Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

Cowslip   [Zeichner-Galerie] Upload: 12.07.2010 17:49
So, endlich wieder ein Bild von mir =)
Und als wäre das noch nicht seltsam genug, gibt es obendrauf eine Eis und Schneelandschaft, obwohl es draußen gute 36° im Schatten sind XDD
(einen herzlichen Dank an dieser Stelle an die Klimaerwärmung <3 *hust*)

Nun ja, zum Bild selber.

Ich habe mir während ich dieses Bild gezeichnet habe sehr sehr viele Gedanken gemacht. Ich habe versucht, nur einen Bruchteil dessen zu verstehen was viele unserer Uhrgroßeltern, Großeltern und Eltern, miterlebt haben müssen u_u

Ich habe versucht, es mit offensichtlichen, aber auch durch viele kleine Dinge darzustellen, die es lohnt zu entdecken und ihren tieferen Sinn zu verstehen.
Sei es der Reichsadler, dessen Körper zerrissen wurde und so nicht mehr fliegen kann, oder die Wunden, die sich nur auf der einen Seite von Gilberts Gesicht befinden.

Dieses Thema, egal wie oft ich es schon behandelt habe, in der Schule oder weil mal wieder ein Bericht drüber im Fernsehen lief, geht mir sehr nahe.
Meine Oma und von meinem Opa die Schwester erzählen mir oft davon wie es im und nach dem 2. Weltkrieg war, das sie Freunde und Angehörige verloren haben, zuerst durch die Angriffe und die Lieben, die ihnen noch blieben, wurden hinter einer Mauer weg gesperrt.

Da ich ein großer Hetalia Fan bin konfrontiere ich mich auch in meinem eigenen Interesse damit, was es nicht weniger traurig macht. Ich finde die Darstellung Deutschlands und der Teilung durch die Mauer mit Ludwig als West und Gilbert als Ost sehr ergreifend. Ich selber habe keine Geschwister, jedoch denke ich wurde man mir den Bruder oder die Schwester auf solch eine grausame Art und Weise nehmen, zu wissen das jemand noch lebt, jedoch nicht zu ihm zu dürfen, ist für mich meines Erachtens eine grausame und unbegreifliche Strafe.
Themen:
Jahreszeiten, Hetalia - Axis Powers

Stile:
Computer Grafik

Charaktere:
Preußen / Gilbert Beilschmidt, Deutschland / Ludwig

Unterthemen:
Winter

Zeit:
Mehrere tage da es am PC zu warm war Q_Q

Musik:
PUR - Geliebt

Beschwerde


Kommentare (20)
[1] [2]
/ 2

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  munkeln
2011-09-28T18:51:59+00:00 28.09.2011 20:51
> ach Himmel!
> Was ist das denn für eine Awesomeness???
> *___*
> *anlieb*
> mein GOTT!
> (nein, keine Anspielung xD)
> ehrlich, es ist absolut astonishing.
> Mir fällt dieses blöde deutsche Wort nie ein.
> <3

Das ist mal ein geiler Kommentar XD Anglizismen lassen grüßen ;) Aber ich sehs genauso, diesen Bild ist einfach klasse! Wow, ich habe mich glatt verliebt **
...favo
Von: DORK
2011-08-04T19:41:44+00:00 04.08.2011 21:41
Q-Q
Was für ein schönes und ergreifendes Bild! Wirklich klasse, wie du diese Stimmung rüber gebracht hast.
Mir gefallen die Blicke der beiden total und wie Ludwig da steht. ´-` ♥
Von:  Yumeko-chan
2011-04-28T20:28:29+00:00 28.04.2011 22:28
Es ist wirklich wunderschön!
Vorallem preußens Blick gefällt mir besonders gut! *_*
Von:  -Saru-
2011-04-28T17:34:46+00:00 28.04.2011 19:34
Einfach awesome bild *-*
Von:  Reike
2011-04-28T14:05:56+00:00 28.04.2011 16:05
LIEBE!!! <3
Von:  Sean
2010-11-10T21:25:02+00:00 10.11.2010 22:25
Oooh, ich glaub das Bild hab ich auf dA gesehn, oder jemand hat es mir gezeigt, kA. Es ist jedenfalls totaaaaal schön! Und ich hab mir das Lied danach angehört, was auch wunderschön ist, und mich jetzt in Verbindung mit Ludwig und Gilbert immer irgendwie traurig macht. ;_;x

Wunderschönes Bild jedenfalls. *anlieb*
Von:  Lyschko
2010-10-05T20:17:52+00:00 05.10.2010 22:17
ach Himmel!
Was ist das denn für eine Awesomeness???
*___*
*anlieb*
mein GOTT!
(nein, keine Anspielung xD)
ehrlich, es ist absolut astonishing.
Mir fällt dieses blöde deutsche Wort nie ein.
<3
Von: abgemeldet
2010-08-30T15:40:07+00:00 30.08.2010 17:40
Ich finde es wirklich sehr... ergreifend.
Nicht nur wie viele Gedanken du dir darüber gemacht hast,
sondern auch die Ausführung ist einfach 1A ;)
Es ist schlichtweg perfekt! Mehr kann ich dazu nicht sagen.

greez choco
Von: Hijiri
2010-07-18T23:21:58+00:00 19.07.2010 01:21
Also, ich würde normalerweise auch immer so ellenlange Kommis schreiben wie bei CrowStorm, aber 1. ist dieses Bild einfach zu genial und perfekt als dass man daran was aussetzen könnte oder es etwas zu kritisieren gäbe! ;_; und 2. hab ich leider jetzt nicht die Zeit für so ein langes Kommi!
Deshalb einfach nur in kurzer Zusammenfassung:
Das Bild ist doch sowas von SELTENST SCHWEINEGEIL!!!!! >0<
Mann, alter, wie kann man so krass zeichnen/ am Computer malen??? *.*
Mich fasziniert sowas! X___x
Und deshalb kann's von mir natürlich nur die 1 geben! ;-)
Schön, dass die Hetalia-abteilung wieder um so ein geniales FA erweitert wurde! <_<
Mach ja weiter so!!! >__<
LG Hijiri
(Irgendwie stört es mich, dass so geniale Zeichner wie du so wenig Kommis bekommen! .___.° *drop*)
Von:  CrowStorm
2010-07-15T16:28:36+00:00 15.07.2010 18:28
Also, ich packe den Kommi jetzt mal in zwei Teile, erstens: analyse, dann Kommentar zur Interpretation. (das hört sich so Kunstpro an! XD~)

Erst ein mal die Farebn. Ich liebe die Farben! Sie sind so düster und passen einmal total zu der Winterlandschaft und zu den Gedanken, die du dir gemacht hast. Die Kälte wird sehr gut impliziert durch die shcneeflocken (logisch), aber auch durch das Licht im HG von Gilbert sowie die kleinen wolken, die an Atemwolken oder schneetreiben erinnern. Außerdem mag ich es, dass du als einzige Farbe den roten Schal gneommen hast. (Blau is auch ne Farbe, aber das spielt für mich jetzt eher in den Rahmen Atmosphäre als Farbigkeit.) Ich mag es, dass Gilberts Seite heller ist und auch die durchsichtige Deutschlandflagge über Ludwig.
Außerdem finde ic hes interessant, dass die Adler in die andere Richtung gucken als derjenige, auf dessen Schultern sie sitzen.
Als würde sich Ludwigs Adler umdrehen.

Die Koloration finde ich richtig toll! Die Haut ist klasse geworden sowie Gilberts Haare und die Schals. Gilberts Haare passen gut zu der Helligkeit im HG und ich LIEBE seine Uniform.

Die Adler sind dir auch super gelungen! Ich liebe ihre geschwungenen Schwanzfedern.

Hinzu finde ich das Bild an sich so wunderbar traurig und düster und der Schal hat die Farbe von Blut und Gilbert schaut so stolz, entschlossen aber auch irgendwie traurig/resignierend aus. Gebrochen.

Das Bild stimmt mich echt traurig.

du hast die Teilung gut dargestellt durch den Balken in der Mitte und durch die Schrift, die das Ganze doch irgendwie verbindet. Und es wirkt, als würden sie immer noch zusammengehören und an sich denken, obwohl sie getrennt sind.
(Passt so gut zu deiner Vorstellung!)

Ludwig wirkt eher wütend-niedergeschlagen. Vlt. denken beide, wie's mal war, da sie beide so einen typischen "Nachdenk-Blick" haben. Auch die BLickführung hat was, da es von Gilberts Adler, zu Gilbert selbst geht, da sein Arm ja aus seinem Teil herausragt, und dann zu Ludwig und dann zu seinem Adler, dessen Flügel ebenfalls aus dem Bild ragt.

Also herrscht da ein ähnlicher Aufbau in den Bildern, auch wenn die Positionen der einzelnen "Insassen" untershciedlich ist. es fängt also mit dem Adler an und endet mit dem Adler, sodass 'n "Kreis" entsteht und der betrachter im Bild bleibt. edenfalls geht's mir so.


Ich finde es toll, dass du dir zu dem Bild so viel Gedanken gemacht hast. Es war bestimmt sehr schmerzhaft, in der Zeit. Der Titel ist toll gewählt, da durch das Perfekt ja impliziert wird, dass sie es immer noch tun, bzw. das Gefühl noch irgendwie da ist.

Die sache mit dem Adler und dem Blut finde ich traurig. Ich weiß gar nicht, ob Gesamtpreußen an Polen gegangen ist, oder ob ein kleiner Teil das heutige Brandenburg mitbildet. (Erdkunde war nicht mein Ding!)

Du hast deine Gedanken ech tsuper verarbeitet! Sie isnd nah und doh so fern <-- voll abgedroschen der spruch, aber ich denke, dass er passt.
es ist ja letzten Endes eine Trennung und Zerrissenheit und jeder in der Zeit hatte viel auszuhalten.

Da sieht man mal, wieb ewegt unsere Geschichte ist.
Wir haben in der Vergangenheit 'ne Menge Scheiße gebaut, aber darunter haben auch wir gelitten, im nachhinein.

Aber jedes Land hat seine dunkle Geschichte, unter der es leidet.

Dazu passt auch wieder diese Düsternis und die Winterzeit. Sie stellen nciht dne Krieg dar, osndern das, was danach kam.

Ein echt tolles Bild! da wollte ich nciht einfach: "schön! mfg!" schreiben! ^.^

Mach weiter so!

Die Gedanken siehtm an in dem Bild und das ist wichtig!

(Was ist denn dieses Eckige neben Gilberts Kopf?

LC~