oder Beschuldigungen- noch dazu wenn man denjenigen, welchen man zurecht weist, nicht einmal kennt.
Die Rede ist von Aussagen wie: „Wenn du das nicht weißt, dann schlag doch im Wörterbuch nach.“
und „Du wirst es nie zu was bringen.“, was sinngemäß zitiert wurde. Diese und andere Sätze, welche ausnahmslos Kanas Person betrafen und zu ihrer Erniedrigung beitragen sollten, sind keineswegs Worte eines unwissenden Kindes, sondern einer erwachsenen Person, wenngleich ich behaupten darf, dass solche Sätze nicht einmal dem Hauptschul-Niveau entsprechen.
Vor allen Dingen dann nicht, wenn der besagte 'Beschuldiger' in seinen Werken zahlreiche Technikfehler unterzeichnet, dem Begriff 'Kunst' im Allgemeinen nicht im geringsten gewahr wird (bitte bei Fragen klare Definition des Kunstbegriffes googeln, wer solch einen Intellekt hat und erst dann Beschwerde einreichen) oder sich sogar in verschachtelten Gestiken seiner OCs verliebt, jedoch behauptet anatomisch völlig korrekt zu sein und seinen Perfektionismus hochzuadeln und als AL gekürt zu werden, obgleich die Bilder gerade dem Mittelmaß entsprechen und was das fachmännische Vorzeithandwerk anbelangt nicht einmal einem Grundschüler das Wasser reichen kann. Die Rede ist vom Handwerk Kunst und nicht vom Grafikdesign. Dazu ist zu sagen dass die handwerkliche Kunst, welche Kana vollbringt, um einiges schwerer ist zu erlernen (vor allem Dingen mit detoniertem, sozialem Umfeld; ohne jegliche Förderung und als Nonplusultra durch autodidaktischem lernen beigebracht) , als das Design an für sich. Da kann jeder behaupten was er will, ich bin ein Grafikdesigner und ich weiß was gut ist und was nicht. Kanas Werke sind ausnahmslos als positiv anzusehen und entsprechen einem hohen Maß an Qualität. Dieser Begrifflichkeit sind leider einige nicht gewahr geworden, welche ihren zeichnerischen Schwerpunkt auf der Quantität legten und somit nur ein geringfügiges Potenzial ihrer 'Handwerkskunst' zur Geltung bringen.

Nun zum Bild:
Da gibt es Kritiker auf Erden, die behaupten das Bild eines Affen sei korrekter, als dass eines Menschen. Diese vermeintlichen Wissenschaftler wussten jedoch nicht was sie kritisierten und fielen elendig in ein bodenloses Loch von Scharm, als man ihnen verdeutlichte wie inkompetent sie waren, als sie dem Affen das Zuckerbrot überreichten und dem Zeichner die Peitsche gaben.
Zu diesem Bild möchte ich jedoch einige sehr prägnante Dinge aussprechen, welche man bitte berücksichtige, wenn man mit dem nicht beschriebenen Inhalt, der visuellen Erscheinung des Protagonisten und der Zusammenstellung des Backgrounds nicht klar kommt.
Der dargestellte OC heißt Bound Escape. Er ist gleichzeitig 808, allerdings in gespiegelter Form. Bound leidet unter einer dissoziativen Persönlichkeitsstörung, einer Art Realitätsflucht, welche vor allem bei Kindern geringen Alters zu tragen kommt, sofern sie ein traumatisches Erlebnis miterlebten.
Da das hiesige Werk ein Bildauftrag meinerseits an Kana war, habe ich ihr folgende Aufgabenkriterien gestellt: Zeichne mir Bound in seinem Zwiespalt, mit dem Schwerpunkt auf seine Fähigkeit durch Spiegel zu wandern, sich darin allerdings nicht zu spiegeln. Zweitens: Zeichne mir wie seine innere Realität als Nummer 808 aussieht und die zerbrochene Realität durch den zerborstenen Spiegel.
Da 808 nur imaginär zu existieren scheint (ich werde sicherlich nicht mehr über diesen OC an Worten verlieren, wegen Spoiler-Gefahr), erscheint sie zwar als kümmerliche Gestalt aus dem brechenden Spiegel, wird in der inneren Welt aber als Tot authentifiziert.
„The brother in the mirror“, bezeichnet so also weder eine zweit existierende Person, sondern lediglich den Sachverhalt dass Bound zwiegespalten ist (in eine männliche und eine weibliche Seite).
Da das Werk zudem auch noch als 'eigene Serie' eingestellt wurde, ist es für andere User, außer für den Auftraggeber oder einige, sehr wenige andere, auch nicht einwandfrei zu bestimmen. Das Bild also mit den Worten : „Aber für mich gesehen ergibt dieses Bild absolut keinen Sinn.“ zu kommentieren grenzt ein wenig an verbaler Diskrepanz gegenüber dem eigentlichen Zeichner und nicht gegenüber dem Werk. Hätte man den Inhalt des Bildes tatsächlich nicht nachvollziehen können, so hätte man sich auch nicht die Mühe gemacht jedes Detail auf destruktiver kritischer Phrase zu kommentieren. Zudem bezeichnet der wahre Rhetoriker präventiv die positiven Eigenschaften eines Bildes zuerst, bevor er mit den sekundären, negativen vorfährt.

„Habt ihr schon mal in den Spiegel gesehen und diese andere Welt dahinter entdeckt? Es gibt Wesen, die in diese Welt eintauchen können. Man hoffe nur noch darauf, dass sie ihr auch wieder entfliehen können...“

Ein, wie ich finde, wundervoller Satz, der perfekt auf dieses Werk zugeschnitten ist.
Allerdings finden das einige anders, da sie diesen Satz kommentieren, allerdings ihrer Abneigung gegenüber des Autors noch einen weiteren 'pro-losen Kontra' versetzen, indem sie schreiben dass der Satz nicht im Bild wiederzufinden ist. Und doch ist er es, wenn man sich im Vorfeld (noch bevor man sich zu einem zwei Seitigen, haltlosen Kommentar hinreißen lässt) vernünftig informiert. Somit gilt es nur zu sagen: Last but not least- Informiert man sich im Vorfeld über den Hintergrund des Bildes, lohnt sich ein konstruktiver Kommentar um Längen.

Was Dynamik und Zusammenhalt der Bildaufteilung angeht, gibt es sicherlich wesentliche Verbesserungsvorschläge- allerdings nicht in diesem Fall, da die Pose ausdrücklich gewünscht war.
Eigenes Zitat: „Zeichne mir 808 wie sie aus dem Spiegel kommt, wie sie sich drängt und sich vergebens voran schiebt!“
Kana: Wunderbar umgesetzt. Weiter so! Einwandfreie Anatomie und für deine bisherigen Werke sehr interessante Körperhaltung, die nicht gerade einfach umzusetzen war. Sicherlich könnte man hier und da noch etwas an der Hüfte feilen, doch was verbessern, was in den Augen des Auftraggebers schon perfekt ist?

Nun noch ein geeignetes Abschlusswort: Kommentare ohne Kritik zu wünschen bringt Kommentare ohne Kritik, oder Kommentare deren Inhalte provokant das Unerwünschte enthalten. Allerdings gibt es kaum ein Werk dass aufgrund eines Anti-Kritik-Wunsches gänzlich an Kommentaren mangeln wird. Weshalb dass so ist, wird durch die menschliche Kommunikation gegeben, welche ein Zusammenspiel aus Aktion und Reaktion ist. Da selbst ein Schweigen zu einer Reaktion gehört, sehe ich einen nicht vorhandenen Kommentar als großartigen Ansporn an, dass einem einfach schlicht und ergreifend die Worte fehlten, beim Betrachten des Werkes.
In diesem Sinne hoffe ich dass jedes dieser Worte auch angekommen ist. Wer meint nun auch mir eine zwei Seiten(oder mehr oder weniger) lange Botschaft per ENS/GB-Eintrag oder anderem zu schicken, den darf ich enttäuschen. Ich bin nicht so zuvorkommend wie das Ninjatörtchen und lasse mir eine virtuelle Beleidigung gefallen, da ich sogleich rechtliche Schritte einleiten werde.
Ob das eine Drohung ist? Keineswegs, doch ich denke wenn einer unbedarften Userin aus heiterem Himmel von einer wildfremden Person eine Nachricht zuteil wird, in welcher es heißt dass ihr Künstlertum im sinnbildlichen Sinne des Wortes dem eines Hundehaufens entspräche, man sich Dinge sagen lassen muss wie, dass man das Üben nicht vergessen solle bei den Überarbeitungsbedürftigen Bilder, welche weder Sinn, noch Aufbau haben, hat man durchaus das Recht dies als sogenanntes 'Cyber-Mobbing' anzusehen. Und um meine Worte aus einem früheren Eintrag meinerseits zu wiederholen: Cybermobbing wird in unserem Rechtsstaat heutzutage mit bis zu 5 Jahren Freiheitsentzug bestraft. Ich darf also all diejenigen beglückwünschen, welche meinen User per E-Mail- Schriftverkehr oder ENS (o.ä.) zu provozieren, zu demütigen, auszuschließen, zu ächten u.a.. Herzlichen Glückwunsch zu eurer ersten Straftat. Die Zweite ist nicht mehr weit: Der Ausbruch aus dem Gefängnis!

Danke für eure ungeteilte Aufmerksamkeit
Von:  Kasperkind
2010-09-16T18:03:04+00:00 16.09.2010 20:03
AAARGH! 808!!!!
Was hast du mit ihr gemacht? Wie kannst du nur!!! QQ
*Stanley desu*
Meine arme, arme Aurora! Lass sie gefälligst in Ruheeeeeeeeeee! *flenn*
Mein Schaaatz, ich komme dich retteeeeen!!!
*auf einmal von einem mächtigen Punch aus dem Bild geprügelt wird*

Kasper: So. -_-
Nun endlich zum konstruktiven Teil dieses Kommentars.
Die Colo ist mal wieder einsame Spitze, sowie das Spiel von Licht und Schatten, wobei man das bei eine solchen Bild im Allgemeinen noch ein wenig mehr aureizen könnte, da es sich ja um eine Art Zwielicht-Welt handelt, wenn du verstehst, was ich meine.
Wenn nicht, dann frag einfach, ich weiß, ich spreche manchmal in Rätseln...^^'
Sowohl Bound, als auch 808 sind dir unheimlich gut gelungen. Kein Wunder, dass Stan sie so mag. ;]
Ich wusste nur nicht, dass er mittlerweile SO lange Haare hat...
Was die Kreuzchen für "BOB" angeht (Yeah! BOB for President! 'XD), so muss ich sagen, dass diese Metapher einen so wunderbar erschlägt, wie sonst nichts. Und dennoch ist sie nicht eindeutig. Find ich klasse.^^
Allerdings ist mir aufgefallen, dass die Nummern verschieden groß sind, also die Nummern, die vorn stehen sind größer, als die hinten. Es muss andersrum sein.^^'
das ist das Selbe, wie mit der Hand bei dem anderen Bild, erinnerst du dich noch?
Diese blöde Blicksache.
Ansonsten ist das Bild, wie gesagt, so schön und makellos, wie ein magentafarbener Schmetterling, den es nicht gibt...
- STANLEY! Damn you! *Kopfnuss*
Hehehe - Aber wo er Recht hat, hat er nunmal Recht.;]
Klasse gemacht, Kana! :D
Von:  Re-belle
2010-09-12T17:45:20+00:00 12.09.2010 19:45
der riss im spiegel sieht gut aus
Von: abgemeldet
2010-09-12T07:46:49+00:00 12.09.2010 09:46
das ganze bild sieht echt suuuuppper aus!!!
besonders gut gefällt mir wie das mädchen aus dem spiegel klettert und die risse im spiegel sind echt schön geworden^^
mfg angie
Von:  Lilith-Vi
2010-09-11T09:03:14+00:00 11.09.2010 11:03
Also ich find das Bild gelungen o___o
Und ich glaub dir, dass dir solche Bemerkungen der "Kritikfaschisten" ankotzen ... würde mir ähnlich gehen. Aber man versteht als Außenstehender manchmal nicht den eigentlichen Sinn hinter einigen Umsetzungen.

Zum Bild: Die Hand ist top! =D und auch die Proportionen sind super geil gelungen!
Was mir jetzt noch am gut gefallen hätte, wäre, wenn sich die person im Spiegel durch die Risse auch noch verzerrt hätte. Ich hoffe, du weiß wie ich das meine =)Das ist sehr aufwendig, da man ja ständig das eigentliche Bildniss brechen müsste und es dann auch höchstwahrscheinlich nicht so aussehen würde, wie man es gern gehabt hätte. Aber dir trau ich es allemal zu.
Und wenn hinter der jetzigen Darstellung (Ohne Verzerrung) auch ein Sinn steckt, zähle diese Bemerkung als nie dagewesen ^__^'

Aber super geiles Bild =D
Hab dich lieb, Kana-lein

da Lilith~
Von: abgemeldet
2010-09-11T07:41:49+00:00 11.09.2010 09:41
also ich liebe das bild ^^
Von:  maja_91
2010-09-10T22:18:19+00:00 11.09.2010 00:18
haha geiles bild XD
Von:  AldarisGR
2010-09-10T22:10:12+00:00 11.09.2010 00:10
*nörgel nörgel nörgel* xD

nein is hübsch geworden... aber sei nich so fieß zu den kritikern.. kritik soll dir ja helfen.. jedenfalls regulär :)

LG Aldaris